America Abroad

Author: Stephen G. Brooks
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780190464257
Release Date: 2016-08-23
Genre: United States

A decade of exhausting wars, punishing economic setbacks, fast-rising rivals and unrealized global aspirations has called America's global role into question as never before. Will the US long continue to be the only superpower in the international system? Should it sustain the world-shaping grand strategy it's followed since the dawn of the Cold War? While opinions on answers to these questions are common, answers grounded in scholarship are hard to find given the lack of data and theory relevant to the 21st century. In America Abroad, Stephen Brooks and William Wohlforth, two of the nation's leading international relations scholars, fill this gap with a bracing assessment of contemporary America's shifting global role. They show that United States' position as a peerless superpower will be secure long into the future, and turn to the most pressing grand strategic question of the day: How would America's interests fare if the United States decided to disengage from the world? Their answer runs counter to a rising chorus of calls from many academics and policy makers for US the "come home": retrenchment would put core US security and economic interests at risk. America Abroad is not, however, an unalloyed endorsement for the foreign policy status quo. By providing a new way to think about the United States' position in the world, Brooks and Wohlforth move beyond the unrealistic dichotomies that characterize much of the contemporary debate. Although rise of China will not soon end America's career as the sole superpower, it is a significant shift that alters the strategic landscape and demands adjustments. The authors develop a distinct position in the evolving debate on US foreign policy, now torn between calls for a more expansive style of global leadership that seeks to remake the world in America's image and demands for it to retrench and leave the world's troubles behind. Their findings support America remaining globally engaged but focusing on three objectives that have been at the core of US foreign policy since the Cold War's dawn: reducing great power rivalry and security competition in Europe, East Asia, and the Middle East; fostering economic globalization; and sustaining institutionalized cooperation that advances America's interests. Combining insightful analysis and accessible prose, America Abroad will force us to rethink our assumptions about the nature and utility of US power in the global arena.

America Abroad

Author: Stephen G. Brooks
Publisher:
ISBN: OCLC:1077777184
Release Date: 2018
Genre:

Combining scholarly rigor and accessible prose, America Abroad will force us to rethink our assumptions about the nature and utility of US power in the global arena.

Der Abstieg des Westens

Author: Joschka Fischer
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 9783462318340
Release Date: 2018-03-08
Genre: Political Science

Zeitenwende – was folgt auf das »Jahrhundert des Westens«? »Der Abstieg des Westens«, das neue Buch des ehemalige Außenminister Joschka Fischer, ist eine schonungslose Analyse über das Ende der Dominanz des Westens und den Beginn einer neuen Weltordnung. Wir alle haben in den letzten Jahren die dramatischen Brüche in der internationalen Politik erlebt, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten, den Brexit und den Auftstieg nationalistischer, autoritärer und fremdenfeindlicher Parteien und Politiker in Europa. Joschka Fischer untersucht in seiner Studie die dahinterliegenden geopolitischen Verschiebungen, das Ende des »Jahrhunderts des Westens«, den unaufhaltsamen Aufstieg Chinas zur neuen Weltmacht und die dramatischen Erschütterungen, in denen sich die neue Epoche der Weltgeschichte Bahn bricht.Dabei blickt Joschka Fischer auf die gefährlichen Prozesse der Selbstdemontage, die die westliche Welt durchlebt, und die Bedrohungen für den Frieden, die Nationalismus und Isolationismus auch für Europa bedeuten.

Europa und die USA

Author: Reinhard Meier-Walser
Publisher:
ISBN: STANFORD:36105112380709
Release Date: 2002
Genre: Political Science


Faschismus

Author: Madeleine Albright
Publisher: Dumont Buchverlag
ISBN: 9783832184100
Release Date: 2018-07-16
Genre: Political Science

»Manche mögen dieses Buch und besonders seinen Titel alarmierend finden. Gut!« MADELEINE ALBRIGHT Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer, repressiver und zerstörerischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt, welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben. Die faschistischen Tendenzen treten wieder in Erscheinung und greifen in Europa, Teilen Asiens und den Vereinigten Staaten um sich. Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie im Laufe ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach. Sie identifiziert die Faktoren, die zu seinem Aufstieg beitragen und warnt eindringlich vor den Folgen. Doch Madeleine Albright bietet auch klare Lösungsansätze an, etwa die Veränderung der Arbeitsbedingungen und das Verständnis für die Bedürfnisse der Menschen nach Kontinuität und moralischer Beständigkeit. Sie zeigt, dass allein die Demokratie politische und gesellschaftliche Konflikte mit Rationalität und offenen Diskussionen lösen kann.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518744789
Release Date: 2016-04-11
Genre: Political Science

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Der Aufstieg der Anderen

Author: Fareed Zakaria
Publisher:
ISBN: 388680917X
Release Date: 2009
Genre: East and West

Der Verfasser erklärt in seinem Buch, warum wir am Beginn eines neuen, postamerikanischen Zeitalters stehen und dennoch auf eine starke Rolle der USA unter ihrem neuen Präsidenten Barack Obama angewiesen sind.

Der stumme Fr hling

Author: Rachel Carson
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406704222
Release Date: 2017-03-17
Genre: Nature

Der stumme Frühling erschien erstmals 1962. Der Titel bezieht sich auf das eingangs erzählte Märchen von der blühenden Stadt, in der sich eine seltsame, schleichende Seuche ausbreitet … Das spannend geschriebene Sachbuch wirkte bei seinem Erscheinen wie ein Alarmsignal und avancierte rasch zur Bibel der damals entstehendenÖkologie-Bewegung. ZumerstenMal wurde hier in eindringlichem Appell die Fragwürdigkeit des chemischen Pflanzenschutzes dargelegt. An einer Fülle von Tatsachen machte Rachel Carson seine schädlichen Auswirkungen auf die Natur und die Menschen deutlich. Ihre Warnungen haben seither nichts von ihrer Aktualität verloren.

Tribe

Author: Sebastian Junger
Publisher: Karl Blessing Verlag
ISBN: 9783641203610
Release Date: 2017-04-25
Genre: Social Science

Unser Trauma: eine Gesellschaft ohne Gemeinschaft. »Entbehrungen machen dem Menschen nichts aus, er ist sogar auf sie angewiesen; worunter er jedoch leidet, ist das Gefühl, nicht gebraucht zu werden. Die moderne Gesellschaft hat die Kunst perfektioniert, Menschen das Gefühl der Nutzlosigkeit zu geben. Es ist an der Zeit, dem ein Ende zu setzen.« Sebastian Junger Warum beschließen Soldaten nach ihrer Rückkehr aus dem Krieg und in die Heimat, sich zu neuen Einsätzen zu melden? Warum sind Belastungsstörungen und Depressionen in unserer modernen Gesellschaft so virulent? Warum erinnern sich Menschen oft sehnsüchtiger an Katastrophenerfahrungen als an Hochzeiten oder Karibikurlaube? Mit Tribe hat Sebastian Junger eines der meistdiskutierten Werke des Jahres vorgelegt. Er erklärt, was wir von Stammeskulturen über Loyalität, Gemeinschaftsgefühl und die ewige Suche des Menschen nach Sinn lernen können.

Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 9783641155483
Release Date: 2014-11-10
Genre: Political Science

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

US Defense Politics

Author: Harvey M. Sapolsky
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 9781317219316
Release Date: 2017-09-19
Genre: History

This book provides an accessible overview of US defense politics for upper-level students. This new edition has been fully updated and revised, with a new chapter on veterans and new material on topics such as cyberwarfare and lobbying. Analyzing the ways in which the United States prepares for war, the authors demonstrate how political and organizational interests determine US defense policy and warn against over-emphasis on planning, centralization, and technocracy. Emphasizing the process of defense policy-making rather than just the outcomes of that process, US Defense Politics departs from the traditional style of many other textbooks. Designed to help students understand the practical side of American national security policy, the book examines the following key themes: US grand strategy; who joins America's military; how and why weapons are bought; the management of defense; public attitudes toward the military and casualties; the roles of the president and the Congress in controlling the military; the effects of 9/11 and the Global War on Terror on security policy, homeland security, government reorganizations, and intra- and inter-service relations. The third edition will be essential reading for students of US defense politics, national security policy, and homeland security, and highly recommended for students of US foreign policy, public policy, and public administration.

The BRICS and Collective Financial Statecraft

Author: Cynthia Roberts
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780190697532
Release Date: 2017-10-06
Genre: Political Science

In the early 21st century, five rising powers (Brazil, Russia, India, China, and South Africa) formed an exclusive international club, the BRICS. Although not extreme revisionists, the BRICS recognize an ongoing global power shift and contest the West's pretensions to permanent stewardship of the existing economic order. Together they exercise collective financial and monetary statecraft to achieve larger foreign policy goals. The BRICS share common aversions (e.g., resentment over being junior players in economic governance, as targets of financial sanctions and subject to U.S. dominance of the global financial system) and common interests (e.g., obtaining greater financial autonomy and influence in "Bretton Woods" institutions). Their financial statecraft ranges from pressure for "inside reforms" of international organizations and markets, to "outside options" exercised through creating new multilateral institutions and opportunities in international financial markets. To the surprise of many observers, the joint actions of the BRICS have been largely successful. Although each member has unique motivations for collaboration, China controls resources that permit it the greatest influence in intra-club decision-making and with the United States and other incumbent rule-makers. The BRICS future depends not only on their bargaining power and adjustment to markets, but also on their ability to overcome domestic impediments to sustainable economic growth, the basis for their international influence.