Athletes Sexual Assault and Trials by Media

Author: Deb Waterhouse-Watson
Publisher: Routledge
ISBN: 9781135123512
Release Date: 2013-02-11
Genre: Social Science

Since footballer sexual assault became top news in 2004, six years after the first case was reported, much has been written in the news media about individual cases, footballers and women who have sex with them. Deb Waterhouse-Watson reveals how media representations of recent sexual assault cases involving Australian footballers amount to "trials by media", trials that result in acquittal. The stories told about footballers and women in the news media evoke stereotypes such as the "gold digger", "woman scorned" and the "predatory woman", which cast doubt on the alleged victims’ claims and suggest that they are lying. Waterhouse-Watson calls this a "narrative immunity" for footballers against allegations of sexual assault. This book details how popular conceptions of masculinity and femininity inform the way footballers’ bodies, team bonding, women, sex and alcohol are portrayed in the media, and connects stories relating to the cases with sports reporting generally. Uncovering similar patterns of narrative, grammar and discourse across these distinct yet related fields, Waterhouse-Watson shows how these discourses are naturalised, with reports on the cases intertwining with broader discourses of football reporting to provide immunity. Despite the prevalence of stories that discredit the alleged victims, Waterhouse-Watson also examines attempts to counter these pervasive rape myths, articulating successful strategies and elucidating the limitations built into journalistic practices, and language itself.

The Fantasy Sport Industry

Author: Andrew C. Billings
Publisher: Routledge
ISBN: 9781136318047
Release Date: 2013-07-24
Genre: Sports & Recreation

Fantasy sport has become big business. Recent estimates suggest that there as many as 33 million fantasy sport participants in the US alone, spending $3bn annually, with many millions more around the world. This is the first in-depth study of fantasy sport as a cultural and social phenomenon and a significant and growing component of the contemporary sports economy. This book presents an overview of the history of fantasy sport and its close connection to innovations in sports media. Drawing on extensive empirical research, it offers an analysis of the demographics of fantasy sport, the motivations of fantasy sport players and their significance as heavy consumers of sport media and as ultra-fans. It also draws cross-cultural comparisons between fantasy sport players in the US, UK, Europe and beyond. The Fantasy Sport Industry examines the key commercial and media stakeholders in the production and development of fantasy sport, and points to new directions for the fantasy sport industry within modern sport business. It is therefore, fascinating reading for any student, scholar or professional with an interest in sports media, sports business, fandom, the relationship between sport and society, or cultural studies.

Asian American Athletes in Sport and Society

Author: C. Richard King
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317595328
Release Date: 2014-10-24
Genre: Sports & Recreation

For more than a century, sporting spectacles, media coverage, and popular audiences have staged athletics in black and white. Commercial, media, and academic accounts have routinely erased, excluded, ignored, and otherwise made absent the Asian American presence in sport. This book seeks to redress this pattern of neglect, presenting a comprehensive perspective on the history and significance of Asian American athletes, coaches, and teams in North America. The contributors interrogate the sociocultural contexts in which Asian Americans lived and played, detailing the articulations of power and possibility, difference and identity, representation and remembrance that have shaped the means and meanings of Asian Americans playing sport in North America. This volume will be of interest to students and scholars of the Asian American experience, ethnic relations, and the history of sport.

Reframing Disability

Author: Daniel Jackson
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317632719
Release Date: 2014-12-05
Genre: Sports & Recreation

The London 2012 Paralympic Games - the biggest, most accessible and best-attended games in the Paralympics' 64-year history - came with an explicit aim to "transform the perception of disabled people in society," and use sport to contribute to "a better world for all people with a disability." This social agenda offered the potential to re-frame disability; to symbolically challenge "ableist" ideology and to offer a reinvention of the (dis)abled body and a redefinition of the possible. This edited collection investigates what has and is happening in relation to these ambitions. The book is structured around three key questions: 1. What were the predominant mediated narratives surrounding the Paralympics, and what are the associated meanings attached to them? 2. How were the Paralympics experienced by media audiences (both disabled and non-disabled)? 3. To what extent did the 2012 Paralympics inspire social change? Each section of this book is interspersed with authentic "voices" from outside academia: broadcasters, athletes and disabled schoolchildren.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 9783641104986
Release Date: 2013-09-02
Genre: History

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Ich will dir in die Augen sehen

Author: Thordis Elva
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 9783426441985
Release Date: 2017-03-15
Genre: Biography & Autobiography

Selten ist ein Buch so viel in den Medien besprochen worden wie dieses: Darf jemand das, dem Vergewaltiger vergeben - und warum tut Thordis Elva das öffentlich? Warum räumt sie Tom Stranger seitenlang Raum ein in ihrem authentischen Schicksalsbericht - und welche Erkenntnisse hat ein Täter beizutragen? Ein tief berührendes Buch, in dem sich die beiden, Elva und Stranger, mit wichtigen Fragen auseinandersetzen: mit der Schuld, dem Vertrauen und der Möglichkeit der Vergebung -, aber auch mit ihrem eigenen Erleben und den lebenslangen Folgen einer entsetzlichen Tat.. Die Isländerin Thordis Elva ist 16, als sie von ihrem Freund vergewaltigt wird. Nach einer Party nutzt Tom, der australische Austauschschüler, ihre Wehrlosigkeit aus und missbraucht sie stundenlang. Danach ist für Thordis wie auch für Tom nichts mehr wie zuvor. Beide versuchen auf ihre Weise, das Geschehen zu verarbeiten – vergeblich. Bis Thordis Jahre später mit Tom Kontakt aufnimmt. Sie schlägt ihm ein Treffen vor, in Kapstadt, auf halber Strecke zwischen Reykjavik und Sydney. Ihr Ziel: Sie will Tom die Tat vergeben und so endlich die Opferrolle ablegen. Auch Tom hat seine Sicht der Dinge zu erzählen. Dieser ehrliche und authentische Bericht einer emotional riskanten Begegnung spricht Frauen und Männer an - denn Vergewaltigung in der Partnerschaft ist ein heiß diskutiertes Debattenthema. Auf einzigartige Weise schildern die vielfach ausgezeichneten Autorin und Journalistin Thordis Elva, die sich für Gewaltprävention einsetzt, und Tom Stranger, der jahrelang als Sozialarbeiter tätig war, was damals zwischen ihnen wirklich passiert ist. Und wie es ihnen nach langen Jahren im Austausch gelingt, den Mut zu fassen, sich den Tatsachen zu stellen und das Unfassbare zu verarbeiten. Thordis Elva: „Nur so konnte ich mir beweisen, dass Gewalt keine Macht über mich hat. Nicht damals, nicht heute: nie.“

Medien und Kommunikation

Author: Paddy Scannell
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 3531165941
Release Date: 2011-03-15
Genre: Social Science

Paddy Scannells Buch bietet eine faszinierende, erhellende und sehr gut verständliche Einführung in die Medien- und Kommunikationstheorie. Scannell entwickelt anhand der historischen Entwicklungen in Nordamerika und Europa eine sehr zugängliche, systematische und gleichzeitig differenzierte Analyse der verschiedenen Zugänge der Beschäftigung mit Medien- und Kommunikation. Immer wieder schöpft er aus verschiedenen Disziplinen und fordert so insgesamt die Leserinnen und Leser heraus, sich mit Kommunikation und Medien in ihren Gesamtzusammenhängen auseinander zu setzen. Das international vielfach beachtete Werk des bekannten britischen Wissenschaftlers und Professors für Kommunikationswissenschaft an der University of Michigan liegt nun endlich in deutscher Sprache vor.

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518768402
Release Date: 2011-11-16
Genre: Social Science

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.

Wissenschaftspopularisierung im 19 Jahrhundert

Author: Andreas Daum
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783486832501
Release Date: 2018-02-05
Genre: History

Mit diesem Buch werden die vielfältigen Formen, in denen noch heute Wissenschaft popularisiert wird, erstmals auf ihre Ursprünge im 19. Jahrhundert zurückgeführt und zentral in die bürgerliche Kultur dieser Zeit eingelagert. Entgegen langlebigen Vorurteilen kann nachgewiesen werden, dass es eine breite, farbige und kulturell tief verwurzelte Tradition der Populärwissenschaft in Deutschland gibt. Im Mittelpunkt steht die Frage, welche Bedeutung die naturwissenschaftliche Bildung in der bürgerlichen Gesellschaft entfaltete. Die Entwicklung des naturkundlichen Vereinswesens und Schulunterrichts und die Ausbreitung einer von Naturwissenschaftlern organisierten Festkultur werden ebenso als Teile der Geschichte bürgerlicher Öffentlichkeit beschrieben wie die rasante Zunahme von populärwissenschaftlichen Zeitschriften und Büchern. Dabei wird zum einen deutlich, wie sich publikumsorientierte Sprach- und Darstellungsformen sowie eigene Gruppen von Wissensvermittlern etablierten. Zum anderen werden die Inhalte und ideologischen Deutungspotentiale, die über populäre Medien vermittelt wurden und zum bürgerlichen Verständnis von Natur beitrugen, besonders betont. Die Geschichte von Öffentlichkeit und Bürgerlichkeit in Deutschland gewinnt auf diese Weise neue Konturen, zumal zahlreiche Interpretationen vorgelegt werden, die über bisherige Forschungsmeinungen hinausweisen. So begreift dieses Buch die Wissenschaftspopularisierung als Teil des Nachwirkens revolutionärer Anliegen von 1848, der Darwinismus wird in seiner ideellen Prägekraft erheblich relativiert, und das Verhältnis von Naturwissenschaften und christlicher Religion findet eine neue Würdigung. Dieses Buch soll eine eklatante Forschungslücke schließen und zugleich die Geschichte der Populärwissenschaft im öffentlichen Bewusstsein der heutigen Mediengesellschaft verankern. Die Darstellung zielt darauf, eine Brücke zu schlagen zwischen der allgemeinen Geschichte, im besonderen der florierenden Bürgertumsforschung, und eher marginalisierten Bereichen wie der Geistes-, Religions- und Wissenschaftsgeschichte. Der Band hat einen fachwissenschaftlichen Charakter, ist aber in seinem leserfreundlichen Stil und der leicht zugänglichen Gliederung für einen weiten Leserkreis geschrieben. Er wendet sich zum einen an alle HistorikerInnen, die neue Erkenntnisse über die deutsche Kultur im 19. Jahrhundert und das Verhältnis von Wissenschaft, Gesellschaft und Öffentlichkeit gewinnen möchten. Zum anderen sind alle historisch interessierten Leser und die Vertreter von Nachbardisziplinen, darunter Literatur- und Kommunikationswissenschaften ebenso wie Theologie und Naturwissenschaften, angesprochen. Das Buch bietet darüber hinaus eine an keiner anderen Stelle greifbare Sammlung von Kurzbiographien, mehrere Tabellen, zahlreiche Abbildungen und erstmalig eine Bibliographie populärwissenschaftlicher Texte des 19. Jahrhunderts. Damit kann dieser Band auch hervorragend als Nachschlagewerk genutzt und über das umfangreiche Orts-, Personen- und Sachregister leicht erschlossen werden.

Sport und Doping

Author: Eike Emrich
Publisher: Peter Lang
ISBN: 3631594518
Release Date: 2009
Genre: Social Science

Handelt es sich im Fall des Leistungssports und des Dopings um eine antagonistische Symbiose, in der man -nicht miteinander und nicht ohneeinander- kann? Der moderne, zum Zweck der Einkommenserzielung betriebene Spitzensport war wahrscheinlich von Beginn an bis heute von Doping begleitet. In verschiedenen Beitragen wird das Phanomen -Doping im Spitzensport- aus der Perspektive der Soziologie, der Okonomie, der Rechtswissenschaft und der Anthropologie beleuchtet. Dabei zeigt sich, dass unterschiedliche Rahmenbedingungen und soziale Prozesse in ihrer wechselseitigen Verschrankung dieses vielfach als Problem wahrgenommene Phanomen erst ermoglichen. Verschiedenen rationalen individuellen und korporativen Akteuren gelingt es dabei, an seinem Bestehen zu partizipieren und daraus Nutzen zu ziehen."

Bewegungswissenschaft

Author: Rainer Wollny
Publisher: Meyer & Meyer
ISBN: 9783840332302
Release Date: 2017-03-16
Genre: Education

Die Bewegungswissenschaft zählt zu den zentralen Forschungs- und Lehrgebieten der Sportwissenschaft. Sie beschäftigt sich grundlagen- und anwendungsorientiert mit der Erklärung der Körperhaltung, der Bewegung, der Motorik und des motorischen Lernens. In besonderer Weise werden die Phänomene des äußeren Erscheinungsbildes und der körperinternen koordinativen Kontrollprozesse sporttypischer Bewegungen betrachtet. Dieses Buch führt in die vielfältigen Gegenstandsbereiche, Kenntnisse, Forschungsmethoden und sportpraktischen Anwendugnsbereiche der Bewegungswissenschaft des Sports ein. Den Einstieg in eine der faszinierendsten Teildisziplinen der Sportwissenschft erleichtern zahlreiche Abbildugnen und kommentierende Literaturhinweise. Im Einzelnen beschäftigt sich das Lehrbuch mit den körperinternen Leistungsvoraussetzungen der Bewegung und Motorik sowie den wichtigsten Theorien und empirischen Befunden über die Bewegungskontrolle und das motorische Lernen. Neben der Entwicklung der motorischen Basisfähigkeiten und der sportmotorischen Fertigkeiten in der gesamten Lebensspanne werden einflussreiche Modellvorstellungen über die motorische Ontogenese des Menschen thematisiert. Abschließend erläutert der Band die Analyse und die Modellierung äußerer und körperinnerer Bewegungsmerkmale.