BMW Z3 Service Manual

Author: Bentley Publishers
Publisher:
ISBN: 0837616174
Release Date: 2005-04-01
Genre: BMW Z3 automobile

The BMW Z3 Service Manual: 1996-2002 is a comprehensive source of service information and technical specifications available for the BMW Z3 Roadster and Coupe up through the 2002 model year. New durable hardcover format - This BMW manual is now being published as a durable, long-lasting hardcover book designed to withstand many years of use in a professional shop or home garage. Though the do-it-yourself BMW owner will find this manual indispensable as a source of detailed maintenance and repair information, the BMW owner who has no intention of working on his or her car will find that reading and owning this manual will make it possible to discuss repairs more intelligently with a professional technician.

Kraftfahrtechnisches Taschenbuch

Author: Konrad Reif
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3834814407
Release Date: 2010-12-09
Genre: Technology & Engineering

Dieses Buch ist aus der Welt des Automobils nicht wegzudenken. Seit nunmehr 75 Jahren hat es seinen festen Platz in den Werkstätten und auf den Schreibtischen. Als handliches Nachschlagewerk mit kompakten Beiträgen bietet es einen zuverlässigen Einblick in den aktuellen Stand der Kfz-Technik. Der Schwerpunkt ist die Personen- und Nutzkraftfahrzeugtechnik sowie Abschnitte über Schadstoffminderung beim Dieselmotor, Hybridantrieb, Aktivlenkung und Vernetzung im Kfz.

Irrlicht und Feuer

Author: Max von der Grün
Publisher: Pendragon Verlag
ISBN: 9783865322869
Release Date: 2012-02-17
Genre: Fiction

Jürgen Fohrmann arbeitet als Hauer unter Tage. Im Zuge der ersten Zechenkrise verliert er seine Arbeit. Zunächst wird er Hilfsarbeiter, erhält aber schon bald eine Anstellung in einem automatisierten Betrieb der Elektroindustrie. Zuerst ist der ehemalige Grubenarbeiter froh, dem dreckigen Kohlenstaub entronnen zu sein, feiert seinen vermeintlichen sozialen Aufstieg. Doch schnell merkt er, dass das Tragen eines weißen Kittels nur scheinbar besser ist als die beschwerliche Arbeit auf der Zeche. Denn auch hier fühlt er sich von Arbeitgebern und Betriebsräten verraten und oft genug auch für dumm verkauft. Mit "Irrlicht und Feuer" gelang Max von der Grün endgültig der Durchbruch als Schriftsteller. Sein zweiter Roman bescherte ihm wütende Proteste von Arbeitgebern und harsche Kritik von Seiten der Gewerkschaft. Er wurde auf der Zeche entlassen und man versuchte Teile des Romans gerichtlich zu verbieten, allerdings ohne Erfolg.Max von der Grüns Kritik an den Zuständen der modernen industrialisierten Leistungsgesellschaft hat auch heute nichts von seiner Relevanz eingebüßt. Der Band enthält zusätzlich die Texte "Acht Jahre später", "Bewegungsfreiheit" und ein ausführliches Interview mit Heinz-Ludwig Arnold.

Weblogs eine kommunikationstheoretische Analyse

Author: Samuel Enderli
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783640691029
Release Date: 2010
Genre:

Masterarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Theorien, Modelle, Begriffe, Note: 1,25 (Schweiz: 5,75), Universitat Luzern (Soziologisches Seminar), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Studie geht mit Hilfe der Soziologischen Systemtheorie Luhmanns der Frage nach, was Weblogs eigentlich sind. Zunachst wird versucht, computervermittelte Kommunikation von anderen Kommunikationsformen zu unterscheiden. Der haufig zu findenden Dialogmetapher, die behauptet, Internetkommunikation funktioniere ahnlich wie Face-to-Face-Kommunikation, wird ein systemtheoretischer Vorschlag internetbasierter Kommunikation entgegengesetzt. Diese kann durchaus als interaktiv beschrieben werden, ohne aber wie Interaktion zu funktionieren. Im Folgenden werden Weblogs als eine Form im Medium Internet analysiert. Es wird unterschieden zwischen der operativen Ebene der Kommunikation und den verschiedenen Selbst- und Fremdbeschreibungsvarianten. Basierend auf diesem (empirischen ) Unterschied wird gezeigt, dass Weblogs operativ gesehen weder wie Massenmedien (eine gangige Beschreibung) noch wie elektronische Tagebucher (eine andere Beschreibung) funktionieren, sondern eine eigene Kommunikationsform mit eigenen Gesetzmassigkeiten sind. Der These, dass Blogs "bessere" Massenmedien seien, wird widersprochen. Es wird aber gefragt, was fur eine Ruckwirkung das neue Medium Weblog auf die "alten" Massenmedien haben, ohne jedoch zu behaupten, dass Weblogs die Massenmedien verdrangen konnten. Dies, weil sie anderweitig funktionieren als Massenmedien und insofern kein Substitut, sondern "nur" eine Erganzung sein konnen. Es wird nach Formen in alten Medien gesucht, die erst durch Blogs uberhaupt moglich wurden. Umgekehrt werden im neuen Medium Weblog Formen ausgemacht, die aus der Imitation alterer Medien resultieren.