Capitalism and Modern Social Theory

Author: Anthony Giddens
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781107268043
Release Date: 1973-02-08
Genre: Social Science

Giddens's analysis of the writings of Marx, Durkheim and Weber has become the classic text for any student seeking to understand the three thinkers who established the basic framework of contemporary sociology. The first three sections of the book, based on close textual examination of the original sources, contain separate treatments of each writer. The author demonstrates the internal coherence of their respective contributions to social theory. The concluding section discusses the principal ways in which Marx can be compared with the other two authors, and discusses misconceptions of some conventional views on the subject.

State Power and Social Forces

Author: Joel Samuel Migdal
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 0521467349
Release Date: 1994-08-26
Genre: Political Science

This is a collection of scholarly essays on state, society and politics in the Third World, with cases drawn from Africa, the Middle East, Asia, and Latin America. The introductory chapter outlines the theoretical approach of the contributors and the concluding chapter summarizes the importance of their studies and the contribution of the volume to general theory in comparative politics. The book is relevant to the growing state theory literature in the social sciences and it puts forward a state-in-society approach to the study of political development.

The Politics of Social Cohesion in Germany France and the United Kingdom

Author: Jan Dobbernack
Publisher: Palgrave Macmillan
ISBN: 9781137338853
Release Date: 2014-10-14
Genre: Social Science

Across Western Europe, 'social cohesion' is seen to be at risk, and its protection has become an important objective for social governance. Exploring the emergence of a politics of cohesion in France, Germany and the United Kingdom, this book draws attention to an unexplored connection: the coincidence between the cohesive society and the active society. It examines political agendas of cohésion sociale, Bürgergesellschaft and community cohesion and argues that, despite country-specific differences, the politics of cohesion yields similar political effects. Individuals and groups, no matter what their respective capacities, are asked to comply with expectations of behavioural flexibility and active conduct. Jan Dobbernack traces these effects to the 'social imaginaries' that underpin agendas of cohesion. This book offers a new interpretation of an important phenomenon in European social policy.

Max Weber

Author: Dirk Käsler
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406622496
Release Date: 2011
Genre: Sociologists


Wandel der Intimit t

Author: Anthony Giddens
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783105610855
Release Date: 2016-04-15
Genre: Social Science

Seit der »sexuellen Revolution« der siebziger Jahre ist das Thema Sexualität in aller Munde. Der Feminismus und das Coming-Out der Homosexuellen haben die tradierten Geschlechterrollen ebenso in Frage gestellt wie die sexuelle Moral. Trotzdem gelten Sex, Liebe und Erotik immer noch als ausschließlich private Bereiche. Der Wandel der Intimität, so zeigt Giddens, betrifft aber ebenso wie unsere ganz persönlichen Beziehungskrisen die Demokratie unserer modernen Gesellschaften. Dieser Wandel geht nicht etwa, wie Konservative behaupten, in die Richtung immer größerer Permissivität und ungehemmten Sex mit möglichst vielen Partnern. Vielmehr entwickeln sich unsere Liebesbeziehungen, Freundschaften und Eltern-Kind-Beziehungen hin zu mehr Partnerschaft und Gegenseitigkeit. »Demokratie«, dafür plädiert Giddens’ umfassende Analyse, ist daher nicht nur eine politische Forderung, sondern ein Schlüsselbegriff für die neue Partnerschaftlichkeit im privaten Leben. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Der neue Geist des Kapitalismus

Author: Luc Boltanski
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783744516242
Release Date: 2006-01-01
Genre: Social Science

Der Geist des Kapitalismus verdankt seinen Triumph der Fähigkeit, die gegen ihn gerichtete Kritik aufzugreifen und zu verarbeiten. So hat das Maß der persönlichen Autonomie am Arbeitsplatz in den kapitalistischen Produktionsformen der Gegenwart zwar erheblich zugenommen, eine Forderung, die die künstlerische Avantgarde der 68er ins Zentrum ihrer Kritik an der Allianz zwischen Bürokratie und Kapital gestellt hatte. Dies geschah allerdings um den Preis der Berufs sicher heit, der Planbarkeit von Karrieren, verlässlicher Strukturen. Soziale Desintegrationsprozesse auf der kollektiven und erhöhter psychischer Druck auf der Ebene des einzelnen Individuums sind Folgen dieser Entwicklung. Einstweilen bleibt die Kritik an diesem neuen Kapitalismus machtlos, weil sie die Gegenwart an vergangenen Idealen misst und die sozialen Konflikte der Gegenwart mit Begriffen zu beschreiben versucht, die in der ökonomischen Realität des 21. Jahrhunderts keinen Sinn mehr ergeben. Neue Interpretationsmuster aber werden den Legitimations druck auf den Kapitalismus erhöhen – insbesondere dort, wo wachsende Gerechtigkeitsdefizite augenscheinlich werden. Der Geist des Kapitalismus wird seine Antwort nicht schuldig bleiben. Luc Boltanski ist Forschungsdirektor an der École des hautes études en sciences sociales, Paris. Ève Chiapello ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der École des hautes études commerciales, Paris.

Rousseau Kant Goethe

Author: Ernst Cassirer
Publisher: Felix Meiner Verlag
ISBN: 9783787325955
Release Date: 1991-01-01
Genre: Philosophy

Die Auseinandersetzung mit Kant, Goethe und Rousseau ist für das Denken Cassirers durchgängig zentral und bestimmend für die Ausarbeitung seines Hauptwerkes, der Philosophie der symbolischen Formen. Diese Ausgabe führt Aufsätze zu diesem Themenkreis zusammen und präsentiert zwei späte Arbeiten aus dem Nachlaß erstmals in der deutschsprachiger Originalfassung. Inhalt: Kant und Rousseau; 1939 - Goethe und die Kantische Philosophie; 1944 - Kant und Goethe; 1924 - Rousseau; 1939.

Handbuch Stadtsoziologie

Author: Frank Eckardt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531941127
Release Date: 2012-01-26
Genre: Social Science

Das Handbuch bietet einen umfassenden Überblick zur Stadtsoziologie. Zunächst werden die wesentlichen Ausgangspunkte dargestellt (von Weber über Simmel zu Giddens). Anschließend werden die wesentlichen konzeptionellen Debatten nachgezeichnet: Von den "Mega-Cities" zur "Eigenlogik von Städten", um darauf folgend die Themenfelder der Stadtsoziologie - von "Gentrification" bis zu den "Schrumpfenden Städten" - zu analysieren.

Der dritte Weg

Author: Anthony Giddens
Publisher:
ISBN: 351841044X
Release Date: 1999
Genre: Post-communism


Gerechte Freiheit

Author: Philip Pettit
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518740989
Release Date: 2015-05-09
Genre: Philosophy

Was heißt Freiheit heute – jenseits einer auf persönliche Interessendurchsetzung zielenden neoliberalen Marktfreiheit? Können wir noch ein Freiheitsverständnis entwickeln, das uns moralische Orientierung in einer immer komplexer werdenden Welt bietet? Philip Pettit, einer der meistdiskutierten Philosophen der Gegenwart, entwickelt in seinem mitreißenden Buch einen Freiheitsbegriff, der die Idee eines nichtbeherrschten Lebens in sein Zentrum stellt. Freiheit heißt ihm zufolge: sein eigener Herr sein, allen auf Augenhöhe begegnen können und den Einfluss anderer Menschen nicht fürchten müssen. Das hat weitreichende soziale, ökonomische und politische Konsequenzen. Ein unverzichtbarer Kompass für die Navigation im 21. Jahrhundert.

Die Simpsons und die Philosophie

Author: William Irwin
Publisher: Tropen
ISBN: 9783608100518
Release Date: 2016-08-27
Genre: Philosophy

»Wer sich jetzt noch einmal daran erinnern möchte, warum diese Serie zum Brillantesten gehört, was die nicht so reiche Weltkultur der vergangenen Jahrzehnte hervorgebracht hat, sollte ›Die Simpsons und die Philosophie‹ lesen.« Daniel Kehlmann, Cicero Seit über zwanzig Jahren gilt »Die Simpsons« als beste und beliebteste Fernsehserie der Welt. Der Erfolg zeigt, dass die Simpsons mehr sind, als nur irgendeine Familie. An Marges Küchentisch und in den Straßen von Springfield treten die Grundfragen der Menschheit off en zu Tage. In elf brillanten und komischen Essays denken elf Philosophen über »Die Simpsons« und die Philosophie nach.