Competitive Irish Dance

Author: Frank Hall
Publisher: University of Wisconsin Press
ISBN: 0981492428
Release Date: 2008
Genre: History

What happens when you put an expressive form in a competitive frame? This question motivates Frank Hall's study of competitive Irish stepdancing. He examines this dance tradition--from the organization of competitions to the movement of dancers' bodies--in relation to themes of authority, authenticity, and control. Irish stepdancing, known for many decades primarily in ethnic enclaves, expanded tremendously as Riverdance and other shows took this dance form to new performance contexts on the world stage. In describing and analyzing the history and development of competitive stepdancing in Ireland, the United States, and beyond, Hall reveals the issues, forces, and values that entwine all participants, including competition organizers, judges, dancers, parents, and teachers. Investigating the process of teaching and learning the movement and analyzing its stage performance, he elucidates the syntactic and semantic dimensions of Irish dancing as a body language.

The Oxford Handbook of Dance and Competition

Author: Dr. Sherril Dodds
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780190639099
Release Date: 2018-11-01
Genre: Music

In the twenty-first century, values of competition underpin the free-market economy and aspirations of individual achievement shape the broader social world. Consequently, ideas of winning and losing, success and failure, judgment and worth, influence the dance that we see and do. Across stage, studio, street, and screen, economies of competition impact bodily aesthetics, choreographic strategies, and danced meanings. In formalized competitions, dancers are judged according to industry standards to accumulate social capital and financial gain. Within the capitalist economy, dancing bodies compete to win positions in prestigious companies, while choreographers hustle to secure funding and attract audiences. On the social dance floor, dancers participate in dance-offs that often include unspoken, but nevertheless complex, rules of bodily engagement. And the media attraction to the drama and spectacle of competition regularly plays out in reality television shows, film documentaries, and Hollywood cinema. Drawing upon a diverse collection of dances across history and geography, The Oxford Handbook of Dance and Competition asks how competition affects the presentation and experience of dance and, in response, how dancing bodies negotiate, critique, and resist the aesthetic and social structures of the competition paradigm.

Dance Theatre in Ireland

Author: A. McGrath
Publisher: Springer
ISBN: 9781137035486
Release Date: 2012-12-03
Genre: Performing Arts

Dance theatre has become a site of transformation in the Irish performance landscape. This book conducts a socio-political and cultural reading of dance theatre practice in Ireland from Yeats' dance plays at the start of the 20th century to Celtic-Tiger-era works of Fabulous Beast Dance Theatre and CoisCéim Dance Theatre at the start of the 21st.

Modernist Afterlives in Irish Literature and Culture

Author: Paige Reynolds
Publisher: Anthem Press
ISBN: 9781783085743
Release Date: 2016-09-22
Genre: History

Modernist Afterlives in Irish Literature and Culture explores manifestations of the themes, forms and practices of high modernism in Irish literature and culture produced subsequent to this influential movement. The interdisciplinary collection reveals how Irish artists grapple with modernist legacies and forge new modes of expression for modern and contemporary culture.

Ethno Identity Dance for Sex Fun and Profit

Author: Anthony Shay
Publisher: Springer
ISBN: 9781137593184
Release Date: 2016-08-30
Genre: Performing Arts

People all over the world dance traditional and popular dances that have been staged for purposes of representing specific national and ethnic groups. Anthony Shay suggests these staged dance productions be called “ethno identity dances”, especially to replace the term “folk dance,” which Shay suggests should refer to the traditional dances found in village settings as an organic part of village and tribal life. Shay investigates the many motives that impel people to dance in these staged productions: dancing for sex or dancing sexy dances, dancing for fun and recreation, dancing for profit - such as dancing for tourists - dancing for the nation or to demonstrate ethnic pride. In this study Shay also examines belly dance, Zorba Dancing in Greek nightclubs and restaurants, Tango, Hula, Irish step dancing, and Ukrainian dancing.

Saothar

Author:
Publisher:
ISBN: STANFORD:36105070605428
Release Date: 1996
Genre: Ireland


Der t gliche Stoiker

Author: Ryan Holiday
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 9783960920717
Release Date: 2017-03-20
Genre: Self-Help

Wie findet man das wahre Glück? Wie lässt sich Erfolg wirklich bemessen? Und wie geht man mit den Herausforderungen des Alltags wie Wut, Trauer und der Frage nach dem Sinn des Ganzen um? Was große Geister wie George Washington, Friedrich der Große, Weltklassesportler oder Top-Performer längst für sich entdeckt haben, liegt mit "Der tägliche Stoiker" erstmals gesammelt vor. New York Times-Bestsellerautor Ryan Holiday und Stephen Hanselman haben das Wissen der Stoiker in 366 zeitlose Lektionen verpackt und zeigen, dass die Philosophie des Stoizismus nicht nur zeitlos, sondern gerade für unsere hektische und unsichere Zeit ein Segen ist. Weisheit, Mut, Gerechtigkeitssinn und Selbstbeherrschung sowie Gelassenheit lassen sich erlernen und helfen uns, in der zunehmenden Komplexität unserer Welt zu bestehen. Die uralten Weisheiten der Stoiker, gesammelt und kommentiert, unterstützen bei diesen alltäglichen Herausforderungen.

The Autocar

Author:
Publisher:
ISBN: UOM:39015010899360
Release Date: 1951
Genre: Automobiles


Das Zeitalter des berwachungskapitalismus

Author: Shoshana Zuboff
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593439631
Release Date: 2018-10-04
Genre: Political Science

Gegen den Big-Other-Kapitalismus ist Big Brother harmlos. Die Menschheit steht am Scheideweg, sagt die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff. Bekommt die Politik die wachsende Macht der High-Tech-Giganten in den Griff? Oder überlassen wir uns der verborgenen Logik des Überwachungskapitalismus? Wie reagieren wir auf die neuen Methoden der Verhaltensauswertung und -manipulation, die unsere Autonomie bedrohen? Akzeptieren wir die neuen Formen sozialer Ungleichheit? Ist Widerstand ohnehin zwecklos? Zuboff bewertet die soziale, politische, ökonomische und technologische Bedeutung der großen Veränderung, die wir erleben. Sie zeichnet ein unmissverständliches Bild der neuen Märkte, auf denen Menschen nur noch Quelle eines kostenlosen Rohstoffs sind - Lieferanten von Verhaltensdaten. Noch haben wir es in der Hand, wie das nächste Kapitel des Kapitalismus aussehen wird. Meistern wir das Digitale oder sind wir seine Sklaven? Es ist unsere Entscheidung! Zuboffs Buch liefert eine neue Erzählung des Kapitalismus. An ihrer Deutung kommen kritische Geister nicht vorbei.

Die kleinsten stillsten Dinge

Author: Sara Baume
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644000223
Release Date: 2016-08-26
Genre: Fiction

Ein einsamer Mann Mitte fünfzig kommt ins Tierheim. Ray braucht einen Hund, wegen der Ratten in seinem Haus, und er sucht sich den traurigsten Köter von allen aus: Im Kampf mit einem Dachs hat Einauge den Kürzeren gezogen, daher sein Name. Er ist sehr schreckhaft, immer hungrig, und wenn andere Hunde in der Nähe sind, wird er aggressiv. Ray, der das von seinem Vater ererbte schäbige Haus an der See bisher kaum verlassen hat, findet in dem armen Kerl einen Gefährten und ein Spiegelbild. Frühmorgens unternehmen die beiden lange Strandspaziergänge – bis eines Tages eine Frau mit Hund ihren Weg kreuzt. Einauge fällt den Rivalen an, und das Unheil nimmt seinen Lauf. Bald darauf steht eine Polizistin vor der Tür. Ray wimmelt sie ab und flieht mit Einauge in seinem klapprigen Auto. So fahren die beiden, Menschen meidend, die irische Atlantikküste hinab, während es draußen immer kälter und das Geld immer weniger wird ... Eine traurige, eine herzzerreißende Geschichte, die Sara Baume in eine so klare wie schöne Sprache gehüllt hat. Ray und sein Hund bewegen sich durch ein wenig idyllisches Irland, Raffinerien, Parkplätze, Dreck – die Kunst der Autorin und ihre überragende Beobachtungsgabe machen aus dieser Flucht eine Reise voll dunkel strahlendem Glanz.

Tanz durchs Leben

Author: Jordan Matter
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 9783864135125
Release Date: 2013-11-29
Genre: Photography

Der außergewöhnliche Bildband Tanz durchs Leben präsentiert noch nie gesehene Fotografien von springenden, herumwirbelnden und schwebenden Tänzern – mitten im alltäglichen Leben: am Strand, auf einer Baustelle, in einer Bücherei, im Park, im Restaurant. Aufgeteilt in verschiedene Kategorien (z. B. Arbeit, Spiel, Liebe und viele mehr), zelebriert dieses Buch auf wundervolle und originelle Weise das Leben. Dabei wurden weder Photoshop noch Trampoline, Seile oder andere Tricks verwendet – alles ist echt. Mehr als 180 Fotografien betonen die akrobatische und zugleich grazile Seite des Tanzens und machen dieses Buch zu einem ganz besonderen Lesevergnügen.

Eine besondere Vorsehung

Author: Richard Yates
Publisher: DVA
ISBN: 9783641025410
Release Date: 2009-03-11
Genre: Fiction

Alice ist überzeugt, das Leben halte etwas ganz Besonderes für sie und ihren Sohn Robert bereit – als Künstlerin wird sie Anerkennung finden und ihr Bobby die Privatschule abschließen. Doch wie so oft kommt alles ganz anders als geplant... Richard Yates, ein Meister der klaren Worte, spiegelt in »Eine besondere Vorsehung« aufs Neue mit lakonischer Schärfe die Schattenseiten des amerikanischen Traums. Robert Prentice ist das Ein und Alles seiner Mutter Alice. Ihm, dem sie einst mit einer Statue ein Denkmal setzte, hat die Bildhauerin ihren bisher einzigen Kritikererfolg zu verdanken. Und mit seiner Hilfe – so viel ist sicher! – wird sie irgendwann künstlerische Anerkennung erzielen. Doch plötzlich steht sie allein da mit ihren Fantasien von einem glamourösen Künstlerleben, denn Robert meldet sich zum Militär und geht nach Europa, um auf den Schlachtfeldern des Zweiten Weltkriegs zu Ruhm und Ehre zu gelangen. Eine herzzerreißende Geschichte über eine von einseitigen Abhängigkeiten geprägte Mutter-Sohn-Beziehung und die Illusionen, die ein junger Mann sich über den Krieg macht – und gleichzeitig das Sittengemälde einer Gesellschaft, die von sozialer Härte und dem fruchtlosen Streben nach Idealen gekennzeichnet ist. Ein weiterer grandioser Roman von Richard Yates, »einem der wichtigsten amerikanischen Autoren des 20. Jahrhunderts« (FAZ).