Criminology Deviance and the Silver Screen

Author: J. Frauley
Publisher: Springer
ISBN: 9780230115361
Release Date: 2010-12-20
Genre: Social Science

This text argues for the usefulness of fictional realities for criminological theorizing and analysis. It illustrates that a creative and critical social scientific practice requires craft norms rather than commercial norms that threaten to completely colonize higher education.

C Wright Mills and the Criminological Imagination

Author: Jon Frauley
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317170235
Release Date: 2016-03-03
Genre: Social Science

In spite of its widespread use within criminology, the term ’criminological imagination’, as derived from C. Wright Mills’ classic The Sociological Imagination, has yet to be fully developed and clarified as an analytic concept capable of guiding theorizing or empirical enquiry. This volume, with a preface by Elliot Currie, engages with and reflects on this concept, exploring C. Wright Mills’ work for criminological enquiry. Bringing together the latest work of leading scholars in the fields of criminology and sociology from around the world, C. Wright Mills and the Criminological Imagination investigates the emergence and lineage of a criminological concept indebted to Mills’ thought, adapting and applying it to a specifically criminological context. With attention to theoretical concerns and, as well as the application of the criminological imagination in concrete empirical research, this volume sheds new light on the methodological and analytical aspects of the criminological imagination as a multifaceted concept and explores the possibilities that it offers for the emergence of an imaginative criminological practice. As such, it will appeal to scholars across the social sciences with interests in sociology and social theory, criminology, criminal justice studies, law and research methods.

Framing Law and Crime

Author: Caroline Joan "Kay" S. Picart
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 9781611477061
Release Date: 2016-04-01
Genre: Law

This cutting-edge edited collection brings together 17 scholarly essays on two of cinema and television’s most enduring and powerful themes: law and crime. With contributions by many of the most prominent scholars in law, sociology, criminology, and film, Framing Law and Crime offers a critical survey of a variety of genres and media, integrating descriptions of technique with critical analysis, and incorporating historical and socio-political critique. The first set of essays brings together accounts of the history of the Law and Cinema Movement; the groundbreaking genre of “post-apocalyptic fiction;” and the policy-setting genesis of a Canadian documentary. The second section of the book turns to the examination of a range of international or global films, with an eye to assessing the strengths, frailties, and possible functions of law, as depicted in fictional cinema. After an international focus in the second section, the third section focuses on law and crime in American film and television, inclusive of both fictional and documentary modes of narration. This section’s expansion beyond film narratives to include television series attempts to broaden the scope of the edited collection, in terms of media discussed; it is also a nod to how the big screen, although still a dominant force in American popular culture, now has to compete, to some extent, with the small screen, for influence over the collective American popular cultural imaginary. The fourth section, titled brings together various chapters that attempt to instantiate how a “Gothic Criminology” could be useful, as an interpretative framework in analyzing depictions of law and crime in film and television. The fifth and final section covers issues of pedagogy, epistemology, and ethics in relation to moving images of law and crime. Merging wide-ranging analyses with nuanced scholarly interpretations, Framing Law and Crime examines key concepts and showcases original research reflecting the latest interdisciplinary trends in the scholarship of the moving image. It addresses, not only scholars, but also fans, and will heighten the appreciation of connoisseurs and newcomers to these topics alike.

Au enseiter

Author: Howard S. Becker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658012540
Release Date: 2013-12-11
Genre: Social Science

​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.

Politik als Beruf

Author: Max Weber
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783954557486
Release Date: 2014-12-12
Genre: Philosophy

Seinen berühmten Vortrag über »Politik als Beruf« hielt Max Weger 1919 in München im Rahmen einer Vortragsreihe zur Berufswahl von Studenten. Im Zentrum von Webers Überlegungen steht dabei die ethische Verpflichtung des Politikers, berühmt geworden ist seine Unterscheidung zwischen Verantwortungs- und Gesinnungsethik. In den allgemeinen Sprachgebrauch Eingang gefunden hat auch Webers viel zitierte Schlussbemerkung, dass Politik vor allem »ein starkes langsames Bohren von harten Brettern« sei.

Mein Kampf

Author: Adolf Hitler
Publisher:
ISBN: 1911417681
Release Date: 2017-03-14
Genre:

Als glUckliche Bestimmung gilt es mir heute, da das Schicksal mir zum Geburtsort gerade Braunau am Inn zuwies. Liegt doch dieses StAdtchen an der Grenze jener zwei deutschen Staaten, deren Wiedervereinigung mindestens uns JUngeren als eine mit allen Mitteln durchzufUhrende Lebensaufgabe erscheint! DeutschOsterreich mu wieder zurUck zum groen deutschen Mutterlande, und zwar nicht aus GrUnden irgendwelcher wirtschaftlichen ErwAgungen heraus. Nein, nein: Auch wenn diese Vereinigung, wirtschaftlich gedacht, gleichgUltig, ja selbst wenn sie schAdlich wAre, sie mUte dennoch stattfinden. Gleiches Blut gehOrt in ein gemeinsames Reich. Das deutsche Volk besitzt solange kein moralisches Recht zu kolonialpolitischer TAtigkeit, solange es nicht einmal seine eigenen SOhne in einem gemeinsamen Staat zu fassen vermag. Erst wenn des Reiches Grenze auch den letzten Deutschen umschliet, ohne mehr die Sicherheit seiner ErnAhrung bieten zu kOnnen, ersteht aus der Not des eigenen Volkes das moralische Recht zur Erwerbung fremden Grund und Bodens. Der Pflug ist dann das Schwert, und aus den TrAnen des Krieges erwAchst fUr die Nach welt das tAgliche Brot. So scheint mir dieses kleine GrenzstAdtchen das Symbol einer groen Aufgabe zu sein.

Der Golem von Limehouse

Author: Peter Ackroyd
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783688105526
Release Date: 2017-09-22
Genre: Fiction

1880 im Londoner Stadtteil Limehouse. In Herbstnächten geht ein Mörder um. Eines seiner schrecklich verstümmelten und nach okkulten Ritualen zerlegten Opfer ist der jüdische Gelehrte Salomon Weil. Neben seiner Leiche liegt ein Lexikon, das beim Stichwort «Golem» aufgeschlagen ist. Er ist ein Bekannter von Karl Marx. Die Morde hören erst auf, als ein Jahr später die Aktrice Elizabeth Cree den Tod am Strang stirbt. Sie soll ihren Mann mit Arsen vergiftet haben. Auch er war ein Bekannter von Karl Marx, und so gerät schließlich Marx selbst in Verdacht, der Golem von Limehouse zu sein. Doch das eigentliche Geheimnis dieses Romans liegt tiefer. Thomas de Quinceys Essay «Der Mord als schöne Kunst betrachtet» spielt bei der Aufklärung des Falles eine entscheidende Rolle. Auch die sozialen Utopien des Romanciers George Gissing oder die Ideen von Charles Babbage, dem Erfinder der Rechenmaschine, sind Schlüssel zu den Verbrechen. Gissing und Babbage vertreten aufgeklärte Ideen, aber denen scheinen okkulte Gedanken zugrunde zu liegen, die dem Golem, jenem grauenhaften «Ding ohne Form», erst Gestalt verleihen ... «Der Golem von Limehouse» ist ein fesselnder Thriller, der zugleich auf die schrecklichen Ereignisse unserer Epoche vorausdeutet, indem er zeigt, daß es kein Licht ohne Dunkel gibt, keine Aufklärung ohne die Mächte der Finsternis.

Theorie sozialer Konflikte

Author: Lewis A. Coser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531165828
Release Date: 2009-06-16
Genre: Social Science

Lewis A. Coser versucht in diesem Klassiker der modernen Sozialwissenschaften im Anschluß an Georg Simmels berühmter Untersuchung über den "Streit" den Begriff des sozialen Konfliktes zu klären und dessen empirische Anwendungsmöglichkeiten aufzuzeigen. Als eines der wichtigsten Bücher der neueren Konfliktforschung hat es in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts die in diesem Zusammenhang geführten theoretischen Kontroversen maßgeblich bestimmt und eine Vielzahl von empirischen Untersuchungen angeregt.

Jeff Wall

Author: Rolf Lauter
Publisher: München : Prestel
ISBN: 3791326031
Release Date: 2001
Genre: Photography, Artistic