Hugo Suter

Author: Hugo Suter
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3037780304
Release Date: 2003
Genre: Art


Tausend Maschinen

Author: Gerald Raunig
Publisher:
ISBN: 3851325168
Release Date: 2008
Genre: Human-machine systems


Endstation Auschwitz

Author: Beate Klarsfeld
Publisher: Böhlau Verlag Köln Weimar
ISBN: 3412201561
Release Date: 2008
Genre: Deported children


Systematische Theologie

Author: Wolfhart Pannenberg
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783525522035
Release Date: 2015-04-01
Genre: Religion

English summary: This complete edition of Wolfhart Pannenberg's Systematic Theology provides an overall view that focuses on the still not answered question about the truth of the Christian doctrine. In three volumes, Pannenberg examines all classical topics of Christian Systematic Theology: The doctrine of God, Creation, Anthropology, Christology, Soteriology, Ecclesiology and Eschatology. He discusses all these themes in the context of the triune God and the implications of this doctrine while also considering the Christian existence of the individual. One of the most meaningful and important theological works of the late 20th Century, worth reading for every theologian and those who are interested in theology. German description: Im ersten Band dieser systematischen Darstellung der christlichen Lehre wird die Frage nach der Wahrheit des Redens von Gott bis in das Feld der Religionen verfolgt: Diese konkurrieren nicht nur in den Auseinandersetzungen der Geschichte, sondern auch im religiosen Pluralismus der Gegenwart durch ihre unterschiedlichen, in viele Hinsicht gegensatzlichen Wahrheitsanspruche miteinander. Pannenbergs Systematik der christlichen Lehre liegt ein bestimmtes Verstandnis des Verhaltnisses der Theologie zur Philosophie zugrunde, das die Darstellung der christlichen Lehre durchzieht. Im Mittelpunkt des dritten Bandes steht das Thema Kirche im Rahmen der Lehre vom Geist als eschatologischer Gabe, die auf die eschatologische Heilsvollendung zielt. Die Themen des individuellen Heilsempfangs durch Glaube, Gnade und Rechtfertigung werden in die Behandlung des Kirchenbegriffs einbezogen, vermittelt durch die Erorterung der Sakramente. Der Schwerpunkt der Darstellung liegt bei der Heilsteilhabe des einzelnen Christen, denn Kirche und Sakramente sind nur Zeichen der kunftigen Heilsvollendung.

50 Schl sselideen der Menschheit

Author: Ben Dupré
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783827429087
Release Date: 2014-01-16
Genre: Philosophy

50 Schlüsselideen der Menschheit ist der perfekte Führer zu den wichtigsten Gedanken und Konzepten, die Menschen im Laufe der Jahrhunderte entwickelt haben. In fünfzig leicht verständlichen Essays führt uns Ben Dupré an die einflussreichsten Konzepte und Ideen in Politik, Philosophie, Religion, Wirtschaft, Naturwissenschaft und Kunst heran. Einige davon erscheinen unanfechtbar, andere hochkomplex, wieder andere mysteriös oder nachgerade gefährlich und verachtenswert. Allen gemeinsam ist, dass sie in der Geschichte der Menschheit eine bedeutsame Rolle gespielt und die menschliche Kultur tief geprägt haben.

Schwarze Sonne

Author: Julia Kristeva
Publisher:
ISBN: 386099736X
Release Date: 2007
Genre:

Julia Kristeva hat eine bahnbrechende Studie zu Depression und Melancholie vorgelegt. Bereits die Nervalsche Metapher der ”schwarzen Sonne“ verweist auf das Düster-Gleißende ihres Gegenstandes. Kristeva gelingt es, den in der Gegenwart immer stärker aufs Pathologische abzielenden und damit verengenden Diskurs zu jenem ”depressiv-melancholischen Komplex“ aufzubrechen. Sie zeigt, dass in Depression und Melancholie die Quelle von Leiden liegt, aber auch und davon nicht zu trennen: von Kreativität. In den frühen Theorien von Freud und Abraham kaschiert die Depression eine Aggressivität gegen das verlorene Objekt und offenbart darin eine Ambivalenz des Depressiven gegenüber dem Objekt seiner Trauer. Darüber hinaus verweisen neuere Theorien zum Narzissmus - wie die von Edith Jacobson und Béla Grunberger - auf Depression als archaischen Ausdruck einer nicht symbolisierbaren, unbenennbaren narzisstischen Wunde. Daran und an Melanie Klein wie Jacques Lacan anknüpfend, kommt Julia Kristeva zu dem Befund: dass der Depressive nicht um ein Objekt trauert, sondern um ein sich der Sinngebung entziehendes ”Reales“. In eindringlichen klinischen Beispielen sowie in vier kunst- und literaturtheoretischen Arbeiten zu Holbein d. J., Nerval, Dostojewski und Marguerite Duras veranschaulicht Julia Kristeva ihren Ansatz, dass die Depression nicht nur eine zu behandelnde Pathologie ist, sondern auch ein Diskurs in einer Sprache, die es zu erlernen gilt.