Zu Bedeutung und Sinn der Strafverfolgung Drogen konsumierender Menschen unter besonderer Ber cksichtigung ihrer Lebenslage

Author: Jasmin Rauland
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638661102
Release Date: 2007
Genre:

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: gut, Hochschule Hannover, Veranstaltung: Akzeptanzorientierte Drogenarbeit, 23 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Menschen, die illegale Drogen konsumieren, geraten sehr haufig mit dem Betaubungsmittelgesetz (BtMG) in Konflikt. Ihre strafrechtliche Verfolgung durch dieses Gesetz hat massive Auswirkungen auf ihre jeweilige Lebenssituation. Diese Arbeit fragt sich nach dem Sinn und der Bedeutung der Strafverfolgung Drogen gebrauchender Menschen durch das Betaubungsmittelgesetz unter besonderer Berucksichtigung ihrer Lebenslage. Hauptaugenmerk wird dabei auf die Menschen gelegt, die Heroin intravenos konsumieren, und durch den Besitz und der Beschaffung von Heroin zum Eigenbedarf straffallig werden. Der Fokus ist dabei auf die Problemlagen und Spannungsfelder dieser Menschen mit dem Betaubungsmittelgesetz gerichtet, das ihre Lebenslage ganz konkret beeinflusst. Es wird im Rahmen dieser Arbeit nicht auf die professionell organisierten Rauschgifthandler eingegangen, die ausschliesslich aus Profitgrunden einen umfangreicheren Handel mit illegalen Drogen betreiben. Von Interesse ist, welchen gesellschaftlichen Stellenwert das Gesetz den Menschen einraumt, die illegale Drogen in geringen Mengen zur Deckung des Eigenbedarfs konsumieren, inwieweit es ihre sozialen Bedingungen und medizinischen Bedurfnisse in der Strafverfolgung und in den Angeboten der Rehabilitation berucksichtigt

Drogen Gott Rock n Roll

Author: Carl Metzner-Tohsanjus
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783837087291
Release Date: 2009
Genre:

Der Autor hat einen fesselnden Bericht uber die verruckte Flucht eines leidenschaftlichen Musikers geschrieben. Uber Drogenexzesse, lebensbedrohliche Situationen und letztlich die Liebe zur Musik. Doch im Hintergrund dieses turbulenten Trips steht immer die Frage: Fuhrt uns das Schicksal auf vorgegebenen Wegen durchs Leben oder ist doch alles durch den Zufall bestimmt? Eine Frage, auf die der Protagonist und mit ihm der Leser immer wieder stosst ..

Drogen

Author: Karin Dohmen
Publisher:
ISBN: IND:30000039192806
Release Date: 1993
Genre: Drug addiction


Drogen bei Kindern und Jugendlichen

Author: Walter Farke
Publisher: Georg Thieme Verlag
ISBN: 3131306114
Release Date: 2003
Genre: Jugend - Rauschgift - Gesundheitsgefährdung - Ärztliche Behandlung - Aufsatzsammlung

Suchtgefährdung frühzeitig erkennen! Der Konsum legaler und illegaler psychoaktiver Substanzen gehörte schon immer zur Umbr uchphase des Lebens zwischen Kindheit und Jugend dazu. Beunruhigend ist aber in den letzten 30 Jahren, dass sich der Einstieg in den Konsum im Lebenslauf immer weiter nach vorne verlagert. Medikamente werden schon im Kindergartenalter genutzt, die ersten Jungen und Mädchen rauchen schon mit 9 Jahren regelmäßig Zigaretten und nutzen mit 11 Jahren regelmäßig Alkohol. Auch der Einstieg in die ill egalen Substanzen hat sich zeitlich vorverlagert. In vielen Fällen ist der niedergelassene Arzt der erste Ansprechpartner für besorgte Eltern. Dieses Buch will Ansätze der Vorbeugung und Behandlung in Arztpraxen aufzeigen. Es gelang, einen Kreis von Fachleuten zu gewinnen, die sich mit der Verbreitung, der Diagnostik und den Konsummustern legaler und illegaler psychoaktiver Substanzen bei Kindern und Jugendlichen befassen. Die Beiträge schlagen dabei eine Brücke zwischen der wissenschaftlichen Forschung und der Praxis und sind so konzipiert, dass sie für einen breiten Interessentenkreis wichtige und verständliche Informationen und Handlungsempfehl ungen bieten. (amazon.com).

Nach La violencia in Kolumbien Drogen Vertreibung Paramilit r Guerilla und Politik

Author: Lisa Picott
Publisher: diplom.de
ISBN: 9783863417451
Release Date: 2013-07-01
Genre: Political Science

Die vorliegende Arbeit thematisiert die Verbindung aus direkter, kultureller und struktureller Gewalt, die in Kolumbien von den drei Akteuren FARC, Paramilitär und der Regierung Uribes ausgeübt wird, und geht der Frage nach, inwiefern sich diese Gewalten gegenseitig beeinflussen. Bei einer detaillierten Analyse werden verschiedene Themen wie der Drogenhandel, die Landvertreibung, soziale Konflikte und das Gesetz 'Ley de Justicia y Paz' behandelt, um herauszustellen, ob zum einen die Theorie von Johan Galtung auf den Konflikt in Kolumbien angewandt werden kann und zum anderen welche Folgen die Gewaltausübungen der einzelnen Akteure für zukünftiges Handeln haben werden.

Dolores

Author: Christine Losso
Publisher: Provinz Verlag
ISBN: 8888118373
Release Date: 2006
Genre: Biography & Autobiography


Der Umgang mit Drogen innerhalb der Jugendkultur Techno am Beispiel der Goa Trance Szene M glichkeiten Sozialer Arbeit

Author: Carsten Möller
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638694520
Release Date: 2007
Genre:

Diplomarbeit aus dem Jahr 2003 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 1,0, Universitat Duisburg-Essen, 67 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die vorliegende Diplomarbeit beschaftigt sich mit einem der grossten jugendkulturellen Phanomene des ausgegangenen 20. Jahrhunderts. Europaweit besuchen schatzungsweise 20 Millionen Jugendliche mehr oder weniger regelmassig Tanz-Veranstaltungen (Partys) auf denen Techno-Musik gespielt wird. Nicht allein die Musik, die ausschweifenden Partys und der lustbetonte Lebensstil der Techno-Anhanger haben dafur gesorgt, Techno regelmassig in die Schlagzeilen der Medien zu bringen, sondern in erster Linie die mit dieser Musik- und Tanz-Kultur offenbar eng verbundene Vorliebe der Party-Besucher fur bestimmte illegale Drogen. Verharmlosende Berichte einerseits, sowie Schreckensmeldungen uber die unterschatzten Gefahren des Konsums dieser Drogen andererseits, scheinen dabei gleichermassen vorzukommen und machen es dem interessierten Leser unmoglich, sich ein einigermassen realistisches Bild von der Problematik zu machen. Ein Anliegen dieser Arbeit ist es daher, den aktuellen Wissensstand der Techno- und Drogen-Forschung hinsichtlich der thematischen Vorgaben und unter Berucksichtigung eigener Erfahrungen mit der Techno-Kultur zu rekonstruieren. Bei dem verwendeten Material handelt es sich zum Grossteil um Ergebnisse von Forschungsarbeiten bzw. um Fachbucher, deren Autoren und Herausgeber sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Thematik auseinandergesetzt haben, sowie um einige wenige Internetquellen und szeneinterne Publikationen. Speziell der Bereich der so genannten Goa-Trance-Szene" war meines Wissens bisher noch kein Gegenstand von Forschungsarbeiten, sodass ich hier nur bedingt auf wissenschaftliches Material zuruckgreifen kann. Stattdessen sollen an den entsprechenden Stellen dieser Arbeit meine eigenen Beobachtungen und Erlebnisse in Form von Erfahrungsberichten dargestellt werden. Ziel diese"

Folgen der Illegalisierung bestimmter Drogen

Author: Christian Uhrheimer
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638406284
Release Date: 2005-08-05
Genre: Education

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: unbenotet, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, 4 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Da die Justiz bei sogenannten weichen illegalen Drogen wie Haschisch tendenziell nicht so hart vorgeht wie bei härteren Drogen wie Heroin und die sozialen Folgen bei letztere meist verherenter sind, werde ich hauptsächlich auf eben die härteren Drogen und die Folgen der Illegalisierung für ihre Konsumenten eingehen. Als Einstieg möchte ich etwas zu den Erfahrungen und Auseinandersetzungen zum Thema Illegalität und Vertreibung von illegalem Drogenkonsum in Hamburg erzählen, die eine Gruppe von Betreibern des besetzten Hauses „Rote Flora“ in Hamburg gesammelt haben. Nicht nur aber besonders in Hamburg wurden insbesondere seit den 90ern Drogenkonsumenten aus der Öffentlichkeit wie Bahnhof und Innenstadt mit Repression verdrängt, um der Stadt ein sauberes Image zu bescheren. Nach und nach verlagerte sich so die Drogenszene in andere Stadtteile wie dem linksalternativen Schanzenviertel, da die Konsumenten dort etwas mehr Ruhe hatten, als im Stadtzentrum, wo sie viel stärker von der Polizei gejagt, verhaftet bzw. schikaniert werden. Doch auch in den anderen Stadtteilen sind sowohl Dealer als auch Konsumenten kaum vor repressiven Zugriffen des Staates geschützt und ein ruhiger und menschenwürdiger Gebrauch von Drogen quasi unmöglich. Dennoch entwickelte sich im Schanzenviertel insbesondere in und um die Flora eine offene Drogenszene. Die Betreiber der Flora wollten der staatlichen Vertreibung von Drogenkonsumenten entgegenwirken, indem sie ihnen und den Dealern explizit erlaubten, dort mit Drogen zu handeln bzw. diese einzunehmen. Ziel war es die Abhängigen als selbstbestimmte Menschen anzuerkennen und ihnen Raum zu geben, wo sie ihre Drogen nehmen könnten und um ihnen vor allem Schutz vor der Polizei zu gewähren. Aufgrund des ungeheuer großen Bedarfs an Möglichkeiten für Junkies, sich an sicheren Orten aufzuhalten, nutzten immer mehr die Flora als Anlaufpunkt, da herkömmliche Fixerstuben – von denen es in Hamburg vergleichsweise wenig gibt – meist steril und ungemütlich sind und man dort oft nur zum Spritzen bleiben darf. Darüber hinaus wurde die Umgebung von Fixerstuben umfassender von der Polizei kontrolliert, was in der Nähe der Flora weniger möglich ist. Im Laufe der Zeit nutzten so viele Junkies die Flora, dass andere Arbeit des Stadtteilprojektes kaum möglich war und die Junkies den Alltag des Projektes dominierten.

Im Whirlpool mit Marilyn Manson auf Drogen mit Madonna und im Bett mit

Author: Neil Strauss
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 9783864132070
Release Date: 2012-10-05
Genre: Biography & Autobiography

Neil Strauss, renommierter Journalist und Koautor diverser Star-Autobiografien, gewährt in seinen Interviews einen intimen Einblick in das Seelenleben von Stars aus fast 40 Jahren Musik- und Filmgeschichte. Orlando Bloom spricht mit ihm über seine Selbstzweifel, Lady Gaga bringt er im Interview zum Weinen, The-Who-Leadgitarrist Pete Townsend redet übers Älterwerden als Rocker. Strauss begleitet Snoop Dogg beim Windelkaufen, sitzt mit Marilyn Manson während des Interviews im Whirlpool und geht mit Bruce Springsteen einen trinken. Neil Strauss hat für das Buch fast 200 Stars interviewt und die ganz persönlichen Momente eingefangen.

Psychopharmakologie

Author: Thomas Elbert
Publisher: Hogrefe Verlag
ISBN: 9783840906879
Release Date: 1993
Genre: Medical

Stürmische Neuentwicklungen der Neurowissenschaften erfordern eine entsprechend aufgearbeitete Darstellung der Psychopharmakologie. Die vorliegende zweite, überarbeitete und ergänzte Auflage des Lehrbuches vermittelt anschaulich neurowissenschaftliche und pharmakologische Grundlagen. Das Buch geht ausführlich auf die verschiedenen Psychopharmaka ein und erklärt parallel die wesentlichen psychiatrischen und klinisch-psychologischen Störungsbilder. Konsequenterweise wird auch das Thema Sucht eingehend behandelt: Neben den «harten» Drogen wie Psychedelika und Stimulantien werden auch die «sozialen» Drogen Alkohol und Nikotin ausführlich besprochen.

M glichkeiten den Missbrauch von legalen Drogen bei Jugendlichen einzuschr nken

Author: Sonja Schlüter
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638781985
Release Date: 2007
Genre:

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Sozialpadagogik / Sozialarbeit, Note: 2,0, 11 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Facharbeit Argumentationstext mit dem Thema Moglichkeiten den Missbrauch von legalen Drogen bei Jugendlichen einzuschranken Schwerpunkt ist das Thema legale Drogen, da sie oftmals verharmlost werden. Es geht darum erst einmal zu klaren, was legale Drogen sind und wie der Missbrauch stattfindet. Gerade Jugendliche sind immer haufiger Betroffen, da die Gefahren unterschatzt werden. Vor allem als Erzieher hat man die Moglichkeiten bei Jugendlichen den Missbrauch von legalen Drogen einzuschranken, angefangen bei der Vorbildfunktion im Alltag bis hin zum aufzeigen alternativer Moglichkeiten. Jeder einzelne kann in unserer Gesellschaft den Umgang von legalen Drogen beeinflussen. Das Selbstbewusstsein der Jugendlichen zu fordern und aufzubauen sollte im Vordergrund stehen. (Nein sagen) Fakt ist, das der legale Umgang mit Drogen ein gesellschaftliches Problem ist, was nicht von heute auf morgen geandert werden kann, sondern nur im Einzelnen."