Die Kreuzz ge

Author: Thomas S. Asbridge
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 3608946489
Release Date: 2010
Genre: Christianity and other religions

Der Krieg um das Heilige Land- erstmals dargestellt aus christlicher und aus muslimischer Sicht. Diese grosse Gesamtdarstellung nimmt die politischen und religiösen Beweggründe aller Seiten ernst und veranschaulicht die immense Kriegslogistik. In packenden Szenen schildert Asbridge all die Belagerungen und Eroberungen und entwirft lebendige Porträts von Saladin und Richard Löwenherz, dem tragischen Leprakönig Balduin IV. oder der Jerusalemer Königin Melisende. Thomas Asbridge berichtet erstmals gleichberechtigt und in wechselnder Perspektive von den von Christen wie von Muslimen verübten Grausamkeiten und erduldeten Leiden. Ausführlich macht der polyglotte Historiker Gebrauch auch von den arabischen Quellen. Asbridge nimmt nicht nur die politischen, sondern auch die religiösen Beweggründe aller Seiten ernst. Auch von überraschend freundlichen Begegnungen zwischen Kreuzfahrern und Sarazenen erfahren wir: von Momenten des interkulturellen Austauschs, Beispielen friedlicher Koexistenz im Heiligen Land, Gesten religiöser Toleranz und Zeugnissen der Freundschaft über die feindlichen Lager hinweg. (Quelle: Homepage des Verlags).

Der Inquisitionsprozess gegen Jeanne d Arc

Author: Simon Baar
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783640959679
Release Date: 2011
Genre:

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Geschichte Europa - and. Lander - Mittelalter, Fruhe Neuzeit, Note: 2,3, Universitat Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Aufarbeitung der Inquisitionsakten im Prozess gegen Jeanne dArc Der Inquisitionsprozess der Kirche fand seine Entstehung in der sogenannten Inquisitio" die auf Papst Innozenz III zuruckgeht und im Jahre 1215 auf dem Laterankonzil beschlossen wurde. Spater wurde die Inquisition zu einem Gerichtsverfahren gegen Ketzer bzw. Haretiker und vom rechten Glauben abweichende Personen, deren Seelenheil auf diese Weise gerettet werden sollte. Nach und nach entwickelte sich die Inquisition jedoch zu einem unbarmherzigen Mittel der Kirche indem sie durch Angst und Terror" ihre Glaubigen an sich band. Ein Inquisitionsverfahren konnte auf dreierlei Weise eingeleitet werden: Erstens durch accusatio (vergleichbar einer Privatklage), zweitens durch denuntatio (vergleichbar einem Strafantrag) und drittens durch die inquisitio (von Amts wegen) . Ihren Hohepunkt erreichte die Inquisition zwischen dem 13. und 15. Jahrhundert und in genau diese Zeit fallt der hier untersuchte Prozess gegen Jeanne dArc im Jahre 1431."

Sterne und Atome

Author: Arthur Stanley Eddington
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642995248
Release Date: 2013-03-08
Genre: Science

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer Book Archives mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Rani Sukh

Author: Bali Rai
Publisher:
ISBN: 3473583928
Release Date: 2011
Genre:


The Trust Economy

Author: Philipp Kristian Diekhöner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783662574591
Release Date: 2018-06-13
Genre: Business & Economics

Unsere Gesellschaft hat sich in den vergangenen zwei Jahrzehnten bedeutender verändert als vielleicht je zuvor. Wertschöpfung findet heute immer mehr auf der Netzwerkebene statt, von Online-Markplätzen wie Amazon und eBay bis hin zu den Champions des Silicon Valley wie Facebook oder Tinder. Kern dieser Entwicklung ist die Skalierung von Vertrauensprozessen, ermöglicht durch digitale Technologien: Ob Transaktionen oder Geschäftskontakte, Freundschaften oder Beziehungen – nie war es einfacher, dem dazu nötigen Vertrauen eine digitale Existenz zu geben. Im Zentrum dieser neuen Wertschöpfungsphilosophie steht die Digitalisierung des Vertrauens, und Technologien wie die Blockchain spielen hier eine immer größere Rolle. In seinem Buch beschreibt Philipp Kristian Diekhöner den zentralen Stellenwert der Trust Economy als Innovationsmotor unserer Gesellschaft. Überzeugend legt er dar, warum jedes Unternehmen eine Vertrauensstrategie braucht, um im digitalen Zeitalter zu überleben. Den Kern des Buchs bildet ein sechsstufiges Vertrauensmodell, das als Methode dienen kann, um neue Wertschöpfungs- und Innovationspotenziale aufzudecken und zu gestalten.