Energy Justice

Author: Darren McCauley
Publisher: Springer
ISBN: 9783319624945
Release Date: 2017-08-21
Genre: Social Science

This book re-conceptualizes energy justice as a unifying agenda for scholars and practitioners working on the issues faced in the trilemna of energy security, poverty and climate change. McCauley argues that justice should be central to the rebalancing of the global energy system and also provides an assessment of the key injustices in our global energy systems of production and consumption. Energy Justice develops a new innovative analytical framework underpinned by principles of justice designed for investigating unfairness and inequalities in energy availability, accessibility and sustainability. It applies this framework to fossil fuel and alternative low carbon energy systems with reference to multiple case studies throughout the world. McCauley also presents an energy justice roadmap that inspires new solutions to the energy trilemna. This includes how we redistribute the benefits and burdens of energy developments, how to engage the new energy ‘prosumer’ and how to recognise the unrepresented. This book will appeal to academics and students interested in issues of security and justice within global energy decision-making.

Routledge Handbook of Climate Justice

Author: Tahseen Jafry
Publisher: Routledge
ISBN: 9781134978489
Release Date: 2018-11-01
Genre: Business & Economics

The term "climate justice" began to gain traction in the late 1990s following a wide range of activities by social and environmental justice movements that emerged in response to the operations of the fossil fuel industry and, later, to what their members saw as the failed global climate governance model that became so transparent at COP15 in Copenhagen. The term continues to gain momentum in discussions around sustainable development, climate change, mitigation and adaptation, and has been slowly making its way into the world of international and national policy. However, the connections between these remain unestablished. Addressing the need for a comprehensive and integrated reference compendium, The Routledge Handbook of Climate Justice provides students, academics and professionals with a valuable insight into this fast-growing field. Drawing together a multidisciplinary range of authors from the Global North and South, this Handbook addresses some of the most salient topics in current climate justice research, including just transition, urban climate justice and public engagement, in addition to the field’s more traditional focus on gender, international governance and climate ethics. With an emphasis on facilitating learning based on cutting-edge specialised climate justice research and application, each chapter draws from the most recent sources, real-world best practices and tutored reflections on the strategic dimensions of climate justice and its related disciplines. The Routledge Handbook of Climate Justice will be essential reading for students and scholars, as well as being a vital reference tool for those practically engaged in the field.

Narratives of Low Carbon Transitions Open Access

Author: Susanne Hanger-Kopp
Publisher: Routledge
ISBN: 9780429858772
Release Date: 2019-02-21
Genre: Political Science

This book examines the uncertainties underlying various strategies for a low-carbon future. Most prominently, such strategies relate to transitions in the energy sector, on both the supply and the demand side. At the same time they interact with other sectors, such as industrial production, transport, and building, and ultimately require new behaviour patterns at household and individual levels. Currently, much research is available on the effectiveness of these strategies but, in order to successfully implement comprehensive transition pathways, it is crucial not only to understand the benefits but also the risks. Filling this gap, this volume provides an interdisciplinary, conceptual framework to assess risks and uncertainties associated with low-carbon policies and applies this consistently across 11 country cases from around the world, illustrating alternative transition pathways in various contexts. The cases are presented as narratives, drawing on stakeholder-driven research efforts. They showcase diverse empirical evidence reflecting the complex challenges to and potential negative consequences of such pathways. Together, they enable the reader to draw valuable lessons on the risks and uncertainties associated with choosing the envisaged transition pathways, as well as ways to manage the implementation of these pathways and ultimately enable sustainable and lasting social and environmental effects. This book will be of great interest to students, scholars, and practitioners of environmental and energy policy, low-carbon transitions, renewable energy technologies, climate change action, and sustainability in general.

Das Globalisierungs Paradox

Author: Dani Rodrik
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406613519
Release Date: 2011
Genre:

Ein Plädoyer gegen Hyperglobalisierung und für eine gewisse demokratische Renationalisierung der Wirtschaftspolitik.

Smart Meter Rollout

Author: Christian Aichele
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783834824400
Release Date: 2012-11-27
Genre: Technology & Engineering

Spätestens mit der Novelle des Energiewirtschaftsgesetzes (EnWG) des Jahres 2011 wurde der schrittweise Austausch der bekannten analogen Messgeräte zur Erfassung des Verbrauchs von Strom, Gas, Wasser und Wärme durch elektronische Zähler, sogenannte Smart Meter, eingeleitet. Dieser als Rollout bezeichnete Austausch der Messinfrastruktur inklusive deren Einbindung in die Geschäftsprozesse von Versorgungsunternehmen wird in den kommenden Jahren eines der beherrschenden Aufgabenstellungen der deutschen Energiewirtschaft sein. Wie kann ein flächendeckender Rollout ablaufen? Welche Besonderheiten sind zu berücksichtigen und wo liegen die Risiken? Auf diese und weitere Fragestellungen geben Autoren aus Wissenschaft und Praxis in diesem Buch praxiserprobte Antworten. Eine wichtige Rolle spielen insbesondere Erkenntnisse aus realen Rollout-Piloten, die dem Leser als Hilfestellung und Anregung für eigene Vorhaben dienen können.

Freiheit von Schulden Freiheit zum Gestalten

Author: Lukas Haffert
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593505015
Release Date: 2015-12-10
Genre: Political Science

In vielen Ländern ist die Staatsverschuldung in den letzten 30 Jahren erheblich gestiegen. Es gibt jedoch Ausnahmen: Demokratien wie Schweden, Dänemark oder Kanada gelang es, dauerhaft Haushaltsüberschüsse zu erwirtschaften und ihre Staatsverschuldung abzubauen. Wie haben diese Länder die Überschüsse verwendet? Lukas Haffert kommt zu dem Ergebnis, dass die Gestaltungsfähigkeit ihrer Politik, anders als häufig versprochen, äußerst begrenzt geblieben ist: Sie investierten nicht mehr in Infrastruktur, Bildung und Familien als ihre Nachbarstaaten mit Haushaltsdefiziten. Lukas Haffert wurde ausgezeichnet mit: Otto-Hahn-Medaille der Max-Planck-Gesellschaft 2015 und Deutscher Studienpreis der Körber-Stiftung 2015.

Der Klimawandel

Author: Martin Voss
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531922584
Release Date: 2010-02-28
Genre: Social Science


Gas Games

Author: Martina Grabau
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658201555
Release Date: 2017-11-20
Genre: Political Science

Martina Grabau geht der Frage nach, wie sich die energiepolitischen Beziehungen zwischen der EU und Russland infolge der Ukraine-Krise zukünftig entwickeln werden. Sie untersucht die Akteurspositionen der EU-Mitgliedstaaten sowie der EU-Kommission vor und nach Beginn der Ukraine-Krise und entwickelt mittels einer spieltheoretischen Simulation ein Zukunftsszenario für die europäische Erdgasaußenpolitik. Die Autorin zeichnet ein umfassendes Bild der Handlungsmuster sowie des Wandels in den Policypositionen der Akteure infolge der Ukraine-Krise und diskutiert Faktoren zur Begünstigung und Einschränkung dieser Wandlungsprozesse. Darüber hinaus zeigt sie den methodischen Mehrwert einer Verbindung von formaler Modell- und Policyanalyse auf.

Jenseits der Menschenrechte

Author: Anne Peters
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161527496
Release Date: 2014-04-09
Genre: Law

Grundthese des Buches ist, dass ein Paradigmenwechsel stattgefunden hat, der den Menschen zum primaren Volkerrechtssubjekt macht. Diese These wird vor dem Hintergrund der Ideengeschichte und Dogmatik der Volkerrechtspersonlichkeit des Menschen entfaltet und auf die Rechtspraxis in zahlreichen Teilrechtsgebieten, angefangen vom Recht der internationalen Verantwortung uber das Recht des bewaffneten Konflikts, das Recht der Katastrophenhilfe, das internationale Strafrecht, das internationale Umweltrecht, das Konsularrecht und das Recht des diplomatischen Schutzes, das internationale Arbeitsrecht, das Fluchtlingsrecht bis hin zum internationalen Investitionsschutzrecht gestutzt. Der neue Volkerrechtsstatus des Menschen wird mit dem Begriff des subjektiven internationalen Rechts auf den Punkt gebracht.

Kollaps

Author: Jared M. Diamond
Publisher:
ISBN: 3100139046
Release Date: 2005
Genre: Environmental policy

Die überwucherten Tempelruinen von Angkor Wat, die zerfallenden Pyramiden der Maya in Yucatan und die rätselhaften Moai-Statuen der Osterinsel - sie alle sind stille Zeugen einstmals blühender Kulturen, die irgendwann verschwanden. Doch was waren die Ursachen dafür? Jared Diamond zeichnet die Muster nach, die dem Untergang von Gesellschaften (oder ihrem Überleben) zugrunde liegen, und zeigt, was wir für unsere Zukunft daraus lernen können.

Die R ckkehr des Meisters

Author: Robert Skidelsky
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 9783888978555
Release Date: 2013-02-15
Genre: Business & Economics

Wie ein entfesselter Kapitalismus das weltweite Wirt­schaftssystem beschädigen, wenn nicht gar ruinieren kann, war gerade zu besichtigen. Aber gibt es zu diesem System überhaupt Alternativen, und wie sehen sie aus? John Maynard Keynes (1883–1946), der intelligenteste und einflussreichste Wirtschaftstheoretiker aller Zeiten, hat schon vor einem halben Jahrhundert darüber nachgedacht, und seine Analysen sind heute aktueller denn je. Sein berühmter Ausspruch: »Auf lange Sicht sind wir alle tot« zielt auf realitätsferne ökonomische Modelle, die unser Denken bestimmen und zu verheerendem Handeln führen. Keynes’ Wirtschaftstheorie allerdings war nie ganz tot, selbst in Zeiten blinder Marktgläubigkeit blieben seine Ideen unterschwellig präsent. Denn die Grundgedanken seiner »Allgemeinen Theorie« zielen auf den Kern allen Wirtschaftens: »Niemand kennt die Zukunft.« Darauf gründet Keynes’ Überzeugung von der »fundamentalen Unsicher­heit« der globalen Finanzmärkte. Mit mathematischen Formeln wird man sie nicht in den Griff kriegen. Wirtschaftskrisen sind nicht die große Ausnahme, sondern Teil der Marktwirtschaft. Wenn man den Markt aber sich selbst überlässt, können sie lange anhalten. Deswegen muss der Staat eingreifen. Vor allem aber ist Wirtschaft kein Selbstzweck. Sie hat dem Menschen, dem guten Leben zu dienen. Robert Skidelsky, die Koryphäe für Keynes’ Werk, hat seine Wirtschaftstheorie neu interpretiert – für heute. Seine brillante Analyse des »Meisters« ist Pflichtlektüre für jeden, der unsere aufgewühlten Zeiten verstehen will.