Engineering Eden

Author: Jordan Fisher Smith
Publisher: Crown
ISBN: 9780307454287
Release Date: 2016-06-07
Genre: Science

The fascinating story of a trial that opened a window onto the century-long battle to control nature in the national parks. When twenty-five-year-old Harry Walker was killed by a bear in Yellowstone Park in 1972, the civil trial prompted by his death became a proxy for bigger questions about American wilderness management that had been boiling for a century. At immediate issue was whether the Park Service should have done more to keep bears away from humans, but what was revealed as the trial unfolded was just how fruitless our efforts to regulate nature in the parks had always been. The proceedings drew to the witness stand some of the most important figures in twentieth century wilderness management, including the eminent zoologist A. Starker Leopold, who had produced a landmark conservationist document in the 1950s, and all-American twin researchers John and Frank Craighead, who ran groundbreaking bear studies at Yellowstone. Their testimony would help decide whether the government owed the Walker family restitution for Harry's death, but it would also illuminate decades of patchwork efforts to preserve an idea of nature that had never existed in the first place. In this remarkable excavation of American environmental history, nature writer and former park ranger Jordan Fisher Smith uses Harry Walker's story to tell the larger narrative of the futile, sometimes fatal, attempts to remake wilderness in the name of preserving it. Tracing a course from the founding of the national parks through the tangled twentieth-century growth of the conservationist movement, Smith gives the lie to the portrayal of national parks as Edenic wonderlands unspoiled until the arrival of Europeans, and shows how virtually every attempt to manage nature in the parks has only created cascading effects that require even more management. Moving across time and between Yellowstone, Yosemite, and Glacier national parks, Engineering Eden shows how efforts at wilderness management have always been undone by one fundamental problem--that the idea of what is "wild" dissolves as soon as we begin to examine it, leaving us with little framework to say what wilderness should look like and which human interventions are acceptable in trying to preserve it. In the tradition of John McPhee's The Control of Nature and Alan Burdick's Out of Eden, Jordan Fisher Smith has produced a powerful work of popular science and environmental history, grappling with critical issues that we have even now yet to resolve.

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Author: Andrea Wulf
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 9783641195502
Release Date: 2016-10-11
Genre: Biography & Autobiography

Was hat Alexander von Humboldt, der vor mehr als 150 Jahren starb, mit Klimawandel und Nachhaltigkeit zu tun? Der Naturforscher und Universalgelehrte, nach dem nicht nur unzählige Straßen, Pflanzen und sogar ein »Mare« auf dem Mond benannt sind, hat wie kein anderer Wissenschaftler unser Verständnis von Natur als lebendigem Ganzen, als Kosmos, in dem vom Winzigsten bis zum Größten alles miteinander verbunden ist und dessen untrennbarer Teil wir sind, geprägt. Die Historikerin Andrea Wulf stellt in ihrem vielfach preisgekrönten – so auch mit dem Bayerischen Buchpreis 2016 – Buch Humboldts Erfindung der Natur, die er radikal neu dachte, ins Zentrum ihrer Erkundungsreise durch sein Leben und Werk. Sie folgt den Spuren des begnadeten Netzwerkers und zeigt, dass unser heutiges Wissen um die Verwundbarkeit der Erde in Humboldts Überzeugungen verwurzelt ist. Ihm heute wieder zu begegnen, mahnt uns, seine Erkenntnisse endlich zum Maßstab unseres Handelns zu machen – um unser aller Überleben willen.

American Trinity

Author: Larry Len Peterson
Publisher: Sweetgrass Books
ISBN: 9781591522058
Release Date: 2017-09-11
Genre: Social Science

American Trinity is for everyone who loves the American West and wants to learn more about the good, the bad, and the ugly. It is a sprawling story with a scholarly approach in method but accessible in manner. In this innovative examination, Dr. Larry Len Peterson explores the origins, development, and consequences of hatred and racism from the time modern humans left Africa 100,000 years ago to the forced placement of Indian children on off-reservation schools far from home in the late 1800s. Along the way, dozens of notable individuals and cultures are profiled. Many historical events turned on the lives of legendary Americans like the "Father of the West," Thomas Jefferson, and the "Son of the West," George Armstrong Custer - two strange companions who shared an unshakable sense of their own skills - as their interpretation of truths motivated them in the winning of the West. Dr. Peterson reveals how anti-Indian sentiments were always only obliquely about them. They were victims but not the cause. The Indian was a symbol, not a real person. The politics of hate and racism directed toward them was also experienced in prior centuries by Jews, enslaved Africans, and other Christians. Hatred and racism, when taken into the public domain, are singularly difficult to justify, which is why Europeans and Americans have always sought vindication from the highest sources of authority in their cultures. In the Middle Ages it was religion supplemented later by the philosophy of the Enlightenment. In nineteenth-century Europe and America, religion and philosophy were joined by science and medicine to support Manifest Destiny, scientific racism, and social Darwinism, all of which had profound consequences on Native Americans and the Spirit of the West. Presenting research in anthropology, archaeology, biology, history, law, medicine, religion, philosophy, and psychology, Dr. Peterson provides the latest observations that delineate why the Native American's life was destroyed. American Trinity is a stunning portrait, a view at once unique, panoramic, and intimate. It is a fascinating book that will make you think about the differences between belief and knowledge; about the self-skepticism of science and medicine; and about what aspects of the world we take on faith.

Nourishment

Author: Fred Provenza
Publisher: Chelsea Green Publishing
ISBN: 9781603588034
Release Date: 2018-11-26
Genre: Health & Fitness

Reflections on feeding body and spirit in a world of change Animal scientists have long considered domestic livestock to be too dumb to know how to eat right, but the lifetime research of animal behaviorist Fred Provenza and his colleagues has debunked this myth. Their work shows that when given a choice of natural foods, livestock have an astoundingly refined palate, nibbling through the day on as many as fifty kinds of grasses, forbs, and shrubs to meet their nutritional needs with remarkable precision. In Nourishment Provenza presents his thesis of the wisdom body, a wisdom that links flavor-feedback relationships at a cellular level with biochemically rich foods to meet the body’s nutritional and medicinal needs. Provenza explores the fascinating complexity of these relationships as he raises and answers thought-provoking questions about what we can learn from animals about nutritional wisdom. What kinds of memories form the basis for how herbivores, and humans, recognize foods? Can a body develop nutritional and medicinal memories in utero and early in life? Do humans still possess the wisdom to select nourishing diets? Or, has that ability been hijacked by nutritional “authorities”? Consumers eager for a “quick fix” have empowered the multibillion-dollar-a-year supplement industry, but is taking supplements and enriching and fortifying foods helping us, or is it hurting us? On a broader scale Provenza explores the relationships among facets of complex, poorly understood, ever-changing ecological, social, and economic systems in light of an unpredictable future. To what degree do we lose contact with life-sustaining energies when the foods we eat come from anywhere but where we live? To what degree do we lose the mythological relationship that links us physically and spiritually with Mother Earth who nurtures our lives? Provenza’s paradigm-changing exploration of these questions has implications that could vastly improve our health through a simple change in the way we view our relationships with the plants and animals we eat. Our health could be improved by eating biochemically rich foods and by creating cultures that know how to combine foods into meals that nourish and satiate. Provenza contends the voices of “authority” disconnect most people from a personal search to discover the inner wisdom that can nourish body and spirit. That journey means embracing wonder and uncertainty and avoiding illusions of stability and control as we dine on a planet in a universe bent on consuming itself.

Wonderlandscape Yellowstone National Park and the Evolution of an American Cultural Icon

Author: John Clayton
Publisher: Pegasus Books
ISBN: 9781681774961
Release Date: 2017-08-08
Genre: Nature

An evocative blend of history and nature writing that tells the story of Yellowstone’s evolving significance in American culture through the stories of ten iconic figures. Yellowstone is America's premier national park. Today is often a byword for conservation, natural beauty, and a way for everyone to enjoy the great outdoors. But it was not always this way. Wonderlandscape presents a new perspective on Yellowstone, the emotions various natural wonders and attractions evoke, and how this explains the park's relationship to America as a whole. Whether it is artists or naturalists, entrepreneurs or pop-culture icons, each character in the story of Yellowstone ends up reflecting and redefining the park for the values of its era. For example, when Ernest Thompson Seton wanted to observe bears in 1897, his adventures highlighted the way the park transformed from a set of geological oddities to a wildlife sanctuary, reflecting a nation was concerned about disappearing populations of bison and other species. Subsequent eras added Rooseveltian masculinity, democratic patriotism, ecosystem science, and artistic inspiration as core Yellowstone hallmarks. As the National Park system enters its second century, Wonderlandscape allows us to reflect on the values and heritage that Yellowstone alone has come to represent—how it will shape the America's relationship with her land for generations to come.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 9783641104986
Release Date: 2013-09-02
Genre: History

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Gewalt

Author: Steven Pinker
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104016160
Release Date: 2011-10-24
Genre: History

Die Geschichte der Menschheit – eine ewige Abfolge von Krieg, Genozid, Mord, Folter und Vergewaltigung. Und es wird immer schlimmer. Aber ist das richtig? In einem wahren Opus Magnum, einer groß angelegten Gesamtgeschichte unserer Zivilisation, untersucht der weltbekannte Evolutionspsychologe Steven Pinker die Entwicklung der Gewalt von der Urzeit bis heute und in allen ihren individuellen und kollektiven Formen, vom Verprügeln der Ehefrau bis zum geplanten Völkermord. Unter Rückgriff auf eine Fülle von wissenschaftlichen Belegen aus den unterschiedlichsten Disziplinen beweist er zunächst, dass die Gewalt im Laufe der Geschichte stetig abgenommen hat und wir heute in der friedlichsten Epoche der Menschheit leben. Diese verblüffende Tatsache verlangt nach einer Erklärung: Pinker schält in seiner Analyse sechs Entwicklungen heraus, die diesen Trend begünstigt haben, untersucht die Psychologie der Gewalt auf fünf innere Dämonen, die Gewaltausübung begünstigen, benennt vier Eigenschaften des Menschen, die den inneren Dämonen entgegenarbeiten und isoliert schließlich fünf historische Kräfte, die uns heute in der friedlichsten Zeit seit jeher leben lassen. Pinkers Darstellung revolutioniert den Blick auf die Welt und uns Menschen. Und sie macht Hoffnung und Mut. »Pinkers Studie ist eine leidenschaftliche Antithese zum verbreiteten Kulturpessimismus und dem Gefühl des moralischen Untergangs der Moderne.« Der Spiegel »Steven Pinker ist ein Top-Autor und verdient all die Superlative, mit denen man ihn überhäuft« New York Times» Die Argumente von Steven Pinker haben Gewicht [...]. Die Chance, heute Opfer von Gewalt zu werden, ist viel geringer als zu jeder anderen Zeit. Das ist eine spannende Nachricht, die konträr zur öffentlichen Wahrnehmung ist." Deutschlandfunk »Steven Pinker ist ein intellektueller Rockstar« The Guardian »Der Evolutionspsychologe Steven Pinker gilt als wichtigster Intellektueller« Süddeutsche Zeitung »Verflucht überzeugend« Hamburger Abendblatt

Die Terranauten

Author: T.C. Boyle
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 9783446255593
Release Date: 2017-01-09
Genre: Fiction

In einem geschlossenen Ökosystem unternehmen Wissenschaftler in den neunziger Jahren in den USA den Versuch, das Leben nachzubilden. Zwei Jahre lang darf keiner der acht Bewohner die Glaskuppel von „Ecosphere 2“ verlassen. Egal, was passiert. Touristen drängen sich um das Megaterrarium, Fernsehteams filmen, als sei es eine Reality-Show. Eitelkeit, Missgunst, Rivalität – auch in der schönen neuen Welt bleibt der Mensch schließlich doch, was er ist. Und es kommt, wie es kommen muss: Der smarte Ramsay verliebt sich in die hübsche Dawn – und sie wird schwanger. Kann sie das Kind austragen? T.C. Boyles prophetisches und irre komisches Buch, basierend auf einer wahren Geschichte, berührt die großen Fragen der Menschheit.

Die Information

Author: James Gleick
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 9783864142246
Release Date: 2011-10-13
Genre: Science

Blut, Treibstoff, Lebensprinzip - in seinem furiosen Buch erzählt Bestsellerautor James Gleick, wie die Information zum Kernstück unserer heutigen Zivilisation wurde. Beginnend bei den Wörtern, den "sprechenden" Trommeln in Afrika, über das Morsealphabet und bis hin zur Internetrevolution beleuchtet er, wie die Übermittlung von Informationen die Gesellschaften prägten und veränderten. Gleick erläutert die Theorien, die sich mit dem Codieren und Decodieren, der Übermittlung von Inhalten und dem Verbreiten der Myriaden von Botschaften beschäftigen. Er stellt die bekannten und unbekannten Pioniere der Informationsgesellschaft vor: Claude Shannon, Norbert Wiener, Ada Byron, Alan Turing und andere. Er bietet dem Leser neue Einblicke in die Mechanismen des Informationsaustausches. So lernt dieser etwa die sich selbst replizierende Meme kennen, die "DNA" der Informationen. Sein Buch ermöglicht ein neues Verständnis von Musik, Quantenmechanik - und eine gänzlich neue Sicht auf die faszinierende Welt der Informationen.

Die Kinder der Zeit

Author: Adrian Tchaikovsky
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641216856
Release Date: 2018-02-12
Genre: Fiction

Die letzten Menschen haben eine sterbende Erde verlassen, um in den Tiefen des Alls ein neues Zuhause zu finden. Als sie auf den Planeten Eden stoßen, scheint ihnen das Glück sicher: ideale Konditionen und eine florierende Ökosphäre. Doch was sie nicht wissen – es waren bereits Menschen hier gewesen, vor langer Zeit. Menschen, die Eden als Versuchsplaneten für ein vermessenes Projekt künstlicher Evolution ausersehen hatten. Doch ihr Experiment damals hat ungeahnte Spuren hinterlassen, und nun treffen ihre Nachfahren auf die vergessenen Kinder ihres Versuchs. Wer von ihnen wird das Erbe von Eden antreten?

Der unsichtbare Mann

Author: Ralph Ellison
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 9783841216977
Release Date: 2019-04-12
Genre: Fiction

„Einer der bedeutendsten Autoren der amerikanischen Nachkriegsliteratur.“ Paul Ingendaay, F.A.Z. Ralph Ellison ist neben Toni Morrison und James Baldwin eine der großen Stimmen des afroamerikanischen Romans der Gegenwart. Sein Meisterwerk zeugt von künstlerischer Kraft und ist hochaktuell – als schonungslose Abrechnung mit den alltäglichen rassistischen Ideologien und Verhaltensweisen und als Lob auf das gewachsene Selbstbewusstsein der noch immer um ihre selbstverständlichen Rechte Kämpfenden: Der namenlose Ich-Erzähler verliert sein Stipendium, weil er einem Förderer des von Weißen eingerichteten Südstaaten-Colleges für Schwarze nicht die gewünschte Kulisse, sondern die Realität der Farbigen vor Augen führt. Er muss sein Glück dort suchen, wo es Arbeit gibt, und landet in Harlem, einem brodelnden Hexenkessel, inmitten von schwarzem Glamour und Blue Notes, Swing und Spirituals, politischen Aufwieglern, gerissenen Gaunern und verlorenen Spinnern.

Eichmann in Jerusalem

Author: Hannah Arendt
Publisher: Piper Verlag
ISBN: 9783492962582
Release Date: 2013-02-14
Genre: Language Arts & Disciplines

Der ehemalige SS-Obersturmbannführer Adolf Eichmann gilt als einer der Hauptverantwortlichen für die »Endlösung« der Juden in Europa. Der Prozess gegen ihn fand 1961 in Jerusalem statt. Hannah Arendts Prozessbericht wurde von ihr 1964 als Buch publiziert und brachte eine Lawine ins Rollen: Es stieß bei seinem Erscheinen auf heftige Ablehnung in Israel, Deutschland und in den USA– und wurde zu einem Klassiker wie kaum ein anderes vergleichbares Werk zur Zeitgeschichte und ihrer Deutung.

Die M tter

Author: Brit Bennett
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644001244
Release Date: 2018-04-24
Genre: Fiction

Brit Bennett gilt als das Wunderkind der neuesten US-Literatur. Aus dem Stand sprang die 26-jährige Afroamerikanerin mit ihrem ersten Roman an die Spitze der Bestsellerliste. Sie wurde für den PEN-Award nominiert und erntete begeisterte Kritiken; zuletzt kündigte Warner Bros. die Verfilmung an. «Die Mütter», so nennen sich die alten Frauen in der kleinen kalifornischen Gemeinde Oceanside. Sie sind Zeugen des Skandals, mit dem dieser Roman beginnt. Ein Skandal ist es, wenigstens aus ihrer Perspektive: Dass Nadia Turner, deren Mutter sich das Leben genommen hat, mit Luke, dem Sohn des Pastors ... Dass Nadia Turner ein Baby bekommt ... Oder vielmehr beschließt, es nicht zu bekommen. Und das ist erst der Anfang der Geschichte, der Anfang einer Geschichte voller Zuneigung und Komplikationen. Nadia kehrt der Kleinstadtenge bald den Rücken, sie geht aufs College, bereist die Welt. Aubrey, ihre beste Freundin, bleibt und stellt sich auf ihre Weise gegen den Chor der alten Frauen, deren Stimmen über die Jahre merklich auseinandergehen. Es dauert nicht lange und sie feiern ein neues Paar in Oceanside: Aubrey und Luke Sheppard. Und das beschäftigt die heimgekehrte Nadia mehr, als sie vor der besten Freundin zugeben kann. Brit Bennett fragt nach dem, was uns hält und was uns bindet, mit allem Respekt und der nötigen Respektlosigkeit. Und sie erzählt von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht in einer Gelassenheit, die staunen macht: ein lebenskluger Roman über das Amerika von heute und das Amerika von morgen.