Extreme Programming Explained

Author: Kent Beck
Publisher: Addison-Wesley Professional
ISBN: 9780134051994
Release Date: 2004-11-17
Genre: Computers

Accountability. Transparency. Responsibility. These are not words that are often applied to software development. In this completely revised introduction to Extreme Programming (XP), Kent Beck describes how to improve your software development by integrating these highly desirable concepts into your daily development process. The first edition of Extreme Programming Explained is a classic. It won awards for its then-radical ideas for improving small-team development, such as having developers write automated tests for their own code and having the whole team plan weekly. Much has changed in five years. This completely rewritten second edition expands the scope of XP to teams of any size by suggesting a program of continuous improvement based on: Five core values consistent with excellence in software development Eleven principles for putting those values into action Thirteen primary and eleven corollary practices to help you push development past its current business and technical limitations Whether you have a small team that is already closely aligned with your customers or a large team in a gigantic or multinational organization, you will find in these pages a wealth of ideas to challenge, inspire, and encourage you and your team members to substantially improve your software development. You will discover how to: Involve the whole team–XP style Increase technical collaboration through pair programming and continuous integration Reduce defects through developer testing Align business and technical decisions through weekly and quarterly planning Improve teamwork by setting up an informative, shared workspace You will also find many other concrete ideas for improvement, all based on a philosophy that emphasizes simultaneously increasing the humanity and effectiveness of software development. Every team can improve. Every team can begin improving today. Improvement is possible–beyond what we can currently imagine. Extreme Programming Explained, Second Edition, offers ideas to fuel your improvement for years to come.

Refactoring to patterns

Author: Joshua Kerievsky
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 3827322626
Release Date: 2005
Genre: Software patterns


The UX Book

Author: Rex Hartson
Publisher: Morgan Kaufmann
ISBN: 9780128010624
Release Date: 2018-11-02
Genre: Computers

The discipline of user experience (UX) design has matured into a confident practice and this edition reflects, and in some areas accelerates, that evolution. Technically this is the second edition of The UX Book, but so much of it is new, it is more like a sequel. One of the major positive trends in UX is the continued emphasis on design—a kind of design that highlights the designer’s creative skills and insights and embodies a synthesis of technology with usability, usefulness, aesthetics, and meaningfulness to the user. In this edition a new conceptual top-down design framework is introduced to help readers with this evolution. This entire edition is oriented toward an agile UX lifecycle process, explained in the funnel model of agile UX, as a better match to the now de facto standard agile approach to software engineering. To reflect these trends, even the subtitle of the book is changed to “Agile UX design for a quality user experience . Designed as a how-to-do-it handbook and field guide for UX professionals and a textbook for aspiring students, the book is accompanied by in-class exercises and team projects. The approach is practical rather than formal or theoretical. The primary goal is still to imbue an understanding of what a good user experience is and how to achieve it. To better serve this, processes, methods, and techniques are introduced early to establish process-related concepts as context for discussion in later chapters. A comprehensive textbook for UX/HCI/Interaction Design students readymade for the classroom, complete with instructors’ manual, dedicated web site, sample syllabus, examples, exercises, and lecture slides Features HCI theory, process, practice, and a host of real world stories and contributions from industry luminaries to prepare students for working in the field The only HCI textbook to cover agile methodology, design approaches, and a full, modern suite of classroom material (stemming from tried and tested classroom use by the authors)

Clean Code Refactoring Patterns Testen und Techniken f r sauberen Code

Author: Robert C. Martin
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 9783826696381
Release Date: 2013-12-18
Genre: Computers

h2> Kommentare, Formatierung, Strukturierung Fehler-Handling und Unit-Tests Zahlreiche Fallstudien, Best Practices, Heuristiken und Code Smells Clean Code - Refactoring, Patterns, Testen und Techniken für sauberen Code Aus dem Inhalt: Lernen Sie, guten Code von schlechtem zu unterscheiden Sauberen Code schreiben und schlechten Code in guten umwandeln Aussagekräftige Namen sowie gute Funktionen, Objekte und Klassen erstellen Code so formatieren, strukturieren und kommentieren, dass er bestmöglich lesbar ist Ein vollständiges Fehler-Handling implementieren, ohne die Logik des Codes zu verschleiern Unit-Tests schreiben und Ihren Code testgesteuert entwickeln Selbst schlechter Code kann funktionieren. Aber wenn der Code nicht sauber ist, kann er ein Entwicklungsunternehmen in die Knie zwingen. Jedes Jahr gehen unzählige Stunden und beträchtliche Ressourcen verloren, weil Code schlecht geschrieben ist. Aber das muss nicht sein. Mit Clean Code präsentiert Ihnen der bekannte Software-Experte Robert C. Martin ein revolutionäres Paradigma, mit dem er Ihnen aufzeigt, wie Sie guten Code schreiben und schlechten Code überarbeiten. Zusammen mit seinen Kollegen von Object Mentor destilliert er die besten Praktiken der agilen Entwicklung von sauberem Code zu einem einzigartigen Buch. So können Sie sich die Erfahrungswerte der Meister der Software-Entwicklung aneignen, die aus Ihnen einen besseren Programmierer machen werden – anhand konkreter Fallstudien, die im Buch detailliert durchgearbeitet werden. Sie werden in diesem Buch sehr viel Code lesen. Und Sie werden aufgefordert, darüber nachzudenken, was an diesem Code richtig und falsch ist. Noch wichtiger: Sie werden herausgefordert, Ihre professionellen Werte und Ihre Einstellung zu Ihrem Beruf zu überprüfen. Clean Code besteht aus drei Teilen:Der erste Teil beschreibt die Prinzipien, Patterns und Techniken, die zum Schreiben von sauberem Code benötigt werden. Der zweite Teil besteht aus mehreren, zunehmend komplexeren Fallstudien. An jeder Fallstudie wird aufgezeigt, wie Code gesäubert wird – wie eine mit Problemen behaftete Code-Basis in eine solide und effiziente Form umgewandelt wird. Der dritte Teil enthält den Ertrag und den Lohn der praktischen Arbeit: ein umfangreiches Kapitel mit Best Practices, Heuristiken und Code Smells, die bei der Erstellung der Fallstudien zusammengetragen wurden. Das Ergebnis ist eine Wissensbasis, die beschreibt, wie wir denken, wenn wir Code schreiben, lesen und säubern. Dieses Buch ist ein Muss für alle Entwickler, Software-Ingenieure, Projektmanager, Team-Leiter oder Systemanalytiker, die daran interessiert sind, besseren Code zu produzieren. Über den Autor: Robert C. »Uncle Bob« Martin entwickelt seit 1970 professionell Software. Seit 1990 arbeitet er international als Software-Berater. Er ist Gründer und Vorsitzender von Object Mentor, Inc., einem Team erfahrener Berater, die Kunden auf der ganzen Welt bei der Programmierung in und mit C++, Java, C#, Ruby, OO, Design Patterns, UML sowie Agilen Methoden und eXtreme Programming helfen.

Agile Projekte mit Scrum XP und Kanban

Author: Henning Wolf
Publisher: dpunkt.verlag
ISBN: 9783864917400
Release Date: 2015-07-16
Genre: Computers

In diesem Buch berichten agile Experten aus ihrem Projektalltag. Von kleinen bis zu großen Projekten, von Start-ups bis zur klassischen Organisation finden sich alle Entwicklungskontexte wieder. Beschrieben werden unter anderem Projekte zu schneller Auslieferung, zur Qualitätsverbesserung und zur Schaffung von Transparenz - auch aus speziellen Bereichen wie Portfoliomanagement, E-Commerce und agile Organisation. Dabei steht die pragmatische Herangehensweise im Vordergrund: Welche Hürden mussten überwunden werden und wie wurden sie gemeistert? Welche Fragestellungen tauchten auf, die die klassischen Lehrbücher zur agilen Softwareentwicklung nicht beantworten? Welche Anpassungen waren wann erforderlich? Die Praxisberichte liefern Ihnen wertvolle Anregungen und produktive Ideen für Ihre eigenen Problemlösungen! Die 2. Auflage wurde aktualisiert und enthält viele neue Fallbeispiele aus unterschiedlichen Branchen und Einsatzgebieten. Aus dem Inhalt: • Coaching-begleitete Scrum-Einführung • Agile Werte und Transparenz bei Veränderungsprojekten • Organisatorische Umstellung eines Unternehmens • Agile und Lean-Ansätze in der Verwaltung • Agile Transition eines Automobilzulieferers • Agilität bei der Unternehmensgründung • »Agiles Kanban« im Kundenservice • Agiles Management • Cross-funktionale Teams

Das Konzept eXtreme Programming Werte Prinzipien und Praktiken

Author:
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783668070158
Release Date: 2015-10-20
Genre: Computers

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Informatik - Programmierung, Note: 1,7, FOM Hochschule für Oekonomie & Management gemeinnützige GmbH, Frankfurt früher Fachhochschule, Sprache: Deutsch, Abstract: Die nachfolgende Hausarbeit wurde im Rahmen des Moduls Software Engineering erar- beitet und hat das Ziel, die grundlegenden Bestandteile von eXtreme Programming (XP) darzustellen. Als Kern der Ausarbeitung dient das Kapitel 2, in dem die Werte, Prinzipien und Praktiken - aufgeteilt in Primär- und Begleitpraktiken - nach der Definition von Kent Beck erläutert werden. Die kritische Betrachtung und die Schlussbemerkung vervollständigen die Hausarbeit. Was ist XP? Wird Software unter extremen Bedingungen entwickelt? Wird von Entwicklern gefordert extrem schnell zu Programmieren? XP ist eine agile Softwareentwicklungsmethode, die eine klar strukturierte Herangehensweise fordert (vgl. [Paulk, 2001, S. 1]). Dabei spielt die Disziplin der Entwickler und Kunden eine wichtige Rolle, denn beide Parteien sind für die Entwicklung von qualitativ hochwertiger Software gleichermaßen verantwortlich. Die Grundlage von XP, nämlich die Entwicklung als einen kontinuierlichen Prozess zu sehen, der ständig verbessert und analysiert wird, lehnt an die japanische Philosophie „Kaizen“ an. Der Begriff Kaizen wird aus den beiden japanischen Wörtern Kai (Veränderung) und Zen (zum Besseren) zusammengesetzt. Das Bestreben liegt nicht darin, von Grund auf Perfektion zu fordern sondern die permanente Verbesserung. Dieser in Kaizen nie endende Prozess wird dabei von allen Beteiligten gefordert. (vgl. [o. V., o J]) Zur Erstellung der Hausarbeit wurden diverse Quellen verwendet. Es wurden sowohl Bücher als auch Artikel und Internetquellen verwendet. Der Zeitpunkt der Einsicht für die Internetquel- len ist im Literaturverzeichnis für jede Internetquelle einzeln aufgeführt. Zudem befinden sich die verwendeten Internetquellen im beiliegenden ZIP-Archiv. Für die wesentlichen Bestandteile von XP wurden [Beck, 1999] und [Beck and Andres, 2004] zur Hilfe genommen. Die beiden Bücher von Kent Beck stellen somit die Grundlage für die in dieser Hausarbeit beschrieben Eigenschaften von XP dar.

Testgetriebene Entwicklung mit JUnit FIT

Author: Frank Westphal
Publisher: dpunkt.verlag
ISBN: 9783898649964
Release Date: 2012-12-10
Genre: Computers

Bei der Weiterentwicklung einer Software können durch das Hinzufügen neuer Fähigkeiten unbeabsichtigte Änderungen an vorhandener Funktionalität entstehen. In der testgetriebenen Entwicklung wird jede Änderung an der Funktionalität eines Programms zuvor durch einen neuen Test motiviert. Dieses Buch führt mit praktischen Beispielen in die testgetriebene Entwicklung mit dem frei verfügbaren Regressionstest-Framework JUnit ein und erklärt das Vorgehen bei Akzeptanztests mit FIT.

Agile Prozesse Von XP ber Scrum bis MAP

Author: Eckhart Hanser
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3642123139
Release Date: 2010-08-12
Genre: Computers

Das Buch beschäftigt sich mit aktuellen agilen Prozessmodellen der Software-Entwicklung. Der Autor stellt prominente Vertreter wie Extreme Programming, Crystal, Crystal Clear und Scrum vor. Dabei stehen Ablauf, Produktrollen und Artefakte im Vordergrund. Ausgehend von Erfahrungen mit agilen Techniken im studentischen Entwicklungslabor wird der Teamprozess beleuchtet, insbesondere die Bildung von Mini-Teams. Die für den Erfolg eines Projekts unerlässlichen Teamrollen werden identifiziert und eine Methode zur optimalen Teambildung vorgeschlagen.

Design Error

Author: Ronald William Day
Publisher: CRC Press
ISBN: 9781498783682
Release Date: 2016-09-19
Genre: Technology & Engineering

This book shows how to identify potential design errors and modify procedures in the design process to mitigate design-induced error. Real life examples are used to demonstrate the points being made. Many of the concerns raised in the book have come from a worldwide study conducted with designers, managers, and end-users.

Agiles Coaching

Author: Rachel Davies
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 9783826690464
Release Date: 2010
Genre:


Product Focused Software Process Improvement

Author: Frank Bomarius
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783642021527
Release Date: 2009-06-18
Genre: Computers

On behalf of the PROFES Organizing Committee we are proud to present the proce- th ings of the 10 International Conference on Product Focused Software Process - provement (PROFES 2009), held in Oulu, Finland. Since the first conference in 1999, the conference has established its place in the software engineering community as a respected conference that brings together participants from academia and industry. The roots of PROFES are in professional software process improvement motivated by product and service quality needs. The conference addresses both the solutions found in practice as well as relevant research results from academia. To ensure that PROFES retains its high quality and focus on the most relevant research issues, the conference has actively maintained close collaboration with industry and sub- quently widened its scope to the research areas of collaborative and agile software development. A special focus for 2009 was placed on software business to bridge research and practice in the economics of software engineering. This enabled us to cover software development in a more comprehensive manner and tackle one of the most important current challenges identified by the software industry and software research community – namely, the shift of focus from “products” to “services. ” The current global economic downturn emphasizes the need for new methods and so- tions for fast and business-oriented development of products and services in a gl- ally distributed environment.

Design Research in Information Systems

Author: Alan Hevner
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 1441956530
Release Date: 2010-06-14
Genre: Business & Economics

It is 5 years since the publication of the seminal paper on “Design Science in Information Systems Research” by Hevner, March, Park, and Ram in MIS Quarterly and the initiation of the Information Technology and Systems department of the Communications of AIS. These events in 2004 are markers in the move of design science to the forefront of information systems research. A suf cient interval has elapsed since then to allow assessment of from where the eld has come and where it should go. Design science research and behavioral science research started as dual tracks when IS was a young eld. By the 1990s, the in ux of behavioral scientists started to dominate the number of design scientists and the eld moved in that direction. By the early 2000s, design people were having dif culty publishing in mainline IS journals and in being tenured in many universities. Yes, an annual Workshop on Information Technology and Systems (WITS) was established in 1991 in conju- tion with the International Conference on Information Systems (ICIS) and grew each year. But that was the extent of design science recognition. Fortunately, a revival is underway. By 2009, when this foreword was written, the fourth DESRIST c- ference has been held and plans are afoot for the 2010 meeting. Design scientists regained respect and recognition in many venues where they previously had little.