General Principles of Law and International Due Process

Author: Center for International Legal Education University of Pittsburgh School of Law
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780190642709
Release Date: 2017-03-15
Genre: Due process of law

Article 38 of the Statute of the International Court of Justice defines "international law" to include not only "custom" and "convention" between States but also "the general principles of law recognized by civilized nations" within their municipal legal systems. In 1953, Bin Cheng wrote his seminal book on general principles, identifying core legal principles common to various domestic legal systems across the globe. This monograph summarizes and analyzes the general principles of law and norms of international due process, with a particular focus on developments since Cheng's writing. The aim is to collect and distill these principles and norms in a single volume as a practical resource for international law jurists, advocates, and scholars. The information contained in this book holds considerable importance given the growth of inter-state intercourse resulting in the increased use of general principles over the past 60 years. General principles can serve as rules of decision, whether in interpreting a treaty or contract, determining causation, or ascertaining unjust enrichment. They also include a core set of procedural requirements that should be followed in any adjudicative system, such as the right to impartiality and the prohibition on fraud. Although the general principles are, by definition, basic and even rudimentary, they hold vital importance for the rule of law in international relations. They are meant not to define a rule of law, but rather the rule of law.

Conflict of Norms in Public International Law

Author: Joost Pauwelyn
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 1139436902
Release Date: 2003-07-31
Genre: Law

One of the most prominent and urgent problems in international governance is how the different branches and norms of international law interact and what to do in the event of conflict. With no single 'international legislator' and a multitude of states, international organisations and tribunals making and enforcing the law, the international legal system is decentralised. This leads to a wide variety of international norms, ranging from customary international law and general principles of law, to multilateral and bilateral treaties on trade, the environment, human rights, the law of the sea, etc. Pauwelyn provides a framework on how these different norms interact, focusing on the relationship between the law of the World Trade Organisation (WTO) and other rules of international law. He also examines the hierarchy of norms within the WTO treaty. His recurring theme is how to marry trade and non-trade rules, or economic and non-economic objectives at the international level.

Internet Privacy

Author: Johannes Buchmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642319433
Release Date: 2013-02-01
Genre: Computers

Das Internet ist eine der bedeutendsten technologischen Errungenschaften der Geschichte. Es erlaubt Menschen in aller Welt Zugang zu umfassenden Informationen, unterstützt die weltweite Kommunikation und Vernetzung und fungiert als globaler Marktplatz. Dabei bieten die vielfältigen Angebote im Internet jedoch nicht nur Chancen; sie werfen auch Fragen des Datenschutzes, der Persönlichkeitsentfaltung und der Privatsphäre auf. Dieses Phänomen wird gemeinhin als das Privatheitsparadoxon bezeichnet. Aufgrund der großen Bedeutung von Privatheit im Internet hat acatech 2011 ein Projekt initiiert, das sich mit dem Privatheitsparadoxon wissenschaftlich auseinandersetzt. Dieser Band ist der erste Teil einer acatech STUDIE zum Projekt „Internet Privacy – Eine Kultur der Privatsphäre und des Vertrauens im Internet“. Die Autoren leisten eine Bestandsaufnahme der existierenden individuellen und gesellschaftlichen Vorstellungen von Privatsphäre im Internet sowie der entsprechenden rechtlichen, technischen, ökonomischen und ethischen Rahmenbedingungen.

Das Recht der V lker

Author: John Rawls
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110898538
Release Date: 2002-01-01
Genre: Philosophy

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.

Recht zwischen Umbruch und Bewahrung

Author: Ulrich Beyerlin
Publisher: Springer
ISBN: 3642633544
Release Date: 2012-12-15
Genre: Law

In der Festschrift behandeln anerkannte in- und ausländische Vertreter aus Wissenschaft und Praxis Probleme des Völkerrechts, Europarechts und Staatsrechts, denen sich der Jubilar in seinem beruflichen Wirken als Wissenschaftler und internationaler Richter schwerpunktmäßig gewidmet hat. Die 78 Beiträge in deutscher, englischer und französischer Sprache sind in sieben Sachrubriken geordnet: - Quellen und Grundfragen des Völkerrechts, - Menschenrechte im Staats- und Völkerrecht, - Internationale Streitbeilegung, - Staatsrecht und internationale Beziehungen, - Internationales Umweltrecht, - Internationales Wirtschaftsrecht, - Europäische Integration.

Das Kyoto Protokoll

Author: Sebastian Oberthür
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783663014348
Release Date: 2013-04-17
Genre: Social Science

Die internationale Klimapolitik ist an einem Wendepunkt angekommen. Die Annahme des Kyoto-Protokolls ist ein großer Schritt in dem Versuch der Menschheit, die schädlichen Folgen des Klimawandels zu begrenzen. Dieses Buch, geschrieben von zwei deutschen Experten, erklärt die naturwissenschaftlichen, ökonomischen sowie politischen Bedingungen desTreibhauseffekts und erläutert die Hintergründe der Annahme des Kyoto-Protokolls. Das Buch analysiert in seinem Mittelteil den Vertragstext im Stile eines Gesetzeskommentars, nennt die offenen Fragen und gibt mögliche Antworten für die Weiterentwicklung der Normen. In einem dritten Teil werden Schlussfolgerungen gezogen, die politische Landschaft nach Kyoto beleuchtet und eine Leadership-Initiative für die Europäische Union vorgestellt, um die Handlungsmacht gegenüber den USA wieder zu erlangen.

OECD Leits tze f r multinationale Unternehmen

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264122352
Release Date: 2011-09-19
Genre:

Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind das weltweit wichtigste staatlich geförderte Instrument für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Die Ausgabe 2011 enthält neue Empfehlungen zu den Menschenrechten und zur Verantwortung der Unternehmen für ihre Zulieferketten.

Rechtssoziologie

Author: Niklas Luhmann
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783322956996
Release Date: 2013-04-17
Genre: Social Science

Inhalt: Klassische Ansätze zur Rechtssoziologie - Rechtsbildung: Grundlagen einer soziologischen Theorie - Recht als Struktur der Gesellschaft - Positives Recht - Sozialer Wandel durch positives Recht - Rechtssystem und Rechtstheorie.

Wer beherrscht die Welt

Author: Noam Chomsky
Publisher: Ullstein eBooks
ISBN: 9783843714433
Release Date: 2016-10-14
Genre: Political Science

„Die Frage, wer die Welt regiert, kann nicht eindeutig beantwortet werden. Aber die einflussreichsten Akteure sind klar auszumachen.“ Auch nach der Ära Obama gilt: Die USA betrachten sich grundsätzlich als die Guten – selbst dann, wenn sie das Gleiche tun wie jene, denen sie Böses unterstellen: Zivilflugzeuge abschießen, willkürlich Leute inhaftieren und mit Drohnen umbringen oder in fremde Länder einmarschieren. Das Primat der militärischen Intervention und der unerbittliche Drang, alleinige Weltmacht zu bleiben, bilden die Konstanten der amerikanischen Politik – auch wenn dadurch Staaten ins Chaos und Menschen ins Verderben getrieben werden. Im Land dagegen haben die Reichen und Mächtigen fast freie Hand, jenseits demokratischer Kontrollen und unbeachtet von einer zunehmend gleichgültigen Bevölkerung. Wohin führt uns das? Welche Folgen hat das für den Rest der Welt? In seiner so brillanten wie präzisen Analyse zeigt Noam Chomsky die fatalen Folgen der imperialen Politik der USA für das ohnehin immer chaotischere Zusammenleben auf unserem Planeten.

Eingriffsnormen der unfertige Teil des europ ischen IPR

Author: Andreas Köhler
Publisher: Mohr Siebrek Ek
ISBN: 3161525310
Release Date: 2013
Genre: Law

Mit Erlass der Verordnungen zum IPR der vertraglichen und ausservertraglichen Schuldverhaltnisse wurde der Problematik der sog. "Eingriffsnormen" eine europaischeDimension gegeben, die Andreas Kohler einer umfassenden und neue Wege beschreitenden Analyse unterzieht. Er kommt hierbei - entgegen der herkommlichen Auffassung - zu dem Schluss, dass der auf in- und auslandische Eingriffsnormen bezogene kollisionsrechtliche Anwendungsbefehl nunmehr vollumfanglich europaischem Recht zu entnehmen ist. Auf dieser Grundlage errichtet er ein konsequentes System der Eingriffsnormen, welches eine koharente kollisionsrechtliche Behandlung solcher Bestimmungen im europaischen IPR unter Beachtung des europaischen Entscheidungseinklangs ermoglicht. Wichtige Konsequenzen aus dem im Rahmen seiner Arbeit entwickelten Ansatz sind eine vollstandigen Prufungskompetenz des EuGH hinsichtlich des auf in- und auslandische Eingriffsnormen bezogenen kollisionsrechtlichen Anwendungsbefehls sowie eine umfassende Anwendungspflicht dritt- und mitgliedstaatlicher Eingriffsnormen.