Geometry and Monadology

Author: Vincenzo de Risi
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783764379865
Release Date: 2007-08-08
Genre: Science

This book reconstructs, from both historical and theoretical points of view, Leibniz’s geometrical studies, focusing in particular on the research Leibniz carried out in his final years. The work’s main purpose is to offer a better understanding of the philosophy of space and in general of the mature Leibnizean metaphysics. This is the first ever, comprehensive historical reconstruction of Leibniz’s geometry.

Lacroix and the Calculus

Author: João Caramalho Domingues
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 376438638X
Release Date: 2008-06-17
Genre: Mathematics

Silvestre François Lacroix was not a prominent mathematical researcher, but he was certainly a most influential mathematical book author. His most famous work is the three-volume Traité du calcul différentiel et du calcul intégral, which is an encyclopedic appraisal of 18th-century calculus that remained the standard reference on the subject through much of the 19th century. This book provides the first global and detailed study of Lacroix's Traité Traité du calcul.

The Moon that Wasn t

Author: Helge Kragh
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783764389093
Release Date: 2008-11-06
Genre: Science

The planet Venus is the closest neighbour to the Earth and in several respects similar to our globe. It revolves around the Sun at an average distance of 0. 72 astronomical units, in an elliptical orbit of eccentricity 0. 007. The corresponding 3 numbers for the Earth are 1 and 0. 017. The mean density of Venus is 5. 2 g/cm , 3 that of the Earth 5. 5 g/cm . Venus’ acceleration of gravity at its equator is 8. 9 2 2 m/s , compared with 9. 8 m/s at the Earth. The escape velocity is 10. 4 km/s, while the corresponding ?gure of the Earth is 11. 2 km/s. Although the mass of Venus is somewhat smaller than that of the Earth – the ratio is M /M =0. 815 V E – the diameters of the two planets are almost the same. In other words, Venus is indeed a sister planet of the Earth. In earlier times, when almost nothing was known about the physical con- tions of Venus, the similarity appeared even stronger than today. Not only was Venus’ period of rotation thought to be close to that of the Earth, it was also p- sible (and indeed common) to imagine intelligent life on Venus.

Philosophie der Mathematik und Naturwissenschaft

Author: Herrmann Weyl
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783486849905
Release Date: 2009-01-01
Genre: Mathematics

Hermann Weyls "Philosophie der Mathematik und Naturwissenschaft" erschien erstmals 1928 als Beitrag zu dem von A. Bäumler und M. Schröter herausgegebenen "Handbuch der Philosophie". Die amerikanische Ausgabe, auf der die deutsche Übersetzung von Gottlob Kirschmer beruht, erschien 1949 bei Princeton University Press. Das nunmehr bereits in der 8. Auflage vorliegende Werk ist längst auch in Deutschland zum Standardwerk geworden.

Confluence

Author: Monika Kirloskar-Steinbach
Publisher: Verlag Herder GmbH
ISBN: 9783495468012
Release Date: 2015-07-10
Genre: Philosophy

Dieses englischsprachige Online-Journal erscheint zweimal im Jahr und bietet ausschließlich Originalbeiträge zu Themen der interkulturellen und komparativen Philosophie. Das ausführliche Konzept, den internationalen wissenschaftlichen Beirat sowie Band 1 als open-access-PDF finden Sie auf der Website confluence-journal.com. Band 1 enthält unter anderem folgende Beiträge: Intercultural Philosophy: A Conceptual Clarification R.A. Mall The Philosophical Roots of Racial Essentialism and Its Legacy N. Zack Symposium: Does the Concept of 'Truth' have Value in the Pursuit of Cross-Cultural Philosophy? H. Rosemont, Jr., J. Maffie, J. Maraldo, S. Thakchoe Book Review: An Amazing Piece of Comparative Philosophy (S.B. Oluwule, Socrates and Orunmila) H. Kimmerle Survey article: Red Wisdom: Highlighting Recent Writing in Native American Philosophy B.Y. Burkhart

Specimen Dynamicum

Author: Gottfried Wilhelm Leibniz
Publisher:
ISBN: 9783787332519
Release Date: 1982-01-01
Genre: Philosophy

Diese Schrift gehört zu den wichtigen Dokumenten der Naturphilosophie von Leibniz und seiner Zeit und stellt das einschlägige Dokument für die Synthese der Lehre von den einfachen Substanzen und derjenigen von den lebendigen Kräften dar.

Von Diana zu Minerva

Author: Ruth Hagengruber
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783050061290
Release Date: 2011-01-01
Genre: Philosophy

Im 17. und 18. Jahrhundert waren Intelligenz und wissenschaftlicher Ehrgeiz keine ausreichenden Gründe für eine wissenschaftliche Laufbahn von Frauen. Die wenigen, denen aufgrund ihres hohen gesellschaftlichen Ranges und ihrer besonderen Begabung ein privates Studium ermöglicht wurde, präsentierten jedoch bereits erstaunlich moderne Überzeugungen. Die Göttinnen Diana und Minerva wurden zum Symbol der Unabhängigkeit dieser Frauen. Im vorliegenden Buch werden Biographien und Gedanken gelehrter Damen vorgestellt, die Einfluss auf die geistigen Strömungen ihrer Zeit ausübten, indem sie korrespondierten, kommunizierten, förderten und selbst schreibend tätig wurden.

Gottfried Wilhelm Leibniz

Author: Reinhard Finster
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644575424
Release Date: 2016-04-22
Genre: Biography & Autobiography

Gottfried Wilhelm Leibniz (1646–1716) war der letzte Universalgelehrte, der diesen Namen verdient. Als Mathematiker und Physiker, als Historiker und Sprachwissenschaftler stand er an der Spitze der Wissenschaften seiner Zeit. Die vorliegende Monographie gibt einen Überblick zu Leben und Werk dieses großen Denkers, dem die Verbindung von Theorie und Praxis, die Anwendung der Wissenschaft zum Nutzen aller Menschen oberste Maxime war. Das Bildmaterial der Printausgabe ist in diesem E-Book nicht enthalten.

Handbuch Stadtsoziologie

Author: Frank Eckardt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531941127
Release Date: 2012-01-26
Genre: Social Science

Das Handbuch bietet einen umfassenden Überblick zur Stadtsoziologie. Zunächst werden die wesentlichen Ausgangspunkte dargestellt (von Weber über Simmel zu Giddens). Anschließend werden die wesentlichen konzeptionellen Debatten nachgezeichnet: Von den "Mega-Cities" zur "Eigenlogik von Städten", um darauf folgend die Themenfelder der Stadtsoziologie - von "Gentrification" bis zu den "Schrumpfenden Städten" - zu analysieren.

Die Internet Galaxie

Author: Manuel Castells
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3810035939
Release Date: 2005-03-15
Genre: Social Science

Manuel Castells gibt detailliert und faszinierend Aufschluss über das "Woher" und - soweit aus der aktuellen Situation erkennbar - "Wohin" des Internet und, damit verbunden, der neuen Netzwerkgesellschaft, deren zentrales Kommunikationsmedium das Internet ist. Das www gibt es seit weniger als zehn Jahren. Die allgemeine und kommerzielle Akzeptanz des Internet ist außergewöhnlich - ermöglicht und initiiert Veränderungen in allen individuellen und gesellschaftlichen Bereichen. Es gibt neue Kommunikationssysteme, neue Branchen, Neue Medien und Informationskanäle, neue politische und kulturelle Ausdrucksformen, neue Formen des Lehrens und Lernens und neue Gemeinschaften. Was aber wissen wir schon über das Internet, seine Geschichte, seine Technologie, seine Kultur und seine Applikationen? Welche Folgen ergeben sich für Wirtschaft und Gesellschaft? Die Verbreitung des Internet ging so schnell vonstatten, schneller als die Möglichkeiten sorgfältiger empirisch begründeter Analyse. Manuel Castells wird von vielen als der führende Analytiker des Informationszeitalters und der Netzwerkgesellschaft gesehen. Über seine akademische Arbeit hinaus arbeitet er als Berater auf höchstem internationalen Niveau. In diesem kleinen Buch bringt er seine Erfahrung und sein Wissen zur Internet-Galaxie zusammen: Wie hat alles angefangen? Aus welchen zusammen arbeitenden oder konkurrierenden Kulturen besteht das Internet? Wie werden neue Unternehmen dadurch organisiert, wie werden alte Unternehmen davon beeinflusst? Gibt es die "digitale Wasserscheide"? Welchen Einfluss hat das Internet auf soziale und kulturelle Organisationsformen? Wie werden politische Teilhabe, politische Kommunikation, das städtische Leben beeinflusst? Dies sind nur einige Fragen, die in diesem Buch aufgegriffen werden. Castells gibt aber weder Prognosen ab, noch liefert er Patentrezepte - er gibt eine erhellende, auf empirischen Daten beruhende Analyse der aktuellen Situation und hilft uns zu verstehen, wie das