Handbook on Third Sector Policy in Europe

Author: Jeremy Kendall
Publisher: Edward Elgar Publishing
ISBN: 9781849803403
Release Date: 2011-01-01
Genre: Political Science

Take the European dimension of third sector policy seriously in the new millennium that is the content and message of this important Handbook. It contains rich material, framed with a very useful and interesting conceptual framework. The case studies give a strong sense of what emerges from connections between EU-initiated multi-level programs and national contexts, the interaction of broad categories of drivers for third sector policy, and shapers of the associated policy environment. Inter alia, the Handbook shows convincingly that third sector European policy is not simply pre-determined by Brussels but can develop productively from inside and outside EU structures. Adalbert Evers, Justus-Liebig-Universität Giessen, Germany This book will be a major resource for all those interested in the third sector policy environment in Europe. It is the product of extensive research collaboration, and Kendall has done an excellent job in bringing together the talents and knowledge of key researchers across the EU. There are detailed country based chapters and others exploring cross-cutting policy issues. Kendall brings these different perspectives together in overview chapters which explore, and explain, the developing European third sector policy landscape. Peter Alcock, University of Birmingham, UK This Handbook is the first attempt to systematically examine, empirically and analytically, the contours of the third sector policy process in the European Union (EU). While scholarship on the social, economic and political contributions of organisations existing between the market and the state has proliferated in recent years, no sustained attention has previously been paid to how such organisations are collectively treated by, and respond to, public policy. The expert contributors examine the policy environment for, and evolving policy treatment of, the third sector in the Czech Republic, France, Germany, Italy, Spain, Sweden, the Netherlands and the United Kingdom from a comparative perspective. They also look at how the third sector relates to multi-level European policy processes, including the Open Method of Co-ordination, the Community Method, nationally-led partnership approaches within an overall EU framework and the United Nations International Year of Volunteering; an initiative implemented in the EU but originating externally. Providing a rich and compelling examination of a crucially important aspect of policymaking, this unique Handbook will fill a major gap in the knowledge of both general policy analysts and specialists in third sector studies. Researchers and students in the overlapping fields of organised civil society, voluntary and third sector studies and the non-profit sector will also warmly welcome this important book.

International Encyclopedia of Civil Society

Author: Helmut K. Anheier
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9780387939964
Release Date: 2009-11-24
Genre: Social Science

Recently the topic of civil society has generated a wave of interest, and a wealth of new information. Until now no publication has attempted to organize and consolidate this knowledge. The International Encyclopedia of Civil Society fills this gap, establishing a common set of understandings and terminology, and an analytical starting point for future research. Global in scope and authoritative in content, the Encyclopedia offers succinct summaries of core concepts and theories; definitions of terms; biographical entries on important figures and organizational profiles. In addition, it serves as a reliable and up-to-date guide to additional sources of information. In sum, the Encyclopedia provides an overview of the contours of civil society, social capital, philanthropy and nonprofits across cultures and historical periods. For researchers in nonprofit and civil society studies, political science, economics, management and social enterprise, this is the most systematic appraisal of a rapidly growing field.

Die Sozialen Bewegungen in Deutschland seit 1945

Author: Roland Roth
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593383729
Release Date: 2008-05-13
Genre: Social Science

Ob Proteste gegen die Notstandsgesetze, Gewerkschaften, Antiatomkraft- oder Frauenbewegung: Deutsche Geschichte ist auch eine Geschichte sozialer Bewegungen und lässt sich nur in Auseinandersetzung mit ihnen erfassen und verstehen.

Forschung zu Zivilgesellschaft NPOs und Engagement

Author: Annette E. Zimmer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658061777
Release Date: 2014-06-13
Genre: Political Science

Welche Themen und Forschungsbereiche werden in den kommenden Jahren die Agenda der Zivilgesellschaftsforschung bestimmen? Diese Frage steht im Zentrum des Bandes. Zunächst geht es um Entwicklungen der Umweltbedingungen der Zivilgesellschaft, Wirtschaft, Staat, und Gesellschaft im Wandel. Anschließend werden die Auswirkungen der Entwicklungen auf NPOs, die gegenwärtige Situation und Fragen des Managements analysiert. „The Next Generation“ kommt ebenfalls zu Wort: Wie sieht die Zukunft der Zivilgesellschafts- und Dritte-Sektor-Forschung aus der Perspektive junger WissenschaftlerInnen aus? Abschließend wird untersucht, wie die Forschungsförderung auf die Veränderungen reagiert, welche Themen als forschungsrelevant und welche Förderformate und -instrumente als zukunftsweisend erachtet werden.

Jenseits von Bier und Tulpen Sport Kultur und Soziales in den Niederlanden und Deutschland

Author: Annette Zimmer
Publisher: Waxmann Verlag
ISBN: 3830973713
Release Date: 2011
Genre: Political Science

Wie reagieren zivilgesellschaftliche Organisationen in den Niederlanden und in Deutschland auf massive Veränderungen ihrer Umwelt? Im Mittelpunkt stehen die lebensweltlichen Bereiche Sport, Kultur und Soziales, die in beiden Ländern in hohem Maße von zivilgesellschaftlichem Engagement getragen werden und klassische Arbeitsbereiche zivilgesellschaftlicher Organisationen darstellen. Doch Sportvereine, Kultureinrichtungen und karitative Organisationen geraten hier wie dort zunehmend unter Druck. Die Gründe hierfür sind zum einen in der Auflösung der traditionellen sozialen Milieus sowie zum anderen in der Zurücknahme der subsidiären Einbettung der Organisationen infolge der Einführung von New Public Management zu sehen. Der Band schärft den Blick sowohl für Traditionslinien als auch für aktuelle Trends in den Nachbarländern, und zwar gerade in solchen Bereichen zivilgesellschaftlichen Engagements, die von der vergleichenden Forschung zu Deutschland und den Niederlanden bisher eher weniger in den Blick genommen wurden.

Die Entzauberung partizipativer Demokratie

Author: Beate Kohler-Koch
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593392936
Release Date: 2010-11-08
Genre: Political Science

Die partizipative Demokratie, also das Regieren gemeinsam mit der Zivilgesellschaft, ist ein Kernpunkt der europäischen Verfassung. Die Autorinnen untersuchen diesen Anspruch auf Bürgernähe empirisch, analysieren, auf welche Weise die zivilgesellschaftliche Einbindung tatsächlich erfolgt, und prüfen, inwieweit die politische Praxis das Qualitätsmerkmal "partizipative Demokratie" verdient.

OECD Leits tze f r multinationale Unternehmen

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264122352
Release Date: 2011-09-19
Genre:

Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind das weltweit wichtigste staatlich geförderte Instrument für verantwortungsvolles unternehmerisches Handeln. Die Ausgabe 2011 enthält neue Empfehlungen zu den Menschenrechten und zur Verantwortung der Unternehmen für ihre Zulieferketten.

Europ ische Wohlfahrtssysteme

Author: Klaus Schubert
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531908526
Release Date: 2008-02-14
Genre: Political Science

In diesem Handbuch wird die Sozial- und Wohlfahrtspolitik der EU-25-Staaten und die wohlfahrtspolitische Entwicklung der EU dargestellt und analysiert. Weiterhin wird die sozial- und politikwissenschaftliche Debatte über die Entwicklung der Wohlfahrtssysteme in Europa rekapituliert und fortgesetzt. Das Buch dient somit als umfassende Einführung in die sozial- und wohlfahrtspolitische Praxis der europäischen Länder.

Wohlfahrtsstaatliche Politik in jungen Demokratien

Author: Aurel Croissant
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322806502
Release Date: 2013-03-12
Genre: Political Science

Der Band stellt den Zusammenhang von Wohlfahrtsstaat, Sozialpolitik und demokratischer Transformation in den Vordergrund. Wie ist wohlfahrtsstaatliche Politik unter den Bedingungen imperfekter Märkte und Demokratisierung möglich? Welche Prägekräfte wirken auf wohlfahrtsstaatliche Politik in jungen Demokratien und wie wirkt diese auf den demokratischen Transformationsprozeß zurück? Der Band leistet einen Beitrag zur Erforschung dieser Fragen. Neben den historischen, sozialen, wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingung der Entwicklung wohlfahrtsstaatlicher Politiken werden die konkreten Muster von "Wohlfahrtsregimen" in Transformationssystemen untersucht. Hierzu werden konzeptionelle und theoretisch orientierte Beiträge zusammen mit Länderstudien und regionalen Vergleichen zu Osteuropa, Lateinamerika, Afrika und Asien vorgelegt.

Europ ische Zivilgesellschaft

Author: Micháele Knodt
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3810042056
Release Date: 2005-11-15
Genre: Political Science

Das Konzept der Zivilgesellschaft in Europa: Beiträge von Dieter Rucht, Jens Steffek/Patrizia Nanz, Hans-Jörg Trenz - Europäische Strategien gesellschaftlicher Akteure: Beiträge von Birgit Sittermann/Anja Appel/Annette Zimmer, Hubert Heinelt/Britta Meinke, Thomas Fetzer, Rainer Weinert/Wolfgang Schroeder, Barbara Wasner - Einbindungsstrategien Europäischer Institutionen: Beiträge von Andreas Maurer, Thomas Jansen, Barbara Finke/Nicola Jung/Michèle Knodt, Annette Jünemann

Engagement und Zivilgesellschaft

Author: Thomas Klie
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658184742
Release Date: 2017-11-21
Genre: Political Science

Der Sammelband umfasst zentrale Expertisen und Beiträge für eine zukunftsorientierte Engagementpolitik und bietet vielfältige Impulse für die aktuelle Debatte um Zivilgesellschaft, Demokratie und Engagement. Er beinhaltet eine detaillierte Analyse und Aufbereitung der Datenlage zum personen- und organisationsbezogenen Engagement in Deutschland und Europa. Neue Erkenntnisse zur Ausgestaltung zivilgesellschaftlicher Strukturen werden vorgestellt, die für Deutschland und Europa politische Implikationen enthalten. Die Themen Bildung, Bürgerkommune, Daseinsvorsorge, Migration, Flucht und Integration werden in ihrer Bedeutung für die vielfältigen Engagementformen, die für eine vitale Zivilgesellschaft elementar sind, beleuchtet.

ber das befremdliche berleben des Neoliberalismus

Author: Colin Crouch
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518760901
Release Date: 2011-10-12
Genre: Political Science

Spätestens als Lehman Brothers im September 2008 Insolvenz anmelden mußte, hatte es für einen kurzen Moment den Anschein, als habe die letzte Stunde des Neoliberalismus geschlagen: Nachdem das Mantra vom Markt und von der Privatisierung seit den siebziger Jahren in aller Munde war, sollten nun die Regierungen eingreifen, um systemrelevante Banken zu retten. Die Kompetenz der Wirtschaftsführer stand massiv in Frage. Heute, nur drei Jahre später, bekommen die Manager wieder riesige Boni. Zur Refinanzierung der Rettungspakete werden Sozialleistungen gekürzt. Die Logik des radikalen Wettbewerbs und des unternehmerischen Selbst prägt nach wie vor unsere Mentalität. Wie ist das möglich? Diese Frage stellt Colin Crouch in seinem großen neuen Essay. Der Autor des vielbeachteten Bestsellers »Postdemokratie« zeichnet die Ideengeschichte des Neoliberalismus nach und betont, daß der Konflikt Staat vs. Markt zu kurz greift: Es sind die gigantischen transnationalen Konzerne, unter denen die Demokratie »und« das Marktmodell leiden. Doch wir können uns wehren, indem wir uns auf unsere Werte und unsere Macht als Verbraucher besinnen. Das ist Crouchs optimistische Vision einer sozialen und demokratischen Marktwirtschaft.

OECD Territorialexamen Schweiz

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9789264560659
Release Date: 2002-10-09
Genre:

Das Examen betont die Notwendigkeit, Regionalpolitik auf das ganze Land auszudehnen und stärker mit der Raumplanung zu verknüpfen, um sicherzustellen, dass alle Landesteile von den Vorteilen von Liberalisierung und Globalisierung profitieren können.

Governance im 21 Jahrhundert

Author: OECD
Publisher: OECD Publishing
ISBN: 9264589368
Release Date: 2004-06-16
Genre:

Mit dem Beginn des 21. Jahrhunderts stehen weitere dramatische Umwälzungen in Wirtschaft und Gesellschaft an der Tagesordnung. Der Bericht untersucht Chancen und Risiken wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und technologischer Natur.