Intellectual Privacy

Author: Neil Richards
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 9780199946143
Release Date: 2014-11-13
Genre: Law

"Neil Richards argues that when privacy and free speech truly conflict, free speech should almost always win, but contends that, contrary to conventional wisdom, speech and privacy are only rarely in conflict"--

The Right to be Forgotten in the European Human Rights Regime

Author: Robert Fellner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783656712107
Release Date: 2014-08-06
Genre: Law

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Völkerrecht und Menschenrechte, Note: 1, Universität Wien (Postgraduate Center), Veranstaltung: Human Rights Master, Sprache: Deutsch, Abstract: A recent judgement by the European Court of Justice has stirred up heated debates among supporters and opponents of the newly introduced right to be forgotten. At the core of the discussion is the question how to balance privacy rights against the right to freedom of expression in the digital age. The following paper considers arguments by both factions, to identify, critically discuss or reject potential harms evolving from the current concept of the right to be forgotten. While supporters of the Court's decision, such as Viviane Reding, who is Justice Commissioner of the European Union (EU), are convinced that the ruling is a step forward in personal data protection, others believe that "only the powerful will benefit" from the new right and that it weakens "our democratic foundations" and leads to a dangerous rewriting of history. The following paper, which was drafted within the framework of the Vienna Human Rights Master Program, is structured in six chapters, which deal with various historical, legal and technical aspects of the right to be forgotten. The first part will place the right to be forgotten within its historical context and trace its roots within the notion of the right to oblivion, to gain a better understanding of its legal descent. The second chapter will provide a brief overview about the legal documents, which govern the European Data Protection policy with emphasis on the current and future system of the European Union. The third chapter outlines specific cases, which were incisive for the development of the scope and enforcement of the right to be forgotten. The fourth part of this essay will critically discuss possible interferences of the right to be forgotten with other human rights such as the right to freedom of expression, the right to remember and the right to information. Afterwards the paper will take account of the controversial role of data controllers, such as the search engine Google, and briefly discuss its role within the legal context. Finally the paper will bring the reader's attention to the technical difficulties, which surround the right to be forgotten.

Protecting Patron Privacy

Author: Bobbi Newman
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 9781442269712
Release Date: 2017-05-19
Genre: Language Arts & Disciplines

This LITA Guide offers readers guidance on a wide range of topics, including foundations of privacy in libraries; data collection, retention, use, and protection; laws and regulations; privacy instruction; contracts with third parties; and use of in-house and internet tools including social network sites, surveillance video, and RFID.

Delete

Author: Viktor Mayer-Schönberger
Publisher:
ISBN: 3940432903
Release Date: 2010
Genre: Computer storage devices

GOOGLE VERGISST NIE! Weshalb es lebenswichtig ist zu vergessen Das digitale Zeitalter ist eines der perfekten Erinnerung: niemals zuvor haben wir so viele Informationen sammeln können wie heute. Immer größer und billiger werdende Speichermedien, neue Methoden zur Erschließung von Informationen und der Zugriff auf Daten aus aller Welt über das Netz machen dies möglich. Welche Folgen hat diese Entwicklung? Wird nur noch das als wahr gelten, was die Form digitaler Daten annimmt? Oder werden wir für das, was dauert, für Verträge und sprachliche Kunstwerke, beim Papier bleiben? Ist das Vergessen nicht ein exzellenter, evolutionär bewährter Mechanismus zur Gewichtung von Informationen? Beeinträchtigt das permanente Erinnern nicht unser Urteils- und Entscheidungsvermögen und damit unsere Entwicklungsfähigkeit? Sind aus ihrem Kontext gerissene Informationen nicht anfällig für Manipulationen? Mayer-Schönberger öffnet uns die Augen für die Gefahren der ewigen digitalen Erinnerung und zeigt die wichtige Rolle auf, die das Vergessen in unserer Geschichte gespielt hat. Er plädiert für eine genial einfache Lösung: Dateien aller Art mit einem Verfallsdatum auszustatten, damit das Gedächtnis der Menschheit nicht unter der Datenflut zusammenbricht.

Digital Rights Management

Author: Catherine A. Lemmer
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 9781442263765
Release Date: 2016-09-02
Genre: Language Arts & Disciplines

This guide explores the critical issues and challenges faced by librarians. You will understand: the digital content rights protection scheme; the various DRM technologies and how they are used; how to use authentication and authorization standards, strategies, and technologies; and, the privacy and security issues related to DRM.

Redefreiheit

Author: Timothy Garton Ash
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 9783446254251
Release Date: 2016-09-26
Genre: Political Science

Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine Debatte angestoßen, seitdem diskutieren Teilnehmer aus der ganzen Welt die Frage, wie wir in Zukunft vernünftig unsere Standpunkte austauschen, wie wir das Recht auf Redefreiheit genauso wie die Würde Andersdenkender sichern können. Es ist der Stoff für sein neues Buch: Ein Standardwerk zur Redefreiheit im 21. Jahrhundert.

Facebook f r Dummies

Author: Leah Pearlman
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527709533
Release Date: 2013
Genre:

Facebook ist die perfekte Plattform, um sich oder seine Firma ins rechte Licht zu setzen und zugleich berufliche wie private Kontakte zu knüpfen. Leah Pearlman und Carolyn Abram erklären, was Facebook ausmacht und zeigen Ihnen all das, was Sie wissen sollten, um perfekt zu networken: vom Anlegen des eigenen Profils über das Knüpfen eines Netzwerks bis hin zum professionellen Einsatz von Facebook.

Lexicon

Author: Max Barry
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641122928
Release Date: 2014-09-22
Genre: Fiction

Worte sind Waffen Wil Parke ist ein einfacher Zimmermann. Oder zumindest glaubt er das. Bis er auf einer Flughafentoilette in Portland von zwei Männern angegriffen wird. Sie behaupten, er sei der Schlüssel in einem geheimen Krieg, ein »Ausreißer«, immun gegen die Kraft der Worte. Sie zwingen ihn mitzukommen in die Geisterstadt Broken Hill, deren gesamte Bevölkerung bei einem Chemieunfall vor zwei Jahren ausgelöscht wurde. Dort soll ein mächtiges Artefakt verborgen liegen, das den Krieg ein für alle Mal beenden könnte. Doch der Feind ist ihnen bereits auf den Fersen ...

Das Recht der V lker

Author: John Rawls
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110898538
Release Date: 2002-01-01
Genre: Philosophy

Welche Bedingungen lassen Völker gerecht und friedlich zusammenleben? Unter welchen Umständen sind Kriege gerechtfertigt? Welche Leitlinien müssen gegeben sein für Organisationen, die eine gerechte Gesellschaft von Völkern mit gleichen Rechten herzustellen vermögen? In acht Grundsätzen für eine gerechte internationale Ordnung entwickelt der amerikanische Philosoph John Rawls einen hypothetischen "Vertrag der Gesellschaft der Völker". Das jüngste Buch von John Rawls ist nach A Theory of Justice 1971, dt. 1975) und Political Liberalism (1993, dt. 1998) ein weiteres wichtiges Werk des bedeutenden amerikanischen Philosophen. Die Originalausgabe (The Law of Peoples, 1999) hat zu heftigen Kontroversen geführt.

Ein s kulares Zeitalter

Author: Charles Taylor
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518740408
Release Date: 2010-11-16
Genre: Philosophy

Was heißt es, daß wir heute in einem säkularen Zeitalter leben? Was ist geschehen zwischen 1500 – als Gott noch seinen festen Platz im naturwissenschaftlichen Kosmos, im gesellschaftlichen Gefüge und im Alltag der Menschen hatte – und heute, da der Glaube an Gott, jedenfalls in der westlichen Welt, nur noch eine Option unter vielen ist? Um diesen Wandel zu bestimmen und in seinen Folgen für die gegenwärtige Gesellschaft auszuloten, muß die große Geschichte der Säkularisierung in der nordatlantischen Welt von der frühen Neuzeit bis in die Gegenwart erzählt werden – ein herkulisches Unterfangen, dem sich der kanadische Philosoph Charles Taylor in seinem mit Spannung erwarteten neuen Buch stellt. Mit einem Fokus auf dem »lateinischen Christentum«, dem vorherrschenden Glauben in Europa, rekonstruiert er in geradezu verschwenderischem Detail die entscheidenden Entwicklungslinien in den Naturwissenschaften, der Philosophie, der Staats- und Rechtstheorie und in den Künsten. Dem berühmten Diktum von der wissenschaftlich-technischen »Entzauberung der Welt« und anderen eingeschliffenen Säkularisierungstheorien setzt er die These entgegen, daß es die Religion selbst war, die das Säkulare hervorgebracht hat, und entfaltet eine komplexe Mentalitätsgeschichte des modernen Subjekts, das heute im Niemandsland zwischen Glauben und Atheismus gefangen ist.

Die Kunst des Vertrauens

Author: Bruce Schneier
Publisher: MITP-Verlags GmbH & Co. KG
ISBN: 9783826692161
Release Date: 2012
Genre:

In dieser brillanten Abhandlung, die mit philosophischen, vor allem spieltheoretischen Überlegungen ebenso zu überzeugen weiß wie mit fundierten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Soziologie, Biologie und Anthroplogie, geht der IT-Sicherheitsexperte Bruce Schneier der Frage nach: Wieviel Vertrauen (der Individuen untereinander) braucht eine lebendige, fortschrittsorientierte Gesellschaft und wieviel Vertrauensbruch darf bzw. muss sie sich leisten?

Eigentum im internationalen Vergleich

Author: Hannes Siegrist
Publisher: Vandenhoeck & Ruprecht
ISBN: 9783647357935
Release Date: 1999-04-12
Genre: History

Das Eigentum spielt in der modernen Gesellschafts- und Kulturgeschichte eine zentrale Rolle. Die Transformationsprozesse in Mittel- und Osteuropa führen das besonders deutlich vor Augen, doch auch in Westeuropa geraten gängige Vorstellungen über das Eigentum angesichts von Deregulierung und Umverteilung, von neuen Informationstechnologien und neuen Knappheiten unter Druck. Das Eigentumsrecht, zu dem auch Konventionen, Doktrinen und kulturelle Praktiken gehören, prägt Wahrnehmungen, Erfahrungen, Handlungen, gesellschaftliche Strukturen und Vorstellungen. Es kodiert die politische und kulturelle Ordnung, es legt fest, was richtig ist, wer und was anerkannt, geschützt und ausgeschlossen wird. Die Diskurse über Eigentum kreisen daher um prinzipielle Probleme der modernen Gesellschaft, etwa um Fragen nach Freiheit, Verantwortung und Gerechtigkeit.Die Bedeutung des Eigentums wird in diesem Band für verschiedene Entwicklungsperioden vom 18. Jahrhundert bis heute untersucht. Daneben werden Vergleiche zwischen verschiedenen sozialen Gruppen, Gesellschaften und Kulturen auf regionaler, nationaler und systematischer Ebene durchgeführt. Es zeigt sich, daß der individualistische, liberale Eigentumsbegriff in den letzten zwei Jahrhunderten in weiten Gebieten der Welt den Umgang mit Gütern, die sozialen Beziehungen und die wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Verhältnisse geprägt hat, wenn auch mit nationalen und regionalen Unterschieden. Die Autoren verbinden Gesellschafts- und Kulturgeschichte mit Rechtsgeschichte und machen Eigentum zum Ausgangspunkt für die historische Analyse von Gesellschaften und Kulturen.