Job Placements and Job Shifts in China

Author: Lijuan Wu
Publisher: World Scientific
ISBN: 9789814579261
Release Date: 2014-05-27
Genre: Social Science

The book investigates the impact of the market-oriented economic reform in China on a unique aspect of the labor market outcomes — individuals' access to different employment sectors, that is, the state and collective sector, the private sector, and the sector of family contract farming in the 1990s. Using the longitudinal data of China Health and Nutrition Survey, the author finds that the access to different employment sectors is not equally distributed among Chinese workers during the market transition. And the hierarchy of employment sectors is reproduced through the procedure that assorts individual workers to different employment sectors. In addition to achieved characteristics such as human capital, ascribed characteristics such as family background and gender are important factors in understanding the procedure of social stratification in the reform era. The book will be of value to social scientists interested in the market transition of socialist societies in general and the social transformation of contemporary China in particular. Contents:IntroductionThe Structure of Employment Sectors in ChinaLiterature Review and Research HypothesesData and MethodsWhere to Start? Job Placement Across Employment Sectors Among Young WorkersTo Change or Not to Change? Job Shifts Across Employment Sectors Among Older WorkersConclusion and Discussion Readership: Graduates, academics and professionals who are interested in Chinese economic reform, social stratification and mobility, social transformation, and labor market. Key Features:Offers a study of the market transition in China critical in the 1990sDiscloses the mechanisms of social stratification through detailed analysis of the factors contributing to the patterns of job placement and job shift across employment sectorsProvides one of the few large-scale empirical work on this topicKeywords:Social Stratification;Employment;Education;Family Background;Gender;China;Job Placement;Job Shift;Collective Sector;Private Sector;Labor Market;Market Transition;Social Transformation;Social Capital

Topography of Politics in Rural China

Author: Xiaoyang Zhu
Publisher: World Scientific
ISBN: 9789814522717
Release Date: 2015
Genre: Electronic books

Contemporary Chinese rural life is placed in sharp theoretical and practical focus in this book. State-of-the-art techniques and perspectives are combined to take the reader into Xiaocun, a small village on the east bank of the Dianchi Lake in Kunming City. In 2003, the author published the book Crime and Punishment: The Story of Xiaocun (1931–1997), which dealt with disputes, mediation and punishment in the village following the legal anthropology tradition. At that time, neither the villagers nor the author foresaw the vast changes that were to appear a few years later. Their main economic activity then was growing vegetables and flowers; urbanisation was tsunami-like in its speed and impact. Land requisition for urban development was so swift that five years later, in 2008, there was no farmland left. Instead, there were many landmark real estate and development projects. Xiaocun has become the centre of an enlarged Kunming City. Observers, including the Xiaocun residents, are unavoidably shocked at the changes to the physical landscape in the wake of its rapid urbanisation. This book, Topography of Politics in Rural China: The Story of Xiaocun, reports the author's revisits to the village starting in early 2007. In the past few years of research on this village, the author deeply felt that the problems that make people passionate are fully exposed through issues surrounding land and housing. Well written in narrative, this book tells the story of Xiaocun in this new century from the perspective of topography, exploring the peasantry and its relations to the state in more fundamental terms.

Institutional Change and Rural Industrialization in China

Author: Feizhou Zhou
Publisher: World Scientific Publishing
ISBN: 9789814569934
Release Date: 2018-11-23
Genre: History

This book explores the development of the putting-out system in hand-woven textile industries in late Qing Dynasty and China's Republican Period. In classic sociology theory, the putting-out system in handcraft production was regarded as traditional and inefficient. In the context of Republican China, it was believed that this kind of household-based production system would have totally failed in competition with the factory system of machinery production. However, this book exhibits the historical fact that the putting-out system was booming in handcraft textile production and subsequently provides an explanation to this phenomenon from the perspectives of institutional analysis and quantitative modeling. With rich county-level data and comprehensive analysis, this book is valuable for both researchers, academics and students in economics and social history studies. /remove Sample Chapter(s)Chapter 1: Introduction: Smithian Growth or Involution Growth? /remove

Job Placements and Job Shifts in China

Author: Lijuan Wu
Publisher: World Scientific Publishing Company Incorporated
ISBN: 9814579246
Release Date: 2014
Genre: Business & Economics

Introduction; The Structure of Employment Sectors in China; Literature Review and Research Hypotheses; Data and Methods; Where to Start? Job Placement Across Employment Sectors Among Young Workers; To Change or Not to Change? Job Shifts Across Employment Sectors Among Older Workers; Conclusion and Discussion;

Bulletin of the Atomic Scientists

Author:
Publisher:
ISBN:
Release Date: 1966-06
Genre:

The Bulletin of the Atomic Scientists is the premier public resource on scientific and technological developments that impact global security. Founded by Manhattan Project Scientists, the Bulletin's iconic "Doomsday Clock" stimulates solutions for a safer world.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 9783641104986
Release Date: 2013-09-02
Genre: History

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Unter dem Frangipanibaum

Author: Mia Couto
Publisher: Unionsverlag
ISBN: 9783293305403
Release Date: 2015-10-10
Genre: Fiction

In Mosambik stoßen verschiedene Welten aufeinander: die politische Vergangenheit des ehemaligen Koloniallandes, die Konflikte der Gegenwart und zeitlose, mythische und magische Geschichten. In einem Altersheim in der Provinz, wo ein Todesfall aufgeklärt werden soll, versucht Inspektor Izidine Naíta, Klarheit in dem Gespinst der geheimnisvollen Aussagen der Bewohner zu gewinnen. Im Schatten des Frangipanibaums auf der Terrasse über dem Meer lauscht er allabendlich ihren merkwürdigen Geschichten. Dabei taucht er immer tiefer in ihre fantastische Welt ein und sieht sich zugleich auch mit der politischen Vergangenheit des Landes konfrontiert.

Wirtschaftsgeschichte

Author: Max Weber
Publisher: Duncker & Humblot
ISBN: 9783428535118
Release Date: 2011-01-01
Genre: Political Science

»Endlich muß noch betont werden, daß Wirtschaftsgeschichte [...] nicht, wie die materialistische Geschichtsauffassung glauben machen will, identisch mit der Geschichte der gesamten Kultur überhaupt ist. Diese ist nicht ein Ausfluß, nicht lediglich eine Funktion jener; vielmehr stellt die Wirtschaftsgeschichte nur einen Unterbau dar, ohne dessen Kenntnis allerdings die fruchtbare Erforschung irgendeines der großen Gebiete der Kultur nicht denkbar ist.« (Aus dem Text)

Einf hrung in die Theorie der Gesellschaft

Author: Niklas Luhmann
Publisher:
ISBN: STANFORD:36105114785467
Release Date: 2005
Genre: Communication

Mit seiner letzten Vorlesung an der Universität Bielefeld verfolgte Niklas Luhmann das Ziel, der modernen Gesellschaft eine Theorie zur Verfügung zu stellen, die ihr neue Spielräume und Navigationsmöglichkeiten eröffnet.

Max Weber Verstehende Soziologie

Author: Mareike Speck
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638169035
Release Date: 2003-02-03
Genre: Social Science

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]

TransArea

Author: Ottmar Ette
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110287202
Release Date: 2012-05-29
Genre: Literary Criticism

This volume takes the view that globalization is not a recent phenomenon, but instead an enduring process, marked by four periods of accelerated change. The Early Modern period in European historiography is linked to our present experience of globalization by way of the diverse global trends that took place during the Age of Modernity. The literatures of the world provide a visceral understanding of what can only be understood from the perspectives of multiple logics – namely, the life of our planet and its inhabitants. The wisdom of literature cannot be replaced by any other kind of knowledge: it is life’s wisdom about life.

Jenseits von Natur und Kultur

Author: Philippe Descola
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518768402
Release Date: 2011-11-16
Genre: Social Science

Seit der Zeit der Renaissance ist unser Weltbild von einer zentralen Unterscheidung bestimmt: der zwischen Natur und Kultur. Dort die von Naturgesetzen regierte, unpersönliche Welt der Tiere und Dinge, hier die Menschenwelt mit ihrer individuellen und kulturellen Vielfalt. Diese fundamentale Trennung beherrscht unser ganzes Denken und Handeln. In seinem faszinierenden Buch zeigt der große französische Anthropologe und Schüler von Claude Lévi-Strauss, Philippe Descola, daß diese Kosmologie alles andere als selbstverständlich ist. Dabei stützt er sich auf reiches Material aus zum Teil eigenen anthropologischen Feldforschungen bei Naturvölkern und indigenen Kulturen in Afrika, Amazonien, Neuguinea oder Sibirien. Descola führt uns vor Augen, daß deren Weltbilder ganz andersartig aufgebaut sind als das unsere mit seinen »zwei Etagen« von Natur und Kultur. So betrachten manche Kulturen Dinge als beseelt oder glauben, daß verwandtschaftliche Beziehungen zwischen Tieren und Menschen bestehen. Descola plädiert für eine monistische Anthropologie und entwirft eine Typologie unterschiedlichster Weltbilder. Auf diesem Wege lassen sich neben dem westlichen dualistischen Naturalismus totemistische, animistische oder analogistische Kosmologien entdecken. Eine fesselnde Reise in fremde Welten, die uns unsere eigene mit anderen Augen sehen läßt.