Anthony Giddens

Author: Christopher G. A. Bryant
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 0415116899
Release Date: 1997
Genre: Giddens, Anthony


Georg Simmels gro e Soziologie

Author: Hartmann Tyrell
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839418772
Release Date: 2014-03-31
Genre: Social Science

Als einziges Buch der modernen soziologischen Klassiker, das den Namen der Disziplin bereits im Titel führt, ist Georg Simmels »Soziologie« von 1908 in seinem Facettenreichtum noch immer nicht angemessen begriffen oder gar ausgeschöpft. Ausgewiesene Beiträger_innen thematisieren in diesem Band die Eigenart der 'formalen' Soziologie in ihrem Verhältnis zur Allgemeinen und Speziellen Soziologie, zu Philosophie und Ästhetik; sie untersuchen ihre Nähe und Ferne zu aktuellen Problemfeldern, beleuchten ihre Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte und legen damit ein Kompendium vor, das den Zugang und die vertiefende Beschäftigung mit diesem erratischen soziologischen Großwerk künftig deutlich erleichtern wird.

Explorations in Classical Sociological Theory Seeing the Social World

Author: Kenneth Allan
Publisher: SAGE
ISBN: 9781412992435
Release Date: 2012-04-30
Genre: Social Science

Continually praised for its conversational tone, personal examples, and helpful pedagogical tools, the exciting Third Edition of Kenneth Allan's Explorations in Classical Sociological Theory: Seeing the Social World has been reorganized around the modern ideas of progress, knowledge, and democracy. With a historical thread woven throughout the chapters, the book presents a diverse selection of major classical theorists: marx, Spencer, Durkheim, Weber, Simmel, Mead, Schutz, Martineau Gilman, Du Bois, and Parsons. Author Kenneth Allan focuses on the specific views of each theorist, rather than schools of thought, and highlights modernity and postmodernity to help readers understand how classical theory applies to their lives.

Explorations in Classical Sociological Theory

Author: Kenneth Allan
Publisher: SAGE Publications
ISBN: 9781506357348
Release Date: 2016-09-29
Genre: Social Science

Praised for its conversational tone, personal examples, and helpful pedagogical tools, the Fourth Edition of Explorations in Classical Sociological Theory: Seeing the Social World is organized around the modern ideas of progress, knowledge, and democracy. With this historical thread woven throughout the chapters, the book examines the works and intellectual contributions of major classical theorists, including Marx, Spencer, Durkheim, Weber, Mead, Simmel, Martineau, Gilman, Douglass, Du Bois, Parsons, and the Frankfurt School. Kenneth Allan and new co-author Sarah Daynes focus on the specific views of each theorist, rather than schools of thought, and highlight modernity and postmodernity to help contemporary readers understand how classical sociological theory applies to their lives.

Soziologie als M glichkeit

Author: Cécile Rol
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531914374
Release Date: 2009-09-30
Genre: Social Science

Georg Simmels "Soziologie" (1908) hat auf die Begrifflichkeit und auf die Methoden des Faches in Deutschland sowie im Ausland tief gewirkt. In diesem Buch, das Simmel fünfzehn Jahre Arbeit abverlangt hat, verbindet sich in der Analyse des Gegenstandes die Konstruktion des soziologischen Blicks mit dessen praktischer Anwendung. Was aber bleibt 100 Jahre später von der "Soziologie"? Wie wird sie von den unterschiedlichen Spezialisten der Sozial- und Geisteswissenschaften wahrgenommen? Diese Fragen haben die Herausgeber Geistes- und Gesellschaftswissenschaftlern in unterschiedlichen Ländern gestellt, um zu erfahren, wie sie Simmels "Soziologie" in ihre Arbeit und ihre tägliche Forschungspraxis einbeziehen. Wegen ihrer Konstruktion und ihrer thematischen Vielfalt erweist sich die Soziologie oft als unvollendetes Werk. Die Autoren in diesem Band tragen dieser Unabgeschlossenheit Rechnung, indem auch sie dem Leser keine fertigen Analysen und Konstruktionen, sondern Einblicke in laufende Arbeiten auf verschiedenen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens bieten. Damit zeigen sie, wie fruchtbar die "Soziologie" für die zeitgenössischen Untersuchungen der Kultur und der Gesellschaft bleibt, und bieten gleichzeitig eine Einführung in die großen Themen der Disziplin an.

Soziologische Phantasie

Author: C. Wright Mills
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658100155
Release Date: 2016-04-27
Genre: Social Science

Soziologische Phantasie, die erstmals 1963 erschienene deutsche Übersetzung von C. Wright Mills‘ The Sociological Imagination, darf zurecht als Meilenstein wissenschaftlich-politischer Debatten in den Vereinigten Staaten betrachtet werden und zählt auch heute noch zu einer der wichtigsten Selbstkritiken der Soziologie. Mills schlägt hier einen dritten Weg zwischen bloßem Empirismus und abgehobener Theorie ein: Er plädiert für eine kritische Sozialwissenschaft, die sich weder bürokratisch instrumentalisieren lässt noch selbstverliebt vor sich hin prozessiert, sondern gesellschaftliche Bedeutung erlangt, indem sie den Zusammenhang von persönlichen Schwierigkeiten und öffentlichen Problemen erhellt. Eben dies sei Aufgabe und Verheißung einer Soziologie, die sich viel zu häufig „einer merkwürdigen Lust an der Attitüde des Unbeteiligten“ hingebe.

Sociological Theory Values and Sociocultural Change

Author: Edward A. Tiryakian
Publisher: Transaction Publishers
ISBN: 9781412850995
Release Date: 2013-06-30
Genre: Social Science

This volume brings together some of the biggest names in the field of sociology to celebrate the work of Pitirim A. Sorokin, professor and founder of the department of sociology at Harvard University. Sorokin, a past president of the American Sociological Association, was a pioneer in many fields of research, including sociological theory, social philosophy, methodology, and sociology of science, law, art, and knowledge. Edward A. Tiryakian’s updated introduction examines major factors, inside and outside sociology, that have led to new appreciation of Sorokin’s contributions and scholarship, and demonstrates their continued relevance. This new edition also includes an updated bibliography of works by and about Sorokin. The volume includes Arthur K. Davis, who describes Sorokin’s importance as a teacher in the Socratic tradition. Talcott Parsons examines internal differentiation in Christianity in its historical Western development. Thomas O’Dea deals with the institutionalization of religious values. Walter Firey examines how actors relate their conception of a distant future to their present behavior. Florence Kluckhohn focuses upon the problem of cultural variations within a social system. Robert K. Merton and Elinor Barber examine the sociological aspect of ambivalence. Bernard Barber considers the American business’s efforts to institutionalize professionalism. Other contributors include Charles P. Loomis, Wilbert E. Moore, Georges Gurvitch, Marion J. Levy, Jr., Nicholas S. Timasheff, Carle Zimmerman, and Logan Wilson. This volume is an essential collection of essays concerning the work of one of the most prominent thinkers in twentieth-century sociology.

Soziologie

Author: Anthony Giddens
Publisher:
ISBN: 3901402160
Release Date: 2009
Genre: Soziologie - Lehrbuch

Anthony Giddens "Soziologie" gilt weltweit als das Einführungswerk in das gleichnamige Fach. Gekennzeichnet durch hohe Lesbarkeit und eine für Lehrbücher ungemeine Aktualität und Zeitbezogenheit, hat es diesen Ruf auch zu Recht: Man wird förmlich in das Werk hineingezogen; der Autor führt einen Dialog mit der LeserIn Waren Sie schon einmal verliebt?, in dem zuerst einmal in groben Zügen die Geschichte der Soziologie präsentiert wird. Danach wird es immer spezifischer: Über Kultur, Gesellschaft und Individuum und Gesellschaftstypen führt der Dialog weiter zu Geschlecht und Sexualität, Körper und Familie, um schließlich Moderne Organisationen, Massenmedien, Arbeit und Wirtschaftsleben oder den Globalen Wandel und die Umweltkrise zu diskutieren. Immer wird dabei mit plastischen Bildern gearbeitet, und immer hat man als LeserIn den Eindruck, mittendrin und dabei zu sein was die Lektüre des Buches zu einem beeindruckenden Gespräch über Soziologie macht und den Lerneffekt garantiert. (Verlagstext).

Sozialtheorie

Author: Hans Joas
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518732120
Release Date: 2013-01-21
Genre: Social Science

Dieses Buch gibt einen einzigartigen Überblick über die Entwicklung der Sozialtheorie von 1945 bis heute. Nach einer ausführlichen Behandlung des Versuchs von Talcott Parsons, das Erbe der Klassiker Weber und Durkheim zu einer Synthese zusammenzuführen, werden die produktiven Widerstände gegen diesen Versuch (etwa Rational Choice und Symbolischer Interaktionismus) dargestellt. Danach geht es um die großen neuen Syntheseentwürfe seit etwa 1970 (Habermas, Luhmann, Giddens), aber auch um die kritische Fortführung der Modernisierungstheorie (Eisenstadt), Strukturalismus, Poststrukturalismus, Antistrukturalismus (Touraine), Feminismus, neue Diagnosen einer Krise der Moderne, den Neopragmatismus und die wichtigsten Aufgaben gegenwärtiger Arbeit. Das Buch behält den Duktus von Vorlesungen bei und liegt nun in einer aktualisierten Neuauflage vor. Eine vorzügliche Einführung für Studierende und fachfremde Leser.

Contemporary Arab Thought

Author: Elizabeth Suzanne Kassab
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 9780231516174
Release Date: 2009-11-19
Genre: Philosophy

During the second half of the twentieth century, the Arab intellectual and political scene polarized between a search for totalizing doctrines—nationalist, Marxist, and religious—and radical critique. Arab thinkers were reacting to the disenchanting experience of postindependence Arab states, as well as to authoritarianism, intolerance, and failed development. They were also responding to successive defeats by Israel, humiliation, and injustice. The first book to take stock of these critical responses, this volume illuminates the relationship between cultural and political critique in the work of major Arab thinkers, and it connects Arab debates on cultural malaise, identity, and authenticity to the postcolonial issues of Latin America and Africa, revealing the shared struggles of different regions and various Arab concerns.

Gierige Institutionen

Author: Lewis A. Coser
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518738467
Release Date: 2015-05-09
Genre: Social Science

Was haben die Eunuchen am Kaiserhof der Ming-Dynastie mit den kleinbürgerlichen Hausfrauen des 20. Jahrhunderts gemeinsam? Was zölibatäre Priester mit Trotzkisten? In allen Fällen handelt es sich um ein Individuum, das mit seiner unbedingten Treue und freiwilligen Selbstaufgabe die Macht einer Institution festigt. Lewis A. Cosers nun erstmals auf Deutsch vorliegender Klassiker über diese »gierigen Institutionen« verblüfft den Leser mit einer ebenso einfachen wie genialen Theorie über eine Spielart totalen Engagements, die nichts an Aktualität eingebüßt hat.

Conflict at Thessalonica

Author: Todd D. Still
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 9780567421098
Release Date: 1999-10-01
Genre: Religion

This book addresses an important issue in Thessalonian research that has hitherto received inadequate scholarly attention: the conflict relations between Christians and non-Christians in Thessalonica. By engaging in careful exegesis of pertinent texts and by drawing upon ancient literary parallels and the social-scientific study of deviance and conflict, Still is able to spell out in some detail the specifics and the dynamics of Paul's and his Thessalonian converts' clash with outsiders. In this study, he shows that the conflict (thlipsis) in Thessalonica was rather complex-having varied origins, multiple causes, and mixed effects. As a result, this work not only provides a nuanced analysis of the conflict in Thessalonica, but also demonstrates that the Thessalonian correspondence can be best read when insider and outsider interaction is kept clearly in view.

Emotion and Conflict

Author: Evelin Lindner
Publisher: Greenwood Publishing Group
ISBN: 9780313372377
Release Date: 2009
Genre: Psychology

A social psychologist based at Columbia University, Lindner takes us across history and into nations worldwide to show how emotion spurs hierarchies of domination and therefore causes subjugation, human rights violations, abuse, conflict, and fighting. She spotlights results ranging from the binding and subsequent deforming of Chinese women's feet, to periods of slavery, bondage, feudalism, apartheid, and other unjust events across time. Related actions from political domination internationally, to spousal or child abuse on the homefront are addressed. Lindner looks at how widely divergent societies - from the Japan of Samurais, to the Meso America of Aztecs, up to the modern Iraq at war - are driven by hierarchies of emotionally-fueled control with rigid domination.