Media Bias in Reporting Social Research

Author: Martyn Hammersley
Publisher: Routledge
ISBN: 9781134192687
Release Date: 2007-01-24
Genre: Social Science

In recent years, the importance of disseminating the findings of social research has been given increased emphasis. The most effective way in which this can be done is via the mass media. However, there are frequent complaints that media coverage of social and educational research is very limited and often distorted. Through a detailed analysis of a particular case about ethnic inequalities in educational achievement, this book examines some of the processes involved in the reporting of research findings, and their implications for judgements about media distortion and bias. This volume is relevant to many fields, including education, media studies, cultural studies, sociology and social policy.

Globalization and Transformations of Social Inequality

Author: Ulrike Schuerkens
Publisher: Routledge
ISBN: 9781136954061
Release Date: 2010-06-10
Genre: Political Science

Social inequality is a worldwide phenomenon. Globalization has exacerbated and alleviated inequality over the past twenty-five years. This volume offers analytical and comparative insights from current case studies of social inequality in more than ten countries within all the major regions of the world. Contributors provide an assessment of the overall social globalization phenomenon in the global world as well as an outlook of transformations of global social inequality in the future. This book will be a timely addition for students and scholars of globalization studies, social inequality, sociology, and cultural and social anthropology.

Heritage in the Digital Era

Author: Rodanthi Tzanelli
Publisher: Routledge
ISBN: 9780415643801
Release Date: 2013
Genre: Social Science

What happens to traditional conceptions of heritage in the era of fluid media spaces? 'Heritage' usually involves intergenerational transmission of ideas, customs, ancestral lands, and artefacts, and so serves to reproduce national communities over time. However, media industries have the power to transform national lands and histories into generic landscapes and ideas through digital reproductions or modifications, prompting renegotiations of belonging in new ways. Contemporary media allow digital environments to function as transnational classrooms, creating virtual spaces of debate for people with access to televised, cinematic and Internet ideas and networks. This book examines a range of popular cinematic interventions that are reshaping national and global heritage, across Europe, Asia, the Americas and Australasia. It examines collaborative or adversarial articulations of such enterprise (by artists, directors, producers but also local, national and transnational communities) that blend activism with commodification, presenting new cultural industries as fluid but significant agents in the production of new public spheres. Heritage in the Digital Era will appeal to students and scholars of sociology, film studies, tourist studies, globalization theory, social theory, social movements, human/cultural geography, and cultural studies.

A Crisis of Waste

Author: Martin O'Brien
Publisher:
ISBN: UOM:39015070768349
Release Date: 2008
Genre: Social Science

This book takes a measured look at the 'crisis of waste' in modern society and it does so historically, sociologically and critically. It tells stories about past and present 'crises' of waste and puts them in their appropriate social and industrial contexts. From Charles Dickens to Don DeLillo, from the internal combustion engine to fish fingers, from kitchen grease to the Tour de France this book digs deep into society's dust piles and emerges with untold treasures of the imagination.

Methoden der Migrationsforschung

Author: Débora Maehler
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658103941
Release Date: 2015-10-31
Genre: Social Science

Das Buch bietet einen interdisziplinären Überblick zu den Erhebungs- und Auswertungsmethoden sowie zu den relevanten Datensätzen in der Migrations- und Integrationsforschung. Das Methodenbuch dient zum einem als Basisliteratur für Dozenten in unterschiedlichen Bereichen der Migrationsforschung und stellt zum anderen einen Leitfaden für Studierende bereit, der gängige Methoden sowie eine Anleitung zum Umgang mit den zur Verfügung stehenden Datensätzen beinhaltet.

Soziologie

Author: Anthony Giddens
Publisher:
ISBN: 3901402160
Release Date: 2009
Genre: Soziologie - Lehrbuch

Anthony Giddens "Soziologie" gilt weltweit als das Einführungswerk in das gleichnamige Fach. Gekennzeichnet durch hohe Lesbarkeit und eine für Lehrbücher ungemeine Aktualität und Zeitbezogenheit, hat es diesen Ruf auch zu Recht: Man wird förmlich in das Werk hineingezogen; der Autor führt einen Dialog mit der LeserIn Waren Sie schon einmal verliebt?, in dem zuerst einmal in groben Zügen die Geschichte der Soziologie präsentiert wird. Danach wird es immer spezifischer: Über Kultur, Gesellschaft und Individuum und Gesellschaftstypen führt der Dialog weiter zu Geschlecht und Sexualität, Körper und Familie, um schließlich Moderne Organisationen, Massenmedien, Arbeit und Wirtschaftsleben oder den Globalen Wandel und die Umweltkrise zu diskutieren. Immer wird dabei mit plastischen Bildern gearbeitet, und immer hat man als LeserIn den Eindruck, mittendrin und dabei zu sein was die Lektüre des Buches zu einem beeindruckenden Gespräch über Soziologie macht und den Lerneffekt garantiert. (Verlagstext).

Warum Nationen scheitern

Author: Daron Acemoglu
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104022475
Release Date: 2013-03-25
Genre: Business & Economics

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Verwaltung war gestern

Author: Christian Schneijderberg
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593397276
Release Date: 2013-11
Genre: Social Science

Die Organisation von Studium und Lehre wird zunehmend mehr zu einer Gestaltungs- denn Verwaltungsaufgabe. Daher hat in den vergangenen Jahren die Zahl Hochqualifizierter, die selbst nicht primär in Forschung und Lehre tätig sind, aber dennoch die Organisation des Hochschulalltags aktiv mitgestalten, deutlich zugenommen. Die Autoren analysieren und definieren diese »Neuen Hochschulprofessionen« und ziehen einen europäischen Vergleich.

Die Erben

Author: Pierre Bourdieu
Publisher:
ISBN: 3896696874
Release Date: 2007
Genre:


Medien und Kommunikation

Author: Paddy Scannell
Publisher: VS Verlag für Sozialwissenschaften
ISBN: 3531165941
Release Date: 2011-03-15
Genre: Social Science

Paddy Scannells Buch bietet eine faszinierende, erhellende und sehr gut verständliche Einführung in die Medien- und Kommunikationstheorie. Scannell entwickelt anhand der historischen Entwicklungen in Nordamerika und Europa eine sehr zugängliche, systematische und gleichzeitig differenzierte Analyse der verschiedenen Zugänge der Beschäftigung mit Medien- und Kommunikation. Immer wieder schöpft er aus verschiedenen Disziplinen und fordert so insgesamt die Leserinnen und Leser heraus, sich mit Kommunikation und Medien in ihren Gesamtzusammenhängen auseinander zu setzen. Das international vielfach beachtete Werk des bekannten britischen Wissenschaftlers und Professors für Kommunikationswissenschaft an der University of Michigan liegt nun endlich in deutscher Sprache vor.