Philosophical Devices

Author: David Papineau
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 9780191656255
Release Date: 2012-10-04
Genre: Philosophy

This book is designed to explain the technical ideas that are taken for granted in much contemporary philosophical writing. Notions like 'denumerability', 'modal scope distinction', 'Bayesian conditionalization', and 'logical completeness' are usually only elucidated deep within difficult specialist texts. By offering simple explanations that by-pass much irrelevant and boring detail, Philosophical Devices is able to cover a wealth of material that is normally only available to specialists. The book contains four sections, each of three chapters. The first section is about sets and numbers, starting with the membership relation and ending with the generalized continuum hypothesis. The second is about analyticity, a prioricity, and necessity. The third is about probability, outlining the difference between objective and subjective probability and exploring aspects of conditionalization and correlation. The fourth deals with metalogic, focusing on the contrast between syntax and semantics, and finishing with a sketch of Gödel's theorem. Philosophical Devices will be useful for university students who have got past the foothills of philosophy and are starting to read more widely, but it does not assume any prior expertise. All the issues discussed are intrinsically interesting, and often downright fascinating. It can be read with pleasure and profit by anybody who is curious about the technical infrastructure of contemporary philosophy.

A Logical Introduction to Probability and Induction

Author: Franz Huber
Publisher: Oxford University Press, USA
ISBN: 9780190845391
Release Date: 2018-12-19
Genre: Mathematics

A Logical Introduction to Probability and Induction is a textbook on the mathematics of the probability calculus and its applications in philosophy. On the mathematical side, the textbook introduces these parts of logic and set theory that are needed for a precise formulation of the probability calculus. On the philosophical side, the main focus is on the problem of induction and its reception in epistemology and the philosophy of science. Particular emphasis is placed on the means-end approach to the justification of inductive inference rules. In addition, the book discusses the major interpretations of probability. These are philosophical accounts of the nature of probability that interpret the mathematical structure of the probability calculus. Besides the classical and logical interpretation, they include the interpretation of probability as chance, degree of belief, and relative frequency. The Bayesian interpretation of probability as degree of belief locates probability in a subject's mind. It raises the question why her degrees of belief ought to obey the probability calculus. In contrast to this, chance and relative frequency belong to the external world. While chance is postulated by theory, relative frequencies can be observed empirically. A Logical Introduction to Probability and Induction aims to equip students with the ability to successfully carry out arguments. It begins with elementary deductive logic and uses it as basis for the material on probability and induction. Throughout the textbook results are carefully proved using the inference rules introduced at the beginning, and students are asked to solve problems in the form of 50 exercises. An instructor's manual contains the solutions to these exercises as well as suggested exam questions. The book does not presuppose any background in mathematics, although sections 10.3-10.9 on statistics are technically sophisticated and optional. The textbook is suitable for lower level undergraduate courses in philosophy and logic.

The Design of Everyday Things

Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 9783800648108
Release Date: 2016-01-11
Genre: Business & Economics

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Das Black Box Prinzip

Author: Matthew Syed
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783423430654
Release Date: 2016-11-11
Genre: Psychology

Analysieren statt vertuschen Menschen, die gezielt aus Fehlern lernen, anstatt sie zu vertuschen oder anderen in die Schuhe zu schieben, nennt Matthew Syed Black-Box-Denker. Dazu sind jedoch nur wenige in der Lage. Auch in vielen Unternehmen geht man mit Misserfolgen nicht offen und ohne Schuldzuweisungen um. Syed bietet aufschlussreiche Analysen für dieses Verhalten. Zu welchen Erfolgen hingegen ein offensiver Umgang mit Fehlern führen kann, zeigt Syed anhand konkreter Beispiele, aus der Welt des Sports oder von erfolgreichen Unternehmen wie Google, Pixar oder Dropbox.

Per Anhalter durch die Galaxis

Author: Douglas Adams
Publisher:
ISBN: 3453500164
Release Date: 2005
Genre:

Was für ein Tag - Zuerst muss der Engländer Arthur Dent sein Haus räumen, weil mitten hindurch eine Umgehungsstraße gebaut werden soll. Dann wird zu allem Überfluss auch noch die Erde gesprengt, um einer Hyperraum- Schnellstraße Platz zu machen. Was nun f

Scham Schuld und Notwendigkeit

Author: Bernard Williams
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783050077178
Release Date: 2015-02-06
Genre: Philosophy

Wie aktuell ist die Antike? Können wir Modernen von Homer etwas lernen und können wir mit Hilfe der antiken Tragödien einige tiefsitzende Mißverständnisse unserer Zeit von uns abschütteln? Auf diese Fragen antwortet Bernard Williams in einer faszinierenden Studie, die als sein Hauptwerk gilt, indem er insbesondere die antike Literatur von einseitigen modernen Deutungen befreit. Die Antike ist uns nicht nur viel näher als wir glauben, sie verfügt auch über Begriffe, die unser moralisches Selbstverständnis und die damit verbundenen unausweichlichen Konflikte besser beschreiben als unsere eigenen Begriffe.

Denken

Author: Simon Blackburn
Publisher:
ISBN: 3863120515
Release Date: 2013-01
Genre:


Das Schwein das unbedingt gegessen werden m chte

Author: Julian Baggini
Publisher:
ISBN: 3492048684
Release Date: 2007
Genre:

Gilt Flirten im Internet schon als Fremdgehen? Darf man jemanden für etwas bestrafen, das er noch nicht verbrochen hat? Wie wissen wir, ob wir wach sind oder träumen? Baggini knackt 100 'philosophische Nüsse'. Darf ein überzeugter Vegetarier das Fleisch e

Logik f r Dummies

Author: Mark Zegarelli
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527657445
Release Date: 2012-05-16
Genre: Mathematics

Logik ist die Basis von Wissenschaft, aber auch eine Br?cke von Wissenschaft zum Alltag. So einfach sie scheint, so anspruchsvoll ist sie im Detail. Mark Zegarelli f?hrt Sie in "Logik f?r Dummies" systematisch in die Logik ein. Vom Paradoxon ?ber symbolische Logik bis zur Syllogistik l?sst er nichts aus und zeigt Ihnen, wie man Argumente pr?ft. Er arbeitet dabei mit anschaulichen Beispielen und schafft es so, dieses abstrakte Thema den Lesern nicht nur verst?ndlich zu machen, sondern ihnen auch Wert und Nutzen von Logik aufzuzeigen. Eine Einf?hrung, die den Wissensdurst stillt und Lust auf mehr macht.

Die Berechnung der Zukunft

Author: Nate Silver
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641112707
Release Date: 2013-09-02
Genre: Business & Economics

Zuverlässige Vorhersagen sind doch möglich! Nate Silver ist der heimliche Gewinner der amerikanischen Präsidentschaftswahlen 2012: ein begnadeter Statistiker, als »Prognose-Popstar« und »Wundernerd« weltberühmt geworden. Er hat die Wahlergebnisse aller 50 amerikanischen Bundesstaaten absolut exakt vorausgesagt – doch damit nicht genug: Jetzt zeigt Nate Silver, wie seine Prognosen in Zukunft Terroranschläge, Umweltkatastrophen und Finanzkrisen verhindern sollen. Gelingt ihm die Abschaffung des Zufalls? Warum werden Wettervorhersagen immer besser, während die Terrorattacken vom 11.09.2001 niemand kommen sah? Warum erkennen Ökonomen eine globale Finanzkrise nicht einmal dann, wenn diese bereits begonnen hat? Das Problem ist nicht der Mangel an Informationen, sondern dass wir die verfügbaren Daten nicht richtig deuten. Zuverlässige Prognosen aber würden uns helfen, Zufälle und Ungewissheiten abzuwehren und unser Schicksal selbst zu bestimmen. Nate Silver zeigt, dass und wie das geht. Erstmals wendet er seine Wahrscheinlichkeitsrechnung nicht nur auf Wahlprognosen an, sondern auf die großen Probleme unserer Zeit: die Finanzmärkte, Ratingagenturen, Epidemien, Erdbeben, den Klimawandel, den Terrorismus. In all diesen Fällen gibt es zahlreiche Prognosen von Experten, die er überprüft – und erklärt, warum sie meist falsch sind. Gleichzeitig schildert er, wie es gelingen kann, im Rauschen der Daten die wesentlichen Informationen herauszufiltern. Ein unterhaltsamer und spannender Augenöffner!

Der Staat

Author: Platon
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783843030946
Release Date: 2016-04-05
Genre: Philosophy

Platon: Der Staat Entstanden etwa in der Mitte der siebziger Jahre des 4. Jahrhunderts v. Chr. Erstdruck (in lateinischer Übersetzung durch Marsilio Ficino) in: Opera, Florenz o. J. (ca. 1482/84). Erstdruck des griechischen Originals in: Hapanta ta tu Platônos, herausgegeben von M. Musuros, Venedig 1513. Erste deutsche Übersetzung (in Auszügen) durch G. Lauterbeck unter dem Titel »Summa der Platonischen Lere, von den Gesetzen und Regierung des gemeinen Nutzes« in: G. Lauterbeck, Regentenbuch, Leipzig 1572. Erste vollständige deutsche Übersetzung durch Johann Friedrich Kleuker unter dem Titel »Die Republik oder ein Gespräch über das Gerechte« in: Werke, 2. Band, Lemgo 1780. Der Text folgt der Übersetzung durch Wilhelm Siegmund Teuffel (Buch I-V) und Wilhelm Wiegand (Buch VI-X) von 1855/56. Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2013. Textgrundlage ist die Ausgabe: Platon: Sämtliche Werke. Berlin: Lambert Schneider, [1940]. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Raffael, Die Schule von Athen (Detail). Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.