Police Interrogations and False Confessions

Author: G. Daniel Lassiter
Publisher: Amer Psychological Assn
ISBN: 1433807432
Release Date: 2010
Genre: Law

Although it is generally believed that wrongful convictions based on false confessions are relatively rare-the 1989 Central Park jogger "wilding" case being the most notorious example-recent exonerations of the innocent through DNA testing are increasing at a rate that few in the criminal justice system might have speculated. Because of the growing realization of the false confession phenomenon, psychologists, sociologists, and legal/law-enforcement scholars and practitioners have begun to examine the factors embedded in American criminal investigations and interrogations that may lead innocent people to implicate themselves in crimes they did not commit. Police Interrogations and False Confessions brings together a group of renowned scholars and practitioners in the fields of social psychology, cognitive psychology, developmental psychology, criminology, clinical-forensic psychology, and law to examine three salient dimensions of false confessions: interrogation tactics and the problem of false confessions; review of Supreme Court decisions regarding Miranda warnings and custodial interrogations; and new research on juvenile confessions and deception in interrogative interviews. Chapters include well-recognized programs of research on the topics of interrogative interviewing, false confessions, the detection of deception in forensic interviews, individual differences, and clinical-forensic evaluations. The book concludes with policy recommendations to attenuate the institutional and social psychological persistence (and pervasiveness) of the various inducements and impediments that have informed law enforcement's interrogation techniques and the types of false confessions they encourage.

Vom hochgemuten voreiligen Griff nach der Wahrheit

Author: Stephan Barton
Publisher: Nomos Verlag
ISBN: 9783845290805
Release Date: 2018-07-19
Genre: Law

In jedem Rechtssystem kommt es zu Fehlern und natürlich ist auch die deutsche Strafjustiz nicht vor Fehlentscheidungen gefeit – belegen spektakuläre Justizirrtümer aus der jüngeren Vergangenheit. Die Hintergründe für Fehlurteile liegen jedoch im Dunkeln; die deutsche Fehlurteilsforschung steckt noch in den Kinderschuhen. Genau hier setzte eine Tagung im Bielefelder Zentrum für interdisziplinäre Forschung an, von der dieser Tagungsband zeugt. In einer umfassenden Bestandsaufnahme wurde der aktuelle Stand der Forschung zu justiziellen Fehlentscheidungen zusammengetragen und der nationale und monodisziplinäre Standpunkt verlassen. Dadurch soll die Gelegenheit geschaffen werden, das Feld samt seiner fachübergreifenden Zusammenhänge als Ganzes zu erfassen. Zahlreiche (inter)nationale Teilnehmer aus Forschung und Praxis beteiligten sich an dem Forum zu den Aspekten von Entstehung, Korrektur und Vermeidung von Fehlentscheidungen, um der Fehlurteilsforschung neuen Schub zu geben.

In Doubt

Author: Dan Simon
Publisher: Harvard University Press
ISBN: 9780674065116
Release Date: 2012-06-30
Genre: Law

Criminal justice is unavoidably human. Detectives, witnesses, suspects, and victims shape investigations; prosecutors, defense attorneys, jurors, and judges affect the outcome of adjudication. Simon shows how flawed investigations produce erroneous evidence and why well-meaning juries send innocent people to prison and set the guilty free.

The Oxford Handbook of Social Influence

Author: Stephen G. Harkins
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780199859870
Release Date: 2017
Genre: Psychology

The study of social influence has been central to social psychology since its inception. In fact, research on social influence predated the coining of the term social psychology. Its influence continued through the 1960s, when it made seminal contributions to the beginning of social psychology's golden age. However, by the mid-1980s, interest in this area waned, while at the same time, and perhaps not coincidentally, interest in social cognition waxed. Now the pendulum is swinging back, as seen in growing interest in non-cognitive, motivational accounts. The Oxford Handbook of Social Influence will contribute to a resurgence of interest in social influence that will restore it to its once preeminent position. Written by leading scholars, the chapters cover a variety of topics related to social influence, incorporating a range of levels of analysis (intrapersonal, interpersonal, and intragroup) and both source (the influencers) and target (the influenced) effects. The volume also examines theories that are most relevant to social infl uence, as well as social influence in applied settings. The chapters contribute to the renaissance of interest in social influence by showing that it is time to reexamine classic topics in social influence; by illustrating how integrations/ elaborations that advance our understanding of social influence processes are now possible; by revealing gaps in the social influence literature; and by suggesting future lines of research. Perhaps the most important of these lines of work will take into account the change from traditional social influence that occurs face-to-face to social media-mediated influence that is likely to characterize many of our interactions in the future.

The Psychology of Interrogations and Confessions

Author: Gisli H. Gudjonsson
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9780470857946
Release Date: 2003-05-27
Genre: Psychology

This volume, a sequel to The Psychology of Interrogations, Confessions and Testimony which is widely acclaimed by both scientists and practitioners, brings the field completely up-to-date and focuses in particular on aspects of vulnerability, confabulation and false confessions. The is an unrivalled integration of scientific knowledge of the psychological processes and research relating to interrogation, with the practical investigative and legal issues that bear upon obtaining, and using in court, evidence from interrogations of suspects. * Accessible style which will appeal to academics, students and practitioners * Authoritative integration of theory, research, practical implications and vivid case illustration * Coverage of topical issues like confabulation, false memory, and false confessions Part of the Wiley Series in The Psychology of Crime, Policing and Law

Der Gefangene

Author: John Grisham
Publisher:
ISBN: 3453265319
Release Date: 2006
Genre: Judicial error

Ron Williamson sitzt 11 Jahre unschuldig in der Todeszelle. Kurz vor seiner Hinrichtung gibt es Beweise für seine Unschuld. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Das tr gerische Ged chtnis

Author: Julia Shaw
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 9783446448926
Release Date: 2016-09-26
Genre: Science

Wir sind die Summe unserer Erinnerungen. Stimmen diese aber auch? Haben prägende Ereignisse unserer Kindheit überhaupt so stattgefunden? Identität ist ein kunstvoll gewebter Teppich aus Erinnerungsfragmenten. Die Rechtspsychologin Julia Shaw erklärt, warum dem Gehirn dabei ständig Fehler unterlaufen. Und das Tappen in die Erinnerungsfalle hat Konsequenzen: Wir können uns auf unser Gedächtnis nicht verlassen. Auf der Grundlage neuester Erkenntnisse von Neurowissenschaft und Psychologie sowie ihrer eigenen bahnbrechenden Forschung zeigt Shaw, welchen Erinnerungen wir trauen können und welchen nicht. Ein verblüffender Einblick in die wahnwitzigen Mechanismen des menschlichen Gehirns.

Das Panoptikum

Author: Jeremy Bentham
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 9783882211139
Release Date: 2013-02-07
Genre: Philosophy

Überwachen und Strafen Im Panoptikum, Jeremy Benthams idealem Gefängnis- und Erziehungsbau, werden die Delinquenten permanenter Überwachung durch einen Aufseher unterzogen, der im Mittelpunkt eines kreisförmigen Gebäudes sitzt. Aber zu welchem Zweck? Michel Foucault interpretierte in seinem Werk Überwachen und Strafen (1975) Benthams Bau als Prototyp für die latente Perversion bürgerlicher Aufklärung, die Schizophrenie eines Liberalismus, der stets das Gute will und stets das Böse schafft. Aber stimmt das wirklich? Die erste deutsche Übersetzung von Panoptikum offenbart die Aktualität von Benthams Gedankenwelt. Als Begründer des Utilitarismus und Anhänger des Wirtschaftsliberalismus war er davon überzeugt, dass der Kapitalismus der wahre Schlüssel zum Glück des Menschen ist - und nichts anderes als den Weg zum Glück wollte er mit dem Panoptikum jedem Menschen ebnen. Ebook-Version ohne Interview mit Michel Foucault.

Sozialpsychologie

Author: Robin M. Akert
Publisher: Pearson Deutschland GmbH
ISBN: 3827372763
Release Date: 2010
Genre: Social psychology


Wie man das Eis bricht

Author: Leil Lowndes
Publisher: MVG Verlag
ISBN: 9783864155062
Release Date: 2014-01-22
Genre: Self-Help

Hat nicht jeder von uns schon einmal jene Menschen bewundert, denen scheinbar alles zufliegt? Sie kommen auf Partys mit jedem mühelos ins Gespräch und schwingen aus dem Stand druckreife Reden in großer Runde. Sie haben die besten Jobs, die interessantesten Freunde und feiern die tollsten Partys. Dabei sind sie bestimmt nicht klüger oder sehen besser aus als wir. Nein! Es ist ihre besondere Art, mit anderen ins Gespräch zu kommen und auf sie zu- und einzugehen und das kann jeder lernen. Leil Lowndes einfache und wirkungsvolle Tricks öffnen die Tür zum Erfolg in allen Lebensbereichen in Liebe, Leben und Beruf. Witzig und intelligent vereint dieses Buch spannende Beobachtungen menschlicher Schwächen mit unschlagbaren Kommunikationsstrategien. 92 einfache Wege zum Erfolg in jeder Lebenslage.

Erfolgreich verhandeln mit Gef hl und Verstand

Author: Roger Fisher
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593441238
Release Date: 2019-03-13
Genre: Business & Economics

Verhandeln? Bitte mit Gefühl! Noch immer herrscht der weitverbreitete Irrglaube, Verhandlungen müssten möglichst rational geführt, Emotionen weitestgehend ausgeklammert werden. Roger Fisher (Mitautor des Bestsellers "Das Harvard-Konzept") und Daniel Shapiro (Autor von "Verhandeln. Die neue Erfolgsmethode aus Harvard") zeigen, dass diese Herangehensweise nicht nur impraktikabel, sondern auch wenig Erfolg versprechend ist. Denn der Mensch ist ein emotionales Wesen und egal ob Freude, Wut oder Angst: Gefühle sind fester Bestandteil unseres Denkens und Handelns, die auch in sachlichen Verhandlungen nicht abgeschaltet werden können. Fisher und Shapiro zeigen, dass sich Emotionen sogar positiv auf das Verhandlungsergebnis auswirken: Wer die Bedeutung und Anzeichen der wichtigsten emotionalen Grundbedürfnisse erkennt, kann sie gezielt aktivieren und ansprechen und dadurch den Verhandlungsverlauf positiv beeinflussen.

bernat rlich nat rlich

Author: Bruce M. Hood
Publisher: Spektrum Akademischer Verlag
ISBN: 3827425433
Release Date: 2010-10-11
Genre: Psychology

Die Wissenschaft vom (Aber-)Glauben Heutzutage trennen wir die Welt oft in eine Sphäre des Natürlichen und eine des Übernatürlichen. Unsere fünf Sinne erlauben uns, die natürliche Welt wahrzunehmen und zu verstehen, doch diese Sinne – das Sehen, das Riechen, das Schmecken, das Fühlen und das Hören – erklären nicht unseren Sinn für das Übernatürliche. In Natürlich übernatürlich beleuchtet Bruce Hood, auf welche Weise wir Menschen das Übernatürliche begreifen, und liefert uns einen fundierten Einblick in die Gründe, warum wir (an) das Unglaubliche glauben. _____ Die Mehrheit der Weltbevölkerung ist religiös oder glaubt an übernatürliche Phänomene. In den USA glauben neun von zehn Erwachsenen an Gott, und eine aktuelle Gallup-Umfrage zeigte, das etwa drei von vier Amerikanern in irgendeiner Form an Telepathie, Präkognition, Geister oder die Wiedergeburt glauben. Woher rührt dieses übernatürliche Gedankengut? Werden wir von unseren Eltern, von Kirchen und Medien indoktriniert, oder entstehen diese Glaubensinhalte auf andere Weise? In Natürlich übernatürlich gewährt uns der mehrfach ausgezeichnete Kognitionspsychologe Bruce M. Hood tiefe Einblicke in die Wissenschaft des Glauben an das Übernatürliche. Aberglaube und magisches Denken sind allgegenwärtig. Viele von uns drücken jemandem die Daumen, klopfen auf Holz, meiden schwarze Katzen oder gehen nicht unter Leitern hindurch. Der Tennisspieler John McEnroe weigerte sich, zwischen den Ballwechseln auf die weißen Linien des Platzes zu treten. Der Baseballspieler Wade Boggs bestand darauf, vor jedem Spiel der Boston Red Sox ein Hähnchen zum Abendessen zu verzehren. Präsident Barack Obama spielte am Morgen seines Siegs bei der Vorwahl in Iowa Basketball und setzte diese Gewohnheit dann an jedem weiteren Wahltag fort. Das übernatürliche Denken umfasst auch erhabenere Vorstellungen, etwa die sentimentalen Gefühle, die wir mit Fotos unserer Lieben verbinden, Trauringe und Teddybären. Auch der spirituellen Glaube und die Hoffnung auf ein Jenseits gehören dazu. Aber wir leben doch in einem modernen, wissenschaftlichen Zeitalter – warum also halten wir an solchen Verhaltensweisen und Glaubenssystemen fest? Wie sich zeigt, ist der Glaube an Dinge jenseits des Rationalen und Natürlichen allen Menschen gemein und taucht schon früh in der Kindheit auf. Tatsächlich ist, so Hood, dieser „Übersinn“ etwas, mit dem wir geboren werden - ein Sinn, den wir im Laufe des Lebens weiter entwickeln und der essenziell ist für die Art, wie wir die Welt verstehen. Ohne ihn könnten wir gar nicht leben! Unser Geist ist von vornherein darauf ausgerichtet, zu glauben, dass unsichtbare Muster, Kräfte und Wesenheiten die Welt durchdringen. Insofern ist es eher unwahrscheinlich, dass Versuche, den übernatürlichen Glauben oder abergläubische Verhaltensweisen zu verbannen, Erfolg haben werden. Diese gemeinsamen Glaubensvorstellungen und "heiligen" Werte sind wesentliche Grundlagen für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft, denn sie helfen uns, eine tiefere Verbindung zwischen uns zu sehen.

Forensic and Legal Psychology

Author: Mark Costanzo
Publisher: Macmillan Higher Education
ISBN: 9781464142482
Release Date: 2015-01-13
Genre: Psychology

Drawing on a combined three decades of teaching experience, Costanzo and Krauss help students explore the fascinating intersections where psychology and the law meet, in an excitingly written textbook that presents the latest research in the context of dozens of real cases. As before, the new edition draws on extensive research in social, cognitive, clinical, and developmental psychology to explore virtually every aspect of the legal system studied by psychologists, emphasizing the ways research and theory deepen our understanding of key participants (e.g., criminals, police, victims, lawyers, witnesses, judges, and jurors) and basic psychological processes (e.g., decision-making, persuasion, perception, memory, and behavior change).