Post scarcity Anarchism

Author: Murray Bookchin
Publisher: A K PressDistribution
ISBN: 1904859062
Release Date: 2004
Genre: History

From the 'Working Classics Series ' comes this modern anarchist classic, bringing an inspiring vision of how a non-hierarchical, ecologically minded and non-capitalist society can equitably meet human needs. Bookchin argues that material scarcity need no longer plague human history. Through the dissolution of hierarchical relations, social and cultural potentials can now be fulfilled in our 'post-scarcity' era.

Unruly Equality

Author: Andrew Cornell
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 9780520961845
Release Date: 2016-01-13
Genre: History

The first intellectual and social history of American anarchist thought and activism across the twentieth century In this highly accessible history of anarchism in the United States, Andrew Cornell reveals an astounding continuity and development across the century. Far from fading away, anarchists dealt with major events such as the rise of Communism, the New Deal, atomic warfare, the black freedom struggle, and a succession of artistic avant-gardes stretching from 1915 to 1975. Unruly Equality traces U.S. anarchism as it evolved from the creed of poor immigrants militantly opposed to capitalism early in the twentieth century to one that today sees resurgent appeal among middle-class youth and foregrounds political activism around ecology, feminism, and opposition to cultural alienation.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518744789
Release Date: 2016-04-11
Genre: Political Science

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Bedenke Phlebas

Author: Iain Banks
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641117672
Release Date: 2014-04-21
Genre: Fiction

In ferner Zukunft haben die Maschinen entschieden, eine perfekte Gesellschaft zu bauen. Eine Gesellschaft, die alle intelligenten Spezies der Galaxis vereinen soll. Doch nicht alle wollen sich dieser Gesellschaftsform unterwerfen ... Der Formwandler Bora Horza Gobuchul bekommt den Auftrag, eine hochentwickelte künstliche Intelligenz, die sich auf Schars Welt zurückgezogen hat, zu finden und gefangen zu nehmen, damit sie der KULTUR nicht in die Hände fällt. Ihm dicht auf den Fersen ist die schöne Agentin Perosteck Balveda. Schars Welt ist ein Planet der Toten und wird von einem mächtigen Wesen bewacht, das nur Schutzsuchenden und Schiffbrüchigen Zugang gewährt. Für Horza verschwimmen zunehmend die Grenzen zwischen seiner und der Identität der Personen, deren Aussehen er annimmt ...

Caf Zapatista

Author: Enrico Massetti
Publisher: Enrico Massetti Publishing
ISBN: 9781312020504
Release Date: 2013-12-15
Genre: Cooking

“Would you like to support a libertarian society by drinking coffee? “Sir, madam, would you like to drink a good coffee to support the struggle of the Mexican Mayan people who made it and help them out of poverty? They do not want to be forced to emigrate illegally to the USA, and don’t want to have bosses, but they make a very good coffe, it’s the best quality organic coffee in the world! And it costs to you less than the coffee you buy in the supermarket! Would you like to try it?” “The North American Free Trade Agreement (NAFTA) signed into legislation on Jan. 1, 1994 was to have ignited Mexico’s ascent into a modern, First-World State. But in the southern state of Chiapas on this New Years Day, an “armed uprising of indigenous peoples stole the media spotlight, exposing Mexico’s massive social inequalities and the exclusion of the country’s indigenous population from it’s economic development,” (Latin American Press, Jan. 20,1994). These insurgents calling themselves the Zapatista National Liberation Army (EZLN), claimed that they were fighting for the rights of indigenous Mexicans as they captured four towns in Chiapas, (where Mayan descendants are concentrated). The Mexican government had been denying the existence of a guerilla movement as an attempt to present itself as stable and prosperous during the NAFTA negotiations. Since the media attention was on Mexico due to NAFTA, the EZLN strategically chose this time to rise up and tell the world that NAFTA was a death certificate for the ethnic people of Mexico. As Zapatista Comandante Ramona was quoted “We were not taken into consideration when NAFTA was negotiated, never again will there be a Mexico without us!”

The Politics of Actually Existing Unsustainability

Author: John Barry
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780199695393
Release Date: 2012-02-23
Genre: Political Science

At the level of developing a progressive and critical theoretical understanding of unsustainability, it argues for the importance of integrating vulnerability, which has been largely neglected by both mainstream western political theory and analyses of the current global ecological crisis. It suggests that valuable insights into the causes of and alternatives to unsustainability can be found in a critical embracing of human vulnerability and dependency as both constitutive and ineliminable aspects of what it means to be human. Rather than seeing invulnerability as the appropriate response, the book defends resilience, and the ability to 'cope with' rather than 'solve' vulnerability, as more productive.

Utopien f r Realisten

Author: Rutger Bregman
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644001145
Release Date: 2017-08-18
Genre: Business & Economics

Was sind heute die großen Ideen? Historischer Fortschritt basierte fast immer auf utopischen Ideen: Noch vor 100 Jahren hätte niemand für möglich gehalten, dass die Sklaverei abgeschafft oder die Demokratie wirklich existieren würde. Doch wie begegnen wir den Herausforderungen der modernen Arbeitswelt, des Familienlebens, des gesamten globalen Gefüges? Der niederländische Vordenker Rutger Bregman sagt: «Das wahre Problem unserer Zeit ist nicht, dass es uns nicht gut ginge oder dass es uns in Zukunft schlechter gehen könnte. Das wahre Problem ist, dass wir uns nichts Besseres vorstellen können.» Wir müssen es wagen, das Unmögliche zu denken, denn nur so finden wir Lösungen für die Probleme unserer Zeit. Bregman macht deutlich, warum das bedingungslose Grundeinkommen eine echte Option ist und inwiefern die 15-Stunden-Woche eine Antwort auf die Digitalisierung der Arbeit sein kann. «Alternativlos» ist für Bregman keine Option, sogar die Armut kann abgeschafft werden, wie er am Beispiel einer kanadischen Stadt zeigt. Bregmans Visionen sind inspirierend, seine Energie ist mitreißend; er zeigt: Utopien können schneller Realität werden, als wir denken. «Rutger Bregman rüttelt uns wach.» The Times

Postmodern Anarchism

Author: Lewis Call
Publisher: Lexington Books
ISBN: 0739105221
Release Date: 2002
Genre: Political Science

Lewis Call explores the anarchist writings of Nietzsche, Foucault, and Baudrillard, and the cyberpunk fiction of William Gibson and Bruce Sterling. He argues that postmodernism's timely influence updates anarchism, making it relevant to the political culture of the new millennium.

Bullshit Jobs

Author: David Graeber
Publisher: Klett-Cotta
ISBN: 9783608115062
Release Date: 2018-08-30
Genre: Political Science

Ein Bullshit-Job ist eine Beschäftigungsform, die so völlig sinnlos, unnötig oder schädlich ist, dass selbst der Arbeitnehmer ihre Existenz nicht rechtfertigen kann. Es geht also gerade nicht um Jobs, die niemand machen will, sondern um solche, die eigentlich niemand braucht. Im Zuge des technischen Fortschritts sind zahlreiche Arbeitsplätze durch Maschinen ersetzt worden. Trotzdem ist die durchschnittliche Arbeitszeit nicht etwa gesunken, sondern auf durchschnittlich 41,5 Wochenstunden gestiegen. Wie konnte es dazu kommen? David Graeber zeigt in seinem bahnbrechenden neuen Buch, warum immer mehr überflüssige Jobs entstehen und welche verheerenden Konsequenzen diese Entwicklung für unsere Gesellschaft hat. Im Jahr 1930 sagte der britische Ökonom John Maynard Keynes voraus, dass durch den technischen Fortschritt heute niemand mehr als 15 Stunden pro Woche arbeiten müsse. Fast ein Jahrhundert danach stellt David Graeber fest, dass die Gegenwart anders aussieht: Die durchschnittliche Arbeitszeit ist gestiegen und immer mehr Menschen üben Tätigkeiten aus, die unproduktiv und daher eigentlich überflüssig sind – als Immobilienmakler, Investmentbanker oder Unternehmensberater. Es sind Jobs, die keinen sinnvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten. Es sind Bullshit-Jobs. Warum bezahlt eine Ökonomie solche Tätigkeiten, die sie nicht braucht? Wie ist es zu dieser Entwicklung gekommen? Und was können wir dagegen tun? David Graeber, einer der radikalsten politischen Denker unserer Zeit, geht diesem Phänomen auf den Grund. Ein packendes Plädoyer gegen die Ausweitung sinnloser Arbeit, die die moralischen Grundfesten unserer Gesellschaft ins Wanken bringt.

Das Kapital im 21 Jahrhundert

Author: Thomas Piketty
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406671326
Release Date: 2014-10-10
Genre: Business & Economics

Wie entstehen die Akkumulation und die Distribution von Kapital? Welche Dynamiken sind dafür maßgeblich? Fragen der langfristigen Evolution von Ungleichheit, der Konzentration von Wohlstand in wenigen Händen und nach den Chancen für ökonomisches Wachstum bilden den Kern der Politischen Ökonomie. Aber befriedigende Antworten darauf gab es bislang kaum, weil aussagekräftige Daten und eine überzeugende Theorie fehlten. In Das Kapital im 21. Jahrhundert analysiert Thomas Piketty ein beeindruckendes Datenmaterial aus 20 Ländern, zurückgehend bis ins 18. Jahrhundert, um auf dieser Basis die entscheidenden ökonomischen und sozialen Abläufe freizulegen. Seine Ergebnisse stellen die Debatte auf eine neue Grundlage und definieren zugleich die Agenda für das künftige Nachdenken über Wohlstand und Ungleichheit. Piketty zeigt uns, dass das ökonomische Wachstum in der Moderne und die Verbreitung des Wissens es uns ermöglicht haben, den Ungleichheiten in jenem apokalyptischen Ausmaß zu entgehen, das Karl Marx prophezeit hatte. Aber wir haben die Strukturen von Kapital und Ungleichheit andererseits nicht so tiefgreifend modifiziert, wie es in den prosperierenden Jahrzehnten nach dem Zweiten Weltkrieg den Anschein hatte. Der wichtigste Treiber der Ungleichheit – nämlich die Tendenz von Kapitalgewinnen, die Wachstumsrate zu übertreffen – droht heute extreme Ungleichheiten hervorzubringen, die am Ende auch den sozialen Frieden gefährden und unsere demokratischen Werte in Frage stellen. Doch ökonomische Trends sind keine Gottesurteile. Politisches Handeln hat gefährliche Ungleichheiten in der Vergangenheit korrigiert, so Piketty, und kann das auch wieder tun.