Precarious Liberation

Author: Franco Barchiesi
Publisher: SUNY Press
ISBN: 9781438436128
Release Date: 2011-06-01
Genre: Political Science

Examines the relationship of precarious employment to state policies on citizenship and social inclusion in the context of postapartheid South Africa.

New Directions in Agrarian Political Economy

Author: Ryan Isakson
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317424819
Release Date: 2017-10-02
Genre: Science

How relevant are the classic theories of agrarian change in the contemporary context? This volume explores this question by focusing upon the defining features of agrarian transformation in the 21st century: the financialization of food and agriculture, the blurring of rural and urban livelihoods through migration and other economic activities, forest transition, climate change, rural indebtedness, the co-evolution of social policy and moral economies, and changing property relations. Combined, the eleven contributions to this collection provide a broad overview of agrarian studies over the past four decades and identify the contemporary frontiers of agrarian political economy. In this path-breaking collection, the authors show how new iterations of long evident processes continue to catch peasants and smallholders in the crosshairs of crises and how many manage to face these challenges, developing new sources and sites of livelihood production. This volume was published as part one of the special double issue celebrating the 40th anniversary of the Journal of Peasant Studies.

The Political Economy of Everyday Life in Africa

Author: Wale Adebanwi
Publisher: Boydell & Brewer
ISBN: 9781847011657
Release Date: 2017
Genre: Africa

Multi-disciplinary examination of the role of ordinary African people as agents in the generation and distribution of well-being in modern Africa.

Transnational Corporations from the Standpoint of Workers

Author: N. Räthzel
Publisher: Springer
ISBN: 9781137323057
Release Date: 2014-07-29
Genre: Social Science

This book explores the history and global expansion of AB Volvo, one of the hundred largest corporations in the world, through the experiences of its workers in Sweden, Mexico, South Africa, and India. It investigates how neo-liberalisation has transformed the company into a promoter of lean production, at the expense of the workers' needs.

Common Wealth

Author: Michael Hardt
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593391694
Release Date: 2010-03-08
Genre: Political Science

In der momentanen Krise wächst das gesellschaftliche Unbehagen am Kapitalismus. Viele Menschen fragen jetzt nach einer menschlicheren Alternative des Zusammenlebens. Eine Gesellschaft jenseits von Maximen wie Profit, Konkurrenz und Besitzdenken - ist das möglich? Michael Hardt und Antonio Negri, Autoren des Bestsellers äEmpireä, entwickeln in ihrem neuen grossen Werk einen provozierend optimistischen Gesellschaftsentwurf. Dieser beruht nicht mehr auf dem neoliberalen Gegensatz von Privatbesitz und öffentlichem Eigentum, sondern auf der Idee des Gemeinsamen (äcommonä). Ressourcen wie Wasser, Luft und Pflanzen und immaterielle Güter wie Wissen und Information gehören uns allen. Wenn wir sie teilen, wird der Weg frei für eine gerechtere Gesellschaft, an der alle partizipieren können. Im Streit um das politische Profil des 21. Jahrhunderts bieten die Autoren ein zentrales Gegengewicht zu all jenen, die uns weismachen wollen, dass die derzeitige Politik- und Wirtschaftsform die einzig mögliche sei.

Emily allein

Author: Stewart O'Nan
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644020511
Release Date: 2012-07-20
Genre: Fiction

Emily Maxwell, eine Witwe, deren Kinder längst eigene Familien gegründet haben, führt in ihrem schönen, überschaubaren Routine-Universum ein ziemlich unspektakuläres Leben, allein mit ihrem Hund. Dann und wann trifft sie sich mit ihrer Schwägerin Arlene zum Essen, aber das ist es dann auch schon. Als Arlene bei einem gemeinsamen Frühstück im Lieblingslokal zusammenbricht und ins Krankenhaus muss, wird für Emily alles anders. Sie verbringt ganze Tage damit, Besuche ihrer Enkel aufwendig zu planen, sie kauft sich ein kleines Auto, lernt, die bislang noch nie erfahrene Unabhängigkeit in vollen Zügen zu genießen. Auf einmal offenbart ihr das Leben neue Möglichkeiten. Eine alte Frau wie Emily meint jeder zu kennen, und doch wurde sie in der zeitgenössischen Literatur selten so einfühlsam und treffend porträtiert. Stewart O’Nan zeigt uns ihre kräftig in alle Richtungen ausschlagenden Gefühle – des Bedauerns, des Stolzes, der Trauer, der Freude – in völlig überraschenden Zusammenhängen. Indem er das scheinbar Gewöhnliche als etwas Außergewöhnliches enthüllt und sich – heiter, ergreifend – mit ernsten Themen wie Einsamkeit, Alter und nahem Tod befasst, schärft er den Blick des Lesers, sein Verständnis. «Aus scheinbar gewöhnlichen Momenten ganz große Geschichten machen – das kann niemand besser als Stewart O’Nan.» Brigitte

Kritik der schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518738481
Release Date: 2014-11-10
Genre: Political Science

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.

Bienendemokratie

Author: Thomas D. Seeley
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104017167
Release Date: 2014-02-20
Genre: Nature

»Ein wunderbares Buch über den besten Freund des Menschen unter den Insekten...« Edward O. Wilson Die Bienenkönigin ist keine absolute Herrscherin. Im Gegenteil: Bienen entscheiden alle gemeinsam als Schwarm, sie erforschen kollektiv einen Sachverhalt und debattieren lebhaft, um letztlich einen Konsens zu finden. Der bekannte Verhaltensforscher Thomas D. Seeley untersucht seit Jahrzehnten in akribischer Kleinarbeit das Leben der Bienen. In seinem spannend geschriebenen Buch zeigt er anschaulich, was wir von diesen wunderbaren Insekten lernen können und dass die Entscheidung mehrerer klüger als die Einzelner sein kann. Ein reich bebildertes, ebenso faszinierendes wie anregendes Buch. »Seeleys Enthusiasmus und Bewunderung für Bienen sind ansteckend, seine Forschungen meisterhaft.« New York Times »Brillant.« Nature »Fesselnd und bezaubernd.« Science »Das hinreißendste Wissenschaftsbuch des Jahres.« Financial Times