Public Purpose in International Law

Author: Pedro J. Martinez-Fraga
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781316272695
Release Date: 2015-01-31
Genre: Law

This text explores how the public purpose doctrine reconciles the often conflicting, but equally binding, obligations that states have to engage in regulatory sovereignty while honoring host-state obligations to protect foreign investment. The work examines the multiple permutations and iterations of the public purpose doctrine and concludes that this principle needs to be reconceptualized to meet the imperatives of economic globalization and of a new paradigm of sovereignty that is based on the interdependence, and not independence, of states. It contends that the historical expression of the public purpose doctrine in customary and conventional international law is fraught with fundamental flaws that, if not corrected, will give rise to disparities in the relationship between investors and states, asymmetries with respect to industrialized nations and developing states, and, ultimately, process legitimacy concerns.

Dieses Mal ist alles anders

Author: Carmen Reinhart
Publisher: FinanzBuch Verlag
ISBN: 9783862484393
Release Date: 2010-03-15
Genre: Business & Economics

Dieses Mal ist alles anders, dieses Mal kann es gar nicht so schlimm werden wie beim letzten Mal. Denn dieses Mal steht die Wirtschaft auf soliden Füßen und außerdem gibt es diesmal viel bessere Kontrollmechanismen als beim letzten Mal. Wann immer es in der Geschichte der Menschheit zu Krisen kam, diese oder ähnliche Sätze waren jedes Mal zu hören. Doch was ist dran an derartigen Behauptungen? Nicht besonders viel, haben Kenneth Rogoff und Carmen Reinhart herausgefunden. In akribischer Arbeit haben die beiden Autoren die Finanzkrisen der letzen acht Jahrhunderte in über 66 Ländern analysiert. In sechs Abschnitten stellen Reinhart und Rogoff ihre Untersuchungsergebnisse vor, beginnend bei den zugrundeliegenden theoretischen Ansätzen. Darauf basieren die folgenden Kapitel, in denen Auslands- und Inlandsschuldenkrisen sowie Bankenkrisen abgehandelt werden. Der vierte Abschnitt widmet sich dann auch der US-Subprimekrise und zeigt eindrucksvoll die Parallelen zu den vorhergegangenen Kapiteln. Zum Schluss ziehen die beiden Autoren die Lehren aus ihrer Untersuchung und kommen zu dem Ergebnis: Es ist dieses Mal eben doch nicht anders.

A Path Forward for NAFTA

Author: C. Fred Bergsten
Publisher: Peterson Institute for International Economics
ISBN: 9780881327304
Release Date: 2017-07-17
Genre:

The North American Free Trade Agreement (NAFTA) ranks at the top of anyone’s list of the most controversial trade deals of all time. Reviled by critics as unfair and as a job destroyer, praised by its defenders as having a documented record of success in spurring economic growth, NAFTA reduced tariff barriers to zero for the United States, Mexico, and Canada and led to a tripling of trade among these three countries over the last 23 years. The Peterson Institute for International Economics (PIIE) has abundantly detailed the many gains and acknowledged costs of NAFTA in numerous publications. Now that President Donald Trump has launched a renegotiation of NAFTA—having at least for the moment abandoned his 2016 campaign pledge to cancel the pact outright—the fundamental question is: Can such a renegotiation produce a positive result? A broad range of experts who have contributed to this PIIE Briefing say “yes.” The new negotiations can succeed only if they focus on how the agreement can be updated and upgraded, however. NAFTA can be modernized only if President Trump’s zero-sum “America First” agenda is replaced by one that seeks to benefit all three countries and improve their competitiveness in an increasingly competitive global economy. Prioritizing American interests is of course essential in any US trade negotiation. But an obsessive concern about bilateral trade balances and narrow special interests in the United States, as opposed to broader national and regional interests, would not only deadlock the negotiations but also likely lead to inferior outcomes for all three countries, or even a breakdown in the talks and an abrogation of the agreement. And walking away from NAFTA altogether would be disastrous for consumers, producers, and retailers in the United States. As argued in several chapters of this Briefing, abandoning NAFTA would degrade regional competitiveness and terminate jobs across North America, undoing the integration achieved since the agreement’s inception.

System und Prinzipien des Privatrechts

Author: Franz Bydlinski
Publisher: Springer
ISBN: 3211827528
Release Date: 1996-04-15
Genre: Law

Diese Schrift ist aus dem ursprunglichen Plan entstanden, die Konkre tisierungen der "Fundamentalen Rechtsgrundsatze" am Beispiel des Pri vatrechtssystems sogleich in einem SchluBteil dieses - 1988 erschienen - Buches aufzuzeigen. Die Ausweitung, die dieses Vorhaben im Zuge seiner Ausfuhrung quasi selbsttatig erfahren hat, zwang zur Verselbstandigung in Ausarbeitung und Publikation. Der inhaltliche Zusammenhang zur zitierten Schrift wie auch zu dem Buch "Juristische Methodenlehre und Rechtsbegriff" (1982; zweite, durch ein Nachwort erganzte Auflage 1991) ist aber erhalten geblieben. Die drei Bucher zusammen wollen an der vielfach im Gange befindlichen gegenwartsadaquaten Rekonstruktion be wahrter alter Vorstellungen von "Recht" teilnehmen und die Moglichkei ten ihrer fruchtbaren Verwendung in der praktischen juristischen Arbeit verdeutlichen. 1m besonderen solI das vorliegende Buch am Privatrecht die Orientie rungsmoglichkeiten herausarbeiten, die ein prinzipiell-systematisches Rechtsdenken bietet, das schon vor der konkreten Rechtsfindung am Einzelproblem einsetzen muB, urn diese optimal vorzubereiten. Diesem Zweck dienen die Dberprufung des ublichen "auBeren" Privatrechts systems sowie verschiedener vorgeschlagener Neubildungen und vor al lem der Versuch, im Rahmen des Moglichen, also ansatzweise, aber doch umfassender als ublich, das "innere System" der Prinzipienschichten her vortreten zu lassen, die wesentlich stabiler sind als die Einzelregeln. Die wechselseitige Abhangigkeit der beiden Systemvorstellungen, die dabei erkennbar wird, scheint bisher nicht zureichend beachtet worden zu sein, gibt aber den juristischen Systemproblemen ihre rechtspraktische Bedeu tung. Diese wird in bestimmter Richtung dadurch besonders deutlich, daB sich im Rahmen der Bemuhungen dieses Buches auch einige zentrale rechtspolitische Probleme und gewisse systematisch begriindbare Richt linien zu ihrer Lasung aufgedrangt haben.

Der Jurist in der industriellen Gesellschaft

Author: Florian Meinel
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783050051017
Release Date: 2011-05-04
Genre: Law

Ernst Forsthoff zahlt zweifellos zu den bedeutendsten deutschen Juristen und Staatsdenkern des 20. Jahrhunderts. Er gilt als Entdecker der "Daseinsvorsorge" und als Theoretiker des Rechtsstaats. Aber uber alles Dogmengeschichtliche hinaus bietet Forsthoffs Werk einen Schlussel zur politischen Ideen- und Verfassungsgeschichte seiner Zeit. Florian Meinel unternimmt in seiner grundlegenden werkgeschichtlichen Untersuchung auf der Basis einer Fulle unbekannter Quellen eine systematische Rekonstruktion. Die Epochenschwelle zum "Leistungsstaat" war fur Forsthoff die Kehrseite der strukturellen Auflosung der burgerlichen Distanz zwischen Individuum und Staat in der modernen industriellen Gesellschaft. Um diese Aufhebung der Subjektivitat im Recht kreist sein gesamtes Werk. Forsthoffs Frage war die ungeloste Verfassungsfrage des 20. Jahrhunderts."

Das Kapital des Staates

Author: Mariana Mazzucato
Publisher:
ISBN: 3956140001
Release Date: 2014
Genre:

Freie Märkte, smarte junge Erfinder und Wagniskapital treiben die Wirtschaft voran; der Staat stört dabei nur und muss daher nach Kräften zurückgedrängt werden. Wie ein Mantra wird dieser oberste Glaubensartikel des Neoliberalismus seit Jahrzehnten wiederholt - aber stimmt er auch? Die Ökonomin Mariana Mazzucato, die seit Jahren über den Zusammenhang zwischen Innovation und Wachstum forscht, beweist das Gegenteil: Wann und wo immer technologische Innovationen zu wirtschaftlichem Aufschwung und Wohlstand geführt haben, hatte ein aktiver Staat die Hand im Spiel. Von der Elektrifizierung bis zum Internet - Motor der Entwicklung, oft bis zur Markteinführung, war stets der Staat. Apples Welterfolg gründet auf Technologien, die sämtlich durch die öffentliche Hand gefördert wurden; innovative Medikamente, für die die Pharmaindustrie ihren Kunden gern hohe Entwicklungskosten in Rechnung stellt, stammen fast ausnahmslos aus staatlicher Forschung. Innovationen und nachhaltiges Wachstum, das derzeit alle fordern, werden also kaum von der Börse kommen. Viel eher von einem Staat, der seine angestammte Rolle neu besetzt, sein einzigartiges Kapital nutzt und mit langem Atem Zukunftstechnologien wie den Ausbau erneuerbarer Energien vorantreibt. Ein brandaktuelles Buch, das die aktuelle Diskussion über die Zukunft der Wirtschaft und die Rolle des Staates vom Kopf auf die Füße stellt.

Yearbook of International Organizations 2011 2012

Author: Union of International Associations
Publisher: Brill Academic Publishers
ISBN: 9004203753
Release Date: 2011-09
Genre: Business & Economics

Providing both an international organizations and research bibliography, Volume 4 cites over 46,000 publications and information resources supplied by international organizations, and provides nearly 18,000 research citations under 40 subject headings. This volume also includes a research bibliography on international organizations and transnational associations. The "Yearbook of International Organizations" is also available online and as a complete set. Learn more at: brill.nl/internationalorganizations