Fremdheit und Rassismus im Sport

Author: Deutsche Vereinigung für Sportwissenschaft. Sektion Sportphilosophie. Tagung
Publisher:
ISBN: 3883457345
Release Date: 1996-01-01
Genre: Discrimination in sports

Im Mittelpunkt der Tagung stand die Auseinandersetzung mit dem Körper-Aspekt von Fremdheit und Rassismus. Der Band enthält Beiträge aus einer Vielzahl von Disziplinen, deren Arbeiten Themen wie Fremdheit, Rassismus, Migration, Ethnizität und Sport zum Gegenstand haben.

Author:
Publisher:
ISBN: OCLC:673177559
Release Date: 1972
Genre:


Migration in modernen Gesellschaften

Author: Annette Treibel
Publisher: Beltz Juventa
ISBN: 3779903997
Release Date: 1999
Genre: Alien labor

Mit Migration ist diejenige Bewegung von Menschen gemeint, die mit einer Verlagerung des Lebensmittelpunktes einhergeht. Das Spektrum der Migrations-Anlässe reicht vom individualistischen Veränderungsdrang ("Abenteuerlust") bis zur kriegsbedingten Vertreibung. Wanderung kann freiwillig oder unter Zwang, vorübergehend oder dauerhaft erfolgen, wobei die Übergänge zwischen diesen Formen fließend sind. Migration ist ein Prozeß mit einer starken Eigendynamik und einer Sogwirkung auf andere potentielle Migrantinnen und Migranten. Anhand exemplarischer Wanderungsereignisse werden im vorliegenden Band die individuellen und gesellschaftlichen Folgen der Migration untersucht. Die Autorin analysiert die Konzepte der Assimilation, des Fremdseins, der Eingliederung bzw. der ethnischen Identifikation für die unterschiedlichen Gruppen der Zugewanderten.

Rasse Klasse Nation

Author: Étienne Balibar
Publisher:
ISBN: 3886193861
Release Date: 1992
Genre: Klassenkampf - Nationalismus - Rassismus - Aufsatzsammlung


K rperliche Fremdheit

Author: Bernd Bröskamp
Publisher:
ISBN: 3883454192
Release Date: 1994
Genre: Ethnic groups

Geschrieben im Schnittpunkt von Sportforschung, Körpertheorie und Migrationssoziologie, wendet sich dieses Buch an Soziologen, Pädagogen sowie an die am Sport interessierte Fachöffentlichkeit, insgesamt an alle diejenigen, die in der Praxis, in Forschung und Lehre mit Themen wie Migration, Ethnizität, Fremdheit zu tun haben. Auf der Grundlage der Gesellschaftstheorie Pierre Bourdieus entwickelt der Verfasser den Ansatz einer praxeologischen Sport- und Migrationsforschung.