Rethinking Sexual Citizenship

Author: Jyl J. Josephson
Publisher: SUNY Press
ISBN: 9781438460499
Release Date: 2016-05-01
Genre: Political Science

Offers a more democratic way to think about families, politics, and public life. Public policy often assumes there is one correct way to be a family. Rethinking Sexual Citizenship argues that policies that enforce this idea hurt all of us and harm our democracy. Jyl J. Josephson uses the concept of “sexual citizenship” (a criticism of the assumption that all families have a heterosexual at their center) to show how government policies are made to punish or reward particular groups of people. This analysis applies sexual citizenship not only to policies that impact LGBTQ families, but also to other groups, including young people affected by abstinence-only public policies and single-parent families affected by welfare policy. The book also addresses the idea that the “normal” family in the United States is white. It concludes with a discussion of how scholars and activists can help create a more inclusive democracy by challenging this narrow view of public life.

Why Europe Is Lesbian and Gay Friendly and Why America Never Will Be

Author: Angelia R. Wilson
Publisher: SUNY Press
ISBN: 9781438447278
Release Date: 2013-06-02
Genre: Social Science

Offers an analysis of the political economy of care in order to explain how lesbian and gay citizens in Europe benefit from equality more than those in the United States. Why Europe Is Lesbian and Gay Friendly (and Why America Never Will Be) examines the differences in politics, policy, and culture in leading Western democracies and offers an explanation as to why lesbian and gay citizens in Europe reap more benefits of equality. This analysis of the political economy of care calls attention to the ways in which care is negotiated by various investors (the state, families, individuals, and the faith-based voluntary sector) and the power dynamics of this negotiation. Historically, Christian churches have been leading primary investors in care, providing a direct safety net for children and the elderly. Despite European secularization, the involvement of the Christian church elites in both the provision of service and the setting of the values frame for welfare cannot be underestimated. The historical involvement of Christian churches is unique in each country, but one common factor is the normative interpretation of �the family.� The role of Christian values�from left-leaning social justice, Reformed Protestant individualism, or social conservatism�in relation to the political economy of care gives a distinctive flavor to questions about under what circumstances policymakers are compelled, or not, to expand policies to include lesbian and gay citizens.

Kritik des Okzidentalismus

Author: Gabriele Dietze
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839411247
Release Date: 2015-07
Genre: Philosophy

Unter »Okzidentalismus« wird hier ein Diskurs abendländischer Hegemonieproduktion verstanden, der ein »orientalisiertes« Anderes in der muslimischen Diaspora und im politischen Islamismus verkörpert sieht. »Okzidentalismuskritik« begreift Neo-Orientalismen und antimuslimische Rassismen nicht als Folge von Migration und internationalen Konflikten, sondern als Kristallisation neuer nationaler und europäischer Identitätsbildungen, in der Gender und Sexualpolitik eine strategische Rolle spielen. Das transdisziplinäre Projekt führt Beiträge aus der Postcolonial, Queer und Critical Whiteness Theory auf historischen sowie sozial- und kulturwissenschaftlichen Feldern zusammen.

Geschichte und Gef hl

Author: Jan Plamper
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 9783641086480
Release Date: 2012-11-19
Genre: History

Über die Macht der Emotionen von der Antike bis in unsere Zeit Wie verändern sich Moral und Ehre im Laufe der Zeit, was bedeutet Vertrauen in der Wirtschaftsgeschichte, was richtete die sprichwörtliche »German Angst« im 20. Jahrhundert an, und wieso befinden wir uns im sogenannten therapeutischen Zeitalter?

Die Demokratie und ihre Feinde

Author: Robert Kagan
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 9783641033712
Release Date: 2009-10-02
Genre: Social Science

Plädoyer für eine demokratische Weltordnung Robert Kagan bringt die weltpolitische Situation seit dem Ende des Kalten Krieges auf den Punkt. Den demokratischen Staaten steht mit Russland, China und Iran eine wachsende Zahl nach Macht und Einfluss strebender autokratischer Regime gegenüber. Gleichzeitig werden die Werte des Westens vom Herrschaftsanspruch radikaler Islamisten bedroht. Leidenschaftlich und pointiert stellt uns Kagan vor die Alternative, entweder die Welt im Sinne unserer freiheitlich-demokratischen Vorstellungen zu formen oder uns in einer neuen Weltordnung einzurichten, die andere gestaltet haben. Nach dem Ende des Kalten Krieges keimte die Hoffnung, das Ende der Geschichte sei gekommen, eine friedvolle Zukunft liege vor uns. Diese Hoffnung war trügerisch. Die Jugoslawienkriege, der Kosovo-Konflikt und der 11. September zeigten auf brutale Weise, dass Nationalismen, ethnische Zugehörigkeiten und Religion die Völker nach wie vor trennen und in blutige Konflikte stürzen. Auch Großmachtansprüche gehören keineswegs der Vergangenheit an. Russland, China und Iran lassen ihre Muskeln spielen. Eindringlich ruft Robert Kagan die demokratischen Staaten dazu auf, sich zusammenzuschließen und gemeinsam für Demokratie und liberale Werte einzustehen. Die Geschichte ist zurückgekehrt, die hochfliegenden optimistischen Träume, die man nach dem Mauerfall und dem Zusammenbruch des Ostblocks gehegt hatte, sind ausgeträumt. Die Demokraten dürfen die Welt nicht den Despoten und Autokraten überlassen, sondern müssen aktiv an der Gestaltung einer neuen Weltordnung mitwirken. Kagan ist einer der scharfsinnigsten politischen Denker in den USA.

Die Homosexualit t des Mannes und des Weibes

Author: Magnus Hirschfeld
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110867800
Release Date: 2001-01-01
Genre: Medical

Magnus Hirschfeld war nicht nur, gemeinsam mit drei anderen Berliner Ärzten- Ivan Bloch, Albert Moll und Max Marcuse - der Begründer einer deutschen, seinerzeit auch international unerreichten Sexualwissenschaft. Er war darüber hinaus Jude und homosexuell veranlagt. Dies alles hat ihn zu einem der ersten prominenten Opfer der Nationalsozialisten werden lassen. Bereits 1930 mußte er in seinem Berliner Institut für Sexualwissenschaft, das er 1919 gegründet hatte, um seine Existenz und sein Leben fürchten. Der drohenden Ermordung entging er nur zufällig, weil er sich bei der Zerstörung des Instituts durch den SA-Mob auf einer Vortragsreise befand. Damit ging ein ruhmreiches Kapitel der deutschen Kulturwissenschaften dramatisch zu Ende. Es sollte bis in die jüngste Zeit dauern, daß man sich der Bedeutung Hirschfelds in ihrer ganzen Tragweite bewußt wurde. Sein erstes großes Hauptwerk verfolgt das Thema Homosexualität in all seinen Facetten. Zugrunde lagen Hirschfelds Ausführungen zahllose Fallstudien und Untersuchungen, die er nach standardisierten Mustern vornahm. In dem umfangreichen Band versuchte er, das Thema in seiner ganze Breite zu erfassen. Auch wenn die biologischen Ausführungen Hirschfelds heutzutage als veraltet gelten, so sind doch seine Analysen immer noch ausgesprochen lesenswert und berühren in ihrer Detailversessenheit- etwa, wenn Hirschfeld den Tascheninhalt des homosexuellen Mannes beschreibt oder die Eigenarten des Schwulenlebens in den südlichen Ländern, die Wohnungseinrichtung und Berufswahl der typischen lesbischen Frau etc. Mit diesen Beschreibungen ging allerdings auch eine Gefahr einher: Hirschfeld lieferte ungewollt den Nationalsozialisten gewissermaßen die Checklisten, mit denen sie dann, verstärkt nach dem Röhm-Putsch von 1934, die Verfolgung der homosexuellen Männer intensivieren konnten.

Personenlexikon der Sexualforschung

Author: Volkmar Sigusch
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593390499
Release Date: 2009-09-14
Genre: Medical

Nach einem Vorlauf von mehr als drei Jahrzehnten des Suchens und Sammelns im Frankfurter Institut für Sexualwissenschaft legen in diesem Band 60 angesehene Forscherinnen und Forscher aus aller Welt 200 faszinierende Artikel über Leben und Werk bedeutender Sexualforscherinnen und Sexualforscher vor. Hierzu gehören prominente Fachvertreter, die Institute, Zeitschriften oder Fachgesellschaften gründeten, weichenstellende Kongresse abhielten, Standardwerke verfassten, Theorien entwickelten oder provozierende Hypothesen aufstellten. Aber auch wenig bekannte, zu ihrer Zeit und in ihrem Bereich jedoch nachhaltig wirkende Persönlichkeiten sowie Außenseiter, denen die Sexualwissenschaft wichtige Impulse verdankt, sind im vorliegenden Lexikon zu finden – ebenso bekannte Philosophen und Soziologen wie etwa Michel Foucault, Norbert Elias oder Niklas Luhmann. Ein besonderes Anliegen ist den Herausgebern die Erschließung des Werkes jener jüdischen Sexualwissenschaftler, die der Naziterror aus Deutschland vertrieben hat. Es gibt kein vergleichbares Werk weltweit.

Bienendemokratie

Author: Thomas D. Seeley
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104017167
Release Date: 2014-02-20
Genre: Nature

»Ein wunderbares Buch über den besten Freund des Menschen unter den Insekten...« Edward O. Wilson Die Bienenkönigin ist keine absolute Herrscherin. Im Gegenteil: Bienen entscheiden alle gemeinsam als Schwarm, sie erforschen kollektiv einen Sachverhalt und debattieren lebhaft, um letztlich einen Konsens zu finden. Der bekannte Verhaltensforscher Thomas D. Seeley untersucht seit Jahrzehnten in akribischer Kleinarbeit das Leben der Bienen. In seinem spannend geschriebenen Buch zeigt er anschaulich, was wir von diesen wunderbaren Insekten lernen können und dass die Entscheidung mehrerer klüger als die Einzelner sein kann. Ein reich bebildertes, ebenso faszinierendes wie anregendes Buch. »Seeleys Enthusiasmus und Bewunderung für Bienen sind ansteckend, seine Forschungen meisterhaft.« New York Times »Brillant.« Nature »Fesselnd und bezaubernd.« Science »Das hinreißendste Wissenschaftsbuch des Jahres.« Financial Times

Transnationale Vergesellschaftungen

Author: Hans-Georg Soeffner
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531189710
Release Date: 2012-12-03
Genre: Social Science

Auf ihrem 35. Kongress feierte die Deutsche Gesellschaft für Soziologie (DGS) ihr hundertjähriges Bestehen. Es galt, einen kritischen Rückblick auf die wechselvolle und auch problematische Geschichte der DGS zu verbinden mit aktuellen soziologischen Forschungen, neuen Fragestellungen und Theorien. Fraglos fordern „transnationale Vergesellschaftungen“ von einer nationalen Fachgesellschaft eine neue Ausrichtung und damit mehr als die bloße Übertragung überkommener Begrifflichkeiten, Forschungs- und Theorieansätze auf neue, globale Phänomene. Vielmehr geht es um eine bewusste Überprüfung, Weiterentwicklung und Erneuerung soziologischer Analyse. Der vorliegende Band enthält die Beiträge zu der Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung sowie die Vorträge zu den Plenen, Vorlesungen, Foren, Festveranstaltungen, Author meets Critics- und Abendveranstaltungen. Die beigelegte CD-ROM enthält die Referate der Sektionssitzungen und Ad-hoc-Gruppen sowie die Beiträge zur Postersession.

Desbordes

Author: María-Amelia Viteri
Publisher: SUNY Press
ISBN: 9781438453361
Release Date: 2014-09-30
Genre: POLITICAL SCIENCE

Examines the intersections of “Latino,” “queer,” and “American,” to illustrate how the categories of class, race, gender, sexuality, and ethnicity are directly entangled with issues of citizenship and belonging. María-Amelia Viteri explores the multiple unfixed meanings that the term “Latino” takes on as this category is reappropriated and translated by LGBT “Latinos” in Washington, DC, San Salvador, and Quito. Using an anthropology-based, interdisciplinary approach, she exposes the creative ways in which migrants—including herself—subvert traditional readings based on country of origin, skin color, language, and immigrant status. A critical look at the multiple ways migrants view what it means to be American, Latino, and/or queer provides fertile ground for theoretical, methodological, and political debates on the importance of a queer transnational and immigration framework when analyzing citizenship and belonging. Desbordes (un/doing, overflowing borders) ethnographically addresses the limits and constraints of current paradigms within which sexuality and gender have been commonly analyzed as they intersect with race, class, ethnicity, immigration status, and citizenship. This book uses the concept of “queerness” as an analytical tool to problematize the notion of a seamless relationship between identity and practice. “A sophisticated ethnographer and linguistic anthropologist, Viteri provides a rich analysis of heretofore understudied populations. This is a pioneering study.” — Lawrence La Fountain-Stokes, author of Queer Ricans: Cultures and Sexualities in the Diaspora

K rper und Repr sentation

Author: Insa Härtel
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783322950291
Release Date: 2013-03-09
Genre: Social Science

,The Body and Representation. Feminist Research and Theoretical Perspectives' wurde als zweiwöchige Studienphase des Projektbereichs BODY der Internationalen Frauenuniversität vom Zentrum für feministische Studien der Universität Bremen konzipiert und im Sommer 2000 durchgeführt. Die Publikation umfasst neben Ergebnissen aus Vorlesungen und Seminaren auch ergänzende Beiträge, die die thematischen Schwerpunkte abrunden. Diskutiert werden Konzepte, Inszenierungen, Handlungen und Repräsentationen von Körpern in Alltag, politischen Kontexten, Kunst und neuen Medien.