Rights on Trial

Author: Ellen Berrey
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 9780226466996
Release Date: 2017-06-22
Genre: Law

Gerry Handley faced years of blatant race-based harassment before he filed a complaint against his employer: racist jokes, signs reading “KKK” in his work area, and even questions from coworkers as to whether he had sex with his daughter as slaves supposedly did. He had an unusually strong case, with copious documentation and coworkers’ support, and he settled for $50,000, even winning back his job. But victory came at a high cost. Legal fees cut into Mr. Handley’s winnings, and tensions surrounding the lawsuit poisoned the workplace. A year later, he lost his job due to downsizing by his company. Mr. Handley exemplifies the burden plaintiffs bear in contemporary civil rights litigation. In the decades since the civil rights movement, we’ve made progress, but not nearly as much as it might seem. On the surface, America’s commitment to equal opportunity in the workplace has never been clearer. Virtually every company has antidiscrimination policies in place, and there are laws designed to protect these rights across a range of marginalized groups. But, as Ellen Berrey, Robert L. Nelson, and Laura Beth Nielsen compellingly show, this progressive vision of the law falls far short in practice. When aggrieved individuals turn to the law, the adversarial character of litigation imposes considerable personal and financial costs that make plaintiffs feel like they’ve lost regardless of the outcome of the case. Employer defendants also are dissatisfied with the system, often feeling “held up” by what they see as frivolous cases. And even when the case is resolved in the plaintiff’s favor, the conditions that gave rise to the lawsuit rarely change. In fact, the contemporary approach to workplace discrimination law perversely comes to reinforce the very hierarchies that antidiscrimination laws were created to redress. Based on rich interviews with plaintiffs, attorneys, and representatives of defendants and an original national dataset on case outcomes, Rights on Trial reveals the fundamental flaws of workplace discrimination law and offers practical recommendations for how we might better respond to persistent patterns of discrimination.

The New Jim Crow

Author: Michelle Alexander
Publisher: Antje Kunstmann
ISBN: 9783956141591
Release Date: 2016-10-19
Genre: Political Science

Die Wahl von Barack Obama im November 2008 markierte einen historischen Wendepunkt in den USA: Der erste schwarze Präsident schien für eine postrassistische Gesellschaft und den Triumph der Bürgerrechtsbewegung zu stehen. Doch die Realität in den USA ist eine andere. Obwohl die Rassentrennung, die in den sogenannten Jim-Crow-Gesetzen festgeschrieben war, im Zuge der Bürgerrechtsbewegung abgeschafft wurde, sitzt heute ein unfassbar hoher Anteil der schwarzen Bevölkerung im Gefängnis oder ist lebenslang als kriminell gebrandmarkt. Ein Status, der die Leute zu Bürgern zweiter Klasse macht, indem er sie ihrer grundsätzlichsten Rechte beraubt – ganz ähnlich den explizit rassistischen Diskriminierungen der Jim-Crow-Ära. In ihrem Buch, das in Amerika eine breite Debatte ausgelöst hat, argumentiert Michelle Alexander, dass die USA ihr rassistisches System nach der Bürgerrechtsbewegung nicht abgeschafft, sondern lediglich umgestaltet haben. Da unter dem perfiden Deckmantel des »War on Drugs« überproportional junge männliche Schwarze und ihre Communities kriminalisiert werden, funktioniert das drakonische Strafjustizsystem der USA heute wie das System rassistischer Kontrolle von gestern: ein neues Jim Crow.

Zwischen mir und der Welt

Author: Ta-Nehisi Coates
Publisher: Hanser Berlin
ISBN: 9783446251953
Release Date: 2016-02-01
Genre: Political Science

Wenn in den USA schwarze Teenager von Polizisten ermordet werden, ist das nur ein Problem von individueller Verfehlung? Nein, denn rassistische Gewalt ist fest eingewebt in die amerikanische Identität – sie ist das, worauf das Land gebaut ist. Afroamerikaner besorgten als Sklaven seinen Reichtum und sterben als freie Bürger auf seinen Straßen. In seinem schmerzhaften, leidenschaftlichen Manifest verdichtet Ta-Nehisi Coates amerikanische und persönliche Geschichte zu einem Appell an sein Land, sich endlich seiner Vergangenheit zu stellen. Sein Buch wurde in den USA zum Nr.-1-Bestseller und ist schon jetzt ein Klassiker, auf den sich zukünftig alle Debatten um Rassismus beziehen werden.

The Rights Revolution Revisited

Author: Lynda G. Dodd
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781316730713
Release Date: 2018-01-25
Genre: Law

The rights revolution in the United States consisted of both sweeping changes in constitutional doctrines and landmark legislative reform, followed by decades of innovative implementation in every branch of the federal government - Congress, agencies, and the courts. In recent years, a growing number of political scientists have sought to integrate studies of the rights revolution into accounts of the contemporary American state. In The Rights Revolution Revisited, a distinguished group of political scientists and legal scholars explore the institutional dynamics, scope, and durability of the rights revolution. By offering an inter-branch analysis of the development of civil rights laws and policies that features the role of private enforcement, this volume enriches our understanding of the rise of the 'civil rights state' and its fate in the current era.

Social Identity and the Law

Author: Barbara L. Graham
Publisher: Routledge
ISBN: 9781351067096
Release Date: 2018-10-11
Genre: Political Science

Social Identity and the Law: Race, Sexuality and Intersectionality is an important resource for inquiry into the relationship between law and social identity in the contexts of race, sexuality and intersectionality in the United States. The book provides a systematic legal treatment of selected historical and contemporary civil rights and social justice issues in areas affecting African Americans, Latinos/as, Asian Americans and LGBTQ persons from a law and politics perspective. It covers topics such as the legal and social construction of social identity, slavery and the rise of Jim Crow, discrimination based on national origin and citizenship, educational equity, voting rights, workplace discrimination, discrimination in private and public spaces, regulation of intimate relationships, marriage and reproductive justice, and criminal justice. Lecturers will benefit from: Fifty-seven excerpted cases accompanied with engaging questions presented at the beginning of each case to stimulate class discussion. An eResource including 129 supplemental case excerpts and case briefs for all excerpted cases appearing in the book. Suggested reading lists at the end of each chapter recommending key articles and books to help students survey the academic literature on the topics. With a logical chapter structure and accessible writing style, this textbook is an essential companion for use on undergraduate courses on American constitutional law, civil liberties and civil rights, social justice, and race and law.

Die H rigkeit der Frau

Author: John Stuart Mill
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 9788027205721
Release Date: 2017-08-07
Genre: Social Science

Diese Ausgabe von "Die Hörigkeit der Frau" wurde mit einem funktionalen Layout erstellt und sorgfältig formatiert. John Stuart Mill (1806-1873) war ein englischer Philosoph und Ökonom und einer der einflussreichsten liberalen Denker des 19. Jahrhunderts. Er war Anhänger des Utilitarismus, der von Jeremy Bentham, dem Lehrer und Freund seines Vaters James Mill, entwickelt wurde. Aus dem Buch: "Bei allen zarteren Verrichtungen der Natur - von welchen die der belebten Schöpfung die zartesten und von diesen wieder die des Nervensystems die allerzartesten sind - hängen die Verschiedenheiten der Wirkung ebensowohl von der Verschiedenheit der betreffenden Organe nach ihrer Qualität wie nach ihrer Quantität ab, und wenn die Qualität eines Instrumentes nach der Feinheit und Sauberkeit des Werkes, das es verrichten kann, zu beurteilen ist, so weist dieser Schluß auf eine durchschnittlich feinere Qualität des Gehirnes und Nervensystems der Frauen als der Männer hin. Sieht man indes von allen abstrakten Unterschieden der Qualität ab, die zu belegen immer eine schwierige Sache bleibt, so weiß man doch, daß die Wirksamkeit eines Organes nicht allein von seinem Umfange, sondern von seiner Tätigkeit abhängt, und von dieser haben wir ein annäherndes Maß in der Kraft, mit welcher das Blut durch dasselbe zirkuliert, da sowohl der Stimulus wie die ersetzende Kraft hauptsächlich von dieser Zirkulation abhängt."

S hne und Liebhaber

Author: D. H. Lawrence
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783743708815
Release Date: 2017-03-30
Genre: Fiction

D. H. Lawrence: Söhne und Liebhaber »Sons and Lovers«. Erstdruck: 1913. Hier in der Übersetzung von Franz Franzius, Leipzig, Insel-Verlag, 1925. Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2017. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Odilon Redon, Ödipus im Garten der Illusion, um 1900. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

House of God

Author: Samuel Shem
Publisher: Knaur eBook
ISBN: 9783426416747
Release Date: 2012-05-02
Genre: Fiction

Sechs junge Ärzte beginnen vollen Enthusiasmus ihr erstes Klinikjahr im House of God, beseelt von dem Wunsch, Menschen zu helfen und zu heilen. Doch ihre Ideale werden schnell fortgerissen im Strudel ihres rastlosen Alltags. Sie lernen die Schattenseiten der modernen Medizin kennen, werden zynisch, verzweifelt oder gleichgültig. Das House of God wird für sie zur Hölle ... »House of God« von Samuel Shem ist ein eBook von Topkrimi – exciting eBooks. Das Zuhause für spannende, aufregende, nervenzerreißende Krimis und Thriller. Mehr eBooks findest du auf Facebook. Werde Teil unserer Community und entdecke jede Woche neue Fälle, Crime und Nervenkitzel zum Top-Preis!

Cold Killing

Author: Tom Wood
Publisher: Goldmann Verlag
ISBN: 9783641176068
Release Date: 2017-02-20
Genre: Fiction

Victor ist Profikiller. Sein wahrer Name und seine Herkunft: unbekannt. Sein Perfektionismus: unerreicht. Für seine Auftraggeber beim britischen Geheimdienst ist Victor unersetzlich. Doch obwohl er bei der Arbeit keine moralischen Skrupel kennt, geht es Victor nicht immer um Geld. Manchmal geht es darum, das Böse zu eliminieren – Menschen wie Milan Rados. Der ehemalige Befehlshaber der serbischen Armee entkam dem Kriegsverbrechertribunal und errichtete in Belgrad ein kriminelles Imperium. Nun soll Victor auf seine Art für Recht sorgen ...

Work Rules

Author: Laszlo Bock
Publisher: Vahlen
ISBN: 9783800650941
Release Date: 2016-02-24
Genre: Business & Economics

Die Arbeitswelt ändert sich. Sind Sie bereit dafür? Warum Sie ausschließlich Leute einstellen sollten, die besser sind als Sie. Was Sie von Ihren besten und schwächsten Mitarbeitern lernen können. Warum Sie den Managern Macht entziehen sollten. Weshalb Sie Entwicklung nicht mit Leistungsmanagement verwechseln dürfen. Warum Sie unfair entlohnen sollten. „Google schreibt an unserer Kulturgeschichte. Work Rules zeigt mit verblüffender Offenheit, wie eines der innovativsten Biotope funktioniert. Auf Basis einer nicht hintergehbaren Mission präsentiert Laszlo Bock ein experimentelles und evidenzbasiertes People Management. Am Ende sehen wir einige unverrückbare Regeln, aber vor allem eine Fülle über die Eigenverantwortung des Einzelnen herausreichenden Gestaltungsmöglichkeiten. Hierauf kann und muss nun jeder selbst aufsetzen.“ Prof. Dr. Jürgen Weibler, Autor des Standardwerkes „Personalführung“ „Wer verbringen die meiste Zeit unseres Lebens am Arbeitsplatz. Es kann deshalb nicht richtig sein, wenn hier unsere Erfahrungen von Demotivation, Unfreundlichkeit und Menschenverachtung geprägt sind“, sagt Laszlo Bock. Damit beschreibt er den Kern seines Buches „Work Rules!“, ein fesselndes Manifest mit dem Potenzial, die Art und Weise, wie wir arbeiten, zu verändern. Google gehört zu den attraktivsten Arbeitgebern weltweit und erhält jährlich etwa zwei Millionen Bewerbungen für wenige Tausend offener Stellen. Was macht Google so attraktiv? Die Personalauswahl ist härter als an den Universitäten Harvard, Yale oder Princeton, und doch zieht das Unternehmen die talentiertesten Menschen an. Warum bekommen einige Mitarbeiter bestimmte Sozialleistungen, andere aber wiederum nicht? Warum verbringt das Unternehmen so viel Zeit mit der Einstellung eines Mitarbeiters? Und stimmt es, dass die Mitarbeiter mit 20 % ihrer Arbeitszeit tun können, was sie wollen? Work Rules! zeigt, wie eine Balance zwischen Kreativität und Struktur in Organisationen hergestellt werden kann, die zu nachweisbarem Erfolg führt – und zwar in der Lebensqualität der Mitarbeiter und den Marktanteilen des Unternehmens. Das Erfolgsgeheimnis von Google im Umgang mit seinen Mitarbeitern lässt sich kopieren – in großen wie in kleinen Organisationen, von einzelnen Mitarbeitern wie von Managern. Nicht in jeder Firma ist es möglich, Vergünstigungen wie kostenlose Mahlzeiten zu gewähren, aber buchstäblich jeder kann nachmachen, was Google ganz besonders auszeichnet. Laszlo Bock leitet das Personalressort bei Google, einschließlich aller Bereiche, die mit der Anwerbung, Entwicklung und Mitarbeiterbindung zu tun haben, von denen es weltweit über 50.000 an mehr als 70 Standorten gibt. Während seiner Zeit bei Google wurde das Unternehmen über 100 Mal zum herausragenden Arbeitgeber erklärt, darunter auch die Auszeichnung als „#1 Best Company to Work for“ in den USA, Argentinien, Australien, Brasilien, Kanada, Frankreich, Indien, Irland, Italien, Japan, Korea, Mexiko, den Niederlanden, Polen, Russland, der Schweiz und Großbritannien. 2010 wurde er vom Magazin Human Resource Executive als „Human Resources Executive of the Year“ ausgezeichnet. 2014 gelangte Laszlo als einziger HR-Executive auf der Liste der „zehn einflussreichsten Menschen im Bereich HR“ des Jahrzehnts.