Domina

Author: Guy de la Bédoyère
Publisher:
ISBN: 9780300230307
Release Date: 2018-09-04
Genre: Rome

A captivating popular history that shines a light on the notorious Julio-Claudian women who forged an empire​ Augustus, Tiberius, Caligula, Claudius, and Nero--these are the names history associates with the early Roman Empire. Yet, not a single one of these emperors was the blood son of his predecessor. In this captivating history, a prominent scholar of the era documents the Julio-Claudian women whose bloodline, ambition, and ruthlessness made it possible for the emperors' line to continue. Eminent scholar Guy de la Bédoyère, author of Praetorian, asserts that the women behind the scenes--including Livia, Octavia, and the elder and younger Agrippina--were the true backbone of the dynasty. De la Bédoyère draws on the accounts of ancient Roman historians to revisit a familiar time from a completely fresh vantage point. Anyone who enjoys I, Claudius will be fascinated by this study of dynastic power and gender interplay in ancient Rome.

Praetorian

Author: Guy de la Bédoyère
Publisher: Yale University Press
ISBN: 9780300226270
Release Date: 2017-02-28
Genre: History

A riveting account of ancient Rome’s imperial bodyguard, the select band of soldiers who wielded the power to make—or destroy—the emperors they served Founded by Augustus around 27 B.C., the elite Praetorian Guard was tasked with the protection of the emperor and his family. As the centuries unfolded, however, Praetorian soldiers served not only as protectors and enforcers but also as powerful political players. Fiercely loyal to some emperors, they vied with others and ruthlessly toppled those who displeased them, including Caligula, Nero, Pertinax, and many more. Guy de la Bédoyère provides a compelling first full narrative history of the Praetorians, whose dangerous ambitions ceased only when Constantine permanently disbanded them. de la Bédoyère introduces Praetorians of all echelons, from prefects and messengers to artillery experts and executioners. He explores the delicate position of emperors for whom prestige and guile were the only defenses against bodyguards hungry for power. Folding fascinating details into a broad assessment of the Praetorian era, the author sheds new light on the wielding of power in the greatest of the ancient world’s empires.

The Numismatist

Author:
Publisher:
ISBN: UVA:X006145131
Release Date: 2002
Genre: Numismatics

Vols. 24-52 include the Proceedings of the American Numismatic Association Convention, 1911-39.

Bulletin

Author: Société française de numismatique
Publisher:
ISBN: UCLA:L0106758303
Release Date: 2013
Genre: Numismatics


Geschichte der Philosophinnen

Author: Gilles Ménage
Publisher: Felix Meiner Verlag
ISBN: 9783787335275
Release Date: 2018-01-01
Genre: Philosophy

Angesichts der bedeutenden Anzahl von Frauen, die Werke von beachtlicher philosophischer Qualität verfasst haben, ist es verwunderlich, dass diese Philosophinnen selbst in philosophiegeschichtlichen Veröffentlichungen jüngerer Zeit praktisch nicht mehr vorkommen; die wenigen Frauennamen, die bis in das späte 17. Jahrhundert Erwähnung fanden, sind heute fast völlig aus der Erinnerung getilgt. Wie präsent also waren Frauen eigentlich in der Philosophie? Der frühneuzeitliche Philologe Gilles Ménage leistet mit seiner Historia mulierum philosopharum einen wichtigen zeitgenössischen Beitrag zur Beantwortung dieser Frage. Ménages Doxographie war als Ergänzung zu den Leben und Meinungen berühmter Philosophen des Diogenes Laertius (PhB 674) gedacht. Dank gewissenhafter Forschung und philologischer Kompetenz gelingt es ihm trotz weniger umfangreichem Quellenmaterial, eine Reihe bruchstückhafter Informationen zusammenzuführen und durch die Kombination biographischer Daten mit kulturellen Erläuterungen ein Bild der Philosophinnen in ihrem intellektuellen Umkreis zu zeichnen. Die Darstellung erstreckt sich über beinahe 2500 Jahre und behandelt 65 Philosophinnen von den ältesten bis zu den jüngsten Denkerinnen, von ihren mythischen Anfängen bis hin zu ihren spätmittelalterlichen Vertreterinnen. In seinem nüchternen, anti-rhetorischen Stil folgt Ménage dem Beispiel des Diogenes Laertius, doch sind Informationen und Zeugnisse in Ménages Werk weitaus besser strukturiert, was sich etwa in der Ordnung der antiken Philosophinnen nach ihren jeweiligen Schulen niederschlägt. Die Stärke von Ménages Werk liegt in der Erschließung und Präsentation historischer Fakten zu Leben und Werk der im 17. Jahrhundert bekannten Philosophinnen, die somit auf den Platz in der Geschichte des abendländischen Denkens zurückkehren, der ihnen gebührt.

K nig Herodes

Author: Abraham Schalit
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783110887853
Release Date: 2015-03-30
Genre: History

Ein faszinierendes Lebensbild des letzten großen Königs von Judäa Ein kulturgeschichtliches Panorama der Zeit um Christi Geburt Eingeleitet von Daniel R. Schwartz, einem ausgewiesenen Kenner des Themas Herodes der Große ist eine der schillerndsten politischen Figuren der frühen römischen Kaiserzeit. Seiner Bekanntschaft mit Antonius und Kaiser Augustus verdankte er den Aufstieg zum König von Judäa. Seinem Volk verhasst, war er ein äußerst gewiefter Realpolitiker: Einerseits akzeptierte er die Gegebenheiten der römischen Herrschaft und erschien vielen dadurch als Verräter am nationalen und religiösen Erbe; andererseits stärkte er aber auch die jüdische Identität durch den prachtvollen Ausbau des Jerusalemer Tempels, dessen Westmauer noch heute als Klagemauer ein zentrales Symbol jüdischer Frömmigkeit ist. Schalits epochale Biographie bricht mit der parteilichen Geschichtsschreibung seiner Quellen und deutet Herodes konsequent als Realpolitiker, der die Machtverhältnisse im Römischen Reich richtig einschätzte und in diesem Rahmen seine eigene Macht durch geschicktes Taktieren, aber auch durch rücksichtslose politische Morde ausbaute. Zugleich spiegelt das Buch die Auseinandersetzung des Autors um Fragen von Macht und Widerstand nach der Erfahrung des Holocaust.

Sammlung Franz Trau

Author: Franz Trau
Publisher: Attic Books Limited
ISBN: 0915018128
Release Date: 1935
Genre: Coins, Roman