Roots of Conflict

Author: Patrick Vinton Kirch
Publisher: School for Advanced Research on the
ISBN: 1934691267
Release Date: 2011
Genre: Social Science

"Roots of Conflict presents the efforts of a team of social and natural scientists to understand the complex, systemic linkages between land, climate, crops, human populations, and their cultural structures. The research group has focused on what might seem to some an unlikely locale to investigate a set of problems with worldwide significance: the Hawaiian Islands. Though it is perhaps the most isolated archipelago on Earth, Hawaii is a model system for teasing out key connections between land, agriculture, and society." --Publisher.

How Chiefs Became Kings

Author: Patrick Vinton Kirch
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 9780520267251
Release Date: 2010-12-02
Genre: History

In How Chiefs Became Kings, Patrick Vinton Kirch addresses a central problem in anthropological archaeology: the emergence of “archaic states” whose distinctive feature was divine kingship. Kirch takes as his focus the Hawaiian archipelago, commonly regarded as the archetype of a complex chiefdom. Integrating anthropology, linguistics, archaeology, traditional history, and theory, and drawing on significant contributions from his own four decades of research, Kirch argues that Hawaiian polities had become states before the time of Captain Cook’s voyage (1778-1779). The status of most archaic states is inferred from the archaeological record. But Kirch shows that because Hawaii’s kingdoms were established relatively recently, they could be observed and recorded by Cook and other European voyagers. Substantive and provocative, this book makes a major contribution to the literature of precontact Hawaii and illuminates Hawaii’s importance in the global theory and literature about divine kingship, archaic states, and sociopolitical evolution.

Archaeological Landscape Evolution

Author: Mike T. Carson
Publisher: Springer
ISBN: 9783319314006
Release Date: 2016-06-17
Genre: Social Science

Landscapes have been fundamental to the human experience world-wide and throughout time, yet how did we as human beings evolve or co-evolve with our landscapes? By answering this question, we can understand our place in the complex, ever-changing world that we inhabit. This book guides readers on a journey through the concurrent processes of change in an integrated natural-cultural history of a landscape. While outlining the general principles for global application, a richly illustrated case is offered through the Mariana Islands in the northwest tropical Pacific and furthermore situated in a larger Asia-Pacific context for a full comprehension of landscape evolution at variable scales. The author examines what happened during the first time when human beings encountered the world’s Remote Oceanic environment in the Mariana Islands about 3500 years ago, followed by a continuous sequence of changing sea level, climate, water resources, forest composition, human population growth, and social dynamics. This book provides a high-resolution and long-term view of the complexities of landscape evolution that affect all of us today.

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 9783641104986
Release Date: 2013-09-02
Genre: History

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Kleine Geschichte des Neoliberalismus

Author: David Harvey
Publisher: Rotpunktverlag
ISBN: 9783858695284
Release Date: 2012-09-19
Genre: Political Science

Neoliberalismus ist eine Doktrin. Sie besagt, dass der Markt an sich eine Ethik darstellt und in der Lage ist, alles menschliche Tun und Trachten in die richtigen Bahnen zu lenken. Seit rund dreißig Jahren ist der Neoliberalismus aber auch politische Praxis, und viel ist darüber schon publiziert worden. Doch David Harvey legt mit diesem Buch das "lebendigste, lesenswerteste, verständlichste und kritischste Handbuch über den Neoliberalismus vor, das es derzeit gibt". (Leo Panitch, Professor für vergleichende politische Ökonomie an der York-Universität in Toronto) Harvey rekapituliert die Geschichte des Neoliberalismus, wobei nicht nur die allgemein bekannten "Pioniere" Thatcher und Reagan zu Ehren kommen, sondern auch das neoliberale "Modellland" Chile (unter Diktator Pinochet) oder das China des Deng Xiaoping. Er beschreibt den rasanten globalen Siegeszug der neoliberalen politischen Praxis in den 90er-Jahren und analysiert deren verheerende Auswirkungen in den meisten Ländern des Globus. Er zeigt aber auch anhand zahlreicher Beispiele, wie mit Zahlenmaterial gemogelt wird, um den "Erfolg" des Neoliberalismus zu beweisen. Nach diesem Buch wird das nicht mehr so einfach möglich sein.

Kultur all inclusive

Author: Burkhard Schnepel
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839420898
Release Date: 2014-03-31
Genre: Social Science

Wie ist es um das Verhältnis zwischen modernem Massentourismus und den unterschiedlichen Spielarten von »Kulturerbe« bestellt? Wo Einheimische und Touristen aufeinandertreffen, verändern materielles wie immaterielles Kulturerbe - ja oft sogar Ethnizität und sozio-kulturelle Identität - ihre Ausdrucksformen und Bedeutungsinhalte. Vielfach entsteht Kulturerbe - oder das, was als solches verstanden und (an-)erkannt wird - in der touristischen Arena erst neu. Das Hauptinteresse des Buchs gilt dieser generativen Dynamik, in der Kulturerbe selektiert, präsentiert, produziert und kommodifiziert wird.

Long Walk Home

Author: Doris Pilkington
Publisher:
ISBN: 3499235048
Release Date: 2003
Genre: Aboriginal Australians


Weltordnung

Author: Henry A. Kissinger
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 9783641155483
Release Date: 2014-11-10
Genre: Political Science

Henry Kissinger über die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts Hat das westlich geprägte Wertesystem im 21. Jahrhundert angesichts aufstrebender Mächte mit gänzlich anderem Menschenbild und Gesellschaftskonzept als Basis einer Frieden stiftenden Weltordnung ausgedient? Henry Kissinger, über Jahrzehnte zentrale Figur der US-Außenpolitik und Autorität für Fragen der internationalen Beziehungen, sieht unsere Epoche vor existenziellen Herausforderungen angesichts zunehmender Spannungen. In der heutigen global eng vernetzten Welt wäre eine Ordnung vonnöten, die von Menschen unterschiedlicher Kultur, Geschichte und Tradition akzeptiert wird und auf einem Regelwerk beruht, das in der Lage ist, regionale wie globale Kriege einzudämmen. Der Autor analysiert die Entstehung der unterschiedlichen Ordnungssysteme etwa in China, den islamischen Ländern oder im Westen und unternimmt den Versuch, das Trennende zwischen ihnen zusammenzuführen und den Grundstein für eine zukünftige friedliche Weltordnung zu legen.

Warum Nationen scheitern

Author: Daron Acemoglu
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104022475
Release Date: 2013-03-25
Genre: Business & Economics

Der Klassiker - von sechs Wirtschaftsnobelpreisträgern empfohlen, eine Pflichtlektüre! Warum sind Nationen reich oder arm? Starökonom Daron Acemoglu und Harvard-Politologe James Robinson geben eine ebenso schlüssige wie eindrucksvolle Antwort auf diese grundlegende Frage. Anhand zahlreicher, faszinierender Fallbeispiele – von den Conquistadores über die Industrielle Revolution bis zum heutigen China, von Sierra Leone bis Kolumbien – zeigen sie, mit welcher Macht die Eliten mittels repressiver Institutionen sämtliche Regeln zu ihren Gunsten manipulieren - zum Schaden der vielen Einzelnen. Ein spannendes und faszinierendes Plädoyer dafür, dass Geschichte und Geographie kein Schicksal sind. Und ein überzeugendes Beispiel, dass die richtige Analyse der Vergangenheit neue Wege zum Verständnis unserer Gegenwart und neue Perspektiven für die Zukunft eröffnet. Ein provokatives, brillantes und einzigartiges Buch. »Dieses Buch werden unsere Ur-Ur-Urenkel in zweihundert Jahren noch lesen.« George Akerlof, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Eine absolut überzeugende Studie.« Gary S. Becker, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wirklich wichtiges Buch.« Michael Spence, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Acemoglu und Robinson begeistern und regen zum Nachdenken an.« Robert Solow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiges, unverzichtbares Werk.« Peter Diamond, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Ein wichtiger Beitrag zur Debatte, warum Staaten mit gleicher Vorrausetzung sich so wesentlich in wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen unterscheiden.« Kenneth J. Arrow, Nobelpreisträger für Wirtschaftswissenschaften »Diese faktenreiche und ermutigende Streitschrift lehrt uns, dass die Geschichte glücklich enden kann, wenn ihr kein Mensch mehr als Versuchsobjekt dient.« Michael Holmes, NZZ am Sonntag »Anderthalb Jahrzehnte Arbeit eines Pools von Wissenschaftlern, auf 600 Seiten zusammengefasst durch zwei Forscher von Weltrang – und dies kommt heraus: eine Liebeserklärung an Institutionen, die im Sinne ihrer Bürger funktionieren. [...] bestechend.« Elisabeth von Thadden, Die Zeit »Sie werden von diesem Buch begeistert sein.« Jared Diamond, Pulitzer Preisträger und Autor der Weltbestseller »Kollaps« und »Arm und Reich« » Ein höchst lesenswertes Buch.« Francis Fukuyama, Autor des Bestsellers »Das Ende der Geschichte« »Ein phantastisches Buch. Acemoglu und Robinson gehen das wichtigste Problem der Sozialwissenschaften an – eine Frage, die führende Denker seit Jahrhunderten plagt – und liefern eine in ihrer Einfachheit und Wirkmächtigkeit brillante Antwort. Eine wunderbar lesbare Mischung aus Geschichte, Politikwissenschaft und Ökonomie, die unser Denken verändern wird. Pflichtlektüre.« Steven Levitt, Autor von »Freakonomics«

Geistert nzer

Author: Tony Hillerman
Publisher:
ISBN: 3442430364
Release Date: 1995
Genre: Chee, Jim (Fictitious character)

Die beiden Navajo-Polizisten Lieutenant Joe Leaphorn und Officer Jim Chee ermitteln in einem komplizierten Raubmord, der in Zusammenhang mit einer geplanten Giftmülldeponie auf Stammesland steht.

Das kulturelle Ged chtnis

Author: Jan Assmann
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406703409
Release Date: 2017-04-03
Genre: History

Welche Rolle spielt die Erinnerung bei der Herausbildung kultureller Identitäten? Welche Formen kultureller Erinnerung gibt es, wie werden sie organisiert, welchen Wandlungen sind sie unterworfen? Diesen Fragen geht Jan Assmann in einem Vergleich von drei Mittelmeerkulturen des Altertums - Ägypten, Israel und Griechenland - nach.

Makro konomik und neue Makro konomik

Author: Bernhard Felderer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783662084533
Release Date: 2013-07-02
Genre: Business & Economics

Der Erfolg dieses Buch in der Fachwelt und bei den Studenten zeigt, daß es den Autoren gelungen ist, ihre Leser umfassend und verständlich in die makroökonomische Theorie einzuführen. Das Buch, das auch in englischer Sprache vorliegt, kann als ein Standardwerk bezeichnet werden. Von den gängigen Darstellungen unterscheidet es sich durch seine doktrinenbezogene Orientierung. Dabei werden gleichzeitig die makroökonomische Methodik wie auch wirtschaftspolitische Fragen abgehandelt. Der Leser kann sich schrittweise mit der Klassisch-Neoklassischen und der Keynesianischen Theorie vertraut machen. Die Portfoliotheorie, der Monetarismus sowie die Theorie der Rationalen Erwartungen und die Neokeynesianischen (oder "Ungleichgewichts-") Theorie runden den Hauptteil des Buches ab.