Sacred Economics

Author: Charles Eisenstein
Publisher: North Atlantic Books
ISBN: 1583943986
Release Date: 2011-07-12
Genre: Political Science

Sacred Economics traces the history of money from ancient gift economies to modern capitalism, revealing how the money system has contributed to alienation, competition, and scarcity, destroyed community, and necessitated endless growth. Today, these trends have reached their extreme—but in the wake of their collapse, we may find great opportunity to transition to a more connected, ecological, and sustainable way of being. This book is about how the money system will have to change—and is already changing—to embody this transition. A broadly integrated synthesis of theory, policy, and practice, Sacred Economics explores avant-garde concepts of the New Economics, including negative-interest currencies, local currencies, resource-based economics, gift economies, and the restoration of the commons. Author Charles Eisenstein also considers the personal dimensions of this transition, speaking to those concerned with "right livelihood" and how to live according to their ideals in a world seemingly ruled by money. Tapping into a rich lineage of conventional and unconventional economic thought, Sacred Economics presents a vision that is original yet commonsense, radical yet gentle, and increasingly relevant as the crises of our civilization deepen. Sacred Economics official website: http://sacred-economics.com/

Sacred Economics

Author: Charles Eisenstein
Publisher: ReadHowYouWant
ISBN: 1459630580
Release Date: 2011-10
Genre: Business & Economics

Sacred Economics traces the history of money from ancient gift economies to modern capitalism, revealing how the money system has contributed to alienation, competition, and scarcity, destroyed community, and necessitated endless growth. Today, these trends have reached their extreme - but in the wake of their collapse, we may find great opportunity to transition to a more connected, ecological, and sustainable way of being. This book is about how the money system will have to change - and is already changing - to embody this transition. A broadly integrated synthesis of theory, policy, and practice, Sacred Economics explores avant - garde concepts of the New Economics, including negative - interest currencies, local currencies, resource - based economics, gift economies, and the restoration of the commons. Author Charles Eisenstein also considers the personal dimensions of this transition, speaking to those concerned with ''right livelihood'' and how to live according to their ideals in a world seemingly ruled by money. Tapping into a rich lineage of conventional and unconventional economic thought, Sacred Economics presents a vision that is original yet commonsense, radical yet gentle, and increasingly relevant as the crises of our civilization deepen.

Das Geld Der Zukunft

Author: Bernard A. Lietaer
Publisher: New Media German Language
ISBN: 1400039428
Release Date: 2002-09-01
Genre: Business & Economics

Today's financial system is seen by the most as having a fixed size. Bernard A. Litaer challenges this perspective by showing that there were different economic systems in history and that our present system has arisen from a tacit and problematic collective acceptance. He sees the future in the development of complementary currencies. He explains which money is necessary for which needs and how we can commonly create it. Money only exists because of trust -- where trust has been destroyed, money is loosing its value; chaos and poverty are sad consequences. Lietaer has written an exciting and informative book for anyone who is aware of economic problems, from interested laymen to bankers. Das Geld- und Finanzsystem, wie wir es heute kennen, wird von den meisten als feste Grosse, ja als gottgegeben betrachtet. Bernard A. Lietaer zeigt dagegen, dass es im Laufe der Geschichte ganz andere Systeme gegeben hat und unsere derzeitige Finanzordnung einer stillschweigenden -- inzwischen hochst problematischen -- kollektiven Ubereinkunft entspringt. Die Zukunft sieht er in der Entwicklung von komplementaren Wahrungen. Er erlautert, welches Geld wir fur welche Aufgabe benotigen und wie wir es gemeinsam erschaffen konnen. Denn Geld besteht nur aufgrund von Vertrauen. Wo dieses Vertrauen zerstort wird, verliert Geld seinen Wert; Chaos und Armut sind die traurigen Folgen. Lietaer hat ein ebenso spannendes wie informatives "Enthullungsbuch" geschrieben, das sich vom interessierten Laien uberneugierige Banker an alle wendet, die sich der Geldproblematik bewusst sind.

Die Gabe

Author: Marcel Mauss
Publisher:
ISBN: 351828343X
Release Date: 1990
Genre: Segmentierte Gesellschaft - Geschenk

Afrika/Europa - Siedlung - Handel/Verkehr - Wirtschaftsgeschichte.

Die Gabe

Author: Lewis Hyde
Publisher:
ISBN: 3100318404
Release Date: 2008
Genre: Art and society


Menschliche Ma gegen Gier und Hass

Author: Michael Breisky
Publisher: epubli
ISBN: 9783745080636
Release Date: 2018-01-12
Genre: Political Science

Unter dem Auf und Ab der Tages-Politik rollt schon seit längerem eine gewaltige Grundwelle auf uns zu und ist dabei, nun mit Migration und Terror, Frust und Schulden als Tsunami über uns hereinzubrechen. Brexit und Trump sind Symptome: Europa als Mutter der Aufklärung hat sich gewandelt: es ist nicht mehr Exporteur von Demokratie, Menschenrechten und Stabilität, es ist vielmehr dabei zu resignieren und sich auf eine brüchige Festung zurück zu ziehen. So sehen sich mehr und mehr Menschen der politischen Mitte heute als Verlierer; sie drängen nun mit ihren Ängsten an die Macht, die Epoche des Fortschritts durch Vernunft ist offenbar vorbei. Denn die Aufklärung hat vergessen, der linearen Vernunft mit dem Menschlichen Maß ihre Grenzen zu setzen, und so sind nun viele „große Ideen“ ins Unmaß geraten - etwa Wachstum, Markt oder Globalisierung. Gefragt ist jetzt ein Weltbild, das sich auf Überschaubarkeit und die Kooperation der Zivilgesellschaft stützt. Gestützt auf die Ideen Leopold Kohrs und E.F. Schumachers zeichnet der Autor die Konturen einer zukunftsfähigen Gesellschaft, die sowohl dem Menschlichen Maß als auch der gebotenen Flexibilität und Robustheit genügt. So zeigt seine „Drei-Schritt-Methode“, wo jeweils das Menschliche Maß liegt; und wie mit strikter Regionalisierung sowie einer Reform der Geld- und Zinspolitik der Weg von alternativlosem Frust zu gelungenem Leben gelingen kann. Noch immer außerhalb medialer Aufmerksamkeit ist diese stille Revolution „von unten“ schon weit fortgeschritten und steht nach vielen erfolgreichen Pilotprojekten nun vor dem Durchbruch; Spiritualität kann dabei die entscheidende Hilfestellung geben. „Man muss sich nur trauen, also Du, ich und unsere Nachbarn“. Das Buch ist eine Überarbeitung und Ergänzung des 2015 erschienenen Buches "Halbzeit im Kampf gegen den Mammon". Neu sind u.a. Beiträge zu kulturellem Gemeinsinn, Migration, Populismus und der Europapolitik.

Warum eigentlich genug Geld f r alle da ist

Author: Stefan Mekiffer
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 9783446447110
Release Date: 2016-03-14
Genre: Political Science

Reichen 20 Stunden Arbeit pro Woche aus? Ist es wirtschaftlicher, zu teilen als zu sparen? Ja, sagt der junge Ökonom Stefan Mekiffer und spricht für eine ganze Generation. Wir müssen weg von der Vorstellung einer Wirtschaft, wie sie uns von Ökonomen eingeimpft wird; weg vom Bild einer Maschine, deren Stellschrauben die Politik dreht, hin zu dem eines organischen Systems. Mekiffer zeigt uns, wie wir in Zukunft leben werden – mit Grundeinkommen, lokalen Währungen und Negativzinsen. Um das zu schaffen, müssen wir jedoch die Rolle des Geldes neu definieren: von einem Instrument, das uns einengt, zu einem Mittel der Freiheit. Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine neue Form der Ökonomie.

Missional Impossible

Author: Francis Rothery
Publisher: Wipf and Stock Publishers
ISBN: 9781630872762
Release Date: 2014-01-07
Genre: Religion

Mainline Christianity in the West is dying. Addiction to hierarchical and bureaucratic power is killing it. A management-god and a mission-god have usurped the Way of Christ. In the midst of decline the missional movement is attempting to reboot the church. Its goal is to remake a New Christian West through mission, leadership, mapping, and planning. Yet it is trapped in the language and methods of modernity. Its final solution is a polarizing vision of cultural domination by one social group, the Christians. The Way of Life and Truth has been forgotten. Christ is not a conquering King, a written Word, or an absolute Idea, but a divine Human Being. Social wholeness can only be realized through a rediscovery of Conversation, Reconciliation, and Empowerment. These reflect Christ's practices of eternal dialogue and reciprocal giving in small communities. Through this mutual Way of Life people of all faiths (and none) can discover deep within themselves Our Un/Known G-d. A gentle voice is whispering in the heart of all humanity, I am . . . the Way.

Discovering Kenarchy

Author: Roger Haydon Mitchell
Publisher: Wipf and Stock Publishers
ISBN: 9781498200608
Release Date: 2014-09-24
Genre: Religion

This book is a bold attempt to present a love-based personal and corporate politics fit for the coming decades of the twenty-first century. Taking as its starting point the love for friends, neighbors, and enemies embodied in the life of Jesus and recognized both inside and outside the church, this book sets out a contemporary practical politics called kenarchy that has already positively impacted many lives. Its contributors set out the key components of kenarchy, challenging the reader to confront the norms of personal rights, security, and economic gain with a love for "the other" that restores a female world perspective lost over generations of patriarchal dominance. Discovering Kenarchy is the promised response to the inevitable disintegration of the partnership of church and sovereign power outlined in its companion volume, The Fall of the Church. It is an inspirational resource for all those who desire to fill the emerging new political space with a loving, just, and practical alternative to the devaluation of human life by global capitalism and the reactionary religious and racist behavior that threatens the common good.

Der Aufstand

Author: Franco Berardi
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 9783957571267
Release Date: 2015-03-10
Genre: Philosophy

Wie lässt sich ein Wirtschaftssystem erklären, in dem Geld durch Geld erzeugt wird? Angesichts eines Informationskapitalismus, in dem Warenproduktion und körperliche Arbeit nur noch als Reminiszenz an alte Zeiten mitgeschleppt werden, zeigt der italienische Philosoph "Bifo" Berardi, dass wir es mit einem System zu tun haben, das vor hundert Jahren bereits von Dichtern wie Mallarmé antizipiert wurde: Der Signifikant hat den Bezug zu seinem Referenten verloren, "Schulden sind ein bloßer Akt der Sprache, ein Versprechen." Daher müssen wir zunächst lernen, die Zeichen zu lesen, sie so zu interpretieren, wie man Poesie interpretiert. Der Akt der Interpretation lehrt uns Empathie, er ist der erste Schritt zu einer neuen Solidarität, die den "erotischen Körper des gesellschaftlichen Lebens" reaktivieren kann.Ausgehend von der Finanzkrise 2008 und dem europäischen Kollaps dekonstruiert Berardi die Sprache und die Mythen des Neoliberalismus und ruft zu einer Revolution der Langsamkeit und des Rückzugs auf, mit der wir den Niedergang nicht zu fürchten brauchen.

Die Produktion des Geldes

Author: Ann Pettifor
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 9783868549324
Release Date: 2018-03-05
Genre: Business & Economics

Die Macht über die Produktion des Geldes liegt in der Hand von Geschäfts- oder Privatbanken. Ann Pettifor, eine der führenden Ökonom_innen, erklärt, wie Geld und Kredit in modernen Gesellschaften geschaffen werden und welche politischen und sozialen Konsequenzen der Finanzmarkt-Kapitalismus für Mensch und Ökosystem hat. Der Finanzsektor verzerrt und dominiert die Realwirtschaft. Bezahlbare Finanzierungen werden vorenthalten, das Geld stattdessen für Spekulationen und Risikogeschäfte verwendet. Investitionen, die nachhaltig Arbeitsplätze, Löhne und Gewinne schaffen, werden nur noch marginal getätigt, denn: Geld wird mit Geld verdient. Der Finanzsektor ist außer Kontrolle, es ist dringend geboten, dass Demokratien die Kontrolle über die Geldproduktion zurückgewinnen und den Finanzsektor einhegen. Nur dann wird die Finanzbranche wieder im Sinne der Gesellschaft und des Ökosystems agieren.

Mrs Fletcher

Author: Tom Perrotta
Publisher: Deutscher Taschenbuch Verlag
ISBN: 9783423435680
Release Date: 2019-03-22
Genre: Fiction

Das Leben ist zu kurz, um sexuell frustriert zu sein Mit zarten 46 Jahren kann’s das doch noch nicht gewesen sein! Gerade war Eve Fletcher noch alleinerziehende Mutter. Jetzt probiert ihr Sohn Brendan am College aus, was es heißt, ein Mann zu sein, und auch, was es nicht heißt. Aber sind Mütter nicht auch nur Frauen? Also umsortieren, neu aufstellen, was wagen – aber wie? Während Eve und Brendan jeder für sich mal mehr, mal weniger glorreiche Abenteuer bestehen, steuern sie unbeirrbar auf eine schicksalhafte Novembernacht zu, die ihr ehemals so geordnetes Vorstadtleben aus den Angeln zu heben droht.

The Ethical Economy

Author: Adam Arvidsson
Publisher: Columbia University Press
ISBN: 9780231526432
Release Date: 2013-09-03
Genre: Political Science

A more ethical economic system is now possible, one that rectifies the crisis spots of our current downturn while balancing the injustices of extreme poverty and wealth. Adam Arvidsson and Nicolai Peitersen, a scholar and an entrepreneur, outline the shape such an economy might take, identifying its origins in innovations already existent in our production, valuation, and distribution systems. Much like nineteenth-century entrepreneurs, philosophers, bankers, artisans, and social organizers who planned a course for modern capitalism that was more economically efficient and ethically desirable, we now have a chance to construct new instruments, institutions, and infrastructure to reverse the trajectory of a quickly deteriorating economic environment. Considering a multitude of emerging phenomena, Arvidsson and Peitersen show wealth creation can be the result of a new kind of social production, and the motivation of continuous capital accumulation can exist in tandem with a new desire to maximize our social impact. Arvidsson and Peitersen argue that financial markets could become a central arena in which diverse ethical concerns are integrated into tangible economic valuations. They suggest that such a common standard has already emerged and that this process is linked to the spread of social media, making it possible to capture the sentiment of value to most people. They ultimately recommend how to build upon these developments to initiate a radical democratization of economic systems and the value decisions they generate.