Sociological Perspectives on Sport

Author: David Karen
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317973935
Release Date: 2015-03-02
Genre: Social Science

Sociological Perspectives on Sport: The Games Outside the Games seeks not only to inform students about the sports world but also to offer them analytical skills and the application of theoretical perspectives that deepen their awareness and understanding of social processes linking sports to the larger social world. With six original framing essays linking sport to a variety of topics, including race, class, gender, media, politics, deviance, and globalization, and 37 reprinted articles, this text/reader sets a new standard for excellence in teaching sports and society.

Social Theory Re Wired

Author: Wesley Longhofer
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317687191
Release Date: 2016-03-31
Genre: Social Science

This social theory text combines the structure of a print reader with the ability to tailor the course via an extensive interactive website. Readings from important classical and contemporary theorists are placed in conversation with one another through core themes—the puzzle of social order, the dark side of modernity, identity, etc. The website includes videos, interactive commentaries, summaries of key concepts, exams and quizzes, annotated selections from key readings, classroom activities, and more. See the website at www.routledgesoc.com/theory New to the second edition: Expanded web content. Teacher/student feedback employed to clarify difficult concepts. Reframed contemporary section now offers readings by Robert Merton, Bruno Latour, David Harvey, Zygmut Bauman, and Anthony Giddens.

Routledge Handbook of the Sociology of Sport

Author: Richard Giulianotti
Publisher: Routledge
ISBN: 9781134116621
Release Date: 2015-07-24
Genre: Social Science

The sociology of sport is a core discipline within the academic study of sport. It helps us to understand what sport is and why it matters. Sociological knowledge, implicit or explicit, therefore underpins scholarly enquiry into sport in every aspect. The Routledge Handbook of the Sociology of Sport is a landmark publication that brings together the most important themes, theories and issues within the sociology of sport, tracing the contours of the discipline and surveying the state-of-the-art. Part One explores the main theories and analytical approaches that define contemporary sport sociology and introduces the most important methodological issues confronting researchers working in the social scientific study of sport. Part Two examines the connections and divisions between sociology and cognate disciplines within sport studies, including history, anthropology, economics, leisure and tourism studies, philosophy, politics and psychology. Part Three investigates how the most important social divisions within sport, and in wider society, are addressed in sport sociology, including ‘race‘, gender, class, sexuality and disability. Part Four explores a wide range of pressing contemporary issues associated with sport, including sport and the body, social problems associated with sport, sport places and settings, and the global aspects of sport. Written by a team of leading international sport scholars, including many of the most well-known, respected and innovative thinkers working in the discipline, the Routledge Handbook of the Sociology of Sport is an essential reference for any student, researcher or professional with an interest in sport.

Discourses of Olympism

Author: D. Chatziefstathiou
Publisher: Springer
ISBN: 9781137035561
Release Date: 2012-07-30
Genre: Sports & Recreation

This book evaluates the moral project of Olympism, analzying the changing value positions adopted in relation to the ideology of Olympism across the period from the 1890s to the present day. The book also analyzes discourses of Olympism concerned with youth, governance, sport for development and international relations.

Besser als die Wirklichkeit

Author: Jane McGonigal
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641097417
Release Date: 2012-11-26
Genre: Social Science

Warum Computerspiele nicht blöd, sondern schlau machen Die Menschheit spielt. Immerzu. Überall. Ununterbrochen. Über 3 Milliarden Stunden werden jede Woche weltweit mit Spielen verbracht. Und die Zahl wächst, denn immer mehr Menschen erliegen der Faszination von Computerspielen. Aber muss man deshalb klagen über Isolation und Kulturverfall? – Jane McGonigal, laut »BusinessWeek« eine der zehn wichtigsten und innovativsten Spieleentwicklerinnen der Welt, kehrt die Perspektive um und stellt die spannende Frage: Was, wenn wir die immense Kreativität, die Leidenschaft und das Engagement, das wir ins Spielen investieren, für die reale Welt nutzbar machen? Computerspiele bieten Belohnungen, Herausforderungen und Siege, die uns die reale Welt nur allzu oft vorenthält. Aber wer sagt, dass wir das Potenzial von Spielen allein zur Wirklichkeitsflucht und zu Unterhaltungszwecken nutzen müssen? Für Jane McGonigal sind Gamer hoch kompetente Problemlöser und passionierte Teamplayer. Ihre bestechende These: Nutzen wir diese enormen Ressourcen doch, um unsere sozialen, wirtschaftlichen oder medizinischen Probleme zu lösen! Ein überwältigend neuer und überzeugender Blick auf die positive Wirkung, die im Spielen steckt – eine bahnbrechende Analyse, mit der Jane McGonigal eindrucksvoll bestätigt, dass sie von der Zeitschrift »Fast Company« zu Recht unter die »100 kreativsten Menschen der Wirtschaft« gewählt wurde!

Einladung zur Soziologie

Author: Peter Berger
Publisher: UTB
ISBN: 9783825248321
Release Date: 2017-10-23
Genre: Social Science

Im Alter von 35 Jahren schrieb Peter L. Berger seine charmante Einführung „Invitation to Sociology“, welche in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Mit seiner konkurrenz- und zeitlosen »Einladung zur Soziologie« eröffnet er auf möglichst leichtfüßige und eingängige Art einen Zugang in die Denk- und Arbeitsweisen des Fachs. Ergänzt wird das Werk durch ein aktuelles Interview, das die Herausgeberin Michaela Pfadenhauer mit Peter L. Berger über dieses Buch und sein heutiges Verständnis von Soziologie führte. Peter L. Berger gilt als bedeutendster Vertreter der „neueren Wissenssoziologie“ und scharfer Analytiker der Gegenwart. Er leitete 30 Jahre lang das von ihm gegründete „Institute for Culture, Religion and World Affairs“ (CURA) an der Boston University. Mit dieser utb-Studienausgabe wird das wichtige Werk Studienanfängern wieder zugänglich gemacht.

The Sociology of Sports

Author: Tim Delaney
Publisher: McFarland
ISBN: 9780786497676
Release Date: 2015-07-22
Genre: Sports & Recreation

Reviews of the first edition: "The authors are well-informed and reasonable, and they write clearly. If this text is not the best on the market, it is at least a contender for the number-one spot. Recommended"--Choice In its second edition, this book takes a fresh approach to the study of sports, presenting key concepts such as socialization, economics, gender, race, ethnicity, religion, politics, the media and the role of sports in society. The authors offer a critical examination but highlight also the many positive aspects of sports. Each chapter concludes with a popular culture section, showing how films, television, video games, music and short stories have contributed to our understanding of sports' significance to our lives. Other features include up-to-date information--such as statistics on player and owner salaries--and a look at recent controversies in sports, such as performance-enhancing drugs, domestic violence, online gambling and the growing concern over concussions and post-career health problems. The value of sports for people with physical disabilities and special needs is discussed, as well as the development of sports studies programs and the continuing importance of "sportsmanship." The final chapter explores how social media, as well as new forms of virtual reality and the prevalence of video gaming, are reshaping the concept of what constitutes a sport.

Soziologie

Author: Anthony Giddens
Publisher:
ISBN: 3901402160
Release Date: 2009
Genre: Soziologie - Lehrbuch

Anthony Giddens "Soziologie" gilt weltweit als das Einführungswerk in das gleichnamige Fach. Gekennzeichnet durch hohe Lesbarkeit und eine für Lehrbücher ungemeine Aktualität und Zeitbezogenheit, hat es diesen Ruf auch zu Recht: Man wird förmlich in das Werk hineingezogen; der Autor führt einen Dialog mit der LeserIn Waren Sie schon einmal verliebt?, in dem zuerst einmal in groben Zügen die Geschichte der Soziologie präsentiert wird. Danach wird es immer spezifischer: Über Kultur, Gesellschaft und Individuum und Gesellschaftstypen führt der Dialog weiter zu Geschlecht und Sexualität, Körper und Familie, um schließlich Moderne Organisationen, Massenmedien, Arbeit und Wirtschaftsleben oder den Globalen Wandel und die Umweltkrise zu diskutieren. Immer wird dabei mit plastischen Bildern gearbeitet, und immer hat man als LeserIn den Eindruck, mittendrin und dabei zu sein was die Lektüre des Buches zu einem beeindruckenden Gespräch über Soziologie macht und den Lerneffekt garantiert. (Verlagstext).

Golden Boy

Author: Aravind Adiga
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406698040
Release Date: 2016-09-26
Genre: Fiction

Aravind Adigas dritter Roman erzählt von zwei jungen Brüdern auf der Suche nach sich selbst, vom Sport als Aufstiegschance und gnadenlosem Wettbewerb, von jungen Talenten und alten Talentsuchern, von Liebe und Ausbeutung, von Leidenschaft und Gewalt. Manjunath Kumar ist vierzehn. Er weiß, dass er ein guter Kricketspieler ist, vielleicht sogar so gut wie sein älterer Bruder Radha. Er weiß, warum er seinen dominanten und sportbesessenen Vater fürchtet, seinen brillanten Bruder bewundert und von der Welt amerikanischer Serien sowie interessanter wissenschaftlicher Fakten fasziniert ist. Aber es gibt vieles, das er noch nicht weiß – über sich selbst und die Welt um ihn herum. Als er Radhas großen Rivalen kennenlernt, einen privilegierten Jungen voller Selbstvertrauen, beginnt sich für Manju alles auf den Kopf zu stellen und er muss Entscheidungen treffen, die seine Welt verändern. Suggestiv und sensibel, bissig und schwungvoll – ein neuer, eindrucksvoller Roman des indischen Bestsellerautors und Booker-Prize-Gewinners

Au enseiter

Author: Howard S. Becker
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658012540
Release Date: 2013-12-11
Genre: Social Science

​ „Der Mensch mit abweichendem Verhalten ist ein Mensch, auf den diese Bezeichnung erfolgreich angewandt worden ist; abweichendes Verhalten ist Verhalten, das Menschen als solches bezeichnen“: Es ist einer der klassischen Sätze der Devianzsoziologie in einem der Klassiker des Feldes. Howard S. Becker betont fernab von alten und simplistischen Fragen danach, „warum Menschen Regeln brechen“, welche Situationen und welche Prozesse dazu führen, dass Menschen in Positionen geraten, in denen sie als „Regelbrecher“ betitelt werden, wie sie mit diesen Positionen umgehen und sich auch gegen diese wehren. „Außenseiter“ erschien erstmals 1963 in New York und wurde 1981 bei S. Fischer in deutscher Übersetzung publiziert. Seit den frühen neunziger Jahren vergriffen, liegt hier nun eine von Michael Dellwing überarbeitete und herausgegebene Version vor.

Soziologische Phantasie

Author: C. Wright Mills
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658100155
Release Date: 2016-04-27
Genre: Social Science

Soziologische Phantasie, die erstmals 1963 erschienene deutsche Übersetzung von C. Wright Mills‘ The Sociological Imagination, darf zurecht als Meilenstein wissenschaftlich-politischer Debatten in den Vereinigten Staaten betrachtet werden und zählt auch heute noch zu einer der wichtigsten Selbstkritiken der Soziologie. Mills schlägt hier einen dritten Weg zwischen bloßem Empirismus und abgehobener Theorie ein: Er plädiert für eine kritische Sozialwissenschaft, die sich weder bürokratisch instrumentalisieren lässt noch selbstverliebt vor sich hin prozessiert, sondern gesellschaftliche Bedeutung erlangt, indem sie den Zusammenhang von persönlichen Schwierigkeiten und öffentlichen Problemen erhellt. Eben dies sei Aufgabe und Verheißung einer Soziologie, die sich viel zu häufig „einer merkwürdigen Lust an der Attitüde des Unbeteiligten“ hingebe.

Verletzlichkeit macht stark

Author: Brené Brown
Publisher: Kailash Verlag
ISBN: 9783641106782
Release Date: 2013-08-26
Genre: Self-Help

Selbstliebe statt Perfektionismus In einer Welt, in der die Furcht zu versagen zur zweiten Natur geworden ist, erscheint Verletzlichkeit als gefährlich. Doch das Gegenteil ist der Fall: Die renommierte Psychologin Brené Brown zeigt, dass Verletzlichkeit der Ort ist, wo Liebe, Zugehörigkeit, Freude und Kreativität entstehen. Unter ihrer behutsamen Anleitung erforschen wir unsere Ängste und entwickeln eine machtvolle neue Vision, die uns ermutigt, Großes zu wagen.