South of Pico

Author: Kellie Jones
Publisher: Duke University Press
ISBN: 9780822374169
Release Date: 2017-03-17
Genre: Art

Named a Best Art Book of 2017 by the New York Times and Artforum In South of Pico Kellie Jones explores how the artists in Los Angeles's black communities during the 1960s and 1970s created a vibrant, productive, and engaged activist arts scene in the face of structural racism. Emphasizing the importance of African American migration, as well as L.A.'s housing and employment politics, Jones shows how the work of black Angeleno artists such as Betye Saar, Charles White, Noah Purifoy, and Senga Nengudi spoke to the dislocation of migration, L.A.'s urban renewal, and restrictions on black mobility. Jones characterizes their works as modern migration narratives that look to the past to consider real and imagined futures. She also attends to these artists' relationships with gallery and museum culture and the establishment of black-owned arts spaces. With South of Pico, Jones expands the understanding of the histories of black arts and creativity in Los Angeles and beyond.

Getty Research Journal No 11

Author: Gail Feigenbaum
Publisher: Getty Publications
ISBN: 9781606066089
Release Date: 2019-03-05
Genre: Art

The Getty Research Journal features the work of art historians, museum curators, and conservators from around the world as part of the Getty’s mission to promote the presentation, conservation, and interpretation of the world’s artistic legacy. Articles present original scholarship related to the Getty’s collections, initiatives, and research. This issue features essays on the culture of display in eighteenth-century Venetian palaces, the influence of prehistoric cave paintings on American abstract artists, the life and writings of Pauline Gibling Schindler, an unrealized project by Sam Francis and Walter Hopps for a contemporary art venue in 1960s Los Angeles, Harald Szeemann’s early plans for the documenta 5 exhibition, and the notebooks and manuscripts that led to Aldo Rossi’s Scientific Autobiography. Shorter texts include notices on Felipe Guaman Poma de Ayala’s illustrations accompanying a tale in Martín de Murúa’s Historia general del Piru, copperplate prints depicting the Qing army’s invasion of Nepal in 1792, the Nazi-era business records of the Gustav Cramer gallery in The Hague, Netherlands, and a proposal for the integration of provenance research into all aspects of museum activities, including a call for cross-institutional databases and international collaborations.

Art for People s Sake

Author: Rebecca Zorach
Publisher: Duke University Press
ISBN: 9781478002468
Release Date: 2019-03-15
Genre: Art

In the 1960s and early 1970s, Chicago witnessed a remarkable flourishing of visual arts associated with the Black Arts Movement. From the painting of murals as a way to reclaim public space and the establishment of independent community art centers to the work of the AFRICOBRA collective and Black filmmakers, artists on Chicago's South and West Sides built a vision of art as service to the people. In Art for People's Sake Rebecca Zorach traces the little-told story of the visual arts of the Black Arts Movement in Chicago, showing how artistic innovations responded to decades of racist urban planning that left Black neighborhoods sites of economic depression, infrastructural decay, and violence. Working with community leaders, children, activists, gang members, and everyday people, artists developed a way of using art to help empower and represent themselves. Showcasing the depth and sophistication of the visual arts in Chicago at this time, Zorach demonstrates the crucial role of aesthetics and artistic practice in the mobilization of Black radical politics during the Black Power era.

Women and Migration

Author: Deborah Willis
Publisher: Open Book Publishers
ISBN: 9781783745685
Release Date: 2019-03-08
Genre: Art

The essays in this book chart how women’s profound and turbulent experiences of migration have been articulated in writing, photography, art and film. As a whole, the volume gives an impression of a wide range of migratory events from women’s perspectives, covering the Caribbean Diaspora, refugees and slavery through the various lenses of politics and war, love and family. The contributors, which include academics and artists, offer both personal and critical points of view on the artistic and historical repositories of these experiences. Selfies, motherhood, violence and Hollywood all feature in this substantial treasure-trove of women’s joy and suffering, disaster and delight, place, memory and identity. This collection appeals to artists and scholars of the humanities, particularly within the social sciences; though there is much to recommend it to creatives seeking inspiration or counsel on the issue of migratory experiences.

Black Power

Author: Jeffrey O. G. Ogbar
Publisher: JHU Press
ISBN: 9781421429779
Release Date: 2019-03-19
Genre: History

Outstanding Academic Title, Choice In the 1960s and 70s, the two most important black nationalist organizations, the Nation of Islam and the Black Panther Party, gave voice and agency to the most economically and politically isolated members of black communities outside the South. Though vilified as fringe and extremist, these movements proved to be formidable agents of influence during the civil rights era, ultimately giving birth to the Black Power movement. Drawing on deep archival research and interviews with key participants, Jeffrey O. G. Ogbar reconsiders the commingled stories of—and popular reactions to—the Nation of Islam, Black Panthers, and mainstream civil rights leaders. Ogbar finds that many African Americans embraced the seemingly contradictory political agenda of desegregation and nationalism. Indeed, black nationalism, he demonstrates, was far more favorably received among African Americans than historians have previously acknowledged. It engendered minority pride and influenced the political, cultural, and religious spheres of mainstream African American life for the decades to come. This updated edition of Ogbar's classic work contains a new preface that describes the book's genesis and links the Black Power movement to the Black Lives Matter movement. A thoroughly updated essay on sources contains a comprehensive review of Black Power–related scholarship. Ultimately, Black Power reveals a black freedom movement in which the ideals of desegregation through nonviolence and black nationalism marched side by side.

My Song

Author: Harry Belafonte
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 9783462305340
Release Date: 2012-03-12
Genre: Music

Eine mitreißende Jahrhundertgeschichte: Harry Belafontes Autobiographie Sänger, Schauspieler, politischer Aktivist. Harry Belafontes Leben mutet an wie ein Märchen und liest sich wie ein Roman: Aus ärmlichen Verhältnissen stammend, wurde er zu einem der bekanntesten und beliebtesten Entertainer unserer Zeit. Ein Mann, der die Macht, die ihm seine Popularität verleiht, seit Jahrzehnten nutzt, um für eine gerechtere Gesellschaft zu kämpfen. Er kannte sie alle: Eleanor Roosevelt, Sidney Poitier, John F. Kennedy, Martin Luther King, Jr., Robert Kennedy, Nelson Mandela, Fidel Castro. Die Lebensgeschichte Harry Belafontes ist eine Jahrhundertstory. Auf wunderbar lebendige Weise erzählt er von seiner Kindheit im Harlem der 1930er-Jahre, wo Ganoven den Ton angaben, von Kindheitstagen zwischen jamaikanischen Bananenplan tagen, von seinen Kollegen in der Schauspielklasse des deutschen Exilanten Erwin Piscator – Marlon Brando, Walter Matthau und Tony Curtis – damals allesamt noch so unbekannt wie Belafonte, von den Anfängen der Bürgerrechtsbewegung, seiner Freundschaft mit Martin Luther King, Jr., und wie es dazu kam, dass er 1960 Wahlkampfwerbung für John F. Kennedy machte. Bis heute hat Harry Belafonte, seit Jahren UNICEF-Botschafter, nichts von seiner Leidenschaft für den politischen Kampf eingebüßt: Er wirft Barack Obama vor, nicht genug Herz für die Armen zu zeigen, und sucht, gerade auch mit diesem Buch, den Dialog mit politisch aktiven jungen Menschen auf der ganzen Welt. Eine inspirierende Autobiographie, ein Buch, das vor Energie und Lebensfreude vibriert wie die Songs Harry Belafontes.

Black Refractions

Author: Connie H. Choi
Publisher: Rizzoli Electa
ISBN: 9780847866380
Release Date: 2018-10-30
Genre: African American art

An authoritative guide to one of the world's most important collections of African-American art, with works by artists from Romare Bearden to Kehinde Wiley. The artists featured in Black Refractions, including Kerry James Marshall, Faith Ringgold, Nari Ward, Norman Lewis, Wangechi Mutu, and Lorna Simpson, are drawn from the renowned collection of the Studio Museum in Harlem. Through exhibitions, public programs, artist residencies, and bold acquisitions, this pioneering institution has served as a nexus for artists of African descent locally, nationally, and internationally since its founding in 1968. Rather than aim to construct a single history of "black art," Black Refractions emphasizes a plurality of narratives and approaches, traced through 125 works in all media from the 1930s to the present. An essay by Connie Choi and entries by Eliza A. Butler, Akili Tommasino, Taylor Aldridge, Larry Ossei Mensah, Daniela Fifi, and other luminaries contextualize the works and provide detailed commentary. A dialogue between Thelma Golden, Connie Choi, and Kellie Jones draws out themes and challenges in collecting and exhibiting modern and contemporary art by artists of African descent. More than a document of a particular institution's trailblazing path, or catalytic role in the development of American appreciation for art of the African diaspora, this volume is a compendium of a vital art tradition.

Helter Skelter

Author: Vincent Bugliosi
Publisher: Riva Verlag
ISBN: 9783959718684
Release Date: 2017-08-14
Genre: Biography & Autobiography

Im Sommer 1969 erschüttert eine Reihe bestialischer Morde Los Angeles und die USA. Sharon Tate, die schwangere Ehefrau von Roman Polanski, ist eines der sieben Opfer des Serienmörders Charles Manson. Vincent Bugliosi war leitender Staatsanwalt in diesem spektakulären Fall. In seinem meisterhaft geschriebenen Buch berichtet er, wie es ihm in minutiöser Detektivarbeit gelang, Charles Manson und seine ihm blind ergebene Hippie-Kommune für das Massaker hinter Gitter zu bringen. Die akribischen Ermittlungen, der komplexe Prozess, die kranke Weltanschauung, die Manson seinen Anhängern einflößte ... all dies macht diesen atemberaubend spannenden Weltbestseller aus. Seit 1971 sitzt Manson im Hochsicherheitsgefängnis, doch vergessen ist er noch lange nicht. Er ist zu einer diabolischen Kultfigur geworden, deren apokalyptisches Szenario und verschrobene Weltanschauung auch heute noch eine makabere Faszination ausüben. Dies ist eine Neuausgabe des 2010 erschienen Buchs Helter Skelter - Der Mordrausch des Charles Manson.

Kritik der schwarzen Vernunft

Author: Achille Mbembe
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518738481
Release Date: 2014-11-10
Genre: Political Science

Der globale Kapitalismus hat seit seiner Entstehung immer schon nicht nur Waren, sondern auch »Rassen« und »Spezies« produziert. Ihm liegt ein rassistisches Denken, eine »schwarze Vernunft« zugrunde, wie der große afrikanische Philosoph und Vordenker des Postkolonialismus Achille Mbembe in seinem brillanten und mitreißenden neuen Buch zeigt. In kraftvollen Linien zeichnet Mbembe die Genese unserer Gegenwart nach, indem er darstellt, wie sich der globale Kapitalismus seit dem Beginn der Neuzeit aus dem transatlantischen Sklavenhandel entwickelt hat. In dieser Zeit steigt Europa zum Zentrum der Welt auf und kreiert die Figur des »Negers«, des »Menschen-Materials«, der »Menschen-Ware«, die über den »schwarzen Atlantik« gehandelt wird. Mit dem Abolitionismus, der Revolution in Haiti, dem Antikolonialismus oder der amerikanischen Bürgerrechtsbewegung kommt zwar seit der Aufklärung eine erste globale Welle der Kritik an der Sklaverei und der »schwarzen Vernunft« des Kapitalismus auf. Dieser breitet sich jedoch in seiner neoliberalen Spielart unaufhaltsam weiter aus und überträgt die Figur des »Negers« nun auf die gesamte »subalterne Menschheit«. In diesem Prozess des »Schwarzwerdens der Welt«, so die radikale Kritik Mbembes, bilden auch Europa und seine Bürger mittlerweile nur noch eine weitere Provinz im weltumspannenden Imperium des neoliberalen Kapitalismus.

Der Central Collecting Point in M nchen

Author: Iris Lauterbach
Publisher:
ISBN: 3422073086
Release Date: 2015-06
Genre:

Der größte Teil der aus vielen Ländern Europas stammenden nationalsozialistischen Raubkunst befand sich bei Kriegsende 1945 in Depots in der amerikanischen Besatzungszone. Die Sicherstellung und Rückführung dieser Kunstwerke sowie ausgelagerter deutscher Museumsbestände lag in Händen der 'Monuments, Fine Arts & Archives Section' der amerikanischen Militärregierung. Das reich bebilderte Buch behandelt die Geschichte der größten amerikanischen Kunstsammelstelle, des in den ehemaligen NSDAP-Gebäuden am Königsplatz in München eingerichteten Central Collecting Point. Ausländische Raubkunst wurde hauptsächlich von hier aus restituiert. Im Mittelpunkt stehen Standort, Einrichtung, Mitarbeiter und Arbeit der Institution in den Jahren 1945 bis 1949. Einzelne Restitutionsvorgänge werden exemplarisch untersucht. Die Geschichte des aus dem Collecting Point hervorgegangenen Zentralinstituts für Kunstgeschichte und die Ausstellungspolitik des Amerika-Hauses werden im Rahmen der 'Re-Education' und des Wiederaufbaus der Münchner und westdeutschen Kunst- und Kulturszene nach 1945 beleuchtet.

Die Landkarte des Chaos

Author: Félix J. Palma
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783644313613
Release Date: 2015-09-25
Genre: Fiction

Nach«Die Landkarte der Zeit» und «Die Landkarte des Himmels» ist dies nun der letzte Teil der Trilogie des spanischen Bestsellerautors. Die Geliebte wiederfinden, die er verloren hat: Das ist der große Traum des Millionärs Gilmore. Und bis jetzt ist ihm alles gelungen, was er sich vornahm. Seine Verlobte Emma ist bei einem Unfall ums Leben gekommen, und um sie wiederzuerwecken werden keine Mittel gescheut. Wie gut, dass wir uns im viktorianischen London befinden, wo soeben der Spiritualismus in Mode kam und die Toten die Lebenden besuchen. Alte Bekannte und neue Freunde sind wieder dabei und nehmen an spirituellen Sitzungen teil: Inspektor Clayton von Scotland Yard hilft tatkräftig mit bei der Suche nach Emma und ist einem falschen Medium und einem echten Geist auf der Spur. H. G. Wells und seine Frau Jane erfinden ein Serum, mit dem man sich vervielfältigen kann, und huschen elegant durch verschiedene parallele Welten. Charles Dodgson alias Lewis Carroll, der Autor von «Alice im Wunderland», und Arthur Conan Doyle, der literarische Vater des Detektivs Sherlock Holmes, tragen mit ihrer Fantasie ihren Teil bei, Emma und Gilmore zusammenzubringen. Gemeinsam finden sie einen Weg, um die durch den Tod getrennten Liebenden zu vereinen. Dieser Weg wird durch einen Spiegel führen. Denn: Stärker als der Tod ist die Liebe. Ein Detektivroman, ein Abenteuerroman, ein Liebesroman: Voller wirbelnder Phantasie, Humor und überraschender Wendungen schreibt Palma im letzten Teil seiner Trilogie über das berauschende Abenteuer der Liebe.

Ein anderes Brooklyn

Author: Jacqueline Woodson
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 9783492991001
Release Date: 2018-03-01
Genre: Fiction

Zur Beerdigung ihres Vaters kehrt die junge Anthropologin August zurück nach New York, Stadt ihrer Kindheit. Hier, auf den Straßen Brooklyns, ist sie aufgewachsen. Hier hat sie Angela, Gigi und Sylvia getroffen, ihre drei Freundinnen, mit denen sie unzertrennlich über das glühende Pflaster Brooklyns der 70er-Jahre zog. Weiße verließen das Viertel, Drogendealer und traumatisierte Vietnamveteranen waren ihre Nachbarn, doch mit ihren Freundinnen fühlte sich August unverwundbar. Nichts schien unmöglich, wenn sie nur zusammenhielten. Doch haben sie dieser Welt etwas entgegenzusetzen? – »Ein anderes Brooklyn«, Finalist für den National Book Award, stand auf der New-York-Times-Bestsellerliste und wurde hymnisch besprochen. Eindringlich und poetisch erzählt es von Freundschaft, Erinnerung und Aufwachsen in einem Brooklyn, das es so nicht mehr gibt.