Guide to Reference Materials for School Library Media Centers

Author: Barbara Ripp Safford
Publisher: Libraries Unlimited
ISBN: 1563085453
Release Date: 1998
Genre: Education

Lists the best reference materials in the arts and sciences that meet the needs of elementary, secondary, vocational, and junior college students and teachers.

Guide to Microforms in Print 2008 Subject Guide

Author: K G Saur Books
Publisher: K G Saur Verlag Gmbh & Company
ISBN: 3598117817
Release Date: 2008-07-01
Genre: Language Arts & Disciplines

The Subject Guide facilitates the search for microforms on specific subjects. The classification is based on a modified Dewey Decimal Classification System. The entries contain the same information included in the Author Title list. By means of the alphabetical Index of Persons as Subject, the user can see at a glance all titles or collections dealing with specific persons and their work. Each part of the Guide comes with an Index of Publishers and Distributors worldwide along with all relevant information. Key Features: Unique reference source Basic information at a glance - up to date, comprehensive, easy access

Grundbegriffe der Architektur

Author: Alban Janson
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783034608848
Release Date: 2013-03-08
Genre: Architecture

Wörterbuch der architektonischen Erfahrung – Wie wir Räume erleben Architektur wird erlebt – mit Intellekt und mit allen Sinnen, in der Bewegung und im Gebrauch. Doch um darüber tatsächlich zutreffend zu reden und zu urteilen, ist eine Klärung der Begriffe nötig, wenn die Schwammigkeit vermieden werden soll, die auf diesem Gebiet oft vorherrscht. Dieses Wörterbuch gibt ein Vokabular an die Hand, das ein Sprechen über Architektur jenseits der Erklärung konstruktiver Zusammenhänge oder der Beschreibung architektonischer Formen ermöglicht, unter der Verwendung geläufiger Begriffe wie „Dach“, „Sockel“, „Wand“ und „Achse“ oder „Proportion“. Es geht darum, das Erleben von Architektur zu beschreiben: Wie trägt sie zum Erleben einer Situation bei? Etwa in der Inszenierung einer Eingangssituation oder mit der Wegeführung durch ein Museum. Von A bis Z, von „Ablesbarkeit“ über „Fenster“, „Kontext“, „Orientierung“, „Patina“, „Raumgefüge“, „Symmetrie“ und „Tektonik“ bis hin zu „Weite“ (und „Enge“) oder „Zentrum“ werden die wichtigsten Begriffe der Architektursprache differenziert und vielschichtig erklärt. Präzise Handskizzen des Autors illustrieren den Text und bilden ein visuelles Gegengewicht zur Erläuterung von insgesamt 139 Stichworten.