Taming the Unknown

Author: Victor J. Katz
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 9781400850525
Release Date: 2014-07-21
Genre: Mathematics

What is algebra? For some, it is an abstract language of x's and y’s. For mathematics majors and professional mathematicians, it is a world of axiomatically defined constructs like groups, rings, and fields. Taming the Unknown considers how these two seemingly different types of algebra evolved and how they relate. Victor Katz and Karen Parshall explore the history of algebra, from its roots in the ancient civilizations of Egypt, Mesopotamia, Greece, China, and India, through its development in the medieval Islamic world and medieval and early modern Europe, to its modern form in the early twentieth century. Defining algebra originally as a collection of techniques for determining unknowns, the authors trace the development of these techniques from geometric beginnings in ancient Egypt and Mesopotamia and classical Greece. They show how similar problems were tackled in Alexandrian Greece, in China, and in India, then look at how medieval Islamic scholars shifted to an algorithmic stage, which was further developed by medieval and early modern European mathematicians. With the introduction of a flexible and operative symbolism in the sixteenth and seventeenth centuries, algebra entered into a dynamic period characterized by the analytic geometry that could evaluate curves represented by equations in two variables, thereby solving problems in the physics of motion. This new symbolism freed mathematicians to study equations of degrees higher than two and three, ultimately leading to the present abstract era. Taming the Unknown follows algebra’s remarkable growth through different epochs around the globe.

Algebra

Author: Michael Artin
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 3764359382
Release Date: 1998-05-19
Genre: Mathematics

Important though the general concepts and propositions may be with which the modem and industrious passion for axiomatizing and generalizing has presented us, in algebra perhaps more than anywhere else, nevertheless I am convinced that the special problems in all their complexity constitute the stock and core of mathematics, and that to master their difficulties requires on the whole the harder labor. HERMANN WEYL Die Arbeit an diesem Buch begann vor etwa zwanzig Jahren mit Aufzeichnungen zur Ergänzung meiner Algebravorlesungen. Ich wollte einige konkrete Themen, wie Symmetrie, lineare Gruppen und quadratische Zahlkörper, ausführlicher be­ handeln als dies im vorgesehenen Text der Fall war, und darüberhinaus wollte ich den Schwerpunkt in der Gruppentheorie von den Permutationsgruppen auf Matrixgruppen verlagern. Ein anderes ständig wiederkehrendes Thema, nämlich Gitter, sind spontan aufgetaucht. Ich hoffte, der konkrete Stoff könne das Interesse der Studenten wecken und gleichzeitig die Abstraktionen verständlicher machen, kurz gesagt, sie sollten weiter kommen, indem sie beides gleichzeitig lernten. Das bewährte sich gut. Es dauerte einige Zeit, bis ich entschieden hatte, welche Themen ich behandeln wollte, und allmählich verteilte ich mehr und mehr Aufzeichnungen und ging schließlich dazu über, die ganze Vorlesung mit diesem Skript zu bestrei­ ten. Auf diese Weise ist ein Buch entstanden, das, wie ich meine, etwas anders ist als die existierenden Bücher. Allerdings haben mir die Probleme, die ich damit hatte, die einzelnen Teile des Buches zu einem Ganzen zusammenzufügen, einige Kopfschmerzen bereitet; ich kann also nicht empfehlen, auf diese Art anzufangen, ein Buch zu schreiben.

Erfindung des Computers Elektronenrechner Entwicklungen in Deutschland England und der Schweiz

Author: Herbert Bruderer
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783110599312
Release Date: 2018-06-25
Genre: Computers

Das preisgekrönte Werk „Meilensteine der Rechentechnik" liegt in der 2., völlig neu bearbeiteten und stark erweiterten Auflage vor. Die beiden Bände, die im Ganzen rund 1600 Seiten umfassen, sind ein Gesamtwerk, lassen sich aber auch einzeln nutzen. Diese Schrift behandelt sowohl analoge wie digitale Geräte und geht auf benachbarte Bereiche wie Automatenbau (z.B. Figuren- und Musikautomaten) sowie wissenschaftliche Instrumente (z.B. Himmelskunde, Vermessungswesen, Uhrmacherkunst) ein. Gestreift werden zudem frühe Schreibmaschinen und programmgesteuerte mechanische Webstühle. Schwerpunkte des ersten Bandes sind: Grundlagen, mechanische Rechenmaschinen, Rechenschieber, historische Automaten, Entwicklung der Rechenkunst, Schritt-für-Schritt-Anleitungen für analoge und digitale Rechengeräte. Alle wichtigen Fachbegriffe werden erklärt. Die weltweit prachtvollsten Rundbaurechenmaschinen und Androiden werden in Wort und Bild vorgestellt. Das Buch enthält ferner grundsätzliche Betrachtungen zu Themen wie Digitalisierung und künstliche Intelligenz sowie zur Rolle der Technikgeschichte und der Erhaltung des technischen Kulturguts. Der zweite Band widmet sich überwiegend den Elektronenrechnern: Erfindung des Computers, weltweite Entwicklung der Rechentechnik, insbesondere in Deutschland, England und der Schweiz. Er schließt überdies je ein Fachwörterbuch Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch ein. Die sollen das Lesen anspruchsvoller fremdsprachiger Texte und Übersetzungen fördern. Hinzu kommt eine umfassende weltweite Bibliografie. Beide Bände berichten über aufsehenerregende neue Funde von Dokumenten und Gegenständen (u.a. weltgrößte serienmäßig gefertigte Rechenwalze, weltweit kleinster mechanischer Parallelrechner, erster mechanischer Prozessrechner), sie eignen sich auch als Nachschlagewerke. Sie sind allgemein verständlich und richten sich an alle, die Freude haben an Technik-, Mathematik-, Informatik- und Kunstgeschichte. Mehrsprachige Bibliografie zur Mathematik-, Informatik, Technik- und Naturwissenschaftsgeschichte mit über 5000 Einträgen, Fachwörterbuch Deutsch-Englisch und Englisch-Deutsch mit je 4000 Einträgen, 18 Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Bedienung historischer analoger und digitaler Geräte, 100 tabellarische Übersichten, zahlreiche Zeittafeln, ausführliches Personen-, Orts- und Sachverzeichnis. Herbert Bruderer ist Dozent i.R. am Departement für Informatik der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und Technikhistoriker. Er hat zahlreiche Bücher zur Informatik verfasst und ist mehrfacher Preisträger.

Handbook on the History of Mathematics Education

Author: Alexander Karp
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9781461491552
Release Date: 2014-01-25
Genre: Mathematics

This is the first comprehensive International Handbook on the History of Mathematics Education, covering a wide spectrum of epochs and civilizations, countries and cultures. Until now, much of the research into the rich and varied history of mathematics education has remained inaccessible to the vast majority of scholars, not least because it has been written in the language, and for readers, of an individual country. And yet a historical overview, however brief, has become an indispensable element of nearly every dissertation and scholarly article. This handbook provides, for the first time, a comprehensive and systematic aid for researchers around the world in finding the information they need about historical developments in mathematics education, not only in their own countries, but globally as well. Although written primarily for mathematics educators, this handbook will also be of interest to researchers of the history of education in general, as well as specialists in cultural and even social history.

Turning Points in the History of Mathematics

Author: Hardy Grant
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 9781493932641
Release Date: 2016-04-15
Genre: Mathematics

This book explores some of the major turning points in the history of mathematics, ranging from ancient Greece to the present, demonstrating the drama that has often been a part of its evolution. Studying these breakthroughs, transitions, and revolutions, their stumbling-blocks and their triumphs, can help illuminate the importance of the history of mathematics for its teaching, learning, and appreciation. Some of the turning points considered are the rise of the axiomatic method (most famously in Euclid), and the subsequent major changes in it (for example, by David Hilbert); the “wedding,” via analytic geometry, of algebra and geometry; the “taming” of the infinitely small and the infinitely large; the passages from algebra to algebras, from geometry to geometries, and from arithmetic to arithmetics; and the revolutions in the late nineteenth and early twentieth centuries that resulted from Georg Cantor’s creation of transfinite set theory. The origin of each turning point is discussed, along with the mathematicians involved and some of the mathematics that resulted. Problems and projects are included in each chapter to extend and increase understanding of the material. Substantial reference lists are also provided. Turning Points in the History of Mathematics will be a valuable resource for teachers of, and students in, courses in mathematics or its history. The book should also be of interest to anyone with a background in mathematics who wishes to learn more about the important moments in its development.

A Brief History of Numbers

Author: Leo Corry
Publisher: OUP Oxford
ISBN: 9780191007064
Release Date: 2015-08-27
Genre: Mathematics

The world around us is saturated with numbers. They are a fundamental pillar of our modern society, and accepted and used with hardly a second thought. But how did this state of affairs come to be? In this book, Leo Corry tells the story behind the idea of number from the early days of the Pythagoreans, up until the turn of the twentieth century. He presents an overview of how numbers were handled and conceived in classical Greek mathematics, in the mathematics of Islam, in European mathematics of the middle ages and the Renaissance, during the scientific revolution, all the way through to the mathematics of the 18th to the early 20th century. Focusing on both foundational debates and practical use numbers, and showing how the story of numbers is intimately linked to that of the idea of equation, this book provides a valuable insight to numbers for undergraduate students, teachers, engineers, professional mathematicians, and anyone with an interest in the history of mathematics.

Mathematik im mittelalterlichen Islam

Author: J. L. Berggren
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 354076688X
Release Date: 2010-11-30
Genre: Mathematics

Die Mathematik im mittelalterlichen Islam hatte großen Einfluss auf die allgemeine Entwicklung des Faches. Der Autor beschreibt diese Periode der Geschichte der Mathematik und bezieht sich dabei auf die arabischsprachigen Quellen. Zu den behandelten Themen gehören Dezimalrechnen, Geometrie, ebene und sphärische Trigonometrie, Algebra sowie die Approximation von Wurzeln von Gleichungen. Das Buch wendet sich an Mathematikhistoriker und -studenten, aber auch an alle Interessierten mit Mathematikkenntnissen der weiterführenden Schule.

5000 Jahre Geometrie

Author: Christoph J. Scriba
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783540271864
Release Date: 2006-03-30
Genre: Mathematics

Lange bevor die Schrift entwickelt wurde, hat der Mensch geometrische Strukturen wahrgenommen und systematisch verwendet: ob beim Weben oder Flechten einfacher zweidimensionaler Muster oder beim Bauen mit dreidimensionalen Körpern. Das Buch liefert einen faszinierenden Überblick über die geometrischen Vorstellungen und Erkenntnisse der Menschheit von der Urgesellschaft bis hin zu den mathematischen und künstlerischen Ideen des 20. Jahrhunderts.

Wahrheit Beweis Unendlichkeit

Author: John Stillwell
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642378447
Release Date: 2013-11-04
Genre: Mathematics

In dem Buch erkundet der preisgekrönte Autor John Stillwell die Konsequenzen, die sich ergeben, wenn man die Unendlichkeit akzeptiert, und diese Konsequenzen sind vielseitig und überraschend. Der Leser benötigt nur wenig über die Schulmathematik hinausgehendes Hintergrundwissen; es reicht die Bereitschaft, sich mit ungewohnten Ideen auseinanderzusetzen. Stillwell führt den Leser sanft in die technischen Details von Mengenlehre und Logik ein, indem jedes Kapitel einem einzigen Gedankengang folgt, der mit einer natürlichen mathematischen Frage beginnt und dann anhand einer Abfolge von historischen Antworten nachvollzogen wird. Auf diese Weise zeigt der Autor, wie jede Antwort ihrerseits zu neuen Fragen führt, aus denen wiederum neue Begriffe und Sätze entstehen. Jedes Kapitel endet mit einem Abschnitt „Historischer Hintergrund“, der das Thema in den größeren Zusammenhang der Mathematik und ihrer Geschichte einordnet.

Die Macht der Sechs

Author: Pittacus Lore
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 9783841204127
Release Date: 2012-02-15
Genre: Juvenile Fiction

Die Jagd geht weiter. Ich habe ihn in den Nachrichten gesehen. John Smith, irgendwo da draußen, auf der Flucht. Für die Welt ist er ein Mysterium. Für mich ist er einer von uns. Ich kann es fühlen. Und ich weiß, dass ich ihn finden muss. Der neue Band der Erfolgsserie "Das Erbe von Lorien". Sie haben Nummer Eins, Zwei und Drei getötet. Sie versuchten es bei Nummer Vier. Sie haben versagt. Sechs von uns leben noch. Wir sind bereit zum Kampf. Und unser Erbe entwickelt sich. Nummer Sieben lebt mit ihrer Cêpan in Spanien. Von dort verfolgt sie die Ereignisse in Paradise. Sie ist sicher: John Smith ist einer der ihren. Als sie sich auf die Suche nach ihm macht, wird sie von den Mogadori aufgehalten. Währenddessen kämpft auch John gegen die Mogadori – und gegen seine Gefühle für Sechs. Ist er doch dazu bestimmt, mit einer Frau von Lorien zusammen zu sein? Was ist mit Sarah? Und wo stecken die Restlichen der Garde?

Bridging Traditions

Author: Michael Thomson Walton
Publisher: Truman State University Press
ISBN: 9781612481357
Release Date: 2015-08-03
Genre: Science

Bridging Traditions explores the connections between apparently different zones of comprehension and experience—magic and experiment, alchemy and mechanics, practical mathematics and geometrical mysticism, things earthy and heavenly, and especially science and medicine—by focusing on points of intersection among alchemy, chemistry, and Paracelsian medical philosophy. In exploring the varieties of natural knowledge in the early modern era, the authors pay tribute to the work of Allen Debus, whose own endeavors cleared the way for scholars to examine subjects that were once snubbed as suitable only to the refuse heap of the history of science.

Bridging Traditions

Author: Karen Hunger Parshall
Publisher:
ISBN: 1612481345
Release Date: 2015-05-01
Genre: Chemistry

This book explores the connections between apparently different zones of comprehension and experience -- magic and experiment, alchemy and mechanics, practical mathematics and geometrical mysticism, things earthy and heavenly, and especially science and medicine -- by focusing on points of intersection among alchemy, chemistry, and Paracelsian medical philosophy. In exploring the varieties of natural knowledge in the early modern era, the authors pay tribute to the work of Allen Debus, whose own endeavours cleared the way for scholars to examine subjects that were once snubbed as suitable only to the refuse heap of the history of science.