Policing in Israel

Author: Tal Jonathan-Zamir
Publisher: CRC Press
ISBN: 9781498722575
Release Date: 2015-10-05
Genre: Computers

"It is hoped that, through this series, it will be possible to accelerate the process of building knowledge about policing and help bridge the gap between the two worldsthe world of police research and police practice. This is an invitation to police scholars and practitioners across the world to come and join in this venture."Dilip K. Das, PhD,

Israelisches Wirtschaftsrecht

Author: Alon Kaplan
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783486794984
Release Date: 2018-11-05
Genre: Law

Das Werk ist auf die wesentlichen rechtlichen Aspekte Israels konzentriert. Wer in rechtlichen Beziehungen zu Israel steht, wird es unmittelbar als verlässliche Hilfe zu schätzen wissen – und zwar teilweise über das eigentliche Wirtschaftsrecht hinaus.

Books in Print

Author:
Publisher:
ISBN: UOM:39015062097749
Release Date: 2005
Genre: American literature

Books in print is the major source of information on books currently published and in print in the United States. The database provides the record of forthcoming books, books in-print, and books out-of-print.

Terrorism Within Comparative International Context

Author: M.R. Haberfeld
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 0387888616
Release Date: 2009-09-03
Genre: Political Science

The introductory chapter of this book presents the concepts of the bene?ts inherent in the study of comparative approach for an effective counterterrorism response on the local law enforcement level and overviews the inception of the project. Throughout the twentieth century and into the twenty-?rst century, especially after the events of September 11, 2001, the legitimacy of law enforcement practices has been cited as a major concern for international criminal justice. As policing pr- titioners and scholars throughout the world shifted focus from a traditional reactive, crime control stance to the need for accountability mechanisms to ensure the s- port of citizenry in combating crime and terrorism, the democratization of policing was seen as the best mechanism for achieving long-term gains in public order at the same time as protecting human rights. While the need to maintain human rights remains an important issue, balancing these concerns with the important public safety interests of societies is paramount.

Terrorismusforschung in Deutschland

Author: Alexander Spencer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531930404
Release Date: 2011-11-11
Genre: Political Science

Die Terrorismusforschung gewinnt als eigenes Forschungsfeld der Politikwissenschaft zunehmend an Bedeutung. Nach dem 11. September 2001 wurden insbesondere im angelsächsischen Teil der Welt unzählige Bücher über das Thema verfasst, Konferenzen organisiert und neben Forschungsprojekten auch eine ganze Reihe von Fachzeitschriften ins Leben gerufen. Auch im deutschsprachigen Raum existiert eine zunehmende Anzahl von Beiträgen zum Thema ‚Terrorismus’, die sowohl traditionell positivistische als auch kritische, konstruktivistische und interdisziplinäre Ansätze verfolgen. Das Sonderheft „Terrorismusforschung in Deutschland“ der Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik (ZfAS) liefert in Form einer Bestandsaufnahme einen Überblick über diese unterschiedlichen Forschungsströmungen und beinhaltet nicht nur politikwissenschaftliche Beiträge, sondern auch Forschungsvorhaben anderer benachbarter Disziplinen wie zum Beispiel der Geschichtswissenschaft und dem Völkerrecht.

Blogistan

Author: Annabelle Sreberny
Publisher: Hamburger Edition HIS
ISBN: 9783868545463
Release Date: 2012-10-18
Genre: Social Science

Die Protestwelle nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl im Iran vom Juni 2009 lenkte die Aufmerksamkeit der Weltöffentlichkeit auf die lebendige Internetkultur der Islamischen Republik. Das Internet, heißt es, befördert den gesellschaftlichen Wandel in Ländern wie dem Iran, doch inwiefern unterscheidet sich das Netz von den Printmedien? Stellt es tatsächlich eine neue öffentliche Sphäre dar? Welchen Einfluss haben soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter oder YouTube auf die Organisation von Demonstrationen? Bringt die iranische Blogosphäre eine Kultur des Dissidententums hervor, die das islamistische Regime am Ende zu Fall bringen wird? Diese wegweisende Studie bietet Einblicke in die Internetkultur im heutigen Iran und untersucht die Auswirkungen der neuen Kommunikationsformen auf Gesellschaft und Politik. Die Autoren warnen davor, "Blogger" mit "Dissident" gleichzusetzen, denn auch das Regime hat längst mit der "Kolonisierung Blogistans" begonnen. Das Internet, so eine ihrer Thesen, bringt Veränderungen mit sich, die weder die Regierung noch die Demokratiebewegungen vorhersehen konnten und können. "Blogistan" ist nicht nur eine Fallstudie zur Internetaneigung in der islamischen Welt, sondern das Buch macht auch deutlich, welche Auswirkungen die Neuen Medien auf gesellschaftliche Strukturen und Prozesse haben.