The Anatomy of Corporate Law

Author: Reinier Kraakman
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780191059544
Release Date: 2017-01-19
Genre: Law

This is the long-awaited third edition of this highly regarded comparative overview of corporate law. This edition has been comprehensively revised and updated to reflect the profound changes in corporate law and governance practices that have taken place since the previous edition. These include numerous regulatory changes following the financial crisis of 2007-09 and the changing landscape of governance, especially in the US, with the ever more central role of institutional investors as (active) owners of corporations. The geographic scope of the coverage has been broadened to include an important emerging economy, Brazil. In addition, the book now incorporates analysis of the burgeoning use of corporate law to protect the interests of "external constituencies" without any contractual relationship to a company, in an attempt to tackle broader social and economic problems. The authors start from the premise that corporations (or companies) in all jurisdictions share the same key legal attributes: legal personality, limited liability, delegated management, transferable shares, and investor ownership. Businesses using the corporate form give rise to three basic types of agency problems: those between managers and shareholders as a class; controlling shareholders and minority shareholders; and shareholders as a class and other corporate constituencies, such as corporate creditors and employees. After identifying the common set of legal strategies used to address these agency problems and discussing their interaction with enforcement institutions, The Anatomy of Corporate Law illustrates how a number of core jurisdictions around the world deploy such strategies. In so doing, the book highlights the many commonalities across jurisdictions and reflects on the reasons why they may differ on specific issues. The analysis covers the basic governance structure of the corporation, including the powers of the board of directors and the shareholder meeting, both when management and when a dominant shareholder is in control. It then analyses the role of corporate law in shaping labor relationships, protection of external stakeholders, relationships with creditors, related-party transactions, fundamental corporate actions such as mergers and charter amendments, takeovers, and the regulation of capital markets. The Anatomy of Corporate Law has established itself as the leading book in the field of comparative corporate law. Across the world, students and scholars at various stages in their careers, from undergraduate law students to well-established authorities in the field, routinely consult this book as a starting point for their inquiries.

Lehrbuch der konomischen Analyse des Zivilrechts

Author: Hans-Bernd Schäfer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783662083147
Release Date: 2013-07-02
Genre: Law

Dieses Buch liefert eine Einführung in die ökonomische Analyse des Rechts und deren Anwendung auf zentrale Fragen des Zivilrechts. Nach dem Erscheinen einer umfangreichen Fachliteratur scheint es geboten, die Grundlinien dieses Ansatzes und dessen Verwertbarkeit für praktische Fragen des deutschen Rechts darzustellen. Bei der Auswahl der Themen kam es uns nicht auf Vollständigkeit an, etwa darauf, alle Rechtsgebiete aus wohlfahrtsökonomischer Sicht zu ana lysieren. Vielmehr soll an wichtigen Ausschnitten und Beispielen des Zi vilrechts, insbesondere des Delikts- und Vertragsrechts die neue Sichtwei se der ökonomischen Analyse vorgeführt und die Leistungsfähigkeit des Ansatzes innerhalb der rechtswissenschaftlichen Dogmatik zum Ausdruck gebracht werden. Welche Wirkungen Rechtsnormen tatsächlich haben und welche Ziel vorstellungen für Rechtsgestaltung und vor allem auch Rechtsanwendun gen bestehen, soll in diesem Buch mittels wohlfahrtstheoretischer Analy sen untersucht werden. Damit wird nicht nur ein theoretisches Interesse verfolgt, sondern mehr noch die Umsetzung ökonomischer Folgenanalyse und Folgenbewertung bei der Lösung konkreter Rechtsprobleme und bei der Fortbildung des geltenden Rechts. Wir sind der Auffassung, daß die ökonomische Analyse nicht nur die Funktion rechtlicher Normen deutli cher macht, sondern auch Rechtslehre und Rechtsprechung unmittelbar und nachhaltig anzuregen und zu befruchten vermag und in Zukunft auch zunehmend beeinflussen wird.

Rechtswettbewerb und Debt Governance bei Anleihen

Author: Markus Reps
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161534743
Release Date: 2014-09-17
Genre: Law

Mit der Modernisierung des Schuldverschreibungsgesetzes im Jahr 2009 beabsichtigte der Gesetzgeber, die Einbindung von Anleiheglaubigern in Unternehmenssanierungen zu erleichtern und sich dem wahrgenommenen Rechtswettbewerb im ausserinsolvenzlichen Restrukturierungs- und Schuldverschreibungsrecht zu stellen. Unter Anwendung eines okonomischen und rechtsvergleichenden Referenzrahmens unterzieht Markus Reps den deutschen Rechtsrahmen einer "Belastungsprobe." Die Bilanz fallt ambivalent aus. Das deutsche Recht bleibt stark verbesserungsbedurftig. Das gilt insbesondere unter dem Blickwinkel einer sachgerechten Mindestorganisation der Anleiheglaubiger und ihrer Finanzierungsbeziehung zum Emittenten (Debt Governance) sowie hinsichtlich des Bedurfnisses der Anleihepraxis nach Rechtssicherheit. Konkrete Reformperspektiven werden aufgezeigt, womit zugleich ein Beitrag zu der besseren Positionierung des deutschen Rechts im Rechtswettbewerb geleistet werden soll.

Rechtsregeln f r die geschlossene Kapitalgesellschaft

Author: Gregor Bachmann
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110269345
Release Date: 2012-10-01
Genre: Law

Die geschlossene Kapitalgesellschaft stellt rund um den Globus die volkswirtschaftlich wichtigste Organisationsform dar. Gleichwohl kommt sie im internationalen rechtswissenschaftlichen Diskurs häufig zu kurz; ein US-amerikanischer Kollege hat sie deshalb einmal pointiert als "Waisenkind des Gesellschaftsrechts" (orphan of corporate law) bezeichnet. Vor diesem Hintergrund ist es ein lohnendes Unterfangen, die länderübergreifenden Konfliktlinien der close corporation herauszuarbeiten. Eine fünfköpfige Gruppe von deutschen Wissenschaftlern hat nun den Versuch unternommen, diese Forschungslücke zu schließen und "Prinzipien der geschlossenen Kapitalgesellschaft" in Europa ohne Rücksicht auf bestehende Gesetze oder Gesetzesvorhaben zu entwickeln. Die Untersuchung orientiert sich systematisch an den typischen Konfliktfeldern in einer geschlossenen Kapitalgesellschaft. Sie greift in hohem Maße auf rechtsvergleichende Erfahrungen und rechtsökonomische Erkenntnisse zurück und wirft immer wieder auch einen Seitenblick auf die im Entstehen begriffene Europäische Privatgesellschaft.

konomische Analyse des Unternehmensrechts

Author: Claus Ott
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642580772
Release Date: 2013-03-11
Genre: Law

Dieses Buch enthält Untersuchungen zur ökonomischen Analyse der Unternehmung und ihrer rechtswissenschaftlichen Umsetzung im Unternehmensrecht. Zum einen sind Beiträge enthalten, die sich mit der Theorie der Unternehmung, dem Stand der Diskussion, der Fruchtbarkeit für rechtswissenschaftliche Fragestellungen und den weiteren interdisziplinären Forschungsperspektiven befassen. Zum anderen finden sich Beiträge zu Problemen der Unternehmenskontrolle und -organisation sowie der Unternehmenshaftung. Mehrere Beiträge, darunter auch die der amerikanischen Teilnehmer diskutieren die Tendenzen zur Herausbildung eines einheitlichen Unternehmensrechts. Das Buch richtet sich an die Leser, die sich mit dem Unternehmen im Schnittbereich von Recht- und Ökonomie befassen.

Information des Aufsichtsrats

Author: Patrick C. Leyens
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161491998
Release Date: 2006-01
Genre: Law

English summary: The information of the supervisory directors is a central factor for the efficient internal corporate governance of a German listed stock corporation. Patrick C. Leyens explores the economic and functional foundations of supervisory information. Drawing on a legal comparison to the English board of directors, he develops perspectives for strengthening the German supervisory board's information. The book deals in depth with management reporting, the rights of the supervisory board to obtain information from other sources as well as board organization and board operations that provide for an efficient information processing. The result is a comprehensive information system for the supervisory board. Its key elements are explained in detail with regard to the supervisory board's duties concerning the approval of the annual financial statements, the development of the company's strategy and the supervision of management in a hostile takeover. A series of draft amendments to the German Corporation Governance Code are attached as an annex. German description: Die Information des Aufsichtsrats ist die entscheidende Voraussetzung fur eine leistungsstarke interne Unternehmensuberwachung. Aus Sicht der Corporate Governance-Forschung erweist sich die Aufsichtsratsinformation zudem als zentraler Faktor im Wettbewerb mit dem europaisch und international vorherrschenden Board-Modell. Der Rollenwandel des Aufsichtsrats hin zu einem beratenden und mitunternehmerischen Uberwachungsorgan verlangt nach Neugewichtung der aktienrechtlichen Vorgaben und Ausgestaltung der Organisationsspielraume in Richtung eines informationsstarken Aufsichtsrats. Patrick C. Leyens liefert ein Gesamtkonzept der Aufsichtsratsinformation, das mit den internationalen Standards der Corporate Governance Schritt halten kann. Er erschliesst zunachst die okonomisch-funktionalen Grundlagen der Uberwachungsinformation. Im Rechtsvergleich zum englischen Board zeigt er sodann Perspektiven fur eine verbesserte Information des Aufsichtsrats auf. Die Ergebnisse werden zu drei Strategien verdichtet: An erster Stelle stehen die Vorstandsberichte und organisatorische Regelungen zur Starkung der Informationsbereitschaft des Vorstands. Zweitens werden die uber das traditionelle aktienrechtliche Verstandnis hinausreichenden Rechte und Pflichten des Aufsichtsrats zur eigeninitiativen und vorstandsunabhangigen Informationsbeschaffung dogmatisch abgesichert. Als Drittes werden die Voraussetzungen fur eine effiziente Informationsverarbeitung im Aufsichtsrat und seinen Ausschussen erarbeitet. Die Kernelemente des hieraus folgenden Gesamtsystems der Aufsichtsratsinformation stellt der Autor in drei paradigmatischen Uberwachungssituationen - Jahresabschlussprufung, Unternehmensplanung und feindliche Ubernahmen - vor. Die Ergebnisse legen Anderungen des Deutschen Corporate Governance Kodex nahe, die der Untersuchung in ausformulierter Form anhangen.

Comparative Corporate Governance

Author: Petri Mäntysaari
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 3540264604
Release Date: 2006-01-16
Genre: Law

An analytical overview of the regulation of shareholder activism in the UK and Germany. The book shows how the comparative legal method can be used in the study of the corporate governance systems of different countries. It deals with the regulation of the governance of listed companies within a wide framework that recognises the importance of company law, securities markets law, standards and internal rule-making.

Shareholder Primacy and Corporate Governance

Author: Shuangge Wen
Publisher: Routledge
ISBN: 9781136019845
Release Date: 2013-10-08
Genre: Law

Rising defaults in the financial market in 2007, the current widespread economic recession and debt crisis have added impetus to existing doubts about companies’ governance, and cast new light on future trends in shareholder-oriented corporate practice. Taking account of these developments in the field and realising the current need for changes in governance, this book offers a thorough exploration of the origins, recent changes and future development of the corporate objective—shareholder primacy. Legal and theoretical aspects are examined so as to provide a comprehensive and critical account of the practices reflecting shareholder primacy in the UK. In the wake of the financial crisis, this book investigates the direction of future policy, with particular attention to changes in governing rules and regulations and their implications for preserving the objective of shareholder primacy. It examines current UK and EU reform proposals calling for long-term and socially-responsible corporate performance, and the potential friction between proposed legal changes and commercial practices. This book will be useful to researchers and students of company law, and business and management studies.

The Market for Corporate Control in Japan

Author: Enrico Colcera
Publisher: Springer Science & Business Media
ISBN: 9783540715887
Release Date: 2007-09-04
Genre: Law

This book analyzes the modern trend in the Japanese M and A market. It reveals from different perspectives the process of convergence to a new monitoring model of the corporation: "the market for corporate control". The book contains a systematic survey of all relevant economic and legal information in this field. Analysis of 17 recent cases of hostile takeover is presented.

Corporate Ownership and Control

Author: Shalini Perera
Publisher: World Scientific
ISBN: 9789812837479
Release Date: 2011
Genre: Business & Economics

The governance of companies is of importance to developing countries due to the link between effective corporate governance and economic development. Ownership and control of public companies, except in the US and UK, is often in the hands of a few individuals, families or corporate groups and impact on corporate governance and economic development.Using Sri Lanka as an illustrative example, Corporate Ownership and Control sets out the implications of corporate ownership and control structures on the governance of companies, and suggests a reform agenda to meet the challenges posed by such structures. Any analysis into the reform of corporate governance in developing countries should begin with a focus on the local market structures that define its adaptation and effectiveness. The issues explored in the book provide an insight into ownership and control structures in Sri Lanka, the costs and benefits of such structures, and the necessary reform framework to promote effective corporate governance. The analysis can be used to both understand the impact of ownership structures on corporate governance, and suggest how corporate governance issues arising from such structures should be resolved in order to promote economic development and growth.

Regulating the Closed Corporation

Author: Gregor Bachmann
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110295276
Release Date: 2014-01-01
Genre: Law

The renowned authors of this ECFR special volume systematically develop legal standards and regulatory frameworks for closed corporations in Europe (including of course the Societas Privata Europaea), putting a strong focus on the economic practice and efficiency. The profound, in-depth analysis of the objectives and strategies comes to groundbreaking insights and also offers specific solutions for a multitude of practical aspects.

Die konomischen Institutionen des Kapitalismus

Author: Oliver E. Williamson
Publisher: Mohr Siebrek Ek
ISBN: 316345433X
Release Date: 1990
Genre: Political Science

English summary: It is Oliver E. Williamson's theory that people behave rationally to a limited extent only and tend to act in their own interests. He shows how post-contractual problems can arise within the framework of relationship-specific dealings, which are subject to a great deal of environmental uncertainty and require specific investments. In order to cope with these problems, capitalist economic systems provide numerous institutions and coordination mechanisms whose efficiency is examined.Williamson studies economic transactions from an economic, legal and organizational perspective. He differentiates between the individual frequency. In doing so, he assigns the most efficient, i.e. the most cost-effective form of coordination to each type of transaction. The structuring, the monitoring of corporations and issues in antitrust law) as well as highly significant empirical evidence attest to its practical importance. German description: Oliver E. Williamson geht von der Annahme aus, dass Menschen sich nur in begrenztem Masse rational verhalten und dazu neigen, im Eigeninteresse zu handeln. Er zeigt, wie es im Rahmen von Leistungsbeziehungen, die einer hohen Umweltunsicherheit unterliegen und spezifische Investitionen erfordern, zu nachvertraglichen Problemen kommt. Kapitalistische Wirtschaftssysteme stellen fur die Bewaltigung dieser Probleme zahlreiche Institutionen bzw. Koordinationsmechanismen zur Verfugung, die auf ihre Effizienz untersucht werden.Wirtschaftliche Leistungsbeziehungen (Transaktionen) werden aus okonomischer, rechtlicher und organisatorischer Sicht untersucht. Die einzelnen Transaktionen werden nach den Kriterien Spezifitat, Unsicherheit, Komplexitat und Haufigkeit unterschieden. Jedem Transaktionstyp wird dabei die effizienteste, d.h. kostengunstigste Koordinationsform zugeordnet. Den hohen praktischen Stellenwert dieser Vorgehensweise beweisen die zahlreichen Anwendungsmoglichkeiten (Vertikale Integration, Unternehmensstrukturierung, Kontrolle in Aktiengesellschaften und kartellrechtliche Fragestellungen) sowie hochsignifikante empirische Befunde.Die deutsche Ubersetzung der erfolgreichen amerikanischen Originalausgabe wendet sich sowohl an Wissenschaftler als auch an Praktiker, die an einer Integration von okonomischen, rechtlichen und organisatorischen Fragestellungen interessiert sind.

Rechtsphilosophie im 21 Jahrhundert

Author: Winfried Brugger
Publisher:
ISBN: 3518294946
Release Date: 2008
Genre: Law

Angesichts der Globalisierung und der von ihr aufgeworfenen Probleme für das nationale und das internationale Recht gewinnt die Rechtsphilosophie immer stärker an Bedeutung. Zugleich verbinden sich rechtstheoretische Fragen wieder zunehmend mit philosophischen Überlegungen. Der vorliegende Band versammelt 20 Beiträge namhafter Rechtstheoretiker und Philosophen, die die eigenständige Begriffsbildung und die Entwicklung neuer Theorieansätze auf dem Gebiet der Rechtsphilosophie zum Ziel haben. Das Spektrum reicht dabei von grundbegrifflichen Klärungen bis hin zu konkreten Problemstellungen des globalisierten Rechts und bietet einen umfassenden Überblick über die aktuelle deutsche und internationale Debatte. Mit Beiträgen u. a. von Robert Alexy, Klaus Günther, Gunther Teubner, Otfried Höffe und Jürgen Habermas.