The Digital Humanities

Author: Eileen Gardiner
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781107013193
Release Date: 2015-06-30
Genre: History

This is an introduction and practical guide to how humanists use the digital to research, organize, analyze, and publish findings.

Digital Humanities

Author: Fotis Jannidis
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783476054463
Release Date: 2017-01-25
Genre: Social Science

Computerbasierte Verfahren greifen in viele Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften ein und spielen eine zunehmende Rolle in der universitären Bildung. Dieser Band bietet eine fundierte Einführung in die grundlegenden Konzepte, Methoden und Werkzeuge der Digital Humanities. Sie präsentiert Grundlagen wie Digitalisierung, Aufbau von Datensammlungen, Datenmodellierung und XML. Darüber hinaus behandelt sie Anwendungsgebiete wie Digitale Edition, Information Retrieval, Netzwerkanalyse, Geographische Informationssysteme, Simulation ebenso weiterführende Aspekte wie die Rolle der Bibliotheken, Archive und Museen sowie rechtliche und ethische Fragen.

Using Digital Humanities in the Classroom

Author: Claire Battershill
Publisher: Bloomsbury Publishing
ISBN: 9781350029767
Release Date: 2017-10-05
Genre: Language Arts & Disciplines

Rooted in the day-to-day experience of teaching and written for those without specialist technical knowledge, this book is the first practical guide to using digital tools and resources in the humanities classroom. Using Digital Humanities in the Classroom covers such topics as: · Overcoming resistance to technology – your own, your colleagues' and your students' · Finding, evaluating and using digital resources · Designing syllabi and planning classroom activities and assignments · Solving problems when technology goes wrong · Using digital tools for collaborative projects, course work and theses · Enhancing your teaching by finding support communities and connecting to your research Taking a step-by-step approach to incorporating digital humanities tools into your teaching, the book is also supported by a companion website, including tutorials, sample classroom activity prompts and assignments, and a bibliographic essay for each book chapter.

Digital Humanities Libraries and Partnerships

Author: Robin Kear
Publisher: Chandos Publishing
ISBN: 9780081020241
Release Date: 2018-03-05
Genre: Social Science

Digital Humanities, Libraries, and Partnerships brings forward ideas and reflections that stay fresh beyond the changing technological landscape. The book encapsulates a cultural shift for libraries and librarians and presents a collection of authors who reflect on the collaborations they have formed around digital humanities work. Authors examine a range of issues, including labor equity, digital infrastructure, digital pedagogy, and community partnerships. Readers will find kinship in the complexities of the partnerships described in this book, and become more equipped to conceptualize their own paths and partnerships. Provides insight into the collaborative relationships among academic librarians and faculty in the humanities Documents the current environment, while prompting new questions, research paths and teaching methods Examines the challenges and opportunities for the digital humanities in higher education Presents examples of collaborations from a variety of international perspectives and educational institutions

Buddenbrooks Handbuch

Author: Nicole Mattern
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783476046505
Release Date: 2018-10-30
Genre: Literary Criticism

"Buddenbrooks. Verfall einer Familie" (1901) legte den Grundstein für Thomas Manns außergewöhnliche Karriere als Schriftsteller und Repräsentant der deutschen Literatur und Kultur weltweit. Der Roman zählt nicht nur zu den nobelpreisgekrönten und meistgelesenen, sondern auch zu den meistinterpretierten Texten der deutschsprachigen Literatur. Das Handbuch bündelt die umfassende Forschung über den Roman und präsentiert neben der Entstehungs- und Rezeptionsgeschichte auch die zentralen Themen und Strukturen. Eingegangen wird nicht nur auf Familie, Ökonomie und Religion, sondern auch auf scheinbare Randthemen wie Essen und Trinken oder Elemente des Phantastischen. Zusätzlich eröffnet das Handbuch interpretatorische und literaturtheoretische Zugänge zum Text, von der Sozialgeschichte über Erinnerungs- und Gedächtnistheorien oder Weiblichkeits- und Männlichkeitskonstruktionen bis zur Wissenspoetologie.

Rom

Author: Arnold Esch
Publisher:
ISBN: 3406698840
Release Date: 2016-09
Genre:


Data Love

Author: Roberto Simanowski
Publisher: Matthes & Seitz Berlin Verlag
ISBN: 9783957570468
Release Date: 2014-07-01
Genre: Philosophy

Data Love beschreibt die unvermeidliche Obsession, Daten zu sammeln und untersucht ihre kulturellen Nebenwirkungen. Nicht nur Geheimdienste, Verwaltungen, Wirtschaft und ein Großteil der Bevölkerung sind elektrisiert von den Möglichkeiten der computergesteuerten Analyse großer Datenmengen, um Gesetzmäßigkeiten und Zusammenhänge aufzudecken. Unvermeidlich ist diese Obsession, weil Vermessung ein Handlungsimpuls der Moderne ist, und die Vermessung des Sozialen Erkenntnis verspricht, Fortschritt, besseren Kundendienst und ein leichteres Leben. Roberto Simanowski reduziert Data-Mining nicht auf die Feindlogik Bürger-Staat, sondern diskutiert es als Ausdruck einer kaum beachteten Umgestaltung der Gesellschaft, in die wir alle aus unterschiedlichen Motiven - Geiz, Bequemlichkeit, Narzissmus - verstrickt sind. So vollzieht sich eine »stille« Revolution, angestoßen von Softwareentwicklern, durchgeführt mittels Algorithmen, die zum einen dem Zwang des technisch Möglichen unterliegt, zum anderen auf das Ende der Sozialutopien im Modell der Konsumgesellschaft reagiert.

Die Information

Author: James Gleick
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 9783864142246
Release Date: 2011-10-13
Genre: Science

Blut, Treibstoff, Lebensprinzip - in seinem furiosen Buch erzählt Bestsellerautor James Gleick, wie die Information zum Kernstück unserer heutigen Zivilisation wurde. Beginnend bei den Wörtern, den "sprechenden" Trommeln in Afrika, über das Morsealphabet und bis hin zur Internetrevolution beleuchtet er, wie die Übermittlung von Informationen die Gesellschaften prägten und veränderten. Gleick erläutert die Theorien, die sich mit dem Codieren und Decodieren, der Übermittlung von Inhalten und dem Verbreiten der Myriaden von Botschaften beschäftigen. Er stellt die bekannten und unbekannten Pioniere der Informationsgesellschaft vor: Claude Shannon, Norbert Wiener, Ada Byron, Alan Turing und andere. Er bietet dem Leser neue Einblicke in die Mechanismen des Informationsaustausches. So lernt dieser etwa die sich selbst replizierende Meme kennen, die "DNA" der Informationen. Sein Buch ermöglicht ein neues Verständnis von Musik, Quantenmechanik - und eine gänzlich neue Sicht auf die faszinierende Welt der Informationen.

Lexikographie der Dialekte

Author: Hans Friebertshäuser
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783111371184
Release Date: 1986-01-01
Genre: Language Arts & Disciplines

Lexikographie Der Dialekte: Beitr GE Zu Geschichte, Theorie Und Praxis.

Bronzeschatten

Author: Lindsey Davis
Publisher: Edel:Books
ISBN: 9783955302238
Release Date: 2013-10-31
Genre: Fiction

Marcus Didius Falco, Privatdetektiv im Römischen Reich, den Lesern der "Silberschweine" bereits bekannt, ist auf der Jagd nach den Verschwöreren gegen Kaiser Vespasian. Was ihm während seiner Verfolgungsjagden alles widerfährt, wird hier von Lindsey Davis, die die historischen Fakten gründlichst recherchiert hat, aufs Vergnüglichste geschildert.

Digital Humanities

Author: Susanne Kurz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783658112134
Release Date: 2016-04-19
Genre: Computers

Dieses Lehrbuch für die digitalen Geisteswissenschaften vermittelt in der 2. Auflage fundierte theoretische und praktische Kenntnisse, die für ein effizientes und selbstständiges Arbeiten in den Digital Humanities notwendig sind. Das Ziel ist ein allgemeines Verständnis der Konzepte und verschiedenen Softwaresysteme, denn nur durch die Verbindung von geisteswissenschaftlichen Kenntnissen mit informationstechnischer Kompetenz lassen sich digitale Medien gezielt in allen klassischen Disziplinen der Geisteswissenschaften einsetzen. Praktische Aufgaben sowie ein größeres Projekt, wie es im beruflichen Alltag vorkommt, zeigen die Umsetzung in konkreten Projekten.

Forschungsumgebungen in den Digital Humanities

Author: Michael Bender
Publisher: Walter de Gruyter GmbH & Co KG
ISBN: 9783110462043
Release Date: 2016-03-07
Genre: Language Arts & Disciplines

Ausgangspunkt der Untersuchung ist die Frage, welche Vor- und Nachteile des informationstechnisch gestützten Arbeitens von Geisteswissenschaftler/inne/n gesehen werden – insbesondere im Bereich digitale Editionen. Im Mittelpunkt stehen Bedarfsaspekte, die in einer Interview-Studie erhoben und inhaltsanalytisch ausgewertet werden. Nutzerbedarfsforschung zu virtuellen Forschungsumgebungen, Werkzeugen und Datenbanken wurde in den digitalen Geisteswissenschaften bislang überhaupt nicht oder unzureichend betrieben – etwa durch Befragungen mit vorgegebenen Antwortmöglichkeiten, die bedeutende Anforderungsaspekte ausblenden. Die methodisch aufwändigere, offenere und transparentere Erhebung und Auswertung in dieser Studie beleuchtet das Bedarfsspektrum und seine Facetten umfassend. Dabei wird deutlich, dass nicht etwa einfach benutzbare Werkzeuge zentral sind, sondern dass digital vernetzte Inhalte und damit verbundene Möglichkeiten des Transfers und der Aushandlung von Wissen die entscheidenden Faktoren darstellen. Textuelle und diskursive digitale Strukturen bilden den thematischen Kern der Arbeit und werden aus editionsphilologischer, text- und diskurslinguistischer sowie informations- und wissen(schaft)stheoretischer Sicht analysiert.

Die Gutenberg Elegien

Author: Sven Birkerts
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783105617052
Release Date: 2017-04-28
Genre: Language Arts & Disciplines

Leidenschaftliche und melancholische essayistische Variationen über das Lesen, allen Bücherfreunden zum Trost, die sich den Verheißungen der schönen neuen Bildschirmwelt nicht restlos überlassen wollen. (Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)