The Evolution of Everything

Author: Matt Ridley
Publisher: HarperCollins
ISBN: 9780062296023
Release Date: 2015-10-27
Genre: Business & Economics

The New York Times bestselling author of The Rational Optimist and Genome returns with a fascinating argument for evolution that definitively dispels a dangerous, widespread myth: that we can command and control our world. Human society evolves. Change in technology, language, morality, and society is incremental, inexorable, gradual, and spontaneous. It follows a narrative, going from one stage to the next; it creeps rather than jumps; it has its own spontaneous momentum rather than being driven from outside; it has no goal or end in mind; and it largely happens by trial and error—a version of natural selection. Much of the human world is the result of human action but not of human design: it emerges from the interactions of millions, not from the plans of a few. Drawing on fascinating evidence from science, economics, history, politics, and philosophy, Matt Ridley demolishes conventional assumptions that the great events and trends of our day are dictated by those on high, whether in government, business, academia, or organized religion. On the contrary, our most important achievements develop from the bottom up. Just as skeins of geese form Vs in the sky without meaning to and ter-mites build mud cathedrals without architects, so brains take shape without brain-makers, learning happens without teaching, and morality changes for no reason other than the prevailing fashion. Although we neglect, defy, and ignore them, bottom-up trends shape the world. The Industrial Revolution, cell phones, the rise of Asia, and the Internet were never planned; they happened. Languages emerged and evolved by a form of natural selection, as did common law. Torture, racism, slavery, and pedophilia—all once widely regarded as acceptable—are now seen as immoral despite the decline of religion in recent decades. In this wide-ranging and erudite book, Ridley brilliantly makes the case for evolution, rather than design, as the force that has shaped much of our culture, our technology, our minds, and that even now is shaping our future. As compelling as it is controversial, as authoritative as it is ambitious, Ridley’s deeply thought-provoking book will change the way we think about the world and how it works.

Das egoistische Gen

Author: Richard Dawkins
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642553912
Release Date: 2014-06-20
Genre: Science

p”Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker“ Daily Express Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins ́ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender These steuern und dirigieren unsere von Generation zu Generation weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen also unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der Chance, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.

R sum The Evolution of Everything

Author: Georges Lanoie
Publisher:
ISBN: 1793481156
Release Date: 2019-01-09
Genre:

Résumé - The Evolution of Everything: How New Ideas Emerge de Matt RidleyMatt Ridley est un auteur iconoclaste qui cultive avec bonheur une certaine excentricité britannique. Et, britannique, Matt Ridley l'est jusqu'au bout des ongles, puisqu'il siège à la Chambre des lords comme 5e vicomte Ridley. D'ailleurs, dans le monde anglo-saxon, son ouvrage a très largement fait débat, déchaînant les passions. Les oppositions que ses thèses ont rencontrées sont farouches, tout comme le sont les soutiens de ses partisans. Une raison supplémentaire de prendre connaissance de son ouvrage, indispensable à l'honnète homme moderne. En lisant ce résumé, vous apprendrez que l'évolution lente des sociétés, non programmée, est ce qui les fait réellement progresser, et non pas les projets volontaristes d'une élite.

The Design of Everyday Things

Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 9783800648108
Release Date: 2016-01-11
Genre: Business & Economics

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Der Real Life MBA

Author: Jack Welch
Publisher: Redline Wirtschaft
ISBN: 9783864148675
Release Date: 2016-04-11
Genre: Business & Economics

Suzy und Jack Welch haben unzählige Unternehmen auf der ganzen Welt analysiert und festgestellt, dass sich die entscheidenden Herausforderungen des Unternehmensalltags meist nicht durch gelernte Theorien, sondern oft nur durch konkretes Handeln lösen lassen. Ihr neues Buch Der Real-Life MBA beschäftigt sich aus diesem Grund mit den häufigsten Fallstricken des Alltags und setzt dort an, wo Theorien, Konzepte und Ideologien aufhören. Der legendäre Unternehmenslenker und die anerkannte Redakteurin des Harvard Business Review zeigen in ihrem neuen Bestseller all das, was man so an der Business-School nicht lernt. In der Wirtschaft Erfolg zu haben, hängt letztlich immer davon ab, dass man in der Lage ist, die alltäglichen Probleme und Aufgaben zu bewältigen. Und wer könnte hier bessere Tipps für Beruf und Karriere geben als Jack und Suzy Welch?

Eine kurze Geschichte der Menschheit

Author: Yuval Noah Harari
Publisher: DVA
ISBN: 9783641104986
Release Date: 2013-09-02
Genre: History

Krone der Schöpfung? Vor 100 000 Jahren war der Homo sapiens noch ein unbedeutendes Tier, das unauffällig in einem abgelegenen Winkel des afrikanischen Kontinents lebte. Unsere Vorfahren teilten sich den Planeten mit mindestens fünf weiteren menschlichen Spezies, und die Rolle, die sie im Ökosystem spielten, war nicht größer als die von Gorillas, Libellen oder Quallen. Vor 70 000 Jahren dann vollzog sich ein mysteriöser und rascher Wandel mit dem Homo sapiens, und es war vor allem die Beschaffenheit seines Gehirns, die ihn zum Herren des Planeten und zum Schrecken des Ökosystems werden ließ. Bis heute hat sich diese Vorherrschaft stetig zugespitzt: Der Mensch hat die Fähigkeit zu schöpferischem und zu zerstörerischem Handeln wie kein anderes Lebewesen. Anschaulich, unterhaltsam und stellenweise hochkomisch zeichnet Yuval Harari die Geschichte des Menschen nach und zeigt alle großen, aber auch alle ambivalenten Momente unserer Menschwerdung.

Postkapitalismus

Author: Paul Mason
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518744789
Release Date: 2016-04-11
Genre: Political Science

Drei Dinge wissen wir: Der Kapitalismus hat den Feudalismus abgelöst; seither durchlief er zyklische Tiefs, spätestens seit 2008 stottert der Motor. Was wir nicht wissen: Erleben wir eine der üblichen Krisen oder den Anbruch einer postkapitalistischen Ordnung? Paul Mason blickt auf die Daten, sichtet Krisentheorien – und sagt: Wir stehen am Anfang von etwas Neuem. Er nimmt dabei Überlegungen auf, die vor über 150 Jahren in einer Londoner Bibliothek entwickelt wurden und laut denen Wissen und intelligente Maschinen den Kapitalismus eines Tages »in die Luft sprengen« könnten. Im Zeitalter des Stahls und der Schrauben, der Hierarchien und der Knappheit war diese Vision so radikal, dass Marx sie schnell in der Schublade verschwinden ließ. In der Welt der Netzwerke, der Kooperation und des digitalen Überflusses ist sie aktueller denn je. In seinem atemberaubenden Buch führt Paul Mason durch Schreibstuben, Gefängniszellen, Flugzeugfabriken und an die Orte, an denen sich der Widerstand Bahn bricht. Mason verknüpft das Abstrakte mit dem Konkreten, bündelt die Überlegungen von Autoren wie Thomas Piketty, David Graeber, Jeremy Rifkin und Antonio Negri und zeigt, wie wir aus den Trümmern des Neoliberalismus eine gerechtere und nachhaltigere Gesellschaft errichten können.

Die egoistische Information

Author: Peter Mersch
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783842343832
Release Date: 2016-04-21
Genre: Science

Prof. Dr. Dr. Gerhard Vollmer (Mitbegründer der Evolutionären Erkenntnistheorie): "Mir scheint, dass hier die bisher beste Verallgemeinerung des Evolutionsgedankens vorliegt." Kurzbeschreibung: Alles Leben ist absolute und komparative Kompetenzverlustvermeidung, oder anders gesagt: Lebewesen und sonstige Evolutionsakteure verhalten sich informationsegoistisch. Aus dieser mit dem Zweiten Hauptsatz der Thermodynamik begründbaren Verallgemeinerung der Theorie der egoistischen Gene wird im Laufe des Buches ein Großteil der uns umgebenden belebten Welt evolutionär rekonstruiert, von einfachsten Lebensformen bis hin zu aktuellen sozialen Phänomenen und Problemstellungen moderner menschlicher Gesellschaften. Mehr ist nicht erforderlich. So gesehen ist die Welt einfach. Als Verhaltensmodell stellt die Theorie der egoistischen Information eine Alternative zum Modell des Homo oeconomicus dar: Menschen und sonstige Lebewesen sind gemäß ihr keine einfachen Nutzenmaximierer, sondern primär darum bemüht, ihre Kompetenzen mit der Zeit und in Relation zu ihrer Umwelt und anderen nicht schwächer werden zu lassen. Zudem werden einige wesentliche Theorien und Theoreme auf sie zurückgeführt. Dazu zählen: 1) Charles Darwins biologische Selektionstheorie, 2) Ricardos Theorem in einer verallgemeinerten kompetenzbasierten Formulierung und 3) die Population Ecology of Organizations Theory. Für die Eusozialität im Tierreich, die sozialen Phänomene demografischer Wandel und demografisch-ökonomisches Paradoxon und die Begriffe Sozialdarwinismus und Zivilisation werden neue, sich unmittelbar auf die Theorie der egoistischen Information stützende Erklärungen und Definitionen vorgestellt. Das Paradigma der egoistischen Information ist Weltbild und Welterklärung zugleich.

Der Geschmack von Laub und Erde

Author: Charles Foster
Publisher: Piper ebooks
ISBN: 9783492958769
Release Date: 2017-01-12
Genre: Science

Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, tritt Charles Foster ein faszinierendes Experiment an. Er schlüpft in die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler. Er haust in einem Bau unter der Erde, schnappt mit den Zähnen nach Fischen in einem Fluss und durchstöbert Mülltonnen auf der Suche nach Nahrung. Er schärft seine Sinne, wird zum nachtaktiven Lebewesen, beschreibt wie ein Weinkenner die unterschiedlichen »Terroirs« von Würmern und wie sich der Duft der Erde in den verschiedenen Jahreszeiten verändert. In die scharfsinnige und witzige Schilderung seiner skurrilen Erfahrungen lässt er wissenswerte Fakten einfließen und stellt sie in den Kontext philosophischer Themen. Letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.

The Joy of x

Author: Steven Strogatz
Publisher: Kein & Aber AG
ISBN: 9783036992693
Release Date: 2014-04-23
Genre: Mathematics

Mathematik durchdringt den ganzen Kosmos. Das weiß jeder, doch nur die wenigsten verstehen die Zusammenhänge wirklich. Steven Strogatz nimmt uns bei der Hand und spaziert mit uns durch diese Welt der Weisheit, Klarheit und Eleganz. Als Reiseleiter geht er neue, erfrischende Wege, deutet auf Besonderheiten, schildert Hintergründe und erklärt die unsichtbaren Mechanismen. Wir erfahren unter anderem von dem Wunder des Zählens, der genialen Einfachheit der Algebra, dem ewigen Erbe Newtons, dem Tango mit Quadraten, der Zweisamkeit von Primzahlen und der Macht des Unendlichen. Mit all seiner Begeisterung, seinem Scharfblick und seinem leichtem Ton hat Steven Strogatz ein herrliches Buch für alle geschrieben, die ihr Verständnis von Mathematik auf eine neue Art vertiefen möchten.

The Brain

Author: David Eagleman
Publisher: Pantheon Verlag
ISBN: 9783641183158
Release Date: 2017-03-06
Genre: Science

Unterhaltend und fundiert: Ein Pageturner über die Hirnforschung Die Hirnforschung macht rasante Fortschritte, aber nur selten treten wir einen Schritt zurück und fragen uns, was es heißt, ein Lebewesen und Mensch zu sein. Der renommierte Neurowissenschaftler David Eagleman nimmt uns mit auf die Reise durch das Gewirr aus Milliarden von Hirnzellen und Billionen von Synapsen – und zu uns selbst. Das sonderbare Rechengewebe in unserem Schädel ist der Apparat, mit dem wir uns in der Welt orientieren, Entscheidungen treffen und Vorstellungen entwickeln. Seine unendlich vielen Zellen bringen unser Bewusstsein und unsere Träume hervor. In diesem Buch baut Bestsellerautor David Eagleman eine Brücke zwischen der Hirnforschung und uns, den Besitzern eines Gehirns. Er hilft uns, uns selbst zu verstehen. Denn ein besseres Verständnis unseres inneren Kosmos wirft auch ein neues Licht auf unsere persönlichen Beziehungen und unser gesellschaftliches Zusammenleben: wie wir unser Leben lenken, warum wir lieben, was wir für wahr halten, wie wir unsere Kinder erziehen, wie wir unsere Gesellschaftspolitik verbessern und wie wir den menschlichen Körper auf die kommenden Jahrhunderte vorbereiten können.