The Feminization of Sports Fandom

Author: Stacey Pope
Publisher: Taylor & Francis
ISBN: 9781317425397
Release Date: 2017-05-08
Genre: Sports & Recreation

Women fans have entered the traditionally male domain of the sports stadium in growing numbers in recent years. Watching professional sport is important for women for so many reasons, but their expectations and experiences have been largely ignored by academics. This book tackles these shortcomings in the literature and sheds new light on the many ways in which women become sports fans. This groundbreaking study is the first to focus on the phenomenon of the feminization of sports fandom. Including original research on football and rugby union in the UK, it looks at the increasing opportunities for women to become sports fans in contemporary society and critically examines the way this form of leisure is valued by women. Drawing upon feminist thinking and intersectionality, it shows how women from different social classes and age groups consume the spectacle of sport. This book is fascinating reading for any student or scholar interested in sport and leisure studies, sociology and gender or women’s studies.

Global Perspectives on Sports and Christianity

Author: Afe Adogame
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317573463
Release Date: 2017-11-09
Genre: Religion

While the relationship between sport and religion is deeply rooted in history, it continues to play a profound role in shaping modern-day societies. This edited collection provides an inter-disciplinary exploration of this relationship from a global perspective, making a major contribution to the religious, social scientific and theological study of sport. It discusses the dialectical interplay between sport and Christianity across diverse cultures, extending beyond a Western perspective to include studies from Africa, South America and Asia, as well as Europe, the UK and the US. Containing contributions from leading experts within the field, it reflects on key topics including race, gender, spirituality, morality, interfaith sport clubs, and the significance of sport in public rituals of celebration and mourning. Its chapters also examine violent sports such as boxing and mixed martial arts, as well as reflecting on the cult of sporting celebrity and the theology of disability sport. Truly international in scope, Global Perspectives on Sports and Christianity is fascinating reading for all those interested in the study of sport, sociology and religion.

Women Sport Fans

Author: Kim Toffoletti
Publisher: Routledge
ISBN: 9781317280774
Release Date: 2017-06-26
Genre: Sports & Recreation

Women worldwide are making their presence felt as sport fans in rapidly increasing numbers. This book makes a distinctive and innovative contribution to the study of sport fandom by exploring the growing visibility and interest in women who follow sport. It presents the latest data on women’s sport spectatorship in different regions of the world, posing new theoretical paradigms to study the globalised nature of female sport fandom. This book goes beyond conventional approaches to analysing the practices of women sport fans. By using a critical feminist perspective to investigate cultural conditions and social contexts (including globalisation, digital networked technologies, consumerism, neoliberalism and postfeminism), it brings into view a diversity of women’s voices and experiences as sport fans. It sheds new light on the power dynamics of gender, ethnicity and sexuality influencing women’s participation in sport spectatorship and interrogates the ways female sport fandom is made visible through transnational media networks. Women Sport Fans: Identification, Participation, Representation is fascinating reading for all those interested in sport and gender, the sociology of sport, or women’s studies.

Sport and National Identities

Author: Paddy Dolan
Publisher: Routledge
ISBN: 9781315519111
Release Date: 2017-09-13
Genre: Sports & Recreation

While globalisation has undoubtedly occurred in many social fields, in sport the importance of ‘the nation’ has remained. This book examines the continuing but contested relevance of national identities in sport within the context of globalising forces. Including case studies from around the world, it considers the significance of sport in divided societies, former global empires and aspirational nations within federal states. Each chapter looks at sport not only as a reflection of national rivalries but also as a changing cultural tradition that facilitates the reimagining of borders, boundaries and identities. The book questions how these national, state and global identifications are invoked through sporting structures and practices, both in the past and the present. Truly international in perspective, it features case studies from across Europe, the UK, the USA and China and touches on the topics of race, religion, terrorism, separatism, nationalism and militarism. Sport and National Identities: Globalisation and Conflict is fascinating reading for anyone with an interest in the sociology of sport or the relationship between sport, politics, geography and history.

Hoolifan

Author: Martin Knight
Publisher:
ISBN: 398090640X
Release Date: 2003
Genre:


Development and Dreams

Author: Udesh Pillay
Publisher: Human Sciences Research Council
ISBN: 0796922500
Release Date: 2009
Genre: Business & Economics

"Development and Dreams: The Urban Legacy of the 2010 Football World Cup considers the effects of South Africa's hosting the 2010 FIFA World Cup. It is held that here lies the greatest potential benefit of the 2010 World Cup - a repudiation of Afro pessimism and an assertion of a contemporary African identity both at home and on a global stage. The contributors to this volume, both academics and practitioners, provide an interdisciplinary perspective on the probable consequences of the World Cup for the economy of South Africa and its cities, on infrastructure development, and on the projection of African culture and identity. Attention is given to a range of topics including the management, costs and benefits associated with the 2010 World Cup, the uncertain economic and employment benefits, venue selection, and investment in infrastructure, tourism and fan parks. The contributors then explore the less tangible hopes, dreams and aspirations associated with the 2010 World Cup and interrogate what it means to talk about an African Cup, African culture and identity. Academics, policy-makers and the reading public will find this book an invaluable companion as South Africa prepares to host the world's largest sporting event."--Website.

Die feinen Unterschiede

Author: Pierre Bourdieu
Publisher:
ISBN: 3518576259
Release Date: 1982-01
Genre: Aesthetics, French

Die Analyse des kulturellen Konsums ist für alle von Interesse, die geneigt sind, ihre eigenen, meist als selbstverständlich aufgefassten kulturellen Vorlieben und Praktiken zu prüfen. Der Reiz und das Verdienst des Buches liegen darin, dass der Autor immer im Kontakt zum konkreten Alltag bleibt. Die Lektüre der Feinen Unterschiede wird ein spannender Selbsterfahrungsprozess.

Stil Kulturen

Author: Martin Stern
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839410011
Release Date: 2015-07
Genre: Medical

Dieses Buch präsentiert eine interdisziplinäre und empirisch fundierte Analyse neuer Sportarten wie Free-Climbing, Paragliding, Snowboarding u.a. So unterschiedlich und individuell diese Sportpraktiken erscheinen mögen, so eint sie doch die Entstehung neuartiger Stil-Kulturen, die hoch dynamische und innovative Konstellationen von Technik, Spiel und Risiko aufweisen. Eine Kombination von Stil und Können bildet die zentrale Leitfigur dieser sozialen Praktiken und ist dicht verwoben mit einer intermedialen Konstellation von Körper und (Bewegungs-)Bild. Diese Dynamik wird vor dem Hintergrund aktueller Diskussionen zu Intermedialität und informellen Bildungsprozessen, Mobilisierung der Subjekte sowie Möglichkeiten der Entstehung von Neuem bzw. der sozialen Dynamik von Habitus diskutiert.

Politische und konomische Essays

Author: David Hume
Publisher:
ISBN: 9783787326273
Release Date: 1988-01-01
Genre: Philosophy

Diese Essays können als literarische Neu- und Umformulierung der philosophischen Absichten des Traktats gelten und lassen sich auch als Reaktionen Humes auf aktuelle Probleme lesen. In ihnen dokumentiert sich ein Politikverständnis, das aus der Tradition einer umfassenden philosophia practica lebt und eingebettet ist in eine weite, gesellschaftstheoretische Perspektive. Die Ausgabe bietet die erste umfassende Neuausgabe der Essays in deutscher Sprache seit 1800.

Die Gro st dte und das Geistesleben

Author: Georg Simmel
Publisher: Musaicum Books
ISBN: 9788027213863
Release Date: 2017-09-15
Genre: Social Science

Die Großstädte und das Geistesleben ist ein 1903 erschienener Aufsatz des Soziologen Georg Simmel, mit dem dieser die Grundlagen der Stadtsoziologie schuf. Das tiefste Problem des modernen Lebens ist nach Georg Simmel der Anspruch des Individuums nach der Selbstständigkeit und Eigenart seines Daseins gegen die Übermächte der Gesellschaft, das geschichtlich Ererbte der äußerlichen Kultur und Technik des Lebens zu bewahren. Der Großstädter ist - im Gegensatz zum Kleinstädter - einer "Steigerung des Nervenlebens" ausgesetzt. Darin besteht die Basis für den Typus großstädtischer Individualität. Georg Simmel (1858-1918) war ein deutscher Philosoph und Soziologe. Er leistete wichtige Beiträge zur Kulturphilosophie, war Begründer der "formalen Soziologie" und der Konfliktsoziologie. Simmel stand in der Tradition der Lebensphilosophie, aber auch der des Neukantianismus.

body turn

Author: Robert Gugutzer
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839404706
Release Date: 2015-07
Genre: Social Science

Gibt es einen body turn in der Soziologie? Dafür spricht, dass die Verkörperung sozialer Akteure und Strukturen zu einem zentralen Thema soziologischer Untersuchungen geworden ist. Die breite Hinwendung zum menschlichen Körper erfolgt dabei auf drei Ebenen: auf der Ebene des Körpers als Forschungsobjekt, Theoriekategorie und Erkenntnisinstrument. Die Beiträge des Bandes dokumentieren und forcieren diesen body turn besonders auf den ersten beiden Ebenen. Sie präsentieren aktuelle Entwicklungen in der deutschsprachigen Körper- und Sportsoziologie und entwerfen weiterführende Perspektiven für den body turn in der allgemeinen Soziologie.

Max Weber Verstehende Soziologie

Author: Mareike Speck
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638169035
Release Date: 2003-02-03
Genre: Social Science

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Soziologie - Methodologie und Methoden, Note: Leistungsnachweis, Universität Duisburg-Essen (FB Soziologie), Veranstaltung: Einführung in die Soziologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Max Weber wird am 21. April 1864 in Erfurt geboren, sein Vater war ein nationalliberaler Politiker und später Abgeordneter. Diese nationalliberale Einstellung im Elternhaus prägte Weber entscheidend für sein späteres Leben. Weber studierte Jura, Nationalökonomie, Philosophie und Geschichte in verschiedenen Städten, seine Studienzeit wurde aber durch den Wehrdienst unterbrochen. Er promovierte mit Auszeichnung in Jura und die Habilitation folgte drei Jahre später in römischem Recht und Handelsrecht. Im Alter von 28 Jahren veröffentlicht Weber im Auftrag des Vereins für Sozialpolitik die Studie „Die Verhältnisse der Landarbeiter im ostelbischen Deutschland“, diese Schrift bestätigte seinen wissenschaftlichen Ruf. In dieser Schrift fordert Weber die Schließung der deutschen Grenzen gegen das Eindringen polnischer Arbeiter, da er der Meinung war, dass gesunde Bevölkerungsverhältnisse eine grundlegende Voraussetzung für eine jede Volkswirtschaft sind.1 Im Jahre 1893 heiratete Weber Marianne Schnitger, die spätere Frauenrechtlerin, eine der Hauptfiguren der Frauenbewegung. Ein Jahr später wird er zum Professor der Nationalökonomie an der Universität Freiburg/Breisgau berufen, in seiner dortigen Antrittsvorlesung legte er den Grundstein für sein später entwickeltes Werturteilsfreiheitpostulat der Wissenschaften. 1897 übernimmt Weber den Lehrstuhl für Nationalökonomie an der Heidelberger Universität, diesen muß er jedoch wegen einer Erkrankung aufgeben, insgesamt sieben Jahre kann er nur eingeschränkt arbeiten, in dieser Zeit unternimmt er mehrere Reisen durch Europa und Amerika. Erst nach dieser Zeit publiziert Weber wieder, er veröffentlicht unter anderem die Schriften „Die `Objektivität ́ sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis“ sowie „Die protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus“. In der erstgenannten Schrift stellt Weber dar, dass es nicht Aufgabe einer Erfahrungswissenschaft sei, bindende Normen und Ideale zu ermitteln. In letzterer zeigt er auf wie die Religion das wirtschaftliche Verhalten prägt, die Protestanten haben laut Weber eher [...]