The Great Dissent

Author: Thomas Healy
Publisher: Metropolitan Books
ISBN: 9781429949095
Release Date: 2013-08-20
Genre: History

A gripping intellectual history reveals how Oliver Wendell Holmes became a free-speech advocate and established the modern understanding of the First Amendment No right seems more fundamental to American public life than freedom of speech. Yet well into the twentieth century, that freedom was still an unfulfilled promise, with Americans regularly imprisoned merely for speaking out against government policies. Indeed, free speech as we know it comes less from the First Constitutional Amendment than from a most unexpected source: Supreme Court justice Oliver Wendell Holmes. A lifelong skeptic, he disdained all individual rights, including the right to express one's political views. But in 1919, it was Holmes who wrote a dissenting opinion that would become the canonical affirmation of free speech in the United States. Why did Holmes change his mind? That question has puzzled historians for almost a century. Now, with the aid of newly discovered letters and confidential memos, law professor Thomas Healy reconstructs in vivid detail Holmes's journey from free-speech opponent to First Amendment hero. It is the story of a remarkable behind-the-scenes campaign by a group of progressives to bring a legal icon around to their way of thinking—and a deeply touching human narrative of an old man saved from loneliness and despair by a few unlikely young friends. Beautifully written and exhaustively researched, The Great Dissent is intellectual history at its best, revealing how free debate can alter the life of a man and the legal landscape of an entire nation. A Kirkus Reviews Best Nonfiction Book of 2013

Common law

Author: Oliver Wendell Holmes
Publisher:
ISBN: 3428121511
Release Date: 2006
Genre: Common law


The Judge

Author: Ronald K. L. Collins
Publisher: Oxford University Press
ISBN: 9780190490140
Release Date: 2017
Genre: Law

There is no book of political strategy more canonical than Niccolo Machiavelli's The Prince, but few ethicists would advise policymakers to treat it as a bible. The lofty ideals of the law, especially, seem distant from the values that the word "Machiavellian" connotes, and judges are supposed to work above the realm of politics. In The Judge, however, Ronald Collins and David Skover argue that Machiavelli can indeed speak to judges, and model their book after The Prince. As it turns out, the number of people who think that judges in the U.S. are apolitical has been shrinking for decades. Both liberals and conservatives routinely criticize their ideological opponents on the bench for acting politically. Some authorities even posit the impossibility of apolitical judges, and indeed, in many states, judicial elections are partisan. Others advocate appointing judges who are committed to being dispassionate referees adhering to the letter of the law. However, most legal experts, regardless of their leanings, seem to agree that despite widespread popular support for the ideal of the apolitical judge, this ideal is mere fantasy. This debate about judges and politics has been a perennial in American history, but it intensified in the 1980s, when the Reagan administration sought to place originalists in the Supreme Court. It has not let up since. Ronald Collins and David Skover argue that the debate has become both stale and circular, and instead tackle the issue in a boldly imaginative way. In The Judge, they ask us to assume that judges are political, and that they need advice on how to be effective political actors. Their twenty-six chapters track the structure of The Prince, and each provides pointers to judges on how to cleverly and subtly advance their political goals. In this Machiavellian vision, law is inseparable from realpolitik. However, the authors' point isn't to advocate for this coldly realistic vision of judging. Their ultimate goal is identify both legal realists and originalists as what they are: explicitly political (though on opposite ends of the ideological spectrum). Taking its cues from Machiavelli, The Judge describes what judges actually do, not what they ought to do.

Oliver Wendell Holmes Jr Pragmatism and the Jurisprudence of Agon

Author: Allen Mendenhall
Publisher: Bucknell University Press
ISBN: 9781611487923
Release Date: 2016-12-14
Genre: Literary Criticism

Oliver Wendell Holmes Jr.’s dissents are influential because of their literary qualities of superfluity and energy he inherited from Emerson. The aesthetic style of his dissents reflects his theory of the common law that rejected depictions of fixed and unchanging rules in favor of an evolutionary view.

Oliver Wendell Holmes Jr and Legal Logic

Author: Frederic R. Kellogg
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 9780226524061
Release Date: 2018-03-16
Genre: Law

With Oliver Wendell Holmes, Jr. and Legal Logic, Frederic R. Kellogg examines the early diaries, reading, and writings of Justice Oliver Wendell Holmes, Jr. (1841–1935) to assess his contribution to both legal logic and general logical theory. Through discussions with his mentor Chauncey Wright and others, Holmes derived his theory from Francis Bacon’s empiricism, influenced by recent English debates over logic and scientific method, and Holmes’s critical response to John Stuart Mill’s 1843 A System of Logic. Conventional legal logic tends to focus on the role of judges in deciding cases. Holmes recognized input from outside the law—the importance of the social dimension of legal and logical induction: how opposing views of “many minds” may converge. Drawing on analogies from the natural sciences, Holmes came to understand law as an extended process of inquiry into recurring problems. Rather than vagueness or contradiction in the meaning or application of rules, Holmes focused on the relation of novel or unanticipated facts to an underlying and emergent social problem. Where the meaning and extension of legal terms are disputed by opposing views and practices, it is not strictly a legal uncertainty, and it is a mistake to expect that judges alone can immediately resolve the larger issue.

Redefreiheit

Author: Timothy Garton Ash
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 9783446254251
Release Date: 2016-09-26
Genre: Political Science

Noch nie konnten so viele Menschen wie heute ihre Meinung auf der ganzen Welt verbreiten. Internet und Globalisierung haben eine neue Epoche der Redefreiheit möglich gemacht, gleichzeitig provozieren sie neue kulturelle und religiöse Konflikte. Müssen wir rassistische Kommentare auf Facebook hinnehmen? Darf Satire den Propheten Mohammed verhöhnen? 2011 hat Timothy Garton Ash eine Debatte angestoßen, seitdem diskutieren Teilnehmer aus der ganzen Welt die Frage, wie wir in Zukunft vernünftig unsere Standpunkte austauschen, wie wir das Recht auf Redefreiheit genauso wie die Würde Andersdenkender sichern können. Es ist der Stoff für sein neues Buch: Ein Standardwerk zur Redefreiheit im 21. Jahrhundert.

Pink Sari Revolution

Author: Amana Fontanella-Khan
Publisher: Carl Hanser Verlag GmbH Co KG
ISBN: 9783446245815
Release Date: 2014-02-24
Genre: Political Science

Wo immer die Frauen der "Gulabi Gang", der "pinkfarbenen Bande", in Aktion treten, sind sie eine eindrucksvolle Erscheinung mit ihren leuchtenden Saris – und den Bambusstöcken, die sie, wenn nötig, auch einsetzen. Sie wehren sich gegen die massive Gewalt, der Frauen in Indien oft ausgesetzt sind – im privaten wie im öffentlichen Raum. Gründerin und Anführerin der über 20.000 Mitglieder zählenden Selbstschutzgruppe ist Sampat Pal, Ende vierzig, charismatisch und unerschrocken. Fesselnd wie ein Roman erzählt Amana Fontanella-Khan die faszinierende Geschichte dieser unkonventionellen Frau und ihrer Gang.

The Fundamental Holmes

Author: Oliver Wendell Holmes
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521143899
Release Date: 2010-07-19
Genre: Law

This is the first anthology of Oliver Wendell Holmes's writings, speeches, and opinions concerning freedom of expression. Prepared by a noted free speech scholar, the book contains eight original essays designed to situate Holmes's works in historical and biographical context. The volume is enriched by extensive commentaries concerning its many entries, which consist of letters, speeches, book excerpts, articles, state court opinions, and U.S. Supreme Court opinions.

Die Federalist papers

Author: Alexander Hamilton
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406547540
Release Date: 2007
Genre: Constitutional history


The Hunger Die letzte Reise

Author: Alma Katsu
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641226275
Release Date: 2018-08-13
Genre: Fiction

Mitte April 1846 bricht die so genannte »Donner Party« – insgesamt fast neunzig Männer, Frauen und Kinder – aus Springfield, Illinois, auf. Ihr Ziel ist Kalifornien. Ein Ort, an dem alles besser ist. An dem schon viele Siedler ihr Glück gefunden haben. Doch schon bald sind die Nerven zum Zerreißen angespannt: der Hunger, das Klima und die Feindseligkeiten innerhalb der Gruppe verwandeln den Wagentreck in ein Pulverfass. Dann kommt ein kleiner Junge unter mysteriösen Umständen zu Tode, und ein Siedler nach dem anderen verschwindet spurlos. Langsam aber sicher wird klar, dass die Donner Party in den Weiten der Prärie nicht alleine ist. Dass »Etwas« sie begleitet. Etwas, das großen Hunger hat ...

Das Zeitalter des berwachungskapitalismus

Author: Shoshana Zuboff
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593439631
Release Date: 2018-10-04
Genre: Political Science

Gegen den Big-Other-Kapitalismus ist Big Brother harmlos. Die Menschheit steht am Scheideweg, sagt die Harvard-Ökonomin Shoshana Zuboff. Bekommt die Politik die wachsende Macht der High-Tech-Giganten in den Griff? Oder überlassen wir uns der verborgenen Logik des Überwachungskapitalismus? Wie reagieren wir auf die neuen Methoden der Verhaltensauswertung und -manipulation, die unsere Autonomie bedrohen? Akzeptieren wir die neuen Formen sozialer Ungleichheit? Ist Widerstand ohnehin zwecklos? Zuboff bewertet die soziale, politische, ökonomische und technologische Bedeutung der großen Veränderung, die wir erleben. Sie zeichnet ein unmissverständliches Bild der neuen Märkte, auf denen Menschen nur noch Quelle eines kostenlosen Rohstoffs sind - Lieferanten von Verhaltensdaten. Noch haben wir es in der Hand, wie das nächste Kapitel des Kapitalismus aussehen wird. Meistern wir das Digitale oder sind wir seine Sklaven? Es ist unsere Entscheidung! Zuboffs Buch liefert eine neue Erzählung des Kapitalismus. An ihrer Deutung kommen kritische Geister nicht vorbei.

Das ist bei uns nicht m glich

Author: Sinclair Lewis
Publisher: Aufbau Digital
ISBN: 9783841213730
Release Date: 2017-03-22
Genre: Fiction

Sinclair Lewis’ Roman aus dem Jahr 1935 führt einen Antihelden vor, der mit seinen Hetzreden die Begeisterung unzufriedener Wähler entfacht. Durch seine Lügen und eine Rhetorik des Populismus und der Ressentiments wird er Präsident der Vereinigten Staaten. Das klingt vertraut? „Eine unheimliche Vorwegnahme der aktuellen Ereignisse.“ The Guardian „Ein Populist im Weißen Haus? Literaturnobelpreisträger Sinclair Lewis hat es vor 80 Jahren durchgespielt.“ DIE ZEIT „Sinclair Lewis ist wieder aktuell.“ der Freitag „Ein Meister des absoluten Realismus." Bob Dylan 1935 in den USA ein aufsehenerregender Bestseller, heute wieder eine Sensation und aktuell wie selten zuvor. In der Übersetzung des bekannten Exilautors und Kleist-Preis-Trägers Hans Meisel – mit einem Nachwort von Jan Brandt. Sinclair Lewis wusste durch seine Frau Dorothy Thompson, Auslandskorrespondentin in Berlin, über den Aufstieg der Nazis Bescheid. In den USA beobachtete er, wie die Populisten nach Wirtschaftskrise und Sozialreformen des New Deal immer weiter an Einfluss gewannen. Der radikale Senator Huey Long versuchte Präsident Roosevelt aus dem Amt zu drängen, bevor Long 1935 einem Attentat zum Opfer fiel. Lewis diente er als Vorbild für den fanatischen Verführer Buzz Windrip in seinem Roman. Buzz Windrip, für seine Gegner ein „ungebildeter Lügner mit idiotischer Weltanschauung“ und ein gefährlicher Populist, will Präsidentschaftskandidat werden. Er gibt vor, sich für die kleinen Leute einzusetzen, und verspricht, „aus Amerika wieder ein stolzes Land zu machen“. Trotz völlig unglaubwürdiger Versprechen laufen ihm die Wähler zu, und er zieht ins Weiße Haus ein. Sogleich regiert er wie ein absolutistischer Herrscher, beschneidet die Freiheiten der Minderheiten, legt sich mit Mexiko an und lässt seine Kritiker rabiat verfolgen. Einer davon ist der liberale Zeitungsherausgeber Doremus Jessup, der sich nicht mundtot machen lassen will.

Quell der Einsamkeit

Author: Radclyffe Hall
Publisher: Verlag Krug & Schadenberg
ISBN: 9783944576657
Release Date: 2015-11-26
Genre: Fiction

»Quell der Einsamkeit« erzählt die Geschichte von Stephen Gordon, einer Frau aus der britischen Oberschicht, die eigentlich ein Sohn hätte werden sollen. Von Kind an hat Stephen das Gefühl, dass mit ihr etwas nicht stimmt - dass sie anders ist: Sie trägt gern Männerkleidung, begeistert sich für Fuchsjagd und Fechtkunst und verliebt sich von früher Jugend an in Frauen - zunächst in das Hausmädchen Collins, später in die mondäne Angela Crossby, deren eifersüchtigen Ehemann Stephen durch ihre Bewunderung seiner Rosenzucht zu beschwichtigen sucht. Als Krankenwagenfahrerin im Ersten Weltkrieg lernt Stephen schließlich Mary Llewellyn kennen und lieben. Die beiden Frauen gehen in den zwanziger Jahren nach Paris, schaffen sich zusammen ein Heim und schließen Freundschaften, doch ihr gemeinsames Glück ist massivem gesellschaftlichen Druck ausgesetzt ... »Quell der Einsamkeit« ist ein bis heute faszinierender historischer Roman und kann als ein Vorläufer von Leslie Feinbergs »Stone Butch Blues« gelten. Er löste Debatten über Sexualität, Homosexualität und Geschlechterrollen aus, die noch immer andauern.

Zwischen Widerstand und Martyrium

Author: Detlef Garbe
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783486594430
Release Date: 1999-01-01
Genre: History

Bis heute gehören die Zeugen Jehovas zu den weitgehend vergessenen Opfern des NS-Regimes. Sie wurden bereits Mitte 1933 und von da an mit unerbittlicher Härte bekämpft. Keine andere Religionsgemeinschaft hat mit einer vergleichbaren Geschlossenheit und Unbeugsamkeit dem nationalsozialistischen Druck widerstanden. Der Bekennermut der "Bibelforscher" beschäftigte zeitweilig höchste Stellen in Justiz, Polizei und SS. Sie waren die einzige Gruppe, die ungeachtet drohender Todesstrafe geschlossen den Kriegsdienst verweigerte. Die Auswertung bislang unbekannter Archivalien, Interviews mit Überlebenden und die kritische Auseinandersetzung mit ihrem Schrifttum bilden die Basis für diese erste umfassende sozialgeschichtliche Darstellung über die Verfolgung der Zeugen Jehovas im Nationalsozialismus. The religious community of Jehovas Witnesses is one of the almost forgotten groups of Nazi victims. Jehovas Witnesses constituted no more than a half per mille of the German population, about 25,000-30,000 people, but they were one of the most fiercely persecuted religious groups in the Third Reich. They even were the first group to be outlawed by the Nazi regime, as early as 1933. In spite of this, they continued in their resistance, eoften arning incarceration in the concentration camps. Even there, they refused to work for the armaments. The collective refusal of their men to serve as soldiers in the war led many of them to their deaths by court martial.