The Legal Foundation and Borders of Israel Under International Law

Author: Howard Grief
Publisher: Mazo Publishers
ISBN: 9789657344521
Release Date: 2008
Genre: History

"The Legal Foundation and Borders of Israel under International Law" offers a comprehensive and systematic legal treatment of Jewish national and political rights to all of the Land of Israel. The author, Howard Grief, is the originator of the thesis that de jure sovereignty over the entire Land of Israel and Palestine was vested in the Jewish People as a result of the San Remo Resolution adopted at the San Remo Peace Conference on April 24, 1920. Yuval Ne'eman, a former Israeli government minister said: "For about 400 years, the Ottoman Empire ruled over all the Balkans, the Middle East and North Africa. The struggle for the liberation of those areas began in the Balkan lands at the beginning of the 19th century and ended in 1913. In the First World War, the job [of liberation] was completed and Turkey was reduced to the Anatolian Peninsula. All of this was contained in the San Remo Agreement of April 1920. The fact that it was precisely at that place and time that Iraq, Syria, Lebanon and the states of the Arabian Peninsula obtained [thanks to the victory of the Principal Allied Powers over the Central Powers] the very same liberation from the Ottoman yoke, strengthens the approach of Grief who presents the proof for the inclusion of Palestine [i.e., the Jewish People] in the list of beneficiaries in regard to the "settlement [or disposition] of the inheritance of the Ottoman Empire." Dr. Ya'akov Meron, former Adviser on the Law of Arab Countries at the Ministry of Justice, Jerusalem, Israel and Professor of Moslem Law in the Faculties of Law of Jerusalem and Tel-Aviv wrote: "The Legal Foundation and Borders of Israel under International Law" is a forceful and erudite pleading for the respecting of the letter and spirit of the law, not only Israeli law but also the international law that came into existence in the wake of World War I. This law, now largely forgotten or neglected, is still relevant today in regard to the status and borders of the Land of Israel. The author makes a thorough analysis of the international documents which recognized the rights of the Jewish People to the land of their ancestors, most significantly the San Remo Resolution on Palestine, agreed to by the victorious Allies at the Peace Conference of April 1920.

Mein gelobtes Land

Author: Ari Shavit
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 9783641148218
Release Date: 2015-03-16
Genre: Political Science

Die große Geschichte Israels Der renommierte Journalist Ari Shavit sieht Israel in einer halt- und ausweglosen Lage: als jüdisch-westlicher Staat in einer arabisch-islamischen (Um-)Welt seit seiner Gründung in der Existenz bedroht, andererseits Okkupationsmacht über ein anderes, das palästinensische Volk. Der Innovationskraft und Lebensfreude seiner Menschen stehen ein bröckelndes Gemeinwesen, zermürbende Konflikte, militärische Scheinerfolge und der Verlust internationalen Ansehens gegenüber. Was als gemeinschaftlicher hoffnungsfroher Aufbruch begann, insbesondere nach den Schrecken des Holocausts, der gemeinsame Bau von Eretz Israel, ist heute allgemeiner Desillusion und Desintegration gewichen. Shavit erzählt, zunächst auf den Spuren seines zionistischen Urgroßvaters, eine sehr persönliche Geschichte Israels während der letzten anderthalb Jahrhunderte, von Erfolgen im steten Überlebenskampf, aber auch von schuldbehafteter Tragik und unübersehbarem Niedergang.

The Statehood of Palestine

Author: John Quigley
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9781139491242
Release Date: 2010-09-06
Genre: Law

Palestine as a territorial entity has experienced a curious history. Until World War I, Palestine was part of the sprawling Ottoman Empire. After the war, Palestine came under the administration of Great Britain by an arrangement with the League of Nations. In 1948 Israel established itself in part of Palestine's territory, and Egypt and Jordan assumed administration of the remainder. By 1967 Israel took control of the sectors administered by Egypt and Jordan and by 1988 Palestine reasserted itself as a state. Recent years saw the international community acknowledging Palestinian statehood as it promotes the goal of two independent states, Israel and Palestine, co-existing peacefully. This book draws on evidence from the 1924 League of Nations mandate to suggest that Palestine was constituted as a state at that time. Palestine remained a state after 1948, even as its territory underwent permutation, and this book provides a detailed account of how Palestine has been recognized until the present day.

Die Araber

Author: Eugene L. Rogan
Publisher:
ISBN: 3549074255
Release Date: 2012
Genre: Arab countries

Die arabische Revolution wird, wenn sie Erfolg hat, ein ähnlich epochales Ereignis sein wie die friedliche Revolution von 1989 in Osteuropa. Mehr als 200 Millionen Araber zwischen Persischem Golf und Atlantik sind dabei, das Joch jahrzehntelanger despotischer Regime abzuschütteln und Anschluss zu finden an die freiheitliche, moderne Welt des Westens. Eugene Rogan, einer der besten Kenner der arabischen Welt, bietet mit seiner großen Geschichte der Araber eine exzellente Grundlage zum Verständnis der aktuellen Ereignisse in Ägypten, Syrien, Tunesien oder Libyen. Rogans Darstellung beginnt mit der Eroberung der arabischen Welt durch das Osmanische Reich zu Beginn des 16. Jahrhunderts und führt bis zum revolutionären Aufbruch unserer Tage. Es ist eine lange Geschichte der Unterdrückung und Ausbeutung, die Rogan eindringlich zu erzählen weiß. Aber auch die reiche Kultur dieser Länder und die vielen kaum bekannten Versuche der arabischen Völker in der Vergangenheit, sich gegen ihre Unterdrücker aufzulehnen und Freiheit und Wohlstand zu erlangen, werden anhand einer Fülle faszinierender Originalquellen anschaulich dargestellt.

Israel

Author: Michael Brenner
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406688232
Release Date: 2016-01-28
Genre: History

Juden waren über Jahrhunderte verfolgte Außenseiter. Die Gründung des Staates Israel sollte endlich eine ganz normale Heimat für sie schaffen. Doch heute sieht sich der jüdische Staat selbst in der Rolle des misstrauisch beobachteten Außenseiters. Michael Brenner erklärt, wie es dazu kommen konnte. Er verwebt auf meisterhafte Weise die politische und gesellschaftliche Entwicklung Israels mit der Geschichte seiner Selbstentwürfe, Träume und Traumata. Nur wer diese Tiefendimension kennt, kann das große kleine Land, das immer wieder die Welt in Atem hält, wirklich verstehen.

Der Berg Karabach Konflikt

Author: Heiko Krüger
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642017247
Release Date: 2009-07-07
Genre: Language Arts & Disciplines

Der Band beschäftigt sich mit den rechtlichen Aspekten des Konflikts um Berg-Karabach. Aktuelle Entwicklungen machen deutlich, dass die juristischen Aspekte von Sezessionskonflikten sukzessive verwischen und auch im Rahmen internationaler Konfliktlösungsbemühungen ins Hintertreffen geraten. Die umstrittene Anerkennung des Kosovo durch zahlreiche Staaten im Jahr 2008 sowie die Anerkennung Abchasiens und Südossetiens durch Russland sind zwei Beispiele dafür. Ziel des Autors ist es, die Aufmerksamkeit stärker auf die rechtlichen Positionen zu lenken.

An American Political Scientist in Israel

Author: Paul Eidelberg
Publisher: Lexington Books
ISBN: 0739148923
Release Date: 2010-08-20
Genre: Political Science

This book recounts the author's meetings with some of Israel's political and intellectual leaders after he immigrated to Israel in 1976. He reveals the flawed mentality of Israel's elites and their policy of 'land for peace.' Contributing to this failure is Israel's unstable system of multi-party cabinet government and the country's lack of a written Constitution. Eidelberg offers a Jewish-democratic version of the American Constitution, whose Hebraic roots were recognized by learned men of the eighteenth century.

Kleine j dische Geschichte

Author: Michael Brenner
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406621246
Release Date: 2012
Genre:

Klar, anschaulich und mit Blick für das Wesentliche erzählt Michael Brenner die wechselvolle Geschichte der Juden, die sich über 3000 Jahre und fünf Kontinente erstreckt. Der Holocaust, die Geschichte Israels und das amerikanische Judentum kommen ebenso zur Sprache wie die Anfänge in biblischer Zeit und die reichhaltigen Spuren, die eine über tausendjährige jüdische Präsenz in Europa hinterlassen hat. (Quelle: Homepage des Verlags).

What s Wrong with International Law

Author: Cedric Ryngaert
Publisher: BRILL
ISBN: 9789004294585
Release Date: 2015-04-30
Genre: Law

Honouring Professor A.H.A. Soons, scholar and practitioner of international law, this Liber Amicorum identifies gaps or 'wrong norms' in specific fields of international law, and addresses the fundamental question of what is wrong with international law as a system for creatiing global public order.

Homo sacer

Author: Giorgio Agamben
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518784204
Release Date: 2012-09-17
Genre: Philosophy

Der homo sacer ist die Verkörperung einer archaischen römischen Rechtsfigur: Zwar durfte er straflos getötet, nicht aber geopfert werden, was auch seine Tötung sinnlos und ihn gleichsam unberührbar machte – woraus sich der Doppelsinn von sacer als ›verflucht‹ und ›geheiligt‹ ableitet. Giorgio Agamben stellt im Anschluß an Foucault und als philosophische Korrektur von dessen Konzept der Biopolitik die These auf, daß Biopolitik, indem sie den Menschen auf einen biologischen Nullwert zurückzuführen versucht, das nackte Leben zum eigentlichen Subjekt der Moderne macht. Ausgehend von Carl Schmitts Souveränitätskonzept, kommt Agamben zu einer Interpretation des Konzentrationslagers als »nomos der Moderne«, wo Recht und Tat, Regel und Ausnahme, Leben und Tod ununterscheidbar werden. In den zwischen Leben und Tod siechenden Häftlingen, aber auch in den Flüchtlingen von heute sieht er massenhaft real gewordene Verkörperungen des homo sacer und des nackten Lebens. Die philosophische Begründung dessen, daß diese Möglichkeit keineswegs nur historisch ist, hat eine Diskussion entfacht, die weit über Italien und Europa hinausreicht.

Foundations of the International Legal Rights of the Jewish People and the State of Israel

Author: Cynthia D. Wallace
Publisher: Charisma Media
ISBN: 9781616389178
Release Date: 2012-07-20
Genre: Religion

It is no secret that the debate over the nation of Israel’s claim to the city of Jerusalem has caused great controversy. While many who support the rights of the Jewish people present compelling emotional appeals, most fail to substantiate their arguments with hard evidence. To truly defend Israel on the political front will require more than emotional outcry; we must explore the legal and historical facts surrounding this conflict in order to preserve the rights of the Jewish people. Dr. Cynthia Wallace uses her thirty years’ experience in the field of international law to delineate the legal and political rights of the nation of Israel as well as the ramifications of the proposed Palestinian state. Using a comprehensive approach, Dr. Wallace presents compelling evidence authenticated by the community of nations to establish Israel’s rightful legal claim to its capital and most holy city.

Allgemeine Erkl rung der Menschenrechte

Author: Vereinte Nationen
Publisher: Aegitas
ISBN: 9785000641378
Release Date: 2015-04-24
Genre: Law

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte (A/RES/217, UN-Doc. 217/A-(III)), auch: Deklaration der Menschenrechte oder UN-Menschenrechtscharta oder kurz AEMR, ist das ausdrückliche Bekenntnis der Vereinten Nationen zu den allgemeinen Grundsätzen der Menschenrechte. Es wurde am 10. Dezember 1948 von der Generalversammlung der Vereinten Nationen im Palais de Chaillot in Paris genehmigt und verkündet.

Offene Wunde Nahost

Author: Noam Chomsky
Publisher: Europa Verlag DE
ISBN: 3203760177
Release Date: 2003
Genre: Arab-Israeli conflict


Verfassungsfragmente

Author: Gunther Teubner
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518772805
Release Date: 2012-03-12
Genre: Law

Nicht zuletzt durch eine Reihe von öffentlichen Skandalen wurde in den letzten Jahren die »Neue Verfassungsfrage« aufgeworfen. Menschenrechtsverletzungen durch multinationale Unternehmen, Korruption im Medizin- und Wissenschaftsbetrieb, Bedrohung der Meinungsfreiheit durch private Intermediäre im Internet, massive Eingriffe in die Privatsphäre durch Datensammlung privater Organisationen und mit besonderer Wucht die Entfesselung katastrophaler Risiken auf den weltweiten Kapitalmärkten – sie alle werfen Verfassungsprobleme im strengen Sinne auf. Ging es früher um die Freisetzung der politischen Machtenergien des Nationalstaats und zugleich um ihre wirksame rechtsstaatliche Begrenzung, so geht es nun darum, ganz andere gesellschaftliche Energien zu diskutieren und in ihren destruktiven Konsequenzen wirksam zu beschränken. Konstitutionalismus jenseits des Nationalstaats – das heißt zweierlei: Die Verfassungsprobleme stellen sich außerhalb der Grenzen des Nationalstaats in transnationalen Politikprozessen und zugleich außerhalb des institutionalisierten Politiksektors in den »privaten« Sektoren der Weltgesellschaft.