The Politics of Resentment

Author: Katherine J. Cramer
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 9780226349251
Release Date: 2016-03-23
Genre: Political Science

Since the election of Scott Walker, Wisconsin has been seen as ground zero for debates about the appropriate role of government in the wake of the Great Recession. In a time of rising inequality, Walker not only survived a bitterly contested recall that brought thousands of protesters to Capitol Square, he was subsequently reelected. How could this happen? How is it that the very people who stand to benefit from strong government services not only vote against the candidates who support those services but are vehemently against the very idea of big government? With The Politics of Resentment, Katherine J. Cramer uncovers an oft-overlooked piece of the puzzle: rural political consciousness and the resentment of the “liberal elite.” Rural voters are distrustful that politicians will respect the distinct values of their communities and allocate a fair share of resources. What can look like disagreements about basic political principles are therefore actually rooted in something even more fundamental: who we are as people and how closely a candidate’s social identity matches our own. Using Scott Walker and Wisconsin’s prominent and protracted debate about the appropriate role of government, Cramer illuminates the contours of rural consciousness, showing how place-based identities profoundly influence how people understand politics, regardless of whether urban politicians and their supporters really do shortchange or look down on those living in the country. The Politics of Resentment shows that rural resentment—no less than partisanship, race, or class—plays a major role in dividing America against itself.

Fremd in ihrem Land

Author: Arlie Russell Hochschild
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593507668
Release Date: 2017-09-07
Genre: Political Science

In vielen westlichen Ländern sind rechte, nationalistische Bewegungen auf dem Vormarsch. Wie ist es dazu gekommen? Arlie Russell Hochschild reiste ins Herz der amerikanischen Rechten, nach Louisiana, und suchte fünf Jahre lang das Gespräch mit ihren Landsleuten. Sie traf auf frustrierte Menschen, deren "Amerikanischer Traum" geplatzt ist; Menschen, die sich abgehängt fühlen, den Staat hassen und sich der rechtspopulistischen Tea-Party-Bewegung angeschlossen haben. Hochschild zeigt eine beunruhigende Entwicklung auf, die auch in Europa längst begonnen hat. Hochschilds Reportage ist nicht nur eine erhellende Deutung einer gespaltenen Gesellschaft, sondern auch ein bewegendes Stück Literatur. "Jeder, der das moderne Amerika verstehen möchte, sollte dieses faszinierende Buch lesen." Robert Reich "Ein kluges, respektvolles und fesselndes Buch." New York Times Book Review "Eine anrührende, warmherzige und souverän geschriebene, ungemein gut lesbare teilnehmende Beobachtung. ... Wer ihr Buch liest, versteht die Wähler Trumps, weil sie auf Augenhöhe mit ihnen und nicht über sie spricht." FAZ

Wissen schafft Demokratie

Author: Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft
Publisher: Amadeu Antonio Stiftung
ISBN: 9783940878359
Release Date: 2018-08-21
Genre:

„Gelingender Zusammenhalt ist kein Selbstläufer.“ Dieses Zitat bringt die Intention der Beiträge im 3. Band der IDZ-Schri enreihe „Wissen schafft Demokratie“ mit dem Schwerpunktthema „Gesellschaftlicher Zusammenhalt“ auf einen Nenner. Immer deutlicher werden in unserer Gesellscha Symptome sichtbar, welche die Frage nach dem inneren Zusammenhalt aufwerfen: zunehmende Polarisierung der Gesellschaft, Verrohung der Sprache, anhaltend hohe Gewaltbereitschaft gegenüber Migrant_innen und Geflüchteten, hohe Virulenz von Antisemitismus und Verschwörungserzählungen etc. Um Ursachen für diese Entwicklungen zu erkennen und um gegenzusteuern, ist es notwendig, einen genauen Blick auf aktuelle Herausforderungen für den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu werfen. Im Band werden einige dieser Herausforderungen sichtbar gemacht, analysiert und diskutiert. Themen der Beiträge sind unter anderem Rassismus, Diskriminierung, soziale Ungleichheit, Demokratie, Jugend, Protest und die ‚Alte und Neue Rechte‘. Durch Wissensvermittlung, aber auch Handlungsempfehlungen, will dieser Band Menschen unterstützen, die sich mit der Frage beschäftigen, wie der Zusammenhalt unserer Gesellschaft gelingen kann.

Evaluation in Rural Communities

Author: Allyson Kelley
Publisher: Routledge
ISBN: 9780429857089
Release Date: 2018-12-21
Genre: Health & Fitness

Does a program work? What is the value? How do we know? These are questions that keep evaluators up at night. Continued rural community funding, employment, health, and justice depend on our answers to these questions. For evaluators working in rural communities, the task is great, but the return is even greater. Now more than ever before, evaluators have an opportunity to impact social change in rural America. Beginning with an introduction of rural community evaluation, Evaluation in Rural Communities highlights the differences in approaches to evaluation in rural areas, supported by case studies that illustrate key themes and objectives. It explores a number of issues, including • sustainability • policy • cost–benefit analysis • rural community evaluation as a platform to support social change. In particular, readers will also learn how to overcome rural community challenges, such as limited resources, the digital divide, limited funding, lower employment and educational attainment, limited opportunities for social interactions, and the distrust of outsiders. Blending aspects of community-based participatory research, empowerment evaluation, and program evaluation methods, this book is an accessible yet nuanced guide that integrates critical thinking, problem solving, social and political contexts, and outcomes related to evidence-based evaluation.

The Ideational Approach to Populism

Author: Kirk A. Hawkins
Publisher: Routledge
ISBN: 9781351768504
Release Date: 2018-09-03
Genre: Political Science

Populism is on the rise in Europe and the Americas. Scholars increasingly understand populist forces in terms of their ideas or discourse, one that envisions a cosmic struggle between the will of the common people and a conspiring elite. In this volume, we advance populism scholarship by proposing a causal theory and methodological guidelines – a research program – based on this ideational approach. This program argues that populism exists as a set of widespread attitudes among ordinary citizens, and that these attitudes lie dormant until activated by weak democratic governance and policy failure. It offers methodological guidelines for scholars seeking to measure populist ideas and test their effects. And, to ground the program empirically, it tests this theory at multiple levels of analysis using original data on populist discourse across European and US party systems; case studies of populist forces in Europe, Latin America, and the US; survey data from Europe and Latin America; and experiments in Chile, the US, and the UK. The result is a truly systematic, comparative approach that helps answer questions about the causes and effects of populism.

Legacies of Losing in American Politics

Author: Jeffrey K. Tulis
Publisher: University of Chicago Press
ISBN: 9780226515465
Release Date: 2018-01-05
Genre: Political Science

American politics is typically a story about winners. The fading away of defeated politicians and political movements is a feature of American politics that ensures political stability and a peaceful transition of power. But American history has also been built on defeated candidates, failed presidents, and social movements that at pivotal moments did not dissipate as expected but instead persisted and eventually achieved success for the loser’s ideas and preferred policies. With Legacies of Losing in American Politics, Jeffrey K. Tulis and Nicole Mellow rethink three pivotal moments in American political history: the founding, when anti-Federalists failed to stop the ratification of the Constitution; the aftermath of the Civil War, when President Andrew Johnson’s plan for restoring the South to the Union was defeated; and the 1964 presidential campaign, when Barry Goldwater’s challenge to the New Deal order was soundly defeated by Lyndon B. Johnson. In each of these cases, the very mechanisms that caused the initial failures facilitated their eventual success. After the dust of the immediate political defeat settled, these seemingly discredited ideas and programs disrupted political convention by prevailing, often subverting, and occasionally enhancing constitutional fidelity. Tulis and Mellow present a nuanced story of winning and losing and offer a new understanding of American political development as the interweaving of opposing ideas.

Das politische Gehirn

Author: Drew Westen
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518772102
Release Date: 2012-10-22
Genre: Political Science

»Das interessanteste und informativste Buch über Politik, das ich seit Jahren gelesen habe.« Bill Clinton Seit der Aufklärung gehen wir davon aus, daß Menschen sich bei politischen Entscheidungen in erster Linie von rationalen Kosten-Nutzen-Kalkulationen leiten lassen. Der Psychologe Drew Westen stellte diese Überzeugung mit einer Reihe spektakulärer Experimente in Frage. Er konnte zeigen, daß Emotionen, etwa vor Wahlen, eine mindestens ebenso wichtige Rolle spielen. Diesen Gedanken entfaltet Westen anhand zahlreicher Beispiele aus der jüngeren US-Wahlkampfgeschichte in seinem Buch »Das politische Gehirn«; auch hierzulande wächst seitdem in Politik und Wissenschaft das Interesse an der Bedeutung der Emotionen. Die deutsche Ausgabe enthält neben den zentralen Kapiteln des US-Bestsellers ein ausführliches Interview, in dem Westen sich mit der Kritik an seinem Ansatz, mit der Politik Barack Obamas und der Situation in anderen Ländern auseinandersetzt.

Was ist Populismus

Author: Jan-Werner Müller
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518740859
Release Date: 2016-04-11
Genre: Political Science

Wer wird heute nicht alles als Populist bezeichnet: Gegner der Eurorettung, Figuren wie Marine Le Pen, Politiker des Mainstream, die meinen, dem Volk aufs Maul schauen zu müssen. Vielleicht ist ein Populist aber auch einfach nur ein populärer Konkurrent, dessen Programm man nicht mag, wie Ralf Dahrendorf einmal anmerkte? Lässt sich das Phänomen schärfer umreißen und seine Ursachen erklären? Worin besteht der Unterschied zwischen Rechts- und Linkspopulismus? Jan-Werner Müller nimmt aktuelle Entwicklungen zum Ausgangspunkt, um eine Theorie des Populismus zu skizzieren und Populismus letztlich klar von der Demokratie abzugrenzen. Seine Thesen helfen zudem, neue Strategien in der Auseinandersetzung mit Populisten zu entwickeln.

Euro

Author: Markus K. Brunnermeier
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406712340
Release Date: 2018-01-26
Genre: Business & Economics

Etliche Beobachter sind der Ansicht, dass der Euro die aktuelle Krise nicht überleben wird. Anders die Ökonomen Markus Brunnermeier und Jean-Pierre Landau, ein Deutscher und ein Franzose, sowie der britische Wirtschaftshistoriker Harold James. Sie sehen ein Kernproblem des Euro in den unterschiedlichen Wirtschaftskulturen der Euroländer, insbesondere Deutschlands und Frankreichs, die es zu überwinden gilt. Seit der Eurokrise setzen die Mitgliedsländer wieder auf nationale Lösungen, statt gemeinsame Antworten auf die europäischen Probleme zu suchen. Der Kampf der Wirtschaftskulturen ist entbrannt. Während das föderal geprägte Deutschland in der Fiskalpolitik auf starren Regeln beharrt, verlangt das zentralistische Frankreich Stimulusprogramme und eine flexible Handhabung, die den Regierungen Ermessensspielräume lässt. Für die Deutschen sind Finanzierungsengpässe vorwiegend auf Insolvenzprobleme zurückzuführen, die struktureller Reformen bedürfen, wogegen die Franzosen sie als temporäre Liquiditätsprobleme ansehen, die mit einer staatlichen Überbrückungsfinanzierung zu bewältigen sind. Dieses Buch plädiert für die Überwindung dieser Frontstellungen zugunsten einer gemeinsamen europäischen Wirtschaftskultur. Es verbindet ökonomische Analyse und ideengeschichtliche Reflexion und entwirft einen Fahrplan für Europas Zukunft.

Angry White Men

Author: Michael Kimmel
Publisher: Orell Füssli Verlag
ISBN: 9783280038987
Release Date: 2015-08-21
Genre: Social Science

Die Supermacht USA befindet sich in einer tiefen Identitätskrise. Einst berühmt für ihre pragmatische Kompromissbereitschaft stehen sich Republikaner und Demokraten unversöhnlich gegenüber, gewinnen ehemals politische Randgruppen wie die Tea Party enormen politischen und gesellschaftlichen Einfluss. Das Land radikalisiert sich und die weiße männliche Bevölkerung spielt dabei eine entscheidende Rolle. Wer sind die zornigen weißen Amerikaner, die ihren "Way of Life" so gefährdet sehen, dass sie zum radikalen Widerstand gegen jeden bereit sind, der ihre Anschauungen nicht teilt? Woher rührt die Wut auf Frauenemanzipation und Immigranten, auf Farbige und Homosexuelle, auf die Gleichstellung der Geschlechter und generell auf "die im Weißen Haus"? Dieses Buch zeichnet das beklemmende Porträt einer vorrangig männlichen Bewegung, deren Angst vor dem eigenen Bedeutungsverlust, vor dem Verlust amerikanischer Männlichkeit und Dominanz nicht nur die kommenden Präsidentschaftswahlen bestimmen wird, sondern darüber hinaus auch die amerikanische Außenpolitik - also uns.

Karl Marx

Author: Francis Wheen
Publisher:
ISBN: 3442151856
Release Date: 2002
Genre:


Das Ich im Wir

Author: Axel Honneth
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518732380
Release Date: 2013-02-18
Genre: Philosophy

In den Aufsätzen dieses Bandes verfolgt Axel Honneth seine Überlegungen zu einer Theorie der Anerkennung weiter, vertieft klassische Fragestellungen und erschließt neue Forschungsfelder. Im Vordergrund steht dabei die Absicht, die ursprünglich von Hegel entwickelten Ideen für eine zeitgenössische Konzeption der Gerechtigkeit fruchtbar zu machen. Es soll aber auch gezeigt werden, daß von einem normativen Begriff der Anerkennung aus eine Brücke zu sozialwissenschaftlichen Themen zu schlagen ist, wie sie in der soziologischen Gegenwartsdiagnose oder der Psychoanalyse verhandelt werden.

Bienendemokratie

Author: Thomas D. Seeley
Publisher: S. Fischer Verlag
ISBN: 9783104017167
Release Date: 2014-02-20
Genre: Nature

»Ein wunderbares Buch über den besten Freund des Menschen unter den Insekten...« Edward O. Wilson Die Bienenkönigin ist keine absolute Herrscherin. Im Gegenteil: Bienen entscheiden alle gemeinsam als Schwarm, sie erforschen kollektiv einen Sachverhalt und debattieren lebhaft, um letztlich einen Konsens zu finden. Der bekannte Verhaltensforscher Thomas D. Seeley untersucht seit Jahrzehnten in akribischer Kleinarbeit das Leben der Bienen. In seinem spannend geschriebenen Buch zeigt er anschaulich, was wir von diesen wunderbaren Insekten lernen können und dass die Entscheidung mehrerer klüger als die Einzelner sein kann. Ein reich bebildertes, ebenso faszinierendes wie anregendes Buch. »Seeleys Enthusiasmus und Bewunderung für Bienen sind ansteckend, seine Forschungen meisterhaft.« New York Times »Brillant.« Nature »Fesselnd und bezaubernd.« Science »Das hinreißendste Wissenschaftsbuch des Jahres.« Financial Times