The Rise of the Creative Class Revisited

Author: Richard Florida
Publisher: Hachette UK
ISBN: 9780465038985
Release Date: 2014-01-07
Genre: Social Science

A provocative new way to think about why we live as we do today-and where we might be headed. Initially published in 2002, The Rise of the Creative Class quickly achieved classic status for its identification of forces then only beginning to reshape our economy, geography, and workplace. Weaving story-telling with original research, Richard Florida identified a fundamental shift linking a host of seemingly unrelated changes in American society: the growing importance of creativity in people's work lives and the emergence of a class of people unified by their engagement in creative work. Millions of us were beginning to work and live much as creative types like artists and scientists always had, Florida observed, and this Creative Class was determining how the workplace was organized, what companies would prosper or go bankrupt, and even which cities would thrive. In The Rise of the Creative Class Revisited, Florida further refines his occupational, demographic, psychological, and economic profile of the Creative Class, incorporates a decade of research, and adds five new chapters covering the global effects of the Creative Class and exploring the factors that shape "quality of place" in our changing cities and suburbs.

Reset

Author: Richard Florida
Publisher: Campus Verlag
ISBN: 9783593391250
Release Date: 2010-08-01
Genre: Political Science

Vom Autor des internationalen Bestsellers The Rise of the Creative Class Die Kreativen sind der Wirtschaftsmotor der Zukunft. Sie sind der Rohstoff, auf den die neue Wirtschaftsordnung nach der Krise setzen muss. Für allgemeinen, dauerhaften Wohlstand müssen wir jetzt handeln und das kreative Potenzial unserer Gesellschaft aktivieren.

Der Kulturinfarkt

Author: Dieter Haselbach
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 9783641072872
Release Date: 2012-03-20
Genre: Social Science

Zu viel Geld für Kultur schadet nur – eine Provokation Immer mehr Geld für die Kultur! Dabei haben wir schon von allem zu viel und überall das Gleiche. Vier führende Kulturexperten entlarven den Mythos vom Kulturstaat und ziehen gegen die Auswüchse der Subventionskultur zu Felde. Denn das oberste Ziel öffentlicher Kultureinrichtungen ist nicht etwa Kunst oder Innovation, sondern der schiere Selbsterhalt.

The Design of Everyday Things

Author: Norman Don
Publisher: Vahlen
ISBN: 9783800648108
Release Date: 2016-01-11
Genre: Business & Economics

Apple, Audi, Braun oder Samsung machen es vor: Gutes Design ist heute eine kritische Voraussetzung für erfolgreiche Produkte. Dieser Klassiker beschreibt die fundamentalen Prinzipien, um Dinge des täglichen Gebrauchs umzuwandeln in unterhaltsame und zufriedenstellende Produkte. Don Norman fordert ein Zusammenspiel von Mensch und Technologie mit dem Ziel, dass Designer und Produktentwickler die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Handlungsweisen der Nutzer in den Vordergrund stellen und Designs an diesen angepasst werden. The Design of Everyday Things ist eine informative und spannende Einführung für Designer, Marketer, Produktentwickler und für alle an gutem Design interessierten Menschen. Zum Autor Don Norman ist emeritierter Professor für Kognitionswissenschaften. Er lehrte an der University of California in San Diego und der Northwest University in Illinois. Mitte der Neunzigerjahre leitete Don Norman die Advanced Technology Group bei Apple. Dort prägte er den Begriff der User Experience, um über die reine Benutzbarkeit hinaus eine ganzheitliche Erfahrung der Anwender im Umgang mit Technik in den Vordergrund zu stellen. Norman ist Mitbegründer der Beratungsfirma Nielsen Norman Group und hat unter anderem Autohersteller von BMW bis Toyota beraten. „Keiner kommt an Don Norman vorbei, wenn es um Fragen zu einem Design geht, das sich am Menschen orientiert.“ Brand Eins 7/2013 „Design ist einer der wichtigsten Wettbewerbsvorteile. Dieses Buch macht Spaß zu lesen und ist von größter Bedeutung.” Tom Peters, Co-Autor von „Auf der Suche nach Spitzenleistungen“

Tod und Leben gro er amerikanischer St dte

Author: Jane Jacobs
Publisher: Birkhäuser
ISBN: 9783035602128
Release Date: 2015-01-01
Genre: Architecture

In The Death and Life of Great American Cities durchleuchtet Jane Jacobs 1961 die fragwürdigen Methoden der Stadtplanung und Stadtsanierung in Amerika, der "New Yorker" nannte es das unkonventionellste und provozierendste Buch über Städtebau seit langem. Die deutsche Ausgabe wurde schnell auch im deutschsprachigem Raum zu einer viel gelesenen und diskutierten Lektüre. Sie ist jetzt wieder in einem Nachdruck zugänglich, mit einem Vorwort von Gerd Albers (1993), das nach der Aktualität dieser Streitschrift fragt.

Zeitschrift f r Kulturmanagement Kunst Politik Wirtschaft und Gesellschaft

Author: Raphaela Henze
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839434352
Release Date: 2016-05-31
Genre: Business & Economics

Die jährlich in zwei Heften erscheinende, referierte »Zeitschrift für Kulturmanagement« initiiert und fördert eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Kulturmanagement im Hinblick auf eine methodologische und theoretische Fundierung des Faches. Das international orientierte Periodikum nimmt nicht nur ökonomische Fragestellungen, sondern ebenso sehr die historischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen und Verflechtungen im Bereich Kultur in den Blick. Explizit sind daher auch Fachvertreterinnen und -vertreter akademischer Nachbardisziplinen wie der Kultursoziologie und -politologie, der Kunst-, Musik- und Theaterwissenschaft, der Kunst- und Kulturpädagogik, der Wirtschaftswissenschaft etc. angesprochen, mit ihren Beiträgen den Kulturmanagementdiskurs kritisch zu bereichern. Das dritte Heft befasst sich schwerpunktmäßig mit der Neuordnung des internationalen Kunst- und Kulturaustausches auseinander.

Happy City How to Plan and Create the Best Livable Area for the People

Author: Anna Brdulak
Publisher: Springer
ISBN: 9783319498997
Release Date: 2017-03-04
Genre: Technology & Engineering

This book presents multi-sector practical cases based on the author’s own research. It also includes the best practice, which could serve as a benchmark for the creation of smart cities. The global urbanisation index, i.e., the ratio of city dwellers to the total population, has been steadily increasing in recent years. It is highest in the Americas, followed by Europe, Asia and Africa. The city of the future will combine the intelligent use of IT systems with the potential of institutions, companies and committed, creative inhabitants. The administrative boundaries of today’s cities put certain constraints on their further growth, but in the future these boundaries will no longer be as relevant. Cities in Europe face the challenge of reconciling sustainable urban development and competitiveness – a challenge that will likely influence issues of urban quality such as the economy, culture, social and environmental conditions, changing a given city’s profile as well as urban quality in terms of its composition and characteristics.

Das metrische Wir

Author: Steffen Mau
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518751725
Release Date: 2017-06-13
Genre: Political Science

Ob Bildung, Gesundheit oder Konsum: Über so ziemlich jeden Aspekt unserer Person und unseres Verhaltens werden inzwischen Daten gesammelt. Schritt für Schritt entsteht so eine Gesellschaft der Sternchen, Scores, Likes und Listen, in der alles und jeder ständig vermessen und bewertet wird. Das beginnt beim alljährlichen Hochschulranking, reicht über die Quantified-Self-Bewegung fitnessbegeisterter Großstädter, die über das Internet ihre Bestzeiten miteinander vergleichen, bis hin zur Beurteilung der Effizienz politischer Maßnahmen. Steffen Mau untersucht die Techniken dieser neuen Soziometrie und zeigt ihre Folgen auf. Die Bewertungssysteme der quantifizierten Gesellschaft, so sein zentraler Gedanke, bilden nicht einfach die Ungleichheiten in der Welt ab, sondern sind letztlich mitentscheidend bei der Verteilung von Lebenschancen.

Green Creative City

Author: Anna-Lisa Müller
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783744506700
Release Date: 2018-10-08
Genre: Social Science

Wie verändern sich Städte im beginnenden 21. Jahrhundert? Anna-Lisa Müller zeigt anhand einer Untersuchung von Dublin und Göteborg, dass die Verbindung der Leitbilder »Kreativität« und »Nachhaltigkeit« entscheidend ist. Dabei entsteht eine spezifische Form von Stadt, die die Autorin als Green Creative City beschreibt. Alte, häufig denkmalgeschützte Gebäude – etwa Fabrik- und Werftengebäude – werden mit neuen Gebäuden und öffentlichen Plätzen kombiniert. Die Form einer Green Creative City kennzeichnet heute zahlreiche Großstädte und verbindet lokale und globale Elemente des Städtischen. Die Abkehr von Industriearbeit und die Hinwendung zu wissensintensiven Berufen im Bereich der Kreativwirtschaft und der neuen Technologien bringen neue Anforderungen an Städte mit sich. Anna-Lisa Müller ist Soziologin mit Fokus Stadtforschung und arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Geographie an der Universität Bremen.