The Science of Art

Author: Martin Kemp
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300052413
Release Date: 1990
Genre: Art

This work, one of the most lucidly written art history books in recent memory, addresses a topic of inherent complexity and great recent interest. Kemp (Univ. of St. Andrews), who has written on Leonardo, discusses perspective and optic theories as they related to the central problem of European painting for half a millennium, the verisimilar depiction of nature. The first part of the book discusses perspective theory and practice and the use of devices that led toward photography. In the second part, Kemp explores optic theories derived from Aristotle and from Newton and their theoretical and practical impacts on painting. The only minor cavil is the unclear order of the select bibliography; otherwise, this is a superb and thoughtful book, with a level of writing to which few can aspire. Highly recommended for general as well as special collections.-- Jack Perry Brown, Ryerson & Burnham Libs . , Art Inst. of Chicago.

Leonardo

Author: Martin Kemp
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 3406568211
Release Date: 2008
Genre:


Bilderwissen

Author: Martin Kemp
Publisher:
ISBN: 3832171398
Release Date: 2003
Genre: Science and the arts

Enth. u.a.: S. 159-161: Bills Bänder.

Visualizations

Author: Martin Kemp
Publisher: Univ of California Press
ISBN: 0520223527
Release Date: 2000
Genre: Science

A selection of the Nature columnist's best work looks at the fertile relationship between art and science, from horror films to Galileo's moon drawings, in a thematically arranged anthology.

Der Raumbegriff in Der Malerei Der Moderne

Author: Dietmar Mezler
Publisher: Diplomica Verlag
ISBN: 9783836675055
Release Date: 2009-05
Genre: Art

Dieses Buch besch ftigt sich mit dem Ph nomen des Raumes in der Kunstproduktion der Renaissance und der Moderne. Ausgehend von der Linearperspektive untersucht diese Arbeit die Entstehung und die Wirkung der pikturalen R ume. Stellvertretend f r die Malerei der Renaissance wird das Trinit tsfresko (1428/1429) von Masaccio den R umen in dem vre von Francis Bacon gegen bergestellt. W hrend die mittelalterliche Raumvorstellung von der Annahme ausging, dass der Raum, entsprechend der G ttlichen Omnipotenz und Omnipr senz, an sich nicht nur unendlich ist, sondern dr ber hinaus auch keinen Mittelpunkt besitzt, wird der mittelalterliche Raumbegriff mit dem Anbrechen der Neuzeit revidiert. Die Entdeckungen der Wissenschaft und der Philosophie ver ndern das Bild des Menschen ebenso wie seine Beziehung zur Welt. Als das erste Beispiel f r die Ber cksichtigung des gewandelten Raumbegriffes auf dem Gebiet der Malerei gilt Masaccios Trinita. Noch vor Leon Battista Albertis Traktat de pictura (1435) entwirft Masaccio einen linearperspektivischen Raum, der den Betrachterstandpunkt ber cksichtigt und die Objekt-Raum Relation mit Hilfe mathematischer Konstruktion l st. Das bis dahin geltende linearperspektivische Modell wird von avantgardistischen K nstlern seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zunehmend in Frage gestellt. Das Problem des Raumes und das Verh ltnis des k nstlerischen Bildes zu der visuellen Realit t werden in den Kunstdiskursen des angehenden 20. Jahrhundert zu einem wichtigen Thema. Insbesondere die Kunst des Kubismus setzt sich mit den Voraussetzungen der Malerei kritisch auseinander. Eine f r die sp tere Entwicklung der Kunst wichtige Neuerung ist die Aufsplitterung des Raumes. Der Raum ist nicht mehr quasi-objektiven naturwissenschaftlichen Gesetzm igkeiten unterworfen, sondern ber cksichtigt im hohen Ma e die menschliche Raumerfahrung. Damit wird auch die Mimesis als Ziel und Funktion der Malerei negiert. Die Werke von Francis Bacon gehen von einem hnlichen S

ber Szenographisches Entwerfen Raffael und die Villa Madama

Author: Wolfgang Jung
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783663077565
Release Date: 2013-12-01
Genre: Technology & Engineering

Im Mittelpunkt der Untersuchung steht die Villa Madama, die wohl bedeutendste, wenn auch nur zum Teil ausgeführte, Villa der römischen Hochrenaissance. Gespiegelt wird sie in dem für Raffaels Entwurfsansatz programmatischen Fresko der Schule von Athen und der in diesem Sinne vorbildhaften ersten Planung seines Lehrers Bramante für St.-Peter.Eine minutiöse Rekonstruktion der Entwurfsschritte - in der Malerei wie in der Architektur - bildet die Ausgangsbasis dieser Untersuchung; ihr erstes Ziel ist, Raffaels Vorstellung von der albertianischen venustas eines Kunstwerk näher zu fassen. Für diesen methodischen Ansatz ist Heinz Kählers großartige Arbeit Hadrian und seine Villa bei Tivoli ein wichtiges Vorbild.Die Ausgangsfrage der Untersuchung, gestellt an die etwa 472-jährige Villa Madama, nach der kompositionellen Schönheit ist grundsätzlich zeitlos. Hier ist Rudolf Wittkowers "Die Prinzipien der Architektur im Zeitalter des Humanismus" ebenso Ausgangs- wie Referenz-, aber auch Contrapunkt.

Ernste Spiele

Author: Michael Hutter
Publisher: Verlag Wilhelm Fink
ISBN: 9783846757499
Release Date: 2016-05-19
Genre: Art

"Es wird darum gehen, zu zeigen, wie sich im Verlauf der gesellschaftlichen Entwicklung in Europa in den vergangenen 600 Jahren die Spiele der Bildkunst und die der Wirtschaft aneinander und miteinander entwickelt haben. Ich werde diese Geschichte aus zwei symmetrischen Blickwinkeln verfolgen – zum einen mit Blick auf die Wirkungen der Bildkunsterfindungen für den Sektor der Wirtschaft, der Erlebnisgüter produziert, zum anderen mit Blick für kommerzielle Veränderungen, die sich ihrerseits auf Erfindungen der Bildkunst ausgewirkt haben. In beiden Geschichten werden drei Perioden unterschieden. Die erste reicht von 1400 bis 1700, die zweite bis 1900, und die dritte bis zur Gegenwart. In jeder der Perioden konzentriert sich die Beobachtung auf ausgewählte Episoden in Spielvarianten, die deutlich kürzer waren als diese Perioden, die es aber erlauben, bestimmte Eigenheiten der historischen Entwicklung zu verdeutlichen." Während die Kunst kommerzieller wird, ästhetisiert sich die Wirtschaft. Wie vertragen sich die unterschiedlichen Wertsphären? Wie stoßen diejenigen, die in diesen "ernsten Spielen" engagiert sind, gegenseitig Neues an? Michael Hutter hat einige konkrete Fälle aus der Geschichte der Bildkunst beobachtet, um damit die Entwicklung hin zum "ästhetischen Kapitalismus" zu erklären. Drei Geschichten befassen sich mit künstlerischen Erfindungen, die zu neuen Märkten für Erlebnisgüter geführt haben: Raumillusion durch die Linearperspektive, Geschmacksbildung durch Konversationsbilder und Serialität durch Pop-Art und Architektur. Drei weitere Geschichten fragen nach dem Einfluss der kommerziellen Spiele auf ästhetische Erfindungen. Der Umgang mit Bildobjekten von Petrus Christus, Pieter Aertsen, Antoine Watteau, Èdouard Manet, Andreas Gursky und Takeshi Murakami wird rekonstruiert. Aus diesen Geschichten resultiert ein detaillierteres Verständnis der Koevolution in der ästhetischen Erlebniswirtschaft.

Farbe in der Kunst

Author: Michael Juul Holm
Publisher:
ISBN: 3832193057
Release Date: 2010
Genre: Color in art

Summary: Farbe in der Kunst, Farbe in der Literatur, Farbe im Design, Farbe in der Architektur - das vorliegende Buch versammelt Texte bester Farbkenner zu diesen Themen. Ihre Aufsätze verbinden sich mit Meisterwerken des 20. Jahrhunderts aus den beiden grossartigen Sammlungen von Werner Merzbacher und dem Louisiana Museum of Modern Art, die im besten Sinne die einzigartige Qualität von Farbe in der Kunst vor Augen führen. Ein wunderschöner und sehr informativer Bildband zur herrlichsten Form des Lichts: der Farbe.

From Point to Pixel

Author: Meredith Hoy
Publisher: Dartmouth College Press
ISBN: 9781512600230
Release Date: 2017-01-03
Genre: Art

In this fiercely ambitious study, Meredith Anne Hoy seeks to reestablish the very definitions of digital art and aesthetics in art history. She begins by problematizing the notion of digital aesthetics, tracing the nineteenth- and twentieth-century movements that sought to break art down into its constituent elements, which in many ways predicted and paved the way for our acceptance of digital art. Through a series of case studies, Hoy questions the separation between analog and digital art and finds that while there may be sensual and experiential differences, they fall within the same technological categories. She also discusses computational art, in which the sole act of creation is the building of a self-generating algorithm. The medium isn't the message - what really matters is the degree to which the viewer can sense a creative hand in the art.

Modern Theories of Art From impressionism to Kandinsky

Author: Moshe Barasch
Publisher: NYU Press
ISBN: 9780814712726
Release Date: 1990
Genre: Art

"Bill Orr has produced a handy compendium of statistics, with cogent explanations, on the world economy in the 1990s. National incomes, output, trade, asset markets, debt, foreign aid and population are presented by nation, region and level of development. As a tool, it belongs in the office, study, or newsroom next to the dictionary, and the atlas." --Charles P. Kindleberger, Professor of Economics, Emeritus Massachusetts Institute of Technology The Global Economy in the 90s provides a broad statistical guide for all of us in an era of increasing international interdependence: a much-needed contribution. --Alfred J. Malabre, Jr., author of Within Our Means "Talk about timely! Like a light in the dark swamp of geo- political-governmental charts, graphs, and tables. [Orr] is there standing over your shoulder, showing you how he interprets each and every graph, and before you know it, you've got your calculator out, and you start to see things that you never saw before. It's addictive. No boring textbook, this book is a masterfully navigated experience through a very confusing jungle. Orr has taken the statistics from dozens of sources and recast them into graphs that are so easy to read. Try it yourself, open the book anywhere. This is a real gem." &#;Richard Barnaby, C.P.A., C.D.P.President, Business Support Services, Inc.Software for the Petroleum Trading Industry The Global Economy in the 1990s presents, in one comprehensive volume, essential facts and analyses of all aspects of an increasingly integrated global economy. Filled with hundreds of lively graphs that reveal trends and relationships, hundreds of tables that provide concrete numbers for individual research, and succinct short essays that put each facet of economic activity in its global context, this invaluable reference is derived and enhanced from over 20 official sources--including the World Bank, International Monetary Fund, GATT, United Nations, the U.S. Federal Reserve System, the U.S. Central Intelligence Agency, and the European Community.

The Insect and the Image

Author: Janice Neri
Publisher: U of Minnesota Press
ISBN: 9780816667642
Release Date: 2011
Genre: Art

How the picturing of insects inspired new ideas about art, science, nature, and commerce

Leonardo on Painting

Author: Leonardo
Publisher: Yale University Press
ISBN: 0300090951
Release Date: 2001
Genre: Art

This is a selection of Leonardo da Vinci's writings on painting. Martin Kemp and Margaret Walker have edited material not only from his so-called Treatise on Painting but also from his surviving manuscripts and from other primary sources.