The Ultimate Bmat Guide

Author: Rohan Agarwal
Publisher:
ISBN: 0993571190
Release Date: 2017-07-28
Genre:

The 2nd Edition of the Best Selling BMAT Book Published by the UKs Leading Medical Admissions Company, the Ultimate BMAT Guide is the most comprehensive BMAT book available. Written for the 2019 Entry, it contains powerful time-saving strategies that will allow you to answer difficult questions within the time limit as well a massive 800 Practice Questions written in the style and difficulty of the real exam. Each question comes with Fully Worked Solutions that guide you through the most efficient way for getting the correct answer as quickly as possible. This book includes 90 critical thinking, 60 data analysis, 150 problem solving, 75 biology, 75 chemistry, 75 physics 75 maths questions and 3 Full Mock Papers. With contributions and advice from over 15 Specialist BMAT Tutors, this is your Ultimate companion to the BMAT and a MUST-BUY for those looking to do well in the exam. For more BMAT resources, check out www.uniadmissions.co.uk/bmat

Das Fetale Alkoholsyndrom

Author: Hans-Ludwig Spohr
Publisher: Walter de Gruyter
ISBN: 9783110287899
Release Date: 2014-01-01
Genre: Medical

The harmful consequences of alcoholism for the unborn child are still largely unknown. This book presents a detailed description of fetal alcohol syndrome as well as fetal alcohol spectrum disorders with respect to their clinical presentation, diagnosis, epidemiology, and pathogenesis. It also includes detailed considerations of underlying psychopathology, prevention, and therapy as well as the social consequences and impacts to patients.

Pflege mini Arzneimittel

Author: Hermann Plötz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642415593
Release Date: 2015-01-29
Genre: Medical

Kompaktes Wissen immer dabei: das Pflege mini Arzneimittel gibt professionell Pflegenden im Berufsalltag übersichtlich alle wichtigen Informationen zu häufig genutzten Arzneimitteln. Wirkung, Nebenwirkungen, Indikationen und Besonderheiten werden für unterschiedliche Arzneimittelgruppen erläutert, z.B. Schmerzmittel, Schlafmittel, Wirkstoffe bei Herzrhythmusstörungen oder Asthma, bei Obstipation oder Diabetes, Diuretika und Antibiotika. Abgestimmt auf das, was Pflegende in der Praxis wissen müssen. Kompakt für die Kitteltasche zum Nachlesen. Für Pflegefachkräfte und andere Gesundheitsberufe, denen Sicherheit im Umgang mit Medikamenten oberstes Gebot ist.

Navigation im World Wide Web als Hypertextsystem

Author: Tobias Steinke
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 9783638100069
Release Date: 2001-04-23
Genre: Computers

Diplomarbeit aus dem Jahr 1999 im Fachbereich Informatik - Internet, neue Technologien, Note: 1,0, Technische Universität Darmstadt (Informatik), 22 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Einleitung Das World Wide Web ist die Anwendung, die dem Internet zum Durchbruch als Massenmedium verhalf. Es ist im Wesentlichen ein verteiltes Hypertextsystem, das unaufhörlich wächst und damit immer komplexer wird. Die Folge ist, daß die klassischen Probleme von Hypertextsystemen, Orientierungslosigkeit und mentale Überforderung, eine neue Dimension erhalten. Ansätze zur Navigation und Orientierung müssen dem offenen Charakter des World Wide Web Rechnung tragen. Hypertextsysteme gab es schon lange vor dem World Wide Web. Ihr besonderer Vorteil, das aktive Bestimmen des Textfortgangs, bringt aber auch Probleme mit sich. Alle Hypertextsyteme der Vergangenheit fanden zum Teil unterschiedliche Lösungen, die dem Benutzer und der Benutzerin Hilfen zur Navigation und Orientierung bereitstellten. Dabei waren die Systeme aber immer in sich geschlossen und im Umfang überschaubar. Während in den achtziger Jahren Hypertextsysteme eher Gegenstand experimenteller Forschung waren, werden sie heute weit verbreitet eingesetzt und finden sich sowohl im Hilfssystem von Standardapplikationen als auch im unterhaltenen Informationsbereich („Edutainment“). Kapitel 1 beschreibt die Entwicklung von Hypertext und stellt verschiedene Ansätze zur Navigation und Orientierung darin vor. Dabei wird aber auch die jeweilige Eignung für das World Wide Web untersucht. Das World Wide Web als Anwendung des Internet hat in kurzer Zeit nach der Entstehung eine stürmische Entwicklung erfahren. In wenigen Jahren wurde so aus dem Internet als weitgehend wissenschaftlich genutztem Medium ein populäres Massenmedium, dessen gesellschaftliche Auswirkungen noch gar nicht abzuschätzen sind. Das Angebot hat sich explosionsartig vergrößert und kommerzielle Interessen stehen gleichberechtigt neben privatem Idealismus. Auf technischer Seite hat sich mit der erfolgreichen Applikation der Firma Netscape und dem darauffolgendem Konkurrenzkampf mit der Firma Microsoft eine Eigendynamik jenseits von Standards entwickelt. Der damit verbundene schnelle Fortschritt bei der Benutzungsfreundlichkeit bringt aber auch den für ein offenes System verheerenden Nachteil der Inkompatiblität mit sich. Verglichen mit der Hypertextforschung bot das World Wide Web anfangs sehr wenig Unterstützung für die Navigation und Orientierung. Und auch jetzt kann vieles durch die offene Natur des Systems nur bedingt durchgeführt werden. [...]

Handbuch f r Philosophische Kameradschaften

Author: Ran Lahav
Publisher:
ISBN: 0998533076
Release Date: 2017-04-08
Genre:

Eine philosophische Kameradschaft ist eine Gruppe von Menschen, die sich online oder von Angesicht zu Angesicht treffen und im Miteinander uber philosophischen Ideen nachsinnen. Sie bringen sich in Einklang miteinander und verleihen dem tiefer liegenden Aspekt ihres Seins eine Stimme, wodurch sie gemeinsam tiefgrundige Einsichten gewinnen.

Die verschollenen Tageb cher des Adrian Mole

Author: Sue Townsend
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 9783641037550
Release Date: 2009-11-20
Genre: Fiction

Ein Fest für alle Adrian-Mole-Fans Was wird das neue Jahrtausend für Adrian Mole bereithalten? Zunächst einmal eine Menge Probleme. Seine Eltern wollen ihn mit seiner wunderschönen, aber unerreichbaren Jugendliebe Pandora verkuppeln, doch die will lieber Premierministerin werden. Also schlägt sich Adrian weiter mit den kleinen und großen Sorgen und Nöten des Alltags herum, die er getreulich in seinem Tagebuch festhält. Für Adrian beginnt ein neuer Lebensabschnitt: Er ist jetzt 33 – genauso alt wie Jesus, als er starb – und alleinerziehender Vater eines leicht legasthenischen Sohnes. Sein Bruder William nimmt gern mal ein Kondom mit in die Schule, um die Funktionsweise eines Heißluftballons zu erklären, und plant, einem Fanclub für Schwerverbrecher beizutreten. Weshalb Adrian so schnell wie möglich die Nachbarschaft wechseln will und vorsorglich eine Affäre mit seiner Immobilienverwalterin Pamela Pigg beginnt. Adrians Eltern dagegen wollen ihn mit der wunderschönen Pandora verkuppeln, die jedoch ganz andere Pläne hat: unermüdlich und ehrgeizig verfolgt sie ihr Ziel, die erste weibliche Ministerpräsidentin der Labour Party zu werden. Diese und alle anderen Sorgen und Nöte des Alltags vertraut Adrian seinem Tagebuch an: eine hartnäckige Läuseplage; seine rasende Eifersucht auf seinen erfolgreichen Halbbruder Brett; ein kleineres Erdbeben in Leicester und, nicht zu vergessen, der Anbruch eines neuen Jahrtausends.

Wissenschaft zwischen Folgenverantwortung und Nichtwissen

Author: Stefan Böschen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783322873514
Release Date: 2013-03-08
Genre: Social Science

Das Buch möchte mit den beiden Konzepten "Soziologie des wissenschaftlichen Nichtwissens" und "Science Assessment" einen Beitrag zur Analyse der gegenwärtigen Situation der Wissensgesellschaft leisten und damit neue Perspektiven für die Wissenschaftsforschung sowie Impulse zur politischen Gestaltung des Verhältnisses von Wissenschaft und Gesellschaft geben.

Die Diskussion der Lohnsubventionen am Beispiel der neuen Bundesl nder

Author: Siegbert Messmer
Publisher: diplom.de
ISBN: 9783832408626
Release Date: 1998-06-04
Genre: Business & Economics

Inhaltsangabe:Problemstellung: Die Diskussion um die Einführung von Lohnsubventionen zur Herstellung der Wettbewerbsfähigkeit ostdeutscher Unternehmen steht im Mittelpunkt der vorliegenden Arbeit. Dazu werden drei alternative Modellvorschläge diskutiert, die alle im Jahr 1991 entwickelt wurden. Das erste Lohnsubventionsmodell stammte von einer Gruppe amerikanischer Ökonomen der Universität Berkeley unter Leitung von George Akerlof. Sie forderten den Einsatz allgemeiner Lohnsubventionen, die degressiv und zeitlich begrenzt sein sollten. Nur so könne die verheerende Kosten-Erlös-Relation ostdeutscher Betriebe, speziell derjenigen im Besitz der Treuhandanstalt, auf ein wettbewerbsfähiges Niveau gebracht werden. Das aus der Kritik am Berkeley-Modell heraus entstandene Alternativkonzept des Frankfurter Instituts für wirtschaftspolitische Forschung wollte die Schwachpunkte des Vorschlags der Berkeley-Ökonomen eliminieren und mittels selektiver Lohnsubventionen nur solche Betriebe unterstützen, die in überregionalem Wettbewerb standen. Die Subventionshöhe solle an der Wertschöpfung des Unternehmens bemessen werden. Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) hat noch im Jahr 1991 in Anbetracht der in den beiden vorgenannten Modellen fehlenden oder nicht überzeugenden Anreize zur Umstrukturierung des ostdeutschen Kapitalstocks ein Konzept veröffentlicht, das Lohn- und Kapitalsubventionen kombinierte. Begünstigte des Programms sollten lediglich die noch in Besitz der Treuhandanstalt befindlichen Industrieunternehmen sein. Im letzten Abschnitt der vorliegenden Arbeit werden die gewonnenen Ergebnisse zusammengefaßt und einem wirtschaftspolitischen Gesamturteil unterzogen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: Abkürzungsverzeichnis5 1.Einführung6 1.1Überblick6 1.2Die Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion als Ursache für die schockartige Veränderung der gesamtwirtschaftlichen Situation in Ostdeutschland8 1.2.1Produktions- und Beschäftigungseinbruch8 1.2.2Entwicklung von Produktivität und Löhnen10 1.2.3Die Preis-Kosten-Schere11 1.3Lohnsubventionen zur Verbesserung der Wettbewerbsrähigkeit ost-deutscher Unternehmen12 1.3.1Typisierung von Lohnsubventionen14 1.3.2Ökonomische Effekte temporärer Lohnsubventionen in funktionierenden Marktwirtschaften15 1.3.3Lohnsubventionen im Falle der neuen Bundesländer16 2.Das Berkeley-Modell allgemeiner Lohnsubventionen17 2.1Hintergrund17 2.2Das Self-Eliminating Flexible Employment Bonus Program [...]

Kuss und Schluss

Author: Louise Rennison
Publisher:
ISBN: 3570302342
Release Date: 2004
Genre:

Georgia plant mit ihrem Freund Robbie auf Tournee zu gehen. Leider haben ihre Eltern da auch noch ein Wörtchen mitzureden. Ihre Freundinnen bringen sie jedoch schnell wieder auf andere Gedanken. Ab 13.