The Winter s Tale

Author: William Shakespeare
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 0521095069
Release Date: 1968-09-01
Genre: Literary Collections

John Dover Wilson's New Shakespeare, published between 1921 and 1966, became the classic Cambridge edition of Shakespeare's plays and poems until the 1980s. The series, long since out-of-print, is now reissued. Each work is available both individually and as a set, and each contains a lengthy and lively introduction, main text, and substantial notes and glossary printed at the back. The edition, which began with The Tempest and ended with The Sonnets, put into practice the techniques and theories that had evolved under the 'New Bibliography'. Remarkably by today's standards, although it took the best part of half a century to produce, the New Shakespeare involved only a small band of editors besides Dover Wilson himself. As the volumes took shape, many of Dover Wilson's textual methods acquired general acceptance and became an established part of later editorial practice, for example in the Arden and New Cambridge Shakespeares.

Das Winterm rchen

Author: William Shakespeare
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783843049399
Release Date: 2015-05-05
Genre: Drama

William Shakespeare: Das Wintermärchen (The Winter’s Tale) Die tragikomische Romanze in fünf Akten in Versen und Prosa entstand 1610/11 und wurde 1611 in London uraufgeführt. Der Erstdruck erfolgte 1623 in der sogenannten First Folio Ausgabe. König Leontes glaubt, seine Frau Hermione habe ihn mit Polixenes, dem König von Böhmen, betrogen. Leontes lässt daraufhin seine Tochter als vermeintlichen Bastard aussetzen und Hermione den Prozess wegen Hochverrats machen. Auch als das Orakel von Delphi ihm sagt, Hermione sei unschuldig, hält Leontes an seinem hasserfüllten Wahn fest. Erst viel zu spät erkennt er seinen tragischen Irrtum. Die deutsche Erstaufführung erfolgte 1859 in Weimar. Die in dieser Ausgabe zugrunde gelegte Übersetzung stammt von Dorothea Tieck und wurde erstmals 1832 bei Georg Andreas Reimer in Berlin gedruckt. Zur Schlegel-Tieck-Übersetzung: August Wilhelm Schlegel begann 1796 eine Gesamtübersetzung der Werke William Shakespeares, musste das Vorhaben jedoch 1810 nach 14 Dramen abbrechen. 1825 setzte Ludwig Tieck das Projekt unter Mitarbeit seiner ältesten Tochter Dorothea und Wolf Graf von Baudissins fort. 1833 schloss Dorothea Tieck mit der deutschen Fassung von Macbeth die bis heute als maßgeblich geltende sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung ab. »Ich empfehle dringend die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung.« Marcel Reich-Ranicki Erstmals ins Deutsche übersetzt von Christoph Martin Wieland (1766). Die vorliegende Übersetzung stammt von Dorothea Tieck. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel. Ergänzt und erläutert von Ludwig Tieck, Bd. 8, Berlin (Georg Andreas Reimer) 1832. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 2, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Willi, Tim Tempelhofer, 2015. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

The Winter s Tale

Author: Bill Overton
Publisher: Macmillan International Higher Education
ISBN: 9781349200368
Release Date: 2016-01-09
Genre:


The Winter s Tale

Author: Fitzroy Pyle
Publisher: Routledge
ISBN: 9781136564611
Release Date: 2013-11-05
Genre: Literary Criticism

First published in 1969. Critics have in the past described The Winter's Tale as a work of "haphazard structure". More recent criticism has defended the structure of the play and this work shows that the evidence points to the fact that Shakespeare took infinite pains with the choice and disposition of the materials of The Winter's Tale. The scene-by-scene commentary considers The Winter's Tale in isolation, but prologue, epilogue and appendix place it in the context of related plays, and discuss, among others, the problem of genre as it affects the play.

Der weite Raum der Zeit

Author: Jeanette Winterson
Publisher: Albrecht Knaus Verlag
ISBN: 9783641161453
Release Date: 2016-04-11
Genre: Fiction

Blinde Eifersucht und zerstörerischer Zorn – doch die Zeit heilt alle Wunden Der Londoner Investmentbanker Leo verdächtigt seine schwangere Frau MiMi, ihn mit seinem Jugendfreund Xeno zu betrügen. In rasender Eifersucht und blind gegenüber allen gegenteiligen Beweisen verstößt er MiMi und seine neugeborene Tochter Perdita. Durch einen glücklichen Zufall findet der Barpianist Shep das Baby und nimmt es mit nach Hause. Jahre später verliebt sich das Mädchen in einen jungen Mann – Xenos einzigen Sohn. Zusammen machen sie sich auf, das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen und alte Wunden zu heilen, damit der Bann der Vergangenheit endlich gebrochen wird. Jeanette Winterson spielt souverän mit Figuren und Handlung aus Shakespeares "Das Wintermärchen" und erzählt eine verblüffend moderne Geschichte über rasende Eifersucht, blinden Selbsthass und die tiefe Sehnsucht in uns, die Fehler der Vergangenheit wieder gut zu machen.

Cymbeline

Author: William Shakespeare
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783843049382
Release Date: 2015-05-05
Genre: Drama

William Shakespeare: Cymbeline (Cymbeline) Die tragikomische Romanze in fünf Akten entstand um 1608 und wurde 1611 in London uraufgeführt. Der Erstdruck erfolgte 1623 in der sogenannten First Folio Ausgabe. Der junge Edelmann Posthumus heiratet heimlich Imogen, die Tochter des Königs Cymbeline, der daraufhin Posthumus von seinem Hof verbannt. Die anmutige Imogen muss am Hofe des Vaters bleiben und seinen Zorn ertragen, während Posthumus in Italien Laster und Intrige ausgesetzt ist und schließlich auf die Treue seiner zurückgelassenen Frau wettet. Die deutsche Erstaufführung erfolgte 1897 in München. Die in dieser Ausgabe zugrunde gelegte Übersetzung stammt von Dorothea Tieck und wurde erstmals 1832 bei Georg Andreas Reimer in Berlin gedruckt. Zur Schlegel-Tieck-Übersetzung: August Wilhelm Schlegel begann 1796 eine Gesamtübersetzung der Werke William Shakespeares, musste das Vorhaben jedoch 1810 nach 14 Dramen abbrechen. 1825 setzte Ludwig Tieck das Projekt unter Mitarbeit seiner ältesten Tochter Dorothea und Wolf Graf von Baudissins fort. 1833 schloss Dorothea Tieck mit der deutschen Fassung von Macbeth die bis heute als maßgeblich geltende sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung ab. »Ich empfehle dringend die sogenannte Schlegel-Tieck-Übersetzung.« Marcel Reich-Ranicki Erstmals ins Deutsche übersetzt von Johann Joachim Eschenburg (1777). Die vorliegende Übersetzung stammt von Dorothea Tieck. Erstdruck in: Shakspeare's dramatische Werke. Übersetzt von August Wilhelm Schlegel. Ergänzt und erläutert von Ludwig Tieck, Bd. 9, Berlin (Georg Andreas Reimer) 1832. Vollständige Neuausgabe. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2015. Textgrundlage ist die Ausgabe: William Shakespeare: Sämtliche Werke in vier Bänden. Band 2, Herausgegeben von Anselm Schlösser. Berlin: Aufbau, 1975. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Willi, Tim Tempelhofer, 2015. Gesetzt aus Minion Pro, 11 pt.

Der Tyrann

Author: Stephen Greenblatt
Publisher: Siedler Verlag
ISBN: 9783641228620
Release Date: 2018-09-17
Genre: Social Science

Was uns Shakespeare über Trump, Putin und Co. verrät Wie kann es sein, dass eine große Nation in die Hände eines Tyrannen fällt? Warum akzeptieren die Menschen die Lügen eines Mannes, der ihrem Land so offensichtlich schadet? Und gibt es eine Chance, den Tyrannen zu stoppen, ehe es zu spät ist? In seinen Dramen - von "Richard III." bis "Julius Cäsar" - hat sich William Shakespeare immer wieder mit diesen Fragen beschäftigt und vom Aufstieg der Tyrannen, von ihrer Herrschaft und ihrem Niedergang erzählt. Stephen Greenblatt, einer der renommiertesten Shakespeare-Experten unserer Zeit, zeigt uns, wie präzise und anschaulich der Dichter aus Stratford das Wesen der Tyrannei eingefangen hat – und wie erschreckend aktuell uns dies heute erscheint.

The New Cambridge Companion to Shakespeare

Author: Margreta De Grazia
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 9780521886321
Release Date: 2010-03-25
Genre: Drama

Twenty-one essays provide lively and authoritative approaches to the literary, historical, cultural and performative aspects of Shakespeare works.

The Cambridge Shakespeare Library

Author: Catherine M. S. Alexander
Publisher: Cambridge University Press
ISBN: 0521824338
Release Date: 2003
Genre: Drama

These three volumes represent the best Shakespeare criticism of the last fifty years. 140 articles have been included, with introductions by Stanley Wells, Terence Hawkes and Peter Holland under three main headings. The first volume covers Shakespeare's life and times, the texts of his plays and their staging in the period; the second consists of literary criticism applied to Shakespeare since World War II and the third includes performance-centered articles on staging and acting. The essays are reprinted from the Shakespeare Survey yearbook, selected and ordered by Catherine Alexander.

The practical Shakespeare

Author: Colin Butler
Publisher: Ohio Univ Pr
ISBN: UOM:39015060894352
Release Date: 2005
Genre: Literary Criticism

A comprehensive treatment of Shakespeare's plays in clear prose, The Practical Shakespeare: The Plays in Practice and on the Page illuminates for a general audience how and why the plays work so well.Noting in detail the practical and physical limitations the Bard faced as he worked out the logistics of his plays, Colin Butler demonstrates how Shakespeare incorporated and exploited those limitations to his advantage: his management of entrances and exits; his characterization technique; his handling of scenes off stage; his control of audience responses; his organization of major scenes; and his use of prologues and choruses. A different aspect of the plays is covered in each chapter?and all chapters are free-standing, for separate consultation. For easy access, chapters also are subdivided, and each part has its own heading. Butler draws most of his examples from mainstream plays, such as Macbeth, Othello, and Much Ado About Nothing. He brings special focus to A Midsummer Night's Dream, which is treated as one of Shakespeare's most important plays. Butler supports his major points with quotations, so readers can understand an issue even if they are unfamiliar with the particular play being discussed. The author also cross-references dramatic devices among plays, increasing enjoyment and understanding of Shakespeare's achievements. Clear, jargon-free, easy-to-use, and comprehensive, The Practical Shakespeare looks to the elements of stagecraft and playwriting as a conduit for students, teachers, and general audiences to engage with, understand, and appreciate the genius of Shakespeare. Colin Butler, previously the head of an English department at a British grammar school, lives in Canterbury, England, where he writes on literary subjects.