Trust

Author: Francis Fukuyama
Publisher: Free Pr
ISBN: 0684825252
Release Date: 1995
Genre: Business & Economics

Explains the relationship between culture and economics and predicts which countries will win the ongoing battle for economic dominance

Trust

Author: Francis Fukuyama
Publisher:
ISBN: 0140259430
Release Date: 1996
Genre: Commerce


Thank You for Being Late

Author: Thomas L. Friedman
Publisher: BASTEI LÜBBE
ISBN: 9783732554430
Release Date: 2017-09-29
Genre: Business & Economics

Zehn Jahre Smartphone haben eine neue Ära eingeläutet: Alles verändert sich, und zwar rasend schnell. Das schwindelerregende Tempo der Neuerungen löst bei manch einem ein Gefühl der Unsicherheit und Skepsis aus. Thomas L. Friedman lädt seine Leser ein, einen Moment innezuhalten und die Triebfedern der radikalen Umwälzungen zu betrachten: Technologie, Klimawandel und Vernetzung. Mit seinem neuen Buch bietet er optimistisch und gut verständlich Orientierung für unsere Zeit und zeigt, was eine erfolgreiche Zukunft möglich macht.

Identit t

Author: Francis Fukuyama
Publisher: Hoffmann und Campe
ISBN: 9783455005295
Release Date: 2019-02-05
Genre: Social Science

In den letzten zehn Jahren ist die Anzahl der demokratischen Staaten weltweit erschreckend schnell zurückgegangen. Erleben wir gerade das Ende der liberalen Demokratie? Der US-amerikanische Politikwissenschaftler Francis Fukuyama, Autor des Weltbestsellers Das Ende der Geschichte, sucht in seinem neuen Buch nach den Gründen, warum sich immer mehr Menschen antidemokratischen Strömungen zuwenden und den Liberalismus ablehnen. Er zeigt, warum die Politik der Stunde geprägt ist von Nationalismus und Wut, welche Rolle linke und recht Parteien bei dieser Entwicklung spielen, und was wir tun können, um unsere gesellschaftliche Identität und damit die liberale Demokratie wieder zu beleben. »Intelligent und klar – wir brauchen mehr Denker, die so weise sind wie Fukuyama.« THE NEW YORK TIMES »Einer der bedeutendsten Politikwissenschaftler der westlichen Welt.« DIE WELT

B rger und Demokratie in Ost und West

Author: Dieter Fuchs
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783322895967
Release Date: 2013-08-13
Genre: Political Science

Dieser Band versammelt Beiträge internationaler Autoren über die etablierten westlichen Demokratien und die neuen Demokratien Mittel- und Osteuropas. Im Vordergrund steht das Verhältnis zwischen den Bürgern und ihrer politischen Ordnung. Behandelt werden die politische Kultur und politische Werte, Wahlen und politischer Prozess, politische Partizipation und Interessenartikulation, politische Parteien und Politiken sowie politische Repräsentation und politische Leistungsfähigkeit demokratischer Systeme. Diese Festschrift zum 65. Geburtstag von Hans-Dieter Klingemann greift Fragestellungen und Themen auf, die zu den zentralen Forschungsfeldern und Interessengebieten des Jubilars gehören.

Schnelligkeit durch Vertrauen

Author: Stephen M. R. Covey
Publisher: GABAL Verlag GmbH
ISBN: 9783897499089
Release Date: 2009
Genre: Business & Economics

Vertrauen bildet die Grundlage für alle Beziehungen und jede Form der Kommunikation, für alle Individuen, Unternehmen, Organisationen und Zivilisationen rund um den Globus. Mangelndes Vertrauen zerstört auch die erfolgreichsten Unternehmen, die mächtigste Regierung und die florierendste Wirtschaft. Trotz der offensichtlich immensen Macht von Vertrauen spielt es im realen Geschehen kaum eine Rolle und gehört wohl zu den am meisten unterschätzten Faktoren unserer Wirtschaft und Gesellschaft. Stephen M. R. Covey zeigt in seinem viel beachteten Buch „Schnelligkeit durch Vertrauen“, dass Vertrauen kein weicher Faktor ist, sondern ein pragmatischer und realer Wert, den man erschaffen und zur Handlungsgrundlage machen kann. Er präsentiert konkrete Vertrauensregeln und Prinzipien und zeigt, wie auf allen Ebenen eines Unternehmens Vertrauen aufgebaut, gelebt und gefördert werden kann. Seine These: Vertrauen ist eine Schlüsselkompetenz und ein Art Teilchenbeschleuniger für die Wirtschaft.

Religion und Sozialkapital

Author: Richard Traunmüller
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531194080
Release Date: 2012-05-22
Genre: Social Science

Die Rolle der Religion für die Entstehung sozialen Kapitals – d. h. zivilgesellschaftliche Netzwerke und soziales Vertrauen – ist sowohl theoretisch als auch empirisch hoch ambivalent. Richard Traunmüller zeigt die Bedingungen auf, unter denen Religion als vorpolitische Grundlage der Demokratie gelten kann und unter welchen nicht. Er nimmt zu diesem Zweck eine doppelt kulturvergleichende Perspektive ein und argumentiert, dass das Verhältnis zwischen Religiosität und sozialem Kapital sowohl im Vergleich von verschiedenen Religionsgruppen als auch im Vergleich verschiedener nationaler Kontexte variiert und dadurch einer systematischen sozialwissenschaftlichen Erklärung zugeführt werden kann.

Handbuch Religionssoziologie

Author: Detlef Pollack
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783531189246
Release Date: 2018-02-14
Genre: Social Science

Das Handbuch Religionssoziologie bietet einen umfassenden Überblick über den Stand der Forschung sowie über Weite und Relevanz des Forschungsfeldes. Die Herausgeber Prof. Dr. Detlef Pollack und Dr. Olaf Müller sind an der Universität Münster tätig. Prof. Dr. Volkhard Krech ist Leiter des Internationalen Kollegs für Geisteswissenschaftliche Forschung zum Thema „Dynamiken der Religionsgeschichte zwischen Asien und Europa“ an der RUB Bochum. Dr. Markus Hero ist am Institut für Transdisziplinäre Sozialwissenschaft an der PH Karlsruhe tätig.

Social Capital and Civil Society

Author: Mr. Francis Fukuyama
Publisher: International Monetary Fund
ISBN: 9781452707884
Release Date: 2000-03-01
Genre: Business & Economics

Social capital is an instantiated informal norm that promotes cooperation between individuals. In the economic sphere it reduces transaction costs, and in the political sphere it promotes the kind of associational life that is necessary for the success of limited government and modern democracy. Although social capital often arises from iterated Prisoner’s Dilemma games, it also is a byproduct of religion, tradition, shared historical experience, and other types of cultural norms. Thus whereas awareness of social capital is often critical for understanding development, it is difficult to generate through public policy.

Corporate Citizenship

Author: André Habisch
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783642557095
Release Date: 2013-03-07
Genre: Political Science

Corporate Citizenship - unternehmerisches Bürgerengagement - ist Gegenstand einer wachsenden Diskussion im In- und Ausland. Es formuliert Herausforderungen an die strategische Unternehmensführung, in der Kooperation mit unternehmensexternen Partnern aktiv gesellschaftliche Probleme anzugehen. Unternehmen profitieren in vielfältiger Weise von bereichsübergreifenden Netzwerken, bedürfen aber zu deren Aufbau und Pflege ganz eigener Kompetenzen. Die Bewerbungen um den Unternehmenspreis der Initiative "Freiheit und Verantwortung", die dem Band zugrunde liegen, bilden die umfangreichste Darstellung von "best practices" deutscher Unternehmen. Sie verbinden sich mit einem Überblick über hochaktuelle Dokumente und Initiativen zur Thematik auf nationaler und internationaler Ebene: ein Standardwerk zu einer immer wichtiger werdenden Thematik.

The Essential Civil Society Reader

Author: Don E. Eberly
Publisher: Rowman & Littlefield
ISBN: 0847697193
Release Date: 2000
Genre: Political Science

In The Civil Society Reader Don Eberly presents the classic writings of the leading scholars and organizers who have brought the civil society debate to the forefront of American politics.

Bowling together

Author: Kai Brauer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 9783322805942
Release Date: 2015-02-27
Genre: Social Science

Kai Brauer analysiert eine Kernfrage der Sozialkapitaldebatte: Wie ist bürgerschaftliches Engagement unter den Vorzeichen von Individualisierung und ökonomischer Krise möglich? Der Autor hat eine Community Study in Clanton, Iowa durchgeführt. Diese ethnographische Studie eines erfolgreichen Falles zivilen Engagements macht deutlich, dass die den Ort prägenden Clans und Cliquen keineswegs in traditionalen Ligaturen gefangen sind, sondern selber als Bestandteile des Individualisierungsprozesses wirken. Zur Definition und Förderung von bürgerschaftlichem Engagement werden auf fallrekonstruktiver Basis Strukturprinzipien vorgeschlagen, die eigenständige Koordinaten bereitstellen. Diese lenken jenseits der Messung solidarischer Einstellungen und der Zählung von Vereinsmitgliedschaften den Blick auf die günstigsten Verfahren und Organisationsprinzipien zivilen Engagements.

Die Verfassung der Freiheit

Author: Friedrich August von Hayek
Publisher: Mohr Siebeck
ISBN: 3161486285
Release Date: 2005
Genre: Social Science

English summary: In the first part of what is probably his most significant work, Nobel Prize winner Friedrich A. von Hayek provides a comprehensive systematic description of the fundamental principles of a liberal social philosophy which has formed the basis for the development of European civilization in the last centuries. In the second part of the book, the author deals with the origin of the rule of law and its significance for safeguarding personal freedom. In the third part, Hayek shows, using relevant examples, how important principles of the rule of law have been violated with the emergence of the welfare state and how this could lead to the destruction of personal freedom. German description: Wenn alte Wahrheiten ihren Einfluss auf das Denken der Menschen behalten sollen, mussen sie von Zeit zu Zeit in der Sprache und den Begriffen der nachfolgenden Generationen neu formuliert werden. (Hayek). Dies unternimmt F. A. von Hayek in der Verfassung der Freiheit, die nunmehr in 4. Auflage als Band B 3 der deutschen Ausgabe des Hayekschen Werks ( Gesammelte Schriften ) erscheint. Dieses wohl bedeutendste Werk des Nobelpreistragers bietet im ersten Teil eine umfassende systematische Darstellung der wesentlichen Prinzipien einer freiheitlichen Sozialphilosophie - der Grundlage fur die Entwicklung der europaischen Zivilisation in den letzten Jahrhunderten. Der zweite Teil befasst sich mit der Entstehung der rechtsstaatlichen Grundsatze - der rule of law - und ihrer Bedeutung fur die Sicherung der personlichen Freiheit. Im dritten Teil zeigt Hayek, wie mit dem Aufkommen des Wohlfahrtsstaates wichtige rechtsstaatliche Prinzipien verletzt werden und damit die personliche Freiheit zerstort zu werden droht. Dies verdeutlicht er anhand aufschlussreicher Beispiele aus den Bereichen Gewerkschaften und Beschaftigung, soziale Sicherheit, Besteuerung und Umverteilung, Landwirtschaft und Naturschatze, Erziehung und Forschung.