Vegan Finger Foods

Author: Celine Steen
Publisher: Fair Winds Press
ISBN: 9781627880145
Release Date: 2014-05-01
Genre: Cooking

DIVFinger foods are fun eats that span all cuisines. Sometimes called “tapas” or “small plates,” these recipes are perfect for entertaining, or for light meals and snacks. Make a few, and you’ll have a stunning meat-free and dairy-free buffet that will have your friends and co-workers begging for the recipes./divDIV /divDIVThis book explores the many types of bite-size munchies. From elegant to casual and savory to sweet, these small, easy-to-prepare sensations will have everyone going in for fourths. /divVegan Finger Foods features more than 100 recipes for appetizers, small plates/entrees, snacks and treats that don’t require a fork or any other utensil—other than your fingers. Recipes include ingredients that can be found at almost any grocery store or farmer's market—no faux meats, mayos, cheeses, or the like. There are even low-fat, soy-free, and gluten-free recipes!

Deliciously Ella

Author: Ella Mills (Woodward)
Publisher: eBook Berlin Verlag
ISBN: 9783827078582
Release Date: 2015-08-10
Genre: Cooking

Ella Woodward sagt von sich, sie sei ein Zuckermonster gewesen, das nicht kochen konnte. Doch dann befiel sie die Nervenkrankheit POTS, und niemand konnte ihr helfen. Erst als sie ihre Ernährung umstellte, kam sie langsam wieder auf die Beine. Seither ernährt sie sich ausschließlich vegan und glutenfrei, aber das so köstlich und rundum wohltuend, dass ihr Millionen Menschen auf der ganzen Welt nacheifern. Denn ob sie mit einem Mango-Cashew-Smoothie Energie tankt, ob sie Paranuss-Pasta mit Rucola-Pesto kocht und zum Nachtisch Bananeneis serviert, nicht zu reden von ihren legendären Süßkartoffel-Brownies - stets laden ihre fantasievollen, einfachen Rezepte zum Nachmachen ein. »Bei Deliciously Ella geht es nicht darum, zu hungern oder sich zu kasteien. Es geht darum, den Körper mit vollwertigem Essen zu versorgen, damit man sich dauerhaft rundum lebendig fühlt und das Leben voll und ganz genießen kann. Denn kommt es nicht einzig und allein darauf an?«

Veganomicon

Author: Isa Chandra Moskowitz
Publisher:
ISBN: 3942491311
Release Date: 2014-04
Genre:


Indianapolis Monthly

Author:
Publisher:
ISBN:
Release Date: 2003-05
Genre:

Indianapolis Monthly is the Circle City’s essential chronicle and guide, an indispensable authority on what’s new and what’s news. Through coverage of politics, crime, dining, style, business, sports, and arts and entertainment, each issue offers compelling narrative stories and lively, urbane coverage of Indy’s cultural landscape.

A Modern Way to Eat

Author: Anna Jones
Publisher: Mosaik Verlag
ISBN: 9783641173692
Release Date: 2015-10-12
Genre: Cooking

Raffiniert leichte vegetarische Küche! Bewusst genießen, ohne stundenlang am Herd zu stehen – Anna Jones' leichte, frische Rezepte passen perfekt zur modernen Lebensweise. Ihre raffinierten Kreationen erkunden die Vielfalt des saisonalen Angebots und bieten neue Geschmackserlebnisse. So bringt sie einen neuen Dreh in die vegetarische Küche mit Gerichten, die gesund und lecker sind, satt und einfach glücklich machen, wie: • Blaubeer-Amaranth-Porridge für einen guten Start in den Tag, • Rote-Bete-Curry mit Hüttenkäse zum Lunch, • Safran-Ratatouille zum Abendessen, • jede Menge Ideen für Desserts, Kuchen, Brot und Chutneys, • und zahlreichen veganen und glutenfreien Alternativen. Einfach gut essen!

Atlanta

Author:
Publisher:
ISBN:
Release Date: 2003-05
Genre:

Atlanta magazine’s editorial mission is to engage our community through provocative writing, authoritative reporting, and superlative design that illuminate the people, the issues, the trends, and the events that define our city. The magazine informs, challenges, and entertains our readers each month while helping them make intelligent choices, not only about what they do and where they go, but what they think about matters of importance to the community and the region. Atlanta magazine’s editorial mission is to engage our community through provocative writing, authoritative reporting, and superlative design that illuminate the people, the issues, the trends, and the events that define our city. The magazine informs, challenges, and entertains our readers each month while helping them make intelligent choices, not only about what they do and where they go, but what they think about matters of importance to the community and the region.

Tiere essen

Author: Jonathan Safran Foer
Publisher: Kiepenheuer & Witsch
ISBN: 9783462302196
Release Date: 2010-09-01
Genre: Biography & Autobiography

»Ich liebe Würste auch, aber ich esse sie nicht.« Jonathan Safran Foer in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung »Tiere essen« ist ein leidenschaftliches Buch über die Frage, was wir essen und warum. Der hoch gelobte amerikanische Romancier und Bestsellerautor Jonathan Safran Foer hat ein aufrüttelndes Buch über Fleischkonsum und dessen Folgen geschrieben, das weltweit Furore macht und bei uns mit Spannung erwartet wird. Wie viele junge Menschen schwankte Jonathan Safran Foer lange zwischen Fleischgenuss und Vegetarismus hin und her. Als er Vater wurde und er und seine Frau überlegten, wie sie ihr Kind ernähren würden, bekamen seine Fragen eine neue Dringlichkeit: Warum essen wir Tiere? Würden wir sie auch essen, wenn wir wüssten, wo sie herkommen? Foer stürzt sich mit Leib und Seele in sein Thema. Er recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert einschlägige Studien und spricht mit zahlreichen Akteuren und Experten. Vor allem aber geht er der Frage auf den Grund, was Essen für den Menschen bedeutet. Auch Foer kennt die trostspendende Kraft einer fleischhaltigen Lieblingsmahlzeit, die seit Generationen in einer Familie gekocht wird. In einer brillanten Synthese aus Philosophie, Literatur, Wissenschaft und eigenen Undercover-Reportagen bricht Foer in »Tiere essen« eine Lanze für eine bewusste Wahl. Er hinterfragt die Geschichten, die wir uns selbst erzählen, um unser Essverhalten zu rechtfertigen, und die dazu beitragen, dass wir der Wirklichkeit der Massentierhaltung und deren Konsequenzen nicht ins Auge sehen. »Tiere essen« besticht durch eine elegante Sprache, überraschende Denkfiguren und viel Humor. Foer zeigt ein großes Herz für menschliche Schwächen, lässt sich aber in seinem leidenschaftlichen Plädoyer für die Möglichkeiten ethischen Handelns nicht bremsen. Eine unverzichtbare Lektüre für jeden Menschen, der über sich und die Welt – und seinen Platz in ihr – nachdenkt. Mit einem eigens für die deutsche Ausgabe geschriebenen Vorwort von Jonathan Safran Foer. »Diese Geschichte begann nicht als ein Buch. Ich wollte nur wissen – für mich und für meine Familie – was Fleisch eigentlich ist. Wo kommt es her? Wie wird es produziert? Welche Folgen hat unser Fleischkonsum für die Wirtschaft, die Gesellschaft und unsere Umwelt? Gibt es Tiere, die man bedenkenlos essen kann? Gibt es Situationen, in denen der Verzicht auf Fleisch falsch ist? Warum essen wir kein Hundefleisch? Was als persönliche Untersuchung begann, wurde rasch sehr viel mehr als das ...« Jonathan Safran Foer Der Titel enthält eine vom Vegetarierbund Deutschlands (VEBU) zusammengestellte Übersicht zur Sachlage der Massentierhaltung in der Bundesrepublik.

Atlanta

Author:
Publisher:
ISBN:
Release Date: 2003-12
Genre:

Atlanta magazine’s editorial mission is to engage our community through provocative writing, authoritative reporting, and superlative design that illuminate the people, the issues, the trends, and the events that define our city. The magazine informs, challenges, and entertains our readers each month while helping them make intelligent choices, not only about what they do and where they go, but what they think about matters of importance to the community and the region. Atlanta magazine’s editorial mission is to engage our community through provocative writing, authoritative reporting, and superlative design that illuminate the people, the issues, the trends, and the events that define our city. The magazine informs, challenges, and entertains our readers each month while helping them make intelligent choices, not only about what they do and where they go, but what they think about matters of importance to the community and the region.