The SAGE Handbook of Qualitative Research Ethics

Author: Ron Iphofen
Publisher: SAGE
ISBN: 9781526448705
Release Date: 2018-02-05
Genre: Social Science

This handbook is a much-needed and in-depth review of the distinctive set of ethical considerations which accompanies qualitative research. This is particularly crucial given the emergent, dynamic and interactional nature of most qualitative research, which too often allows little time for reflection on the important ethical responsibilities and obligations Contributions from leading international researchers have been carefully organised into six key thematic sections: Part One: Thick Descriptions Of Qualitative Research Ethics Part Two: Qualitative Research Ethics By Technique Part Three: Ethics As Politics Part Four: Qualitative Research Ethics With Vulnerable Groups Part Five: Relational Research Ethics Part Six: Researching Digitally This Handbook is a one-stop resource on qualitative research ethics across the social sciences that draws on the lessons learned and the successful methods for surmounting problems – the tried and true, and the new.

Ethics in Participatory Research for Health and Social Well Being

Author: Sarah Banks
Publisher: Routledge
ISBN: 9781351605342
Release Date: 2018-08-06
Genre: Social Science

Participatory research is well-established as an approach involving people with a direct interest in, or experience of, the issue being studied in carrying out research. However, it raises unique and challenging ethical issues. Traditional concerns with respect for the rights to confidentiality, consent, privacy and protection of ‘research informants’ do not translate easily into participatory research. Boundaries between researchers and those researched are often blurred; research trajectories may be emergent and unpredictable; and major ethical issues revolve around partnership, power, equality and respect for diverse knowledges. The book introduces the key ethical issues in participatory research, drawing on ethical theory and relevant literature before presenting seven substantive chapters, each on a different theme, such as power, ownership, confidentiality and boundaries. The chapters feature an introductory overview of the topic with reference to the literature, followed by four real-life case examples written by participatory researchers and short commentaries on each case. Drawn from around the world (from Denmark to Tanzania), the cases illustrate a range of ethical issues, outlining how they were handled and the reflections and feelings of the contributors.? Focusing on developing ethical awareness, confidence and courage to act in ethically challenging situations in everyday research practice, this book is an invaluable resource for all participatory researchers.

Finding Common Ground

Author: Ron Iphofen
Publisher: Emerald Group Publishing
ISBN: 9781787141315
Release Date: 2017
Genre: Social sciences

Over the past decade there has been growing national and international concern about the impact of systems for the management of research ethics in the social sciences. In particular these 'procedural bureaucracies' are seen as inappropriate to the ethical governance of social scientific research as they were designed around the challenges presented by biomedical research. This volume addresses and debates these concerns and identifies areas of 'common ground', core ethics principles and areas of particular concern in research ethics across the social sciences. This volume draws on proceedings and papers delivered at a Symposia series under the auspices of the UK Academy of Social Sciences (AcSS). This project aimed to advance the understanding and application of core ethics values to all aspects of social science research from inception and review through research design, data acquisition, analysis and management to dissemination and application, in collaboration with social science learned societies, research funders, higher education establishments, researchers and participants in research.

Die Unsterblichkeit der Henrietta Lacks

Author: Rebecca Skloot
Publisher: Irisiana
ISBN: 9783641051754
Release Date: 2010-11-17
Genre: Biography & Autobiography

Dieses Buch betrifft uns alle Sie waren notwendig, um Fortschritte gegen Krebs und AIDS zu erzielen. Klonen und Genforschung wäre ohne sie nicht möglich gewesen. Kurz: Die größten Erfolge der Medizin der letzten Jahrzehnte basieren auf der Entdeckung der HeLa-Zellen. Hinter dem Kürzel verbirgt sich eine Frau namens Henrietta Lacks. Die Afroamerikanerin aus ärmlichen Verhältnissen starb 1951 jung an Gebärmutterhalskrebs. Zuvor wurden ihr ohne ihr Wissen Zellproben entnommen, die sich überraschenderweise vermehrten. Damit war der entscheidende Durchbruch in der Zellkulturforschung geschafft. Die prämierte Wissenschaftsjournalistin Rebecca Skloot stellt in ihrem brillant verfassten Buch wichtige Jahrzehnte der Medizingeschichte vor und wirft dabei immer wieder ethische Fragen auf. Sie erzählt die tragische Familiengeschichte der Lacks’, die von Rassismus und mangelnden Bildungschancen geprägt ist. Ihr Buch ist eine gekonnte Mischung aus Biografie, Medizingeschichte, Debattenbuch und beachtlichem Enthüllungsjournalismus.

Metaphysik der sitten

Author: Immanuel Kant
Publisher: Рипол Классик
ISBN: ONB:+Z155918209
Release Date: 1797
Genre: History


Research Ethics and Integrity for Social Scientists

Author: Mark Israel
Publisher: SAGE
ISBN: 9781473909168
Release Date: 2014-10-20
Genre: Social Science

Ethics and integrity in research are increasingly important for social scientists around the world. We are tackling more complex problems in the face of expanding and not always sympathetic regulation. This book surveys the recent developments and debates around researching ethically and with integrity and complying with ethical requirements. The new edition pushes beyond the work of the first edition through updated and extended coverage of issues relating to international, indigenous, interdisciplinary and internet research. Through case studies and examples drawn from all continents and from across the social science disciplines, the book: demonstrates the practical value of thinking seriously and systematically about ethical conduct in social science research identifies how and why current regulatory regimes have emerged reveals those practices that have contributed to the adversarial relationships between researchers and regulators encourages all parties to develop shared solutions to ethical and regulatory problems.

Wie kann man moralisch leben

Author: Harry Redner
Publisher: W. Kohlhammer Verlag
ISBN: 3170176668
Release Date: 2006
Genre: Philosophy

Redner geht zwei fundamentalen Fragen nach: Warum soll man ein moralisches, ein gutes Leben fuhren? Und: Wie ist das unter den Bedingungen der Gegenwart moglich?Zunachst gilt es, die Ethik-Typen und ihre Geschichte naher kennen zu lernen, um die gegenwartige ethische Situation mit ihren Spannungen und Defiziten zu verstehen. In Traditionen wachsen wir heute kaum noch hinein. Wir mussen sie regelrecht studieren, um schliesslich fur uns selbst die Frage beantworten zu konnen, worin ethisches Leben in einer Welt der staatlich verwalteten Anspruche und Notlagen noch bestehen und was uns zu einem solchen Leben bewegen kann.Unter dem Einfluss einschneidender Veranderungen in Staat und Gesellschaft - zunehmende Regulierung und Vergesetzlichung, extrem marktorientiertes Denken und Handeln, dominierende Funktion der Medien - ist das ethische Leben bereits stark beeintrachtigt. Immer deutlicher zeigt sich, dass das Individuum heute in seinen Rollen als Burger, als Person, als Mensch konkurrierenden ethischen Anspruchen unterworfen ist.Zur Reihe: Auf dem Hintergrund der offentlichen Diskussion behandelt die Reihe "Ethik aktuell" Fragen der Ethik, die jeden betreffen. Jeder Band der Reihe ist einem klar umrissenen Thema gewidmet und fragt nach Massstaben fur einen zentralen Bereich des individuellen und sozialen Lebens. Es werden Tendenzen unserer gegenwartigen gesellschaftlichen Praxis beleuchtet, moralphilosophische Positionen diskutiert und Antworten argumentativ entwickelt. Das erganzende Gesprach mit einer Personlichkeit des offentlichen Lebens unterstreicht den Bezug des jeweiligen Themas zur gesellschaftlichen Wirklichkeit

Die Zehn Gebote

Author: Matthias Köckert
Publisher: C.H.Beck
ISBN: 9783406622779
Release Date: 2016-01-29
Genre: Religion

Die Zehn Gebote gehören zu den bekanntesten Texten der Bibel. Sie haben in der Kulturgeschichte tiefe Spuren hinterlassen. Ihnen verdanken sich unser Wochenrhythmus und der wöchentliche Ruhetag. Bis heute berufen sich Politiker auf dieses Grundgesetz der Menschheit. Matthias Köckert erklärt anschaulich, wie die Zehn Gebote entstanden sind und was ihr ursprünglicher Sinn war, und beschreibt ihre Wirkungsgeschichte in Judentum, Christentum und Islam.

Die Politik

Author: Aristoteles
Publisher:
ISBN: BCUL:1092238781
Release Date: 1803
Genre:


Die sprechende Maske

Author: Tony Hillerman
Publisher: Rowohlt Verlag GmbH
ISBN: 9783688101436
Release Date: 2017-01-09
Genre: Fiction

Eine Leiche wird im Gebüsch an der Eisenbahnlinie gefunden, draußen in der Wüste von Arizona, in der Reservation der Navajo-Indianer. Das FBI und Lieutenant Leaphorn von der Indianerpolizei stehen vor einem Rätsel: Wie konnte der Tote hier in diese Einöde gelangen, an diesen menschenleeren Fleck? Der einzige Hinweis ist eine Notiz in der Tasche des Opfers. Aus ihr geht hervor, daß das Opfer auf dem Weg zu einem «Yeibichai» war, einer nur noch selten abgehaltenen Heilungszeremonie der Navajos ...

Gerechtigkeit f r Igel

Author: Ronald Dworkin
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518780206
Release Date: 2012-07-02
Genre: Philosophy

»Der Fuchs weiß viele Dinge, aber der Igel weiß eine große Sache.« Der griechische Dichter Archilochos hat diesen Satz formuliert, Isaiah Berlin hat ihn mit seinem Tolstoi-Essay berühmt gemacht. Aber was ist diese »eine große Sache«? Ronald Dworkin liefert eine Antwort: Es sind Werte in all ihren Erscheinungsformen. Wenn wir verstehen wollen, was Wahrheit und Schönheit sind, was dem Leben Sinn verleiht, was die Moral fordert und die Gerechtigkeit verlangt, so müssen wir der Spur jener moralischen Einstellungen nachgehen, die menschliches Denken, Fühlen und Handeln durchdringen und zu einer Einheit formen. »Gerechtigkeit für Igel« ist eines jener Bücher, wie es sie in Zeiten der Füchse – der Spezialisten und Skeptiker – immer seltener gibt: eines, das aus einem einzigen Prinzip eine ganze Welt erklären und zugleich Orientierung geben möchte.