Visuality and Virtuality

Author: Whitney Davis
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 9780691171944
Release Date: 2017-11-07
Genre: Art

A provocative and challenging new conceptual framework for the study of images This book builds on the groundbreaking theoretical framework established in Whitney Davis’s acclaimed previous book, A General Theory of Visual Culture, in which he shows how certain culturally constituted aspects of artifacts and pictures are visible to informed viewers. Here, Davis uses revealing archaeological and historical case studies to further develop his theory, presenting an exacting new account of the interaction that occurs when a viewer looks at a picture. Davis argues that pictoriality—the depiction intended by its maker to be seen—emerges at a particular standpoint in space and time. Reconstruction of this standpoint is the first step of the art historian’s craft. Because standpoints are inherently mutable and mobile, pictoriality constantly shifts in form and possible meaning. To capture this complexity, Davis develops new concepts of radical pictorial ambiguity, including “bivisibility” (the fact that pictures can always be seen in ways other than intended), pictorial naturalism, and the behavior of pictures under changing angles of view. He then applies these concepts to four cases—Paleolithic cave painting; ancient Egyptian tomb decoration; classical Greek architectural sculpture, with a focus on the Parthenon frieze; and Renaissance perspective as invented by Brunelleschi. A profound new theory of the work of both makers and viewers by one of the discipline’s most esteemed and engaged thinkers, Visuality and Virtuality is essential reading for art historians, architects, archaeologists, and philosophers of art and visual theory.

The Art of Hegel s Aesthetics

Author: Paul A. Kottman
Publisher: Verlag Wilhelm Fink
ISBN: 9783846762851
Release Date: 2018-01-16
Genre: Philosophy

This volume explores one of modernity's most profound and far-reaching philosophies of art: the Vorlesungen über die Ästhetik, delivered by Georg Friedrich Wilhelm Hegel in the 1820s. The book has two overriding objectives: first, to ask how Hegel's work illuminates specific periods and artworks in light of contemporary art-historical discussions; second, to explore how art history helps us make better sense and use of Hegelian aesthetics. In bringing together a range of internationally acclaimed critical voices, the volume establishes an important disciplinary bridge between aesthetics and art history. Given the recent resurgence of interest in 'global' art history, and calls for more comparative approaches to 'visual culture', contributors ask what role Hegel has played within the field – and what role he could play in the future. What can a historical treatment of art accomplish? How should we explain the 'need' for certain artistic forms at different historical junctures? Has art history been 'Hegelian' without fully acknowledging it? Indeed, have art historians shirked some of the fundamental questions that Hegel raised?

A General Theory of Visual Culture

Author: Whitney Davis
Publisher: Princeton University Press
ISBN: 9780691147659
Release Date: 2011-02-27
Genre: Art

What is cultural about vision - or visual about culture? This book provides answers to these questions by presenting a framework for understanding visual culture. It argues that, in a fully consolidated visual culture, artifacts and pictures have been made to be seen in a certain way.

What Is an Image

Author: James Elkins
Publisher: Penn State Press
ISBN: 9780271072319
Release Date: 2011-12-15
Genre: Art

What Is an Image? raises the stakes for writing in art history, visual studies, art theory, and art criticism by questioning one of the most fundamental terms of all, the image or picture. This innovative collection gathers some of the most influential historians and theorists working on images to discuss what the visual has come to mean. Topics include concepts such as image and picture in the West and outside it; the reception and rejection of semiotics; the question of what is outside the image; the question of whether images have a distinct nature or are products of discourse, like language; the relationship between images and religious meanings; and the study of non-art images in medicine, science, and technology. Among the major writers represented in this book are Gottfried Boehm, Michael Ann Holly, Jacqueline Lichtenstein, W. J. T. Mitchell, Marie-José Mondzain, Keith Moxey, Parul Dave Mukherji, Wolfram Pichler, Alex Potts, and Adrian Rifkin.

Geschichtstheater

Author: Wolfgang Hochbruck
Publisher: transcript Verlag
ISBN: 9783839424469
Release Date: 2014-03-31
Genre: Social Science

Geschichte als Theater: Unter dem Sammelbegriff »Living History« oder auch »Reenactment« wird eine ganze Bandbreite von dramatischen Formaten gefasst, die historische Ereignisse, Personen oder Zustände vergegenwärtigen sollen. Als spielerische Aneignung von Geschichte als Hobby - aber auch als didaktische Methode in Museen und Schulen - gewinnt Geschichtstheater mehr und mehr an Beliebtheit. Wolfgang Hochbrucks Typologie erfasst und erläutert alle Formate kritisch, leitet sie historisch her und setzt sie zueinander in Bezug.

Gadget

Author: Jaron Lanier
Publisher: Suhrkamp Verlag
ISBN: 9783518744307
Release Date: 2010-11-16
Genre: Political Science

Jaron Lanier, der den Begriff der “virtuellen Realität“ erfunden hat, stellt in seinem neuen Buch dar, wie das World Wide Web die Individualität jedes einzelnen von uns bedroht, vermindert oder gar zerstört. Wie kein zweiter hat Jaron Lanier die revolutionären Veränderungen vorausgesagt, die mit dem Internet einhergehen und die alle Aspekte unseres Lebens betreffen: Arbeit und Freizeit, Handel und Wandel, Kommunikation und Sexualität, das kollektive wie das individuelle Leben. Wie kein zweiter warnt er vor den Gefahren des permanenten Online-Seins, vor dem Verlust an Subjektivität in der Anonymität des Netzes. Die eigene Intelligenz und das Urteil des einzelnen von Computeralgorrithmen bedroht. Technologisches Design, das File-Sharing, der Kult ums Facebook, die permanente Erreichbarkeit und oft filterlose Präsentation des Eigenen bedrohen die Kultur des Dialogs, der Eigenheit und Verborgenheit, aus denen die Individualität sich speist. Lanier zeigt die Bedrohungen in vielen Facetten auf und plädiert für einen neuen maßvollen Umgang mit dem Internet. Computer sollen, so sein leidenschaftliches Plädoyer, die Humanität verbessern, nicht ersetzen. Jaron Lanier gilt als Begründer der „virtuelle Realität“ Technologie. Er lehrt als „Scholar at Large for Live Labs, Microsoft Corporation“ in Berkeley, Kalifornien, und ist als Musiker und bildender Künstler international hervorgetreten. Seine Beiträge fanden auch in der deutschen Presse großes Echo. „Ein provozierendes, gewiss kontroverses Buch . . . Leuchtend, kraftvoll, und überzeugend.“ The New York Times „Poetisch und prophetisch . . . das wichtigste Buch des Jahres.“ The Times (London)

Nach Kunst

Author: David Joselit
Publisher:
ISBN: 3941360477
Release Date: 2016
Genre:


Visualize This

Author: Nathan Yau
Publisher: John Wiley & Sons
ISBN: 9783527760220
Release Date: 2012-12-01
Genre: Statistics / Graphic methods / Data processing

A guide on how to visualise and tell stories with data, providing practical design tips complemented with step-by-step tutorials.

Vom Nutzen und Nachteil der Historie f r das Leben

Author: Friedrich Nietzsche
Publisher: BoD – Books on Demand
ISBN: 9783946619161
Release Date: 2018-05-18
Genre: Philosophy

Die Historie ist mehr als nur Geschichtsschreibung und -forschung: sie ist ein Antrieb für das Lebens, motiviert es und liefert das Sinngerüst. Nietzsche hält kein Plädoyer gegen die Geschichte, sondern betont, dass Geschichte unverzichtbar ist für ein kultur- und wertorientiertes Leben. Gleichzeitig darf sich das Leben nicht der Geschichte beugen, muss in der Gegenwart stehen und zielgerichtet die Zukunft im Auge behalten. Nietzsche verlangt mit der Neuorientierung der Historie einen neuen Begriff der Kultur, der - wie vieles bei ihm - auf der Vorstellung des antiken Eros beruht. So bedeutet Genealogie für Nietzsche nicht historische Forschung, sondern kritische Erklärung von Gegenwartsphänomenen anhand theoretischer Ableitungen aus der Geschichte. Im Mittelpunkt steht eine »Deplausibilisierung« (E. Müller) bisheriger Narrative durch historisch gestützte psychologische Thesen. Großen Einfluss hat dieses Konzept Nietzsches auf Michel Foucault.

Leuchtender Stein

Author: KH. W. Steckelings
Publisher:
ISBN: 3954980517
Release Date: 2014-06
Genre: Lithophanes (Ceramics)

Lithophanien entfalten ihren Zauber im flackernden Durchlicht. Als Schmuck in den Fenstern hängend oder verarbeitet zu Lichtschirmen, Lampen und Stövchen, erfreuten sich die Reliefdarstellungen auf Porzellan in der Mitte des 19. Jahrhunderts zunehmender Beliebtheit. Ihre Bildmotive spiegeln auf eindrucksvolle Weise die Wohn- und Lebenswelt des aufstrebenden Bürgertums wider - es finden sich häufig Genreszenen, idyllische Landschaftsansichten, beschauliche Stadtszenerien und Kopien nach Gemälden. KH. W. Steckelings nimmt eine weitreichende Darstellung der Geschichte der Lithophanien vor. Neben Porzellanobjekten werden dabei auch Sonderformen berücksichtigt. Wertvoll für Sammler und Liebhaber macht diesen Band vor allem die Einordnung der Lithophanien in die historische Entwicklung der Manufakturen vom 18. bis ins 20. Jahrhundert, wobei deren Herstellung in Frankreich und Deutschland ihren Schwerpunkt hatte.0Exhibition: Hetjens-Museum Düsseldorf, Germany (24.06.2012-06.01.2013).